Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 1.375 mal aufgerufen
 Meckern, Toben, Alltagsfrust
Seiten 1 | 2 | 3
vicco55 Offline




Beiträge: 2.626

29.06.2005 11:47
RE: Deppenapostroph antworten

Hallo Ihrs

Gerade in einem Schrieb gesehen: auf Beed`s Level

Sorry, beim sog. Deppenapostroph zieht's mir sämtliche Fußnägel nach oben. GottseiDank lebe ich ja abstinent - muß also nicht mehr in Rosi's Pinte, wo's dann Sonntag's Baguette's gibt.

Zur geistigen Erbauung: Martyrium der Orthographie

Oberlehrerhafte Grüße
Viktor, den die Deppenapostrophe körperlich schmerzen

[ Editiert von vicco55 am 29.06.05 11:49 ]


beed Offline




Beiträge: 882

29.06.2005 12:10
#2 RE: Deppenapostroph antworten

Hey Viktor,

Mann, wie bist Du denn drauf...?

Wende Dich doch mal an Faust - dann seid Ihr schon zwei Oberlehrer...

LG
beed

(Übrigens: "muss" - nicht muß (kurzer Vokal))


vicco55 Offline




Beiträge: 2.626

29.06.2005 12:25
#3 RE: Deppenapostroph antworten

Hallo Beed,

hatte gerade mich durch die div. Seiten geklickt, die sich mit dem - sagen wir mal - phantasievollen Gebrauch des Apostrophen beschäftigen. Da stolperte ich über das zitierte Beispiel.

Die Sparte heißt doch "Meckern, Toben ..." Also tobte ich. Jetzt geht es mir besser.

Sei herzlich gegrüßt
Viktor

P.S. "muss" oder "muß": Mit Verlaub ist mir wurscht. Ich werde demnächst 57 und nehme mir das Privileg heraus, so zu schreiben, wie ich es in der "Katholischen Volksschule Laucherthal" mal in grauer Vorzeit gelernt habe.


Der Todde Offline




Beiträge: 261

29.06.2005 12:27
#4 RE: Deppenapostroph antworten

Hallo,

"In Beed's Level" kann man übrigens noch akzeptieren, im Englischen ist es nämlich so...

"Sonntag's" und "Baguette's" ist natürlich Schwachsinn!

Gruss
Thorsten



[ Editiert von Der Todde am 29.06.05 12:32 ]


vicco55 Offline




Beiträge: 2.626

29.06.2005 12:32
#5 RE: Deppenapostroph antworten

Hallo Thorsten,

helf mir bitte, sprechen wir englisch oder sprechen wir deutsch? Was hat der englische Genitiv-Apostroph im Deutschen zu suchen?

Gut: Beed's Level kann als "denglisch" durchgehen, aber was ist an "Rosi's Pinte" denglisch oder englisch?

Sei herzlich gegrüßt
Viktor


beed Offline




Beiträge: 882

29.06.2005 12:40
#6 RE: Deppenapostroph antworten

Nun - das ist es ja.

Dieses Gemisch treibt immer absurdere Stilblüten...

Da wird gedownloadet, gebrieft usw.

Ich denke mal, da der Apostroph 'Auslassungszeichen' genannt wird, die Leute ihn benutzen, um Buchstaben wegzulassen (meinetwegen statt: "des Sonntages" "Sonntag`s" schreiben oder so... wohl in Unkenntnis, ob überhaupt ein 'e' reingehört hätte oder nicht)

LG
beed


Falballa Offline




Beiträge: 3.713

29.06.2005 12:47
#7 RE: Deppenapostroph antworten

" Rosi`s Pinte" , müsste es nicht heissen " der Rosi ihre Pinte"? = rheinisch proll

LG Manuela


vicco55 Offline




Beiträge: 2.626

29.06.2005 12:47
#8 RE: Deppenapostroph antworten

Hi Ihrs,

da gibt es doch unser allseits so beliebtes Handy. Klingt wundervoll englisch; ist es aber, wie bekannt nicht.

Einzig richtige Erklärung: Kommt aus dem Schwäbischen: "Hen di koi Kabel"?

Bin ja schon wieder ruhig und stell' die Bartwickelmaschine ab.

Grüße
Viktor


beed Offline




Beiträge: 882

29.06.2005 12:57
#9 RE: Deppenapostroph antworten

Eigentlich stammt das vom Militär.
Das Rucksackfunkgerät wurde "Walkie-Talkie" getauft, das Handsprechfunkgerät "Handie-Talkie".
Dann ist das im CB-Bereich übernommen worden und plötzlich hießen bei uns die Mobiltelefone "Handy", mittlerweile wird die Schreibweise "Händi" empfohlen...

Ist das nicht grauenhaft?

Gruß
beed


Uschi64 Offline




Beiträge: 67

29.06.2005 13:17
#10 RE: Deppenapostroph antworten

Hallo zusammen,
zum Thema Deppenapostroph und anderen Unarten gibt es den Zwiebelfisch:

http://www.spiegel.de/kultur/zwiebelfisch/0,1518,355308,00.html

Tschau, Uschi


Faust Offline




Beiträge: 5.514

29.06.2005 13:20
#11 RE: Deppenapostroph antworten

Hier könnt Ihr Euch austoben:

==> Von Montag's bis Sonntag's

LG
Bernd

Up's - Überschneidung...

[ Editiert von Faust am 29.06.05 13:22 ]


Der Todde Offline




Beiträge: 261

29.06.2005 13:54
#12 RE: Deppenapostroph antworten

Hi Viktor,

Anglizismen sind doch so gut wie eingedeutscht!

Fragt übrigens mal einen Briten nach einem Handy, er schickt euch einen Handwerker ins Haus!

Gruss
Thorsten


Bea60 Offline




Beiträge: 2.424

29.06.2005 14:26
#13 RE: Deppenapostroph antworten

Hallo Vicco,

endlich mal jemand, der mich versteht . Ich ärgere mich auch schon seit Jahren über diese mehr falsch als richtig gesetzten Zeichen. Die Krönung ist ebenfalls bei einem Bäcker in der Nähe "Sonntag`s Brötchen"

Habe vor kurzem das Buch gelesen "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod". Auch dort hat man dem Apostroph ein Kapitel gewidmet. Es hat richtig gut getan.

Lieber Gruß
Beate


Pauline Offline




Beiträge: 580

29.06.2005 15:05
#14 RE: Deppenapostroph antworten

hallo vico55,

bist`e Oberlehrer oder was? Das oder was hat sich auch fürchterlich eingeschlichen, ne, oder was?


Schlimm finde ich auch: angedacht (gedacht).
Nunja, gehe ich durch die Einkaufsstraße einer Stadt lese ich nur englische oder italienische Namen (Ristorante, New Yorker) weiß der Kuckuck was das soll.


Grüßchen


vicco55 Offline




Beiträge: 2.626

29.06.2005 15:30
#15 RE: Deppenapostroph antworten

Hallo Beate,

wo Du Recht hast ... Für mich wird die Verschmutzung des öffentlichen Raumes immer unerträglicher: wo ich hinschaue, Anglizismen, Deppenapostrophe, unsägliche Werbegraphiken, Zuckerbäckerarchitektur; wo ich hinhöre, Dauerberieselung mit einem unsäglichen Musikbrei - fast kein Platz mehr, wo es tatsächlich ruhig ist.

Huch ist das schön, rumzumotzen. Scheints lassen im Alter die Nerven nach.

Herzliche Grüße
vom Viktor, der angefressen ist, weil er morgen nach Berlin muß


Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen