Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 112 Antworten
und wurde 3.510 mal aufgerufen
 Kuddelmuddel
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 8
Igel ( gelöscht )
Beiträge:

01.07.2005 18:46
RE: Butterfly Effekt antworten

Hi Leutz

Hab mir den Film "Butterfly Effekt" angesehn.

Es ging (sinngenmäss) darum das jemand durch das einfache lesen seines Tagebuches in die Zeit zurückversetzt wurde an denen diese Einräge passierten. Er konnte diese in der Vergangenheit ändern, was natürlich erhebliche Auswirkungen auf sein derzeitiges Leben hatte.

OK, das funktoiniert nich, wir können die Vergangenheit nicht mehr ändern. Aaber, wenn "man" mal in die Zukunft schaut

Heute, können wir die ändern

ALLES, was wir heute tun hat unmittelbaren Einfluss auf unsere Zukunft. Eine falsche Entscheidung und wir (ich) landen u.u. mit (Korsakov) in der Klinik.
Oder eine richtige Entscheidung und wir leben unser Leben weiter (oder besser).

..is schon gruselig


LG
Lutz


beed Offline




Beiträge: 882

01.07.2005 19:12
#2 RE: Butterfly Effekt antworten

Moin Igel,

der Film hat ja schon ne Staubschicht, aber ich finde es immer wieder genial, wie jemand versucht, visuell Dinge in Szene zu setzen, die so nie passieren würden.

Wir könnten doch mal nen richtigen Moviethread machen, es gibt ja einige geniale Filme über das Thema.

Wie hieß gleich nochmal der Film mit Richard Gere, wo am Ende die Brücke einstürzt?

LG
beed


Der Todde Offline




Beiträge: 261

01.07.2005 20:19
#3 RE: Butterfly Effekt antworten

"Das Schlagen der Flügel eines Schmetterlings in Asien kann zu einem Wirbelsturm auf der anderen Seite des Globus führen."

Im Endeffekt hatte alles, was er verändert hat, seine Vor- und Nachteile gehabt und ich denke, das so das Leben ist. Richtige oder falsche Entscheidungen gab es für ihn nicht.

Ein richtiges Happy End hatte der Film ja auch nicht.

Wer solche Filme mag, die zum Denken anregen, sollte sich auch mal Donnie Darko anschauen, den ich bis heute nicht komplett enträtselt habe...

Gruss
Thorsten

[ Editiert von Der Todde am 01.07.05 20:20 ]


Der Todde Offline




Beiträge: 261

01.07.2005 20:22
#4 RE: Butterfly Effekt antworten

Zitat
Gepostet von beed
Wie hieß gleich nochmal der Film mit Richard Gere, wo am Ende die Brücke einstürzt?



The Mothman Prophecies.


beed Offline




Beiträge: 882

01.07.2005 21:46
#5 RE: Butterfly Effekt antworten

Genau Thorsten....den meinte ich.

Nicht auszudenken, wenn die Möglichkeit bestünde, die Vergangenheit zu ändern...
Da kann man eigentlich nur froh sein, dass so etwas nicht geht.

LG
beed


Biene2 Offline




Beiträge: 4.231

01.07.2005 22:23
#6 RE: Butterfly Effekt antworten

Hi Ihrs,

allein schon beim Nachdenken darüber krieg ich Knoten in den Synapsen

Deswegen schau ich mir auch nicht gerne Filme mit Zeitreisen an...

Wie ist das denn eigentlich...wenn ich jetzt zurückreisen würde...gäbs mich dann in der Vergangenheit gleich 2X und in der Gegenwart gar nicht mehr ...oder gäbs dann für mich die Gegenwart noch gar nicht? Und die anderen Menschen ebenfalls noch nicht?
Oder warten die dann in ner Zeitschleife in der Gegenwart bis ich aus der Vergangenheit wiederkomme?

Und wenn......nee...nix für mich.


gepard Offline




Beiträge: 851

02.07.2005 02:30
#7 RE: Butterfly Effekt antworten

Mir geht es wie Biene. Und dass nur ich was verändern kann, das ist ja rein egozentrisch und egoistisch gedacht. Eine Ungerechtigkeit! Weiter gedacht müsste ja dann jeder ebenso die Möglichkeit haben. Nur: was wäre dann? Hat ja schon alleine meine isolierte Veränderung Auswirkungen auf vieles, was danach kommt; beeinflusst also andere Menschen - und was können die dafür?

Die Fantasie heißt also: Wenn ich was ändern könnte, und sonst darf keiner was ändern. Es ist eine Machtfantasie. Unangenehme Vorstellung! Was, wenn der Auserwählte, der die Möglichkeit bekommt, nicht ich bin? Was könnte dann mit mir passieren, wenn jemand anderes bei sich was ändert in der Vergangenheit?


1Aldebaran ( gelöscht )
Beiträge:

02.07.2005 02:56
#8 RE: Butterfly Effekt antworten

Hi Igel,


..is schon gruselig


wenn ich mal so deine Posts verfolge in den verschiedensten Threads, erscheinst du mir aber wesentlich gruseliger als solche Fiktionen.

Verstehst du, was ich meine:
DICH gibt es wirklich und real , aber diese Filme...hmmm.


LG`s
Aldebaran


Der Todde Offline




Beiträge: 261

02.07.2005 11:03
#9 RE: Butterfly Effekt antworten

Hallo zusammen,

also man könnte es evtl. so erklären, dass wir in unendlich vielen Parallel-Universen existieren und wenn man in der Vergangenheit etwas ändert, gelangt man in der Gegenwart in ein anderes paralleles Universum.

Übrigens hat auch Einstein schon gesagt, dass Zeitreisen generell durch Raumkrümmung möglich seien und Wissenschaftlern ist es schonmal gelungen ein Lichtteilchen so schnell abzuschiessen, dass es auf der anderen Seite angekommen ist, obwohl man eigentlich noch garnicht geschossen hat. Also quasi eine Zeitreise...

Gruss
Thorsten


Biene2 Offline




Beiträge: 4.231

02.07.2005 11:09
#10 RE: Butterfly Effekt antworten

Jau,

wer weiß....vielleicht kriegen wir ja schon regelmässig Besuch aus der Zukunft...*grusel*

Aber die Theorie mit den Parallel-Universen find ich spannend...mit dem Gedanken könnt ich mich anfreunden.

Ich hab schon so manchmal den Eindruck,es gibt Tage,wo ich im verkehrten Film bin...(war nur ein Scherz am Rande)...

Was ich gerne gucke ist Startreck...davon ist das meiste rein theoretisch ja machbar....

Finds ja schon lustig,daß das unsere Zukunft sein könnte und wir uns noch Gedanken über Erdöl-Reserven machen (müssen?).


Der Todde Offline




Beiträge: 261

02.07.2005 11:17
#11 RE: Butterfly Effekt antworten

Zitat
Gepostet von Biene2
Jau,

wer weiß....vielleicht kriegen wir ja schon regelmässig Besuch aus der Zukunft...*grusel*

Aber die Theorie mit den Parallel-Universen find ich spannend...mit dem Gedanken könnt ich mich anfreunden.

Ich hab schon so manchmal den Eindruck,es gibt Tage,wo ich im verkehrten Film bin...(war nur ein Scherz am Rande)...

Was ich gerne gucke ist Startreck...davon ist das meiste rein theoretisch ja machbar....

Finds ja schon lustig,daß das unsere Zukunft sein könnte und wir uns noch Gedanken über Erdöl-Reserven machen (müssen?).



Hi Biene,

also das mit dem Besuch aus der Zukunft finde ich auch gruselig, aber es gibt ja auch noch viele ungeklärte Dinge, die so auf unserem Erdball passieren. Vielleicht sind Poltergeister z.B. ja "Parallel-Gäste" in einem Haus, die ganz normal neben einem her leben und die einen selbst als Poltergeist empfinden?

Star Trek sehe ich auch sehr gerne, aber manchmal schon etwas...ähm...kryptisch, was die da sagen und machen.

"Geordi, schnell holen sie den hydrophyktalgrataktischen Photonenorbitalspektrakoprimissor und stecken sie den schnell an den Warpionenplasmagenerator, sonst fliegt uns gleich der ganze Hionalaktrantitischenfraktalemulator um die Ohren!"

Gruss
Thorsten


Atan Offline



Beiträge: 454

02.07.2005 11:42
#12 RE: Butterfly Effekt antworten

Also ich als Star-Trek Fan, hab glaub ich keine Folge verpasst, denke das dort doch die Universallösung für alles angeboten wird:

Man muss nur irgendwas neu Kalibrieren und schon geht es wieder. Wäre doch was für uns Alkis...ich kalibriere jetzt mal mein Hirn neu...

Es gibt übrigens sogar ein Buch---Die Technik von Star Trek. Ist sehr interessant, da für die Ideen der Serie wohl wirklich Wissenschaftler einbezogen wurden. Vieles ist zwar graue Theorie (wie Zeitreisen) aber dennoch interessant.

Was Zeitreisen angeht bin ich mir sicher das es diese gibt. Ich war letzte Woche bei Spieler und hab gesehen wie meine Zukunft sein könnte.

Ich kann also jetzt die Gegenwart ändern um nicht wie er zu werden.

Gruß

Atan


Phoenixa Offline




Beiträge: 89

02.07.2005 12:00
#13 RE: Butterfly Effekt antworten

Hi ihrs,

"Geordi, schnell holen sie den hydrophyktalgrataktischen Photonenorbitalspektrakoprimissor und stecken sie den schnell an den Warpionenplasmagenerator, sonst fliegt uns gleich der ganze Hionalaktrantitischenfraktalemulator um die Ohren!"

bin fast vom Stuhl gekippt, als ich das gelesen hab...

...vor Lachen natürlich, nicht wegen gewisser Nebenwirkungen sonstiger Flüssig-Stoffe...


Aber Zeitreisen, Parallel-Universen, Raum-Zeit-Forschung... find ich auch immer mega-spannend.

Erinnert mich an eine Erklärung damaligen unseres Mathelehrers zu irgendeiner Frage, an die ich mich nicht mehr erinnere, in irgendeiner jetzt etwa 15-20 Jahre zurückliegen Mathestunde:

"Stellt euch vor, es gäbe zweidimensionale Wesen. Dieses Wesen könnte sich nicht die Strümpfe ausziehen, ohne sich vorher die Schuhe ausgezogen zu haben. WIR leben aber in drei Dimensionen, d.h. WIR könnten dem armen zweidimensionalen Wesen die Strümpfe sehr wohl ausziehen, ohne ihm vorher die Schuhe auszuziehen." (Über die dritte Dimension nämlich.) Und da kann man dann schon mal darüber ins Grübeln kommen, ob es vielleicht nicht doch irgendwelche vierdimensionalen Wesen gibt, die uns (im übertragenen Sinn) "die Strümpfe ausziehen können ohne uns vorher die Schuhe auszuziehen". Quasi als Erklärung für Dinge, die sonst nicht zu erklären sind. Hab ich früher oft drüber nachgedacht.

Alledings kann man in der heutigen Physik, soweit mir bekannt ist, zeigen, dass die Annahme von mehr oder weniger als drei Dimensionen sich nicht mit der Existenz von Leben (jedenfalls so wie wir es kennen) vereinbaren lässt.
(Pfiffig geschriebenes populärwissenschaftliches Buch zu dem ganzen Thema: Stephen Hawking, Das Universum in der Nußschale)

Schon erstaunlich, welche Schappschüsse und Episoden mein Gehirn sich aus meiner Vergangenheit als erinnernswert merkt.

Oh man, wer sich so`nen Kram merkt, musste ja ein Alki werden...


Sorry, dass ich euch jetzt zugetextet hab.

Phoenixa


1Aldebaran ( gelöscht )
Beiträge:

02.07.2005 12:12
#14 RE: Butterfly Effekt antworten

Oha,

da lege ich ein Veto ein:


Alledings kann man in der heutigen Physik, soweit mir bekannt ist, zeigen, dass die Annahme von mehr oder weniger als drei Dimensionen sich nicht mit der Existenz von Leben (jedenfalls so wie wir es kennen) vereinbaren lässt.


Nach der String-Theorie (die hat nun wirklich nix mit erotischer Unterwäsche zu tun :grins2, und die ist mitlerweile die "wahrscheinlichste" zur Erklärung des Lebens, des Universums und des ganzen Rests, gibt es sage und schreibe 11 Dimensionen.
Ich habe hier auf Video `nen super Bericht darüber...mal in "XXP" mitgeschnitten.

Bei Gelegenheit werde ich mal den Titel raussuchen und hier reinschreiben...für die, die`s evtl. interessiert.


LG`s
Aldebaran


Phoenixa Offline




Beiträge: 89

02.07.2005 12:29
#15 RE: Butterfly Effekt antworten

@Aldebaran,

jetzt wo du`s sagst. Stimmt. Allerdings hab ich da was im Kopf, das die "restlichen" Dimensionen irgendwie "sehr eng aufgewickelt" sind, dass nur "drei fast flache" Dimensionen übrigbleiben.

Wie das wieder genau gemeint ist, verstehen wahrscheinlich eh nur Physik-Asse. Also ich definitiv nicht. Aber spannend ist`s halt trotzdem.

Und: Ja, bitte, such doch den Titel mal raus.

LG
Phoenixa


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 8
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen