Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 821 mal aufgerufen
 Ganz, ganz viele Fragen
annilein Offline




Beiträge: 4.212

10.06.2005 13:16
RE: Kann das sein ??????????? antworten

Hallo zusammen


habe mal eine Frage. Meine Bekannte hat mir heute morgen eine Geschichte erzählt, sie war fix und fertig.

Ich mache es kurz, schreibe so, wie sie erzählt hat.

- Schwager abends auf ner Feier, fährt einen Bekannten nach Hause, der eine Straße weiter wohnt.

- Polizeikontrolle, 1,4 Promille, Führerschein weg.

- Er ist bei der Post, fährt mit dem Postauto die Post aus.
- Er ist behindert, hat nur noch einen Arm.
- verheiratet, 3 Kinder, Haus u.s.w.

So, nun sitzt er in einer Suchtklinik, seine Frau weiß nicht wie lange.

Er hat kein Alkoholproblem, ist nie auffällig gewesen, wurde aber von seinem Vorgesetzten dazu verdonnert, eine Therapie zu machen.
3 Möglichkeiten wurden ihm aufgezeigt, da er seinen Job nicht mehr machen kann, entweder eine Abfindung und nicht mehr arbeiten, die Kündigung oder Therapie .

Also, ich habe geguckt wie ein Auto, so etwas kann ich gar nicht glauben.

Habe ihr gesagt, vielleicht hat er ja doch ein Alkoholproblem, wovon seine Frau nix weiß, vielleicht ist er ja auf der Arbeit schon mal deswegen aufgefallen. Aber so kann ich die Geschichte einfach nicht glauben.

Habt ihr so etwas schon mal gehört?????

Aber mein gesunder Menschenverstand sagt mir doch, wenn ich kein Alkoholproblem habe, mache ich doch keine Therapie.


schöne Grüße

annilein


Adebar Offline




Beiträge: 2.527

10.06.2005 13:45
#2 RE: Kann das sein ??????????? antworten

Hallo Annilein!

Was sollte er ohne schwerwiegende Konsequenzen in beruflicher Hinsicht machen?Ihm bleibt doch keine Alternative!

Auf der anderen Seite denke ich,dass er wohl doch so seine Problemchen mit Alkohol haben wird.Denn mit Promille im Blut fährt man kein Auto,schon gar nicht,wenn der Job am Führerschein hängt.

Wenn die Hemmschwelle so niedrig ist,sollte das zu denken geben.Schätze,dass Deine Bekannte die Geschichte ziemlich verniedlicht.Typisches Co-Verhalten!

LG
Inge


Ralfi Offline



Beiträge: 3.528

10.06.2005 17:40
#3 RE: Kann das sein ??????????? antworten

Hi annilein,

wer mit 1,4 Promille Auto fährt (noch fahren kann) hat IMHO ein Alkoholproblem.

Ich glaube es kommt sehr häufig vor, daß Menschen, aufgrund von Druck von außen, eine Therapie machen obwohl sie glauben kein Alkoholproblem zu haben.

Der gesunde Menschenverstand versagt bei Sucht leider total.

Gruß Ralf


Horn Offline




Beiträge: 447

11.06.2005 21:41
#4 RE: Kann das sein ??????????? antworten

Hallo Annilein,

ich fürchte, dass Deine Bekannte die Geschicht entweder verniedlicht oder selbst im unklaren über den Sachverhalt ist.
Ein Mensch der mit 1,4 Promille noch fahren kann hat sicher eine gewisse Alkoholgewöhnung. Ob er abhängig ist kann aus der Ferne nicht gesagt werden. Das muss Dein Mann schon selbst herausfinden. Und dabei können ihm die Fachleute in der Klinik helfen.

Und es ist doch immer besser zu einem frühen Zeitpunkt mit der Entwöhnung zu beginnen. Wenn eine Trinkkariere erst mal mehrere Jahre lang gegangen ist wird der Ausstieg immer schwer.

Liebe Grüße
Werner


Horn Offline




Beiträge: 447

11.06.2005 21:43
#5 RE: Kann das sein ??????????? antworten

Hallo Ralf,
mal ganz zwischendurch: Was heißt IMHO. Ich kenne zwar viele Abkürzungen aber diese ist mir nicht geläufig.

LG
Werner


kleinergelberfisch ( gelöscht )
Beiträge:

11.06.2005 22:16
#6 RE: Kann das sein ??????????? antworten

Hallo Annilein,
ich verspüre den dringenden Wunsch auf Deine Frage mit persönlichen Erfahrungen zu antworten.
Im sogenannten Öffentlichen Dienst gibt es eine Dienstvereinbarung, in dessen Rahmen der Arbeitgeber seine Bediensteten zwingen kann eine Therapie zu machen. Das wird allerdings nicht gleich passieren, wenn jemand mal betrunken auf einem Betriebsfest ist oder wie in Deinem genannten Fall mit Alkohol im Straßenverkehr aufgefallen ist. Da muß mehr hinterstecken.
Persönlich durfte ich erleben, daß z. B. sogar eine betriebsinterne Gruppe Zwang ausgeübt hat, das Wort Datenschutz nicht kannte und somit "es bleibt alles in diesen 4 Wänden" ignoriert hat und die Belange des Arbeitgebers als vorranging betrachtete. Wie soll man da Vertrauen haben?
Es grüßt Dich
kleinergelberfisch


Ralfi Offline



Beiträge: 3.528

12.06.2005 00:58
#7 RE: Kann das sein ??????????? antworten

Hi Werner,

IMHO steht für "In my humble opinion" was soviel wie "Meiner bescheidenen Meinung nach" bedeutet.

Gruß Ralf


Horn Offline




Beiträge: 447

12.06.2005 10:49
#8 RE: Kann das sein ??????????? antworten

Hi Ralf,

Danke füe die Erklärung. Wieder was dazugelernt.

LG
Werner


Frodo Offline



Beiträge: 226

13.06.2005 21:53
#9 RE: Kann das sein ??????????? antworten

@annilein

Wollte eigentlich schon ins Bett, aber hier muss ich kurz was zu schreiben.

Es gibt gewissen Berufsgruppen, die im Personenbeförderungsverkehr arbeiten, die müssen regelmässig zu einem Test, wo die Leberwerte gecheckt werden.

Verhalten sich hier Leberwerte unnormal, kann es vorkommen, dass man in eine LZT "gedrückt" wird. Selbst wenn tatsächlich kein Alkoholproblem vorliegt oder wie in Deinem Fall, eine Trunkenheitsfahrt der Fall war.

Aus Angst vor dem Job macht man das natürlich mit.

Ach ja...und die LZT zahlt weder BFA noch LVA, sondern der Arbeitgeber.

Es ist also - fast - alles möglich.

Frodo

[ Editiert von Frodo am 13.06.05 21:55 ]


 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen