Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 3.459 mal aufgerufen
 Ganz, ganz viele Fragen
Seiten 1 | 2 | 3
Baerchen Offline




Beiträge: 8

18.11.2005 11:37
RE: Alkoholfreie Kneipe/Gastwirtschaft antworten

Hallo!

Kennt jemand von Euch eine Kneipe/Gastwirtschaft, die konsequent keinen Alkohol ausschenkt und auch bei der Zubereitung von Essen auf Alk verzichtet? Selbst in Hamburg wurde mir gesagt: Gibts hier nicht! Ich komm drauf, weil jetzt in Dannenberg (das ist da, wo der Castor rollt), ein solches Lokas aufgemacht hat! Ist das denn sowas exotisches??

Grüße von
Baerchen


minitiger2 ( gelöscht )
Beiträge:

18.11.2005 12:06
#2 RE: Alkoholfreie Kneipe/Gastwirtschaft antworten

In München gibt es ein alkoholfreies Gasthaus, das von der Selbsthilfevereinigung Club29 betrieben wird

klick >>Zum Steg


fiftyniner Offline




Beiträge: 182

18.11.2005 12:20
#3 RE: Alkoholfreie Kneipe/Gastwirtschaft antworten

Naja, ne Kneipe in dem Sinne nicht, hier in Lößnitz gibt es eine Jugendbegegnungs- Stätte, die "Oase". Da gibts zu essen und trinken, man kann Dart oder Billard spielen. Und es gibt keinen Alk. Die "Oase" hat nur leider nicht allzu lange geöffnet, bis 20 Uhr, im Sommer oft etwas länger. Die Betreiber arbeiten ehrenamtlich.


Max mX Offline




Beiträge: 5.878

18.11.2005 13:02
#4 RE: Alkoholfreie Kneipe/Gastwirtschaft antworten

In Berlin gibt es 3 "Saftläden", die gehen aber eher mäßig, wegen Umsatz.
Dann gibt es noch den "Araber" in Berlin am Helmholtzplatz/ Prenzlauer Berg, da gibt es grundsätzlich keinen Alk, und es ist sehr gemütlich, Max


Bummi Offline




Beiträge: 261

18.11.2005 19:51
#5 RE: Alkoholfreie Kneipe/Gastwirtschaft antworten

HAllo MAx,
also von den SAftläden wusste ich auch,aber von dem "Araber"noch nicht,da ich so im Prenzlauer Berg ehrenamtlich manchmal unterwegs bin,kenne mich aber im Osten noch nicht so gut aus!
Gibst Du mir einen genauerern Tipp!?
DAnke!Bummi


janeway2 ( gelöscht )
Beiträge:

18.11.2005 20:08
#6 RE: Alkoholfreie Kneipe/Gastwirtschaft antworten

Guten Abend!
Reine Kneipe - im landläufigen Sinne - kenne ich keine. Hier ist es so, dass die meisten türkischen, arabischen Restaurants keinen Alkohol ausschenken und auch nicht damit kochen.
Gruß
janeway


Max mX Offline




Beiträge: 5.878

19.11.2005 10:13
#7 RE: Alkoholfreie Kneipe/Gastwirtschaft antworten

hallo Bummi,
"mein" Araber ist der Uhr-Araber, d.h. er befindet sich genau an jener Ecke des Helmholtzplatzes wo am Platz eine große Normal-Uhr steht. Also Duncker / Ecke Raumer straße. Im Unterschied zu jenem Araber, der 100 Meter weiter in der Dunckerstraße ist, der führt auch Bier.
Bei "Unserem" Araber haben wir immer gesessen und Artikel für die Straßenzeitung geschrieben. Gruß Max


Malachy Offline



Beiträge: 331

19.11.2005 10:34
#8 RE: Alkoholfreie Kneipe/Gastwirtschaft antworten

Wollte ich grad auch sagen: viele Türken und Araber schenken keinen Alk aus.- Ich komm zwar nicht aus Hamburg, aber ich denke das ist generell so.


Ingmarie Offline




Beiträge: 3.829

21.11.2005 12:47
#9 RE: Alkoholfreie Kneipe/Gastwirtschaft antworten

Jegliche Restaurants muslimischer Kulturen sind durchaus empfehlenswert, das Risiko ist kleiner, hier was mit Alk vorgesetzt zu bekommen.

Man tut jedoch auch hier gut daran, den Service im Restaurant zu bitten, die Speisen für Muslime zuzubereiten, nur so ist meiner Erfahrung nach wirklich gewährleistet, dass nicht dem europäischen Geschmack entgegenkommend doch mit Alk "geschönt" wird. Denn auch wenn das Lokal in gläubiger Moslemhand sein sollte - das heisst nur, dass sie den Alk nicht selber trinken - sie benutzen ihn aber sehr wohl bisweilen, um dem Geschmack ihrer Gäste zu entsprechen, also Vorsicht,
rät die
Ingmarie


DerZwerg Offline




Beiträge: 899

21.11.2005 16:51
#10 RE: Alkoholfreie Kneipe/Gastwirtschaft antworten

Hallo ,

Also da bin ich aber echt platt nun !
Es wird soviiiel in Deutschland getan für Alkoholkranke , Therapieplätze , Entgiftungsstationen , SHG's usw.
Und bei uns hier ist es eher das Gegenteil , wir haben nicht sehr viele Anlaufstellen aber Lokale und Imbisse und Restaurants ohne alkoholische Getränke haben wir hier sehr viele ! Da ist der Zwerg aber echt überrascht !
Insbesondere bei Schulen , sind sehr viele Lokale ansässig die gar keinen Alkohol verkaufen , geschweige denn damit Mittagessen kochen.

Vergleich ich mal Hamburg mit Luxemburg... 1,9 Mio Einwohner gegenüber einer halben Million in unserem ganzen Land und es gibt nicht mal Alkfreie Gaststätten oder Restaurants in HH ?

Also Hermine , da würd ich mal mit dem Besen schnell ne Runde durch die Lüfte drehen und etwas Alkfrei-Teufelspuder- auf verschiedene Lokale streuen
Sehr erstaunt ist
DerZwerg


Skinny Minni Offline



Beiträge: 4

13.01.2006 11:41
#11 RE: Alkoholfreie Kneipe/Gastwirtschaft antworten

Nicht zu vergessen, die gemütlichen Mc Donalds, Burger King und wie sie alle heißen. Gibt`s in jeder Stadt

[ Editiert von Skinny Minni am 13.01.06 11:41 ]


sternchen76 Offline



Beiträge: 43

13.01.2006 11:50
#12 RE: Alkoholfreie Kneipe/Gastwirtschaft antworten

Hallo!
Bei mir direkt gegenüber gibt es 'nen Teeladen. So richtig gemütlich. War nur noch nie drin, weil ich bisher lieber Geld für Alkohol ausgab
Aber sollte man nicht eh mit Alkohol leben, ohne ihn zu sich zu nehmen? Wenn ich jetzt mein Leben lang in keine Gaststätte mehr gehen darf, dann gibt mir meine Abstinenz ja überhaupt nichts. Ich denke, daß gerade dann der Rückfall vorprogrammiert ist, wenn man sich nur noch allein in seinen eigenen 4 Wänden aufhält, um ja nicht mit Alk in Berührung zu kommen.
Klar, beim Essen muß man aufpassen. Aber es gibt doch bestimmt Gerichte, die ohne Alkohol zubereitet werden. Dann muß man halt auf Soßen oder so verzichten.
Mel


gepard Offline




Beiträge: 851

13.01.2006 12:52
#13 RE: Alkoholfreie Kneipe/Gastwirtschaft antworten

Es gibt aber Lokale, wo es anscheinend nur ums Trinken geht. Ich war ja selber mal Stammgast in solchen, bevor ich es dann vorzog, es mir nur noch zu Hause gemütlich zu machen mit meinem Bier. Solche Lokale vermeide ich jetzt schon. Aber nicht, um mich irgendwie zu schützen, sondern weil ich einfach nicht weiß, was ich dort soll! Ich finde das Gelaber von Menschen, die alkoholisert sind, so langweilig, ich finde die Witze, die sie machen, nicht lustig, ich krieg da einfach Kopfweh. Ich gehöre in solchen Runden (zum Glück!) nicht dazu, und das wird einem Nicht-Trinker ja von Trinkern auch deutlich zu verstehen gegeben.

Sonst macht es aber keinen Unterschied für mich, wohin zu gehen, wo es auch Alkohol gibt. Da Alkohol für mich keine Rolle mehr spielt, kommt es mir nicht mehr darauf an, ob es wo Alkohol gibt oder nicht, sondern wieso ich da hingehe und mit wem.


Wickie712 Offline



Beiträge: 677

13.01.2006 15:34
#14 RE: Alkoholfreie Kneipe/Gastwirtschaft antworten

Hallo !!
Hamburg mit Luxemburg zu vergleichen klinkt schon komisch.
HH hat ca 1,7 Mio Einwohner.
Selbst Burger Kinge und Mc Donald's gibt es auch Bier. Bloß der Geschmack ist zum Abgewöhnen. Bier aus dem Pappbecher.

Ich kenne mich ja nicht so gut aus, wo Alkfrei gekocht wird. Bei die Muslimen gibt es auch Alk. Der Racki hat eine Hohe umdrehung.Ich kenne viele Muslime, die auch trinken.
Obwohl Alkohol verschwindet beim Kochen. Alk verdampft bei 72 - 78 °C.
Ich empfehle Dir gehe nicht zum Griechen, wegen dem Ouzo.
Also hier in Bayern ist es schwer so ein Restaurant zu finden. Bier wird ja als Grundnahrungsmittel. Ist zwar völlig bekloppt. Und die Polizei freuen sich, die Kassieren jede Woche im Landkreis Weilheim / Schongau, mindestens 1 Lappen ein.

Na ja, so nun suche Mal weiter, nach nem guten Restaurant. Ich kenne aus Stade nur eine Lokalität, in der Steilen Strasse, ein Drogencafé. Irgendwie nur ein Kaffehaus, wo es keinen Sprit gibs.
Steile Strasse 19, Verein für Sozialmedizin. Cafe Contact
MFG Arne


sole Offline




Beiträge: 2.289

13.01.2006 17:50
#15 RE: Alkoholfreie Kneipe/Gastwirtschaft antworten

In Hofheim am Taunus (Nähe Frankfurt) gibt es das Café Flot - ein Projekt der Drogenhilfe. Da hat mein Ex-Mann mal zum Geburtstag Leute zum Frühstück eingeladen, eine Freundin brachte ihm eine selbstverzierte Flasche Sekt mit. Die musste er vom Tisch nehmen und in die Tasche stecken! Konsequent! Ich geh da heute noch gerne hin.

Christine


Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen