Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 745 mal aufgerufen
 Meckern, Toben, Alltagsfrust
Hicks Offline



Beiträge: 63

05.10.2005 10:52
RE: Schlecht drauf antworten

Moinsen

Ich hab heut schon viel erledigt. Papierkram und so. Aber wohl fühl ich mich heute nicht.
Der Hund liegt mir zu Füßen un ich frag mich, welche wilde Wutz mich geritten hat, mir einen Berner Sennen anzuschaffen. Diese Kosten, grauß.
Mein Geld ist alle und ich frag mich ob das Sozi schon überwiesen hat, damit die Jungs heute zum Training können. Ansonsten fallt das Training aus, weil ich den Rest des Geldes für Brot brauche.
Und dann lese ich das Post von Seelchen und mir gehts würg.
Ich kann das wegbeamen so gut nachvollziehen. Ich hab drei Kurze mit ADS. Da bin ich schon vor dem Aufstehen fertig mit der Welt.
Und ich lese das Post von PP und frage mich ob ich nicht den selben Fehler begehe. Suchtverlagerung durch Anschaffung eines Hundes.
Dann bringt mein Ex die Jungs heut vom Training zurück und ich hab keinen Bock mehr auf den Kerl. Aber er wird sich nicht lange aufhalten, ich hab kein Bier im Haus.
Ich sollte mal in die Puschen kommen, sonst erfahr ich nie ob Geld da ist.

Hicks


taklu Offline



Beiträge: 38

05.10.2005 11:16
#2 RE: Schlecht drauf antworten

ach hicks,

solche tage kennen wir doch alle - kopf hoch das wird schon wieder. vielleicht solltest du dir mal eins vor augen halten: wären deine finanziellen sorgen nicht viel grösser, wenn du weiter saufen würdest

also sei einfach ein bisschen stolz auf dich und komm in die puschen

liebe grüsse


Tina72 Offline



Beiträge: 533

05.10.2005 11:17
#3 RE: Schlecht drauf antworten

Hallo Hicks

mein Lebensgefährte hat mal zu mir gesagt, das ich mal eine Woche Survivaltraining mitmachen sollte, um zu erfahren, was es heißt zu leben.
Das hat mich sehr nachdenklich gemacht. Er hat aber leider vollkommen Recht. Man jammert über Dinge ohne zu versuchen, noch was positives daraus zu ziehen. Sicher ist das manchmal alles andere als leicht, jedoch versuche ich, seit dem er mir das sagte, es mir immer wieder bewußt zu machen: Es hätte schlimmer kommen können.

VLG Tina die Dir wünscht, daß das Geld da ist


Hicks Offline



Beiträge: 63

05.10.2005 12:01
#4 RE: Schlecht drauf antworten

Das Geld ist noch nicht da und zu allem Überfluß hat sich die Sauffreundin meines Ex sich angekündigt.
Wenn einem soviel Schlechtes wiederfährt ist das schon einen






Kaffee wert.
Danke für die aufmunternden Worte tut im Moment gut.

Hicks


Barfuss ( gelöscht )
Beiträge:

05.10.2005 12:04
#5 RE: Schlecht drauf antworten

Wieso kommt die Sauffreundin deines Ex ?
Tage wo man sich im Bett verstecken will mhm das kennt jeder und *schmunzelt* Also ich hab eine Katze...manchmal frag ich mich dasselbe wie du...Allerdings muss ich mit der Nicht raus
Das mit dem Geld ja *nickt* Oweh das kenn ich auch.


Hicks Offline



Beiträge: 63

05.10.2005 12:24
#6 RE: Schlecht drauf antworten

Hallo Barfuß
Wilkommen in diesem Forum. Ich freue mich das du mir antwortest.
Wie du an mir ließt wird das Leben ohne Alk auch nicht schöner. Aber Morgens ohne dicken Kopp aufwachen macht die "Sache" erträglicher. Zumindest empfinde ich im Moment so (ertragen).

Aber ich kann hier reflecktieren, mir einen Spiegel vorhalten (lassen) und dadurch lernen. Ich will lernen und selbständig bleiben.

Lass das erste Glass stehen, dann brauchst du das zweite nicht zu trinken.

Hicks


Barfuss ( gelöscht )
Beiträge:

05.10.2005 12:32
#7 RE: Schlecht drauf antworten

Mhm das mit dem Aufwachen das wird sicher besser klappen aber auf das Einschlafen freu ich mich überhaupt nicht.
Aber MannoMann ich mein es gibt so viele Leute die trinken nie was und schlafen doch auch ganz gut.....


Hicks Offline



Beiträge: 63

05.10.2005 12:45
#8 RE: Schlecht drauf antworten

Mensch Barfuß
Du hast nen lieben Ehemann, schreibst du. Wie wärs mit ein büschen Sport vor dem einschlafen? *schmunzel*

Mach dir doch darum noch keinen Kopp. Oder wie sagte meine Urgroßoma: Abwarten und Tee trinken.

Hicks


Igel ( gelöscht )
Beiträge:

05.10.2005 12:57
#9 RE: Schlecht drauf antworten

Hi Barfuss,

"es gibt so viele Leute die trinken nie was und schlafen doch auch ganz gut.."

Wohl wahr, aber die haben dann vermutlich auch keine Entzugserscheinungen. Hab ein wenig Geduld dann klappts auch wieder mit dem Schlafen.

War bei mir auch so, entweder ich konnte Schlafen wenn ich was (und "genug") getrunken hatte oder so ab dem 7 Tag der Abstinenz. Konnte ich die Uhr nach stellen und habs mich dann immer ganz doll drauf gefreut, wieder richtig durchzuschlafen.


LG
Lutz


soyyo Offline




Beiträge: 832

05.10.2005 16:29
#10 RE: Schlecht drauf antworten

hi Barfuss,

willkommen erst einmal auch von mir ganz herzlich.

aber auf das Einschlafen freu ich mich überhaupt nicht

freu dich drauf, denn das kann dauern, bis das kommt. ich bin dann immer wach geblieben, bis sich der körper holt, was er braucht. im zweifel, bewegen, bewegen, bewegen ... trinken nicht vergessen, naja, was nicht, das weisst du ja.

ciao

soyyo


 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen