Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 832 mal aufgerufen
 Positives
Thebe Offline



Beiträge: 116

01.06.2005 08:59
RE: 5 Monate unterwegs antworten

Hallo Ihr Lieben,

beim Blick auf das heutige Datum hab ich festgestellt, das es heute genau 5 Monate sind, da ich meinen Weg in eine klare und nüchterne Zunkunft angetreten hab.

Genau so seh ich das, ich bin noch immer unterwegs.
Manchmal hab ich mich sicherlich auch schon verlaufen, und mancher Weg ist recht steinig, aber ich werde weitergehn.

Dies hört sich vielleicht für manchen etwas komisch an, aber mir hilft die Vorstellung an eine lange Wanderung tatsächlich. So mache ich mir Tag für Tag klar, das ich weitergehen muss, auch wenn ich mal keine Lust habe. Aber ich will ja schließlich irgendwann ankommen.
Ansonsten wäre für mich die Gefahr zu gross, das ich die Dinge einfach laufen lass und nur tatenlos daneben stehe.
Und genau dies war die Falle in die ich schon viel zu oft getappt bin.

Ich hab einfach alles über mich ergehen lassen, und wenn es zuviel wurde, hab ich versucht es mit Sprit wegzuspülen.

Das Lesen hier am board ist übrigens auch fast jeden Tag Bestandteil meines Weges

In diesem Sinne, muss jetzt los

Euch allen einen schönen Tag wünscht die
Thebe


Max mX Offline




Beiträge: 5.878

01.06.2005 09:22
#2 RE: 5 Monate unterwegs antworten

hallo Thebe,
" . . aber mir hilft die Vorstellung an eine lange Wanderung tatsächlich."
Mir auch! Dabei gehe ich jeden Tag einzeln. Meine Kraft dafür stelle ich jeden Morgen fest. Daher trinke ich auch "heute" nicht. Und ob das morgen auch so sein wird, kümmert mich heute überhaupt nicht, aber ich kann dessen gewiss sein. Genauso wie ich laufe (z.B. Halbmarathon), jeden Schritt, ich laufe einfach weil ich ja laufe. Und dann kommen die ganzen Gedanken wie spielerisch hinein ins Gemüt, bleiben eine Weile, vermischen sich, sortieren sich. An sich geschieht dies ohne mein direktes aktives Dazutun. Wäre noch unter Alk unmöglich gewesen. Da kreisten die Gedanken zwar nach dem selben Eingang, danach brach jedoch immer Chaos aus mit rosalila Alksoße, meistens ohne verwertbares Ergebnis.
ich grüße dich, Max


Thebe Offline



Beiträge: 116

02.06.2005 16:09
#3 RE: 5 Monate unterwegs antworten

Hallo Max,

danke für Dein positives feedback

So stark wie du fühle ich mich allerdings noch längst nicht.
Gerade im Moment scheint mir der Weg recht steil und steinig. Irgendwie habe ich mir manches leichter vorgestellt. Nicht mehr zu trinken ist eine Sache, aber sein Leben neu zu organisieren eine ganz andere; und genau das scheint mir doch grössere Probleme zu bereiten.
Da ist immer wieder diese grosse Leere mit der ich nichts rechtes anzufangen weiss.
Ich hatte mir auch (naiverweise) gedacht, das mein Umfeld meine Entscheidung mittragen würde, oder doch zumindest positiv drauf reagiert.........aber auch von da kommt gar nichts.
Naja, geh ich meinen Weg halt alleine weiter

dir und allen anderen noch einen schönen, sonnigen abend
Thebe


Pauline Offline




Beiträge: 580

07.06.2005 17:40
#4 RE: 5 Monate unterwegs antworten

Thebe,

toll, wünsche Dir weiterhin viel Kraft


Hicks Offline



Beiträge: 63

15.06.2005 13:53
#5 RE: 5 Monate unterwegs antworten

Moin Thebe

-Ich hatte mir auch (naiverweise) gedacht, das mein Umfeld meine Entscheidung mittragen würde, oder doch zumindest positiv drauf reagiert.........aber auch von da kommt gar nichts.-

Das ist auch eine Reaktion. Stillhalten, abwarten was passiert. Ist das den Menschen um uns herum zu verdenken?

Bei mir reagieren sie auf verschiedene Art. GöGa vernichtet die doppelte Menge, Töchti geht so langsam auf Konfrontationskurs (Pubärtät und nüchterne Mutter), Sohn 1 findet mich zum k...., besoffen war ich so schön unkonsequent uns Sohn 2 versucht sich immernoch in der Schule durchzumogeln.

Also keine Reaktion wirds bei dir vielleicht auch nicht geben, du hast sie nur noch nicht bemerkt?
Nach 5 Monaten kann sich aber für deine Familie schon eine Positive Normalität entwikelt haben, die u. U. langweilig im schlechtesten Fall depriemierend auf dich wirkt.
Ich wünsch dir g24h

Hicks


 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen