Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 954 Antworten
und wurde 45.311 mal aufgerufen
 Positives
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 64
Friedi Offline



Beiträge: 2.581

31.10.2005 09:08
#16 RE: der "vielleicht-silvester-club" antworten

Hallo,

dieser Thread animiert mich, die fünf Nichtraucherbücher wieder hervorzukramen, die ich dieses Jahr schon gekauft und nicht zu Ende gelesen habe.

Gruß

Friedi


Andy1 Offline




Beiträge: 1.385

31.10.2005 10:32
#17 RE: der "vielleicht-silvester-club" antworten

Hi Friedi,

Ich hab sie auch wieder rausgekramt. Ja, das Geheimnis ist, dass man sie fertiglesen sollte. Hab ich auch 3 Jahre nicht gemacht und als ich sie dann wieder vorkramte und unvoreingenommen mit vollem Bewustsein und mit dem Willen aufzuhören fertig las, klappte es auch. 4 Jahre locker vom Hocker ohne das Dreckszeug.
Dann kam der "Kummertag"! Mal eine geraucht, mal zwei, mal keine. Nach 2 Monaten war ich wieder voll drin. 40 Stk./Tag
Im Mai dieses Jahres wieder "das Buch" rausgekramt und nochmal gelesen und noch einen Neuauflage gekauft und wieder frei geworden. 2 Monate herrliches rauchfreies Leben.
Dann wieder Kummer ohnen Ende. Wieder eine, zwei im Suff und während der Entgiftung wieder das volle Programm, als wollte ich die letzten Monate nachholen.

Wird vielleicht schwer jetzt, aber für wen ist es das nicht. Aber wenn ich die ambulante Therapie genehmigt krieg, werde ich wieder versuchen aufzuhören.

Gegen Liebesentzug oder Alkoholentzug ist Nikotin eher ein Klacks empfand ich.

Aber wie bei fast allen Süchten ist der erste Schritt für mich das schwierigste. Man wartet immer darauf, dass sich der "Schalter" zur Einsicht von selber umlegt und man quasi morgens suchtfrei aufwacht. Ja morgen, morgen.....

Silvester..... ....daran glaube ich nicht. In dem Moment, wo ich die volle Einsicht erlangt habe und bei vollem Bewustsein den Schalter im Kopf auf Nichtrauchen umlege, ist die Zeit da.

Lieber morgen als an Silvester!

Aber ich bin auch nur ein Süchtling. Rede mir ein, eins nach dem anderen und beruhige mich wieder. Aber in der Nacht, wenn die Bronchien rasseln, wenn einem das Atmen schwer fällt, am Morgen das elendige Husten, der eklige Rotz, die gelben Zähne, der schlechte Atem, da frage ich mich, was um Gottes Willen soll diese nutzlose Qualmerei?
Warum tust du dir das an? Spürst du nicht, dass dein Körper rebelliert, dass er immer kränker wird?
Wie schön war die Zeit ohne diese Sucht? Jeden Tag stolz fitter. Später immer wieder schöne Situationen, wo ich mir sagen konnte: Aaah ist es nicht herrlich, ohne jetzt eine von den Sargnägeln rauchen zu müssen!

Den einzigen Vorteil, um "AC" mal zu widersprechen, sehe ich in der Entspannung, sich eine Rauchpause z.B. auf dem Balkon oder nach einer Wanderung an einem Aussichtsplatz.
Aber auch das kann man innerlich widerlegen, wenn man soweit ist.
Früher hatte ich an solchen "Entspannungsorten" auch immer eine Flasche Bier aufgemacht. Mache ich ja jetzt auch nicht mehr! und bin trotzdem entspannt. Will behaupten, entspannter und geniese es mehr, als jeh zuvor!

Grüßle

Andy


Friedi Offline



Beiträge: 2.581

31.10.2005 11:49
#18 RE: der "vielleicht-silvester-club" antworten

Hallo Andy,

die letzten rd. fünf Jahre habe ich keinen Versuch gemacht, aufzuhören, davor schon mehrmals. Immer mit innerlicher Vorbereitung auf einen vorgesehenen Termin und rundum Ankündigung des Ereignisses. Die 1. Woche fiel mir dann immer am leichtesten. Ich wurde gelobt und war von mir selbst so begeistert, dass ich mir dauernd auf die Schulter hätte klopfen können. Die 2. Woche war schwerer. Für meine Umgebung war mein Nichtrauchen schon selbstverständlich und ich vermisste die Zigaretten und die Beifallsbekundungen. In der 3. Woche - manchmal etwas später - war dann wieder Schluss mit Nichtrauchen. Dann kamen abwertende Kommentare, die mich aber nicht störten. Schließlich weiß doch jeder, wie schwer Aufhören ist, und ich habe es wenigstens versucht, sagte ich mir.

Diesmal - wenn überhaupt - will ich es anders angehen:
Ich will nicht versuchen, aufzuhören, sonder ich will aufhören (aber das muss ich erst mal wollen).
Noch fehlt die richtige Motivation, und der Gedanke an die unvermeidbare Gewichtszunahme schreckt mich auch ab. Habe doch gerade letzte Woche meine Goldmitgliedschaft bei Weight Watchers um ein weiteres Jahr verlängert.

Im Grunde weiß ich, wie Rauchen aufhören und Gewicht halten geht, aber - ich weiß nicht.

Liebe Grüße

Friedi


F10 2 Offline




Beiträge: 4.239

31.10.2005 12:52
#19 RE: der "vielleicht-silvester-club" antworten

auch wenn ich´s nach Sylvester nicht schaff das gute am neuen Jahr ist immer, daß wieder ne Masse Schulden von mir verjährt sind....

LG Uwe
___________________________________
"Geh ein paar Schritte zurück"


Schneefrau Offline




Beiträge: 2.955

31.10.2005 13:49
#20 RE: der "vielleicht-silvester-club" antworten

Juhuu Ben...

Bin auch in der Arche dabei.. vielleicht
Will aber nen Einzelzimmer in ihr, damit ich die erste Woche ohne Nikotin auch wirklich alle Wände hochlaufen kann-unbeobachtet , denn da genier ich mich auch *zwinker*

Ich ehre bis dato den Tabak meines Herzens in vollen Zügen, den grossen Löwen auf komplementärfarben-tendenziösen Grund- und verabschiede mich voll Dankbarkeit und Demut... denn ich rauche (noch) so gerne und finde das auch gut so...



Ohne den Schneemann wird´s net gehen, denn dann sind die Spannungen eingedacht- meine "Rückfall-Grantie"

Erik.... lol... - schön, dass dich grade (mal wieder?) alles, was bissel unernster dahergestiefelt kommt, annervt...- nur mal als kleenes feedback


Grinsend, Schneebine


Paphos Offline




Beiträge: 4.057

31.10.2005 14:03
#21 RE: der "vielleicht-silvester-club" antworten

Hallo Ben,

also ich würd ja auch mitmachen wollen...
muß ich mich festlegen welches Sylvester(2005,2006 oder 2007)
das los gehen soll*g ???

Und dann muß ich ja auch nur Sylvester nicht rauchen*g,oder??

Vielleicht schaff ich das ja doch

Ich werde nochmal drüber schlafen...

Gruß
Peter


Andy1 Offline




Beiträge: 1.385

31.10.2005 14:44
#22 RE: der "vielleicht-silvester-club" antworten

Sylvester........das ist doch der arme süße Kater, der immer den Tweety fressen wollt...

...da könnt ihr aber lange auf den Tag warten

Klugscheiß

Andy


Paphos Offline




Beiträge: 4.057

31.10.2005 15:11
#23 RE: der "vielleicht-silvester-club" antworten

Andy



Peter


ben bremser Offline



Beiträge: 955

31.10.2005 22:08
#24 RE: der "vielleicht-silvester-club" antworten

warum denn bis silvester warten?

da knüpfe ich mal an, weil es ein anfang ist.

ich gehör noch zu der sorte altmodisch mensch,
die zu silvester merkwürden gefühle hat.
sei es nachdenklich zurückblickend auf vergangenes
oder frohlockend-optimistisch auf ein neues.
(und neujahr schau ich immer schwarzweiss ohnesorg,
mit Good Old Henry und Heidi Kabel über sat.)

ach was silvester,
ich bin eigentlich den ganzen dezember über,
sentimentaler kotzbrocken.
kurz: genau die rechte zeit für verwegene gedanken,
und am monatsende kommt dann das ventil,
(nein nicht der knall)
der drang zum handeln!

warum nicht heute hylia?
na gestern hat es nicht geklappt, und gestern war ja auch mal heute.
meine bücher sind noch in der kiste.
(da bleiben sie auch)
schreib hier mein(dein) eigenes.

kapitel eins:
ich rauche gern!
(wenn kohle da ist, das gleiche kraut wie Schneebine,
ansonsten die gewächse firma Aldi ,aus der blaue tüte.)

ich rauch so gern,
dass ich dafür sogar früher aufsteh als ich eigentlich muss,
nur um draussen in der kälte, bewaffnet mit tass kaff,
mir in aller ruhe,
noch was smog um die lungen zu wedeln.
(...wo ich doch so gerne ausschlafe...)
abends dann ganz umgekehrt,
beim schreiben am pc ,
ist nikotin mir treibstoff pur.
(da muss oft das schlafen warten.)

parallel nuschelt da in meinem universum aber auch,
immer noch die stimme die mir etwas flüstert.
irgendwie wohl mahnt?
na, ich verstehe sie noch nicht,
und deshalb die (vielleicht)zeit,
von noch 62 tage,
um das nuscheln zu verstehen.
(mit oder ohne erik erik erik :sprachlos


soyyo Offline




Beiträge: 832

31.10.2005 23:25
#25 RE: der "vielleicht-silvester-club" antworten

noch 62 tage De Moriaan von ALDI,
jaja, der dunkelblaue ...

heut der erste abend meines lebens, an dem ich mit Halloween näher in berührung kam, von süsses oder saures für die süssen in den letzten jahren einmal abgesehen. heute waren's grosse kleine, die da fastnacht spielten oder etwas in der art, so wie sie gemodelt und maskiert mir vorkamen dort, wo ein stockwerk höher wir AAten und ob der tollen musi dröhnen ganz praktisch in gelassenheit uns übten.

Halloween, all hallows eve, aller heiligen (vor)abend, wie ich schlau ergooglete. flackerige kürbisköppe sah ich heimzus auf dem fahrrad keine. doch eine erinnerungsspur stob auf, denn damals auf dem dorf hatten wir als kinder im hohen herbst auch geisterköpfe zum kerzgelichterspuk für den hof geschnitzt, in futterrüben, ähm, in dickworzle, färschtebutze hän die ghäässe. naja, hier werden im november die kinder noch immer mit ihren lampions sonne, mond und sterne gehen ...

wie krieg ich jetzt den dreh retour zum nichtmehrquarzen ...
na, ich krieg ihn halt, vielleicht ...

kingfisher ist ja auch englisch. und hier hiesse das ganzganz wörtlich königsfischer. heisst aber eisvogel, unser wappentier.
so einer holperte nicht, nein, er pfiff geradezu, wär er zu hören gewesen, erneut an mir vorbei, das war letzten donnerstag zum dritten mal in diesem monat. ich schätze, wenn ich den noch ein, zwei mal gesehen hab, pfeif ich den per du an.

so, jetzt wär ich der sache zumindest emblematisch näher, und fürs kurvekriegen ist's ja noch was hin, so von De Moriaan- zu eisvogelblau, in etwa, so eine etwa 62-tage-länge also ...


soyyo


Trophaeenfrau Offline



Beiträge: 241

01.11.2005 01:08
#26 RE: der "vielleicht-silvester-club" antworten

manno, ich las nur ben bremser & silvester... und freute mich insgeheim schon über eine einladung zur ultimativen jahreswechselparty am zugefrorenen koiteich des besagten autoren.
aber nix da: weitblickende und -zählende nichtraucherphantasien tun sich mal wieder auf
wenns denn hilft, gutes gelingen...

lg und ich rauche gern,

christiane


die Kinder brauchen mich Offline




Beiträge: 159

01.11.2005 22:24
#27 RE: der "vielleicht-silvester-club" antworten

Ich möchte mitmachen.
Aber ich will es mit Termin zum Lasern in Holland versuchen.
Bin grad am Um-am-ziehen aber der Gedanke reift.
Mache Termin und berichte.
Kurz und gut: schöne Idee!
Mag's auch nimmer....


Hermine 2 Offline




Beiträge: 3.177

01.11.2005 22:45
#28 RE: der "vielleicht-silvester-club" antworten

Huhu dKbm,
Lasern in holland? Was lasern die den im zusammenhang mit rauchen??????
Freu mich auf input
LG
Hermine


Merryl Offline




Beiträge: 822

01.11.2005 23:57
#29 RE: der "vielleicht-silvester-club" antworten

Hmmm.. morgen hör ich aber bestimmt auf? Das kenn ich doch, das kenn ich doch. Schlechter Plan, Ben. Wird zu schlechter Laune führen, spätestens am zweiten Januar. Entweder Du hörst auf oder nicht. Und das geht nur? Heute! Frohes Neues Jahr!
;-)))) Merryl


soyyo Offline




Beiträge: 832

02.11.2005 00:04
#30 RE: der "vielleicht-silvester-club" antworten

60


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 64
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen