Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 120 Antworten
und wurde 7.992 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 9
golf3 Offline



Beiträge: 22

04.09.2005 23:14
RE: Schlafprobleme antworten

Hi,

also ich hatte gestern leider mal wieder den x-ten Rückfall

jetzt heute den Tag über gings eigentlich wieder aber jetzt ist mal wieder der "berühmte Abend" wos dann bei mir losgeht mit dem Teufelskreis - ich kann nicht einschlafen und dann lieg ich auf dem Sofa vor der Glotze und langweile mich

Ergebnis ist dann entweder das ich die ganze Nacht wachliege und dann morgens groggy bin oder eben was trinke bis ich einpenne (eher Dilirium wahrscheinlich :sly

morgens dann natürlich ebenfalls groggy aber wenigstens ein bisschen Schlaf gehabt was zumindest z.B. für meine Haut wichtig ist die sonst austickt bzgl. Akne ...

na ja, ein Teufelskreis eben - wie macht ihr das? Hab schon alles probiert über Hausmittelchen, Baldrian und auch stärkeres was man so im Netz bekommt aber alles ohne Erfolg ...

Wäre für Tipps/Hilfe dankbar ...

Ciao


Ingmarie Offline




Beiträge: 3.829

04.09.2005 23:27
#2 RE: Schlafprobleme antworten

Das Thema kommt hier gerne immer mal wieder. Viele gute Beiträge findest Du deshalb hier im Forum bereits - z.B. http://www.nexusboard.de/showthread.php?...threadid=142844 und hier http://www.nexusboard.de/showthread.php?...threadid=223799

Aus eigener Erfahrung nur vorab soviel: wenn ich trinke, nutzt das alles zumindest bei mir nix. Mein Abschied vom Alk war nach fünf oder sechs harten aber überlebbaren Tagen auch der endgültige Abschied von meinen jahrelangen Schlafproblemen.

Gute Nacht wünscht die
Ingmarie


golf3 Offline



Beiträge: 22

04.09.2005 23:46
#3 RE: Schlafprobleme antworten

danke - tschuldigung dass ich in der ersten "Panik" wie die Nacht heute wieder enden wird die Suche nicht verwendet hab - ist sonst eigentlich nicht meine Art - hab unterdessen auch selbst schon ein paar Threads gefunden und bin grad am lesen ...


gepard Offline




Beiträge: 851

05.09.2005 01:01
#4 RE: Schlafprobleme antworten

Golf, was meinst du mit "gestern den x-ten Rückfall"? Was für Tipps brauchst du? Ich lese von nicht schlafen können und Akne. Sonst hast du keine Probleme beim Alkoholentzug?


golf3 Offline



Beiträge: 22

05.09.2005 01:07
#5 RE: Schlafprobleme antworten

Hi,

mit x-ten Rückfall meine ich dass ich seit locker einem halben Jahr immer mal wieder für ein paar Tage aufhöre aber dann i.d.R. spätestens am WE wieder anfange

Rekord war glaub ich mal so 9 Tage aber da ging mirs dann schon ziemlich "dreckig" - total übermüdet, gereizt, Schweissausbrüche und so

natürlich hab ich auch die sonst "üblichen" Probleme wie Nervosität, Händezittern usw. - die 2 genannten Probleme beziehen sich auf den Teufelskreis

vlg Markus


Bakunin Offline




Beiträge: 1.575

05.09.2005 01:30
#6 RE: Schlafprobleme antworten

hallo markus

erst mal herzlich willkommen an board

ich glaube bevor du dein alkproblem nicht in den griff bekommst wird sich an deinem einschlafproblem nichts ändern . es wird nur schlimmer. du kannst deine sauferei auch nicht rückfälle nennen. es sind nur saufpausen die du da machst. dein grundübel ist doch die sauferei und nicht die schlaflosigkeit ! aber das hast du schon begriffen wie ich glaube.

trotzdem einen guten schlaf
erik


gepard Offline




Beiträge: 851

05.09.2005 01:35
#7 RE: Schlafprobleme antworten

Nach neun Tagen ohne Alkohol geht es den meisten schon wieder blendend, nachdem die ersten schwierigen Tage überstanden sind. Wenn du wirklich neun Tage ohne Alkohol warst, dann hast du das Schlimmste ja schon hinter dir gehabt. Da trinkt man nicht, weil es einem sonst zu schlecht geht, sondern weil es einem so gut geht, dass man sich einredet, sowieso kein Problem zu haben. Probier's mal länger als nur diese paar Tage, denn wenn du erlebst, dass es dir dann immer besser geht, wird es immer einfacher, auf den Alkohol zu verzichten. Vorausgesetzt du willst das überhaupt. Mit deinen kleinen Trinkpausen quälst du dich total unnötig (nämlich wieder und wieder und wieder). Entweder weitertrinken oder ganz aufhören. Du musst auch nicht leiden dabei - du kannst jede Erleichterung bekommen, die es gibt. Frag mal bei der Suchtberatung, die können es dir genau erklären wo was wann wie.


gepard Offline




Beiträge: 851

05.09.2005 01:40
#8 RE: Schlafprobleme antworten

P.S.:
Die ersten trockenen Wochen habe ich mich gewundert, dass ich so viel und so gerne schlafe; habe mich sogar oft tagsüber mal hingelegt und geschlafen wie ein Bär. Die Schlafprobleme (und auch einiges andere) erübrigen sich, wenn der Alkohol mal längere Zeit weg ist.


golf3 Offline



Beiträge: 22

05.09.2005 02:04
#9 RE: Schlafprobleme antworten

danke erstmal für eure Ratschläge ...

also bei mir war das eher umgekehrt - nach ein paar Tagen ging es besser und zum Ende (also Richtung 6.-9. Tag) ging es wieder bergab mit den Nebenwirkungen - deshalb ja dann auch der "Rückfall"

aber ihr habt nicht Unrecht bzgl. der Art des Wiedertrinkens - es war schon eher der Gedanke "2-3 Bier gehen doch schon"

aber man hat natürlich keine Bremse mehr und nach 3 Bier auch nicht mehr die Gewalt es zu kontrollieren

das Erschreckenste eigentlich an der ganzen Sache find ich tagtäglich dass mir alles in vollem Umfang bewusst ist und ich trotzdem nicht aufhören kann/will(?!)

eigentlich bin ich ein Mensch mit klaren Prinzipien: lebe sonst sehr gesund (Vegetarisch, Fettarm, Treibe viel Sport) und da widerspreche ich allem *kopfschüttel*

ich glaube ich werd das "auf eigene Faust"-Spiel nächste Woche abbrechen und konkret zu einem Arzt gehen - anders seh ich da kein Licht mehr am Horizont


Bakunin Offline




Beiträge: 1.575

05.09.2005 02:13
#10 RE: Schlafprobleme antworten

markus

das ist eine sehr gute entscheidung !

liebe grüsse
erik


Igel ( gelöscht )
Beiträge:

05.09.2005 12:04
#11 RE: Schlafprobleme antworten

Hi,

das mit den Schlafproblemen kenn ich auch, wurde nach Absetzen des Alks. immer besser und ist jetzt weg.

Wird bei dir ähnlich werden

liebe Grüße
Lutz

[ Editiert von Igel am 05.09.05 12:14 ]


golf3 Offline



Beiträge: 22

05.09.2005 12:13
#12 RE: Schlafprobleme antworten

na das klingt ja mal aufmuternd und ich dachte schon das wäre ein Spezialproblem - aber wenn das normal ist bin ich ja "beruhigt" ...


Pauline Offline




Beiträge: 580

05.09.2005 13:44
#13 RE: Schlafprobleme antworten

hallo golf3

na, Du siehst das ja locker, ich würde sagen, wie wäre es mit Arbeit, die soll bekanntlich auch müde machen.

Nix für ungut


Igel ( gelöscht )
Beiträge:

05.09.2005 13:45
#14 RE: Schlafprobleme antworten

Arbeit


golf3 Offline



Beiträge: 22

05.09.2005 14:03
#15 RE: Schlafprobleme antworten

hmm - versteh jetzt nicht so recht den Sinn Deines Postings?! - ich seh hier doch nichts locker - ich war lediglich "beruhigt" dass ich da nicht alleine betroffen bin - und was willst Du mir bzgl. Arbeit sagen? Nix für ungut aber Du scheinst mich ja gut zu kennen wenn Du glaubst beurteilen zu können ob ich arbeite oder faulenze ...


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 9
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen