Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.856 Antworten
und wurde 93.885 mal aufgerufen
 Kuddelmuddel
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 124
polar Offline




Beiträge: 5.749

09.09.2005 19:03
#16 RE: tageswitz antworten

nä, da ist der haider, bei uns da ist der blocher,
sind aber alle irgendwie verwandt mit eurem stoiber.


Igel ( gelöscht )
Beiträge:

09.09.2005 19:06
#17 RE: tageswitz antworten

who the f.. is "Blocher"


polar Offline




Beiträge: 5.749

09.09.2005 19:07
#18 RE: tageswitz antworten

sie:
oh, schatz das sind aber schöne gladiatoren, die du mir da nach hause bringst!
er:
das sind gladiolen, meine liebste.
sie:
ach ja, das andere sind ja heizkörper.


polar Offline




Beiträge: 5.749

09.09.2005 19:08
#19 RE: tageswitz antworten

blocher ist unser justiz-minister, einer von unsern sieben zwergen.


Falballa Offline




Beiträge: 3.707

09.09.2005 19:12
#20 RE: tageswitz antworten

Hallo F10

ich weiss, wenn man Witze erklärt, ist der Gag weg.
Bin heut zu zum Verstehen.

Was haben Geranien und Kinder gemeinsam

Apropo, bin froh, dass sie keine hat.

Lg manuela


F10 2 Offline




Beiträge: 4.239

09.09.2005 19:16
#21 RE: tageswitz antworten

Hi manuela.............

erinner dich an die Frau die Ihre Kinder in den Geranien verbuddelt hat und schönbohms erklärung dazu...........

LG Uwe
_________________________________________________
"Gefällt Dir der Stoff nicht, Mundharmonika?"


Falballa Offline




Beiträge: 3.707

09.09.2005 19:20
#22 RE: tageswitz antworten

Danke F 10, da wäre ich heute nicht drauf gekommen.
Bah, wie fies.

Die Angie mag Kinder nur , wenn sie in die Microwelle passen.

Auch fies.

LG Manuela


scary lady Offline




Beiträge: 225

09.09.2005 19:29
#23 RE: tageswitz antworten

Ich mag auch Kinder, aber ich könnte kein ganzes essen


polar Offline




Beiträge: 5.749

09.09.2005 19:34
#24 RE: tageswitz antworten

..nun im kühlschrank aufbewahrt kannst du den rest am nächsten tag verdrücken, scary



bon appetit


scary lady Offline




Beiträge: 225

09.09.2005 20:36
#25 RE: tageswitz antworten

gut abgehangen schmeckt Fleisch sowieso viel besser

Mag hier jemand außer mir noch Horrorfilme, oder Gruselhörspiele? Dabei schmecken Gummibärchen am besten


F10 2 Offline




Beiträge: 4.239

09.09.2005 20:46
#26 RE: tageswitz antworten

GRUSELHÖRSPIELE??????????

Igel`s post als hörbuch?

Schmecken dann auch noch Gummibärchen

___________________________________________________
"Sweetwater wartet auf Dich""Irgendeiner wartet immer"


polar Offline




Beiträge: 5.749

09.09.2005 20:47
#27 RE: tageswitz antworten

ähm, ich muss gestehen, stanley kubricks "the shining" konnte ich noch nie fertig schauen. ( bis jetzt 3x probiert )

ich wär also nichts für dich neben auf dem sofa.

jedenfalls beim horrorfilm schauen

LG

rolf


F10 2 Offline




Beiträge: 4.239

09.09.2005 20:50
#28 RE: tageswitz antworten

.........das wär ja dann auch doppelter Horror, polar...

Lg Uwe

____________________________________________________
"Nein Tuco, es ist bitterer Ernst"


Falballa Offline




Beiträge: 3.707

09.09.2005 20:53
#29 RE: tageswitz antworten

Horrorfilme, nix für mich, da verdaue ich Monate dran.*schüttel*

Gruselhörspiele meinst du die Bundestagsdebatten im Radio ?

Son richtiges könnte ich mir anhören, ja, auch mit Gummibärchen.

Lg manuela


polar Offline




Beiträge: 5.749

09.09.2005 21:16
#30 RE: tageswitz antworten

Der folgende Brief eines Dachdeckers ist an die SUVA (Schweizerische Unfall Versicherungs - Anstalt) gerichtet und beschreibt die Folgen einer unüberlegten Handlung:

"In Beantwortung Ihrer Bitte um zusätzliche Informationen möchte ich Ihnen folgendes mitteilen:
Bei Frage 3 des Unfallberichtes habe ich "ungeplantes Handeln" als Ursache meines Unfalls angegeben.
Sie baten mich dies genauer zu beschreiben, was ich hiermit tun möchte.
Ich bin von Beruf Dachdecker.
Am Tag des Unfalles arbeitete ich allein auf dem Dach eines sechsstöckigen Neubaus. Als ich mit meiner Arbeit fertig war, hatte ich etwa 250 kg Ziegel übrig.
Da ich sie nicht die Treppe hinunter tragen wollte, entschied ich mich dafür, sie in einer Tonne an der Aussenseite des Gebäudes hinunterzulassen, die an einem Seil befestigt war, das über eine Rolle lief. Ich band also das Seil unten auf der Erde fest, ging auf das Dach und belud die Tonne.
Dann ging ich wieder nach unten und band das Seil los.
Ich hielt es fest, um die 250 kg Ziegel langsam herunterzulassen.
Wenn Sie in Frage 11 des Unfallbericht-Formulars nachlesen, werden Sie feststellen, dass mein damaliges Körpergewicht etwa 75kg betrug.
Da ich sehr überrascht war, als ich plötzlich den Boden unter den Füssen verlor und aufwärts gezogen wurde, verlor ich meine Geistesgegenwart und vergaß das Seil
loszulassen. Ich glaube ich muss hier nicht sagen, dass ich mit immer größerer Geschwindigkeit am Gebäude hinauf gezogen wurde.
Etwa im Bereich des dritten Stockes traf ich die Tonne, die von oben kam.
Dies erklärt den Schädelbruch und das gebrochene Schlüsselbein.
Nur geringfügig abgebremst setzte ich meinen Aufstieg fort und hielt nicht an,
bevor die Finger meiner Hand mit den vorderen Fingergliedern in die Rolle gequetscht waren. Glücklicherweise behielt ich meine Geistesgegenwart und hielt mich trotz des Schmerzes mit aller Kraft am Seil fest.
Jedoch schlug die Tonne etwa zur gleichen Zeit unten auf dem Boden auf und der Boden sprang aus der Tonne heraus. Ohne das Gewicht der Ziegel wog die Tonne nun etwa 25 kg. Ich beziehe mich an dieser Stelle wieder auf mein in Frage 11 angegebenes Körpergewicht von 75kg.
Wie Sie sich vorstellen können, begann ich nun einen schnellen Abstieg. In der Höhe des dritten Stockes traf ich wieder auf die von unten kommende Tonne.
Daraus ergaben sich die beiden gebrochenen Knöchel und die Abschürfungen an meinen Beinen und meinem Unterleib.
Der Zusammenstoss mit der Tonne verzögerte meinen Fall, so dass meine Verletzungen beim Aufprall auf dem Ziegelhaufen gering ausfielen und so brach ich mir nur drei Wirbel. Ich bedaure es jedoch, Ihnen mitteilen zu müssen, dass ich, als ich da auf dem Ziegelhaufen lag und die leere Tonne sechs Stockwerke über mir sah, nochmals meine Geistesgegenwart verlor! Ich ließ das Seil los, womit die Tonne
diesmal ungebremst herunter kam, mir drei Zähne ausschlug und das Nasenbein brach."


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 124
«« Mond
fussballer »»
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen