Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 582 Antworten
und wurde 26.130 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 39
StellaLuna Offline




Beiträge: 3.544

18.05.2005 14:53
#61 RE: 1. Tag ohne Alkohol, wir sollten reden Thread geschlossen

PP,

ich habe mit Trinken und dem Kiffen aufgehört, ich wollte ein absolut cleanes Leben ohne mich in jedweder Form auch immer, betäuben zu müssen.

Körpereigene Endorphine dabei ausgeschlossen

Ansonsten, wie oben geschrieben, war und ist noch immer meine Aufgabe, mich in Geduld zu üben.


Patricia


Igel ( gelöscht )
Beiträge:

18.05.2005 15:01
#62 RE: 1. Tag ohne Alkohol, wir sollten reden Thread geschlossen

Is schon ne sch... lange Liste

mit am schlimmsten find ich die Unfähigkeit am Anfang des Entzuges einen klaren Gedanken zu fassen. Man macht seine Post nich auf (könnte ja was böses drinstehn). Geht nich sogerne ans Telefon (wer weiss was der will). Man grübelt wen man (nach ein "paar" Gläschen) angerufen hat -was hat man dem erzählt oder versprochen -grusel-.

Is schon Mist, aber kann nur besser werden.

LG
Igel (Lutz)


PowerPrincess Offline



Beiträge: 938

18.05.2005 15:13
#63 RE: 1. Tag ohne Alkohol, wir sollten reden Thread geschlossen

lach Igel, Du sprichst mir aus der Seele.

und es baut mich auf das es nicht nur mir so geht.

Sollten wir uns nicht ein kleine Auszeit gönnen? Unseren Schreibtisch verlassen und was zu Essen machen oder so...?

Gegen 18:00 Uhr wenn die Leute zuhause sind könnten wir ja weitertelefonieren?

Ich denke wir haben beide heute viel geschafft.

stolzschau
PP


Igel ( gelöscht )
Beiträge:

18.05.2005 15:22
#64 RE: 1. Tag ohne Alkohol, wir sollten reden Thread geschlossen

welch wunderbare Idee,

denke werd mal mit Hundi an den See fahren, hatte nen Moment lang Saufdruck . Aber geht schon fast wieder.
Hab da mal nen eigenes Thema zu gemacht.

So, fahr jetzt zum See mit dem Hund spielen um aus diesem Mist erstmal rauszukommen. Vielleicht reichen ja so 1 bis 2 Std. Arbeit. Haste mich auf ne gute Idee gebracht

LG
Igel


PowerPrincess Offline



Beiträge: 938

18.05.2005 16:17
#65 RE: 1. Tag ohne Alkohol, wir sollten reden Thread geschlossen

ähhh? ist noch jemand da?

PP


Bakunin Offline




Beiträge: 1.575

18.05.2005 16:29
#66 RE: 1. Tag ohne Alkohol, wir sollten reden Thread geschlossen

pp
zur zeit sind 20 mitglieder und 19 gäste online

lg erik


Gerda ( gelöscht )
Beiträge:

18.05.2005 16:41
#67 RE: 1. Tag ohne Alkohol, wir sollten reden Thread geschlossen

Hallo PP,
bin auch noch da. Sollte aber jetzt was tun und bin so lustlos. Werde mal einen Wurstsalat schneiden, dass mein Mann was zu essen hat bevor er wieder zur Kundschaft geht.
Wie gehts Dir jetzt so?
Ich gehe morgen wieder zu AA. Bei uns ist jeden Abend ein Meeting. Habe mich jetzt für die Gruppe am Donnerstag entschieden, da sie mir am besten zusagt. Ist eine ganz tolle Gruppe. Bekam auch Adressen, bei denen ich immer Anrufen kann, so ich will und muss. Bis jetzt habe ich das aber noch nie gebraucht. Bei mir wars auch wichtig, dass ich morgens zur Arbeit ging, da war ich schon mal beschäftigt. Ich habe nämlich nur zuhause getrunken und die letzte Zeit auch schon in der früh. Jetzt Gott sei Dank nicht mehr. Ich hoffe, dass es so bleib t.
LG
Gerda


PowerPrincess Offline



Beiträge: 938

18.05.2005 16:47
#68 RE: 1. Tag ohne Alkohol, wir sollten reden Thread geschlossen

Hallo Gerda,

ich beneide Dich darum das Du zu AA jeden Tag gehen kannst. Darf ich höflich fragen wie lange Du trocken bist?

An meinem 2. Tag schwebe ich zwischen Himmel und Hölle, gefühlsmäßig. Muß zugeben so schlimm war der Entzug noch nie. Normalerweise würde ich mich spätestens am 2. Tag wieder gutfühlen. Habe aber auch noch nie 3 Flaschen Wein vorher am Tag getrunken.

Könnte eine AA Spritze heute ganz gut gebrauchen, traue mich aber nicht mit dem Auto weite Strecken zu fahren.

Obwohl, gestern kam zum Meeting ein Mann mit dem Taxi, hat auch ganz schön fertig ausgeschaut. Vieleicht mache ich das auch...

PP


Igel ( gelöscht )
Beiträge:

18.05.2005 16:55
#69 RE: 1. Tag ohne Alkohol, wir sollten reden Thread geschlossen

Hey PP,

wie war das mit der Auszeit ?

Solltest vielleicht auch mal kurz an die frische L..?

Das mit Himmel und Hölle kenn ich, hatte dein Pensum von gestern auch, allerdings nich nur für einen Tag sondern für 5 Tage (täglich). Aber auch bei den Entzugserscheinungen gibt es immer noch eine Steigerung. Möchte diese allerdings ungern weiter kennenlernen.

LG
Igel


PowerPrincess Offline



Beiträge: 938

18.05.2005 17:05
#70 RE: 1. Tag ohne Alkohol, wir sollten reden Thread geschlossen

Hi Igel,

schön das Du wieder da bist. Muß einfach quatschen!!
Bei mir geht das Herzklopfen wieder los. Ein Freund hat mir Tabletten gebracht die nicht abhängig machen sollen. Die sind von Frankreich, er ist Franzose. Leider ist die Packungsbeilage auch in Französisch.
Ich habe nicht lange gefragt sondern erst mal eine genommen.
Hoffentlich war das kein Fehler, aber ich vertraue ihm, er hat selbst Prob. mit Alk. gehabt.

Vielleicht kennt hier jemand

Loxen 20mg, Nicardipine von Novartis??.

Könnte selbst nachschauen, mir gehts nur gerade wieder beschissen.

Igel ich trau mich noch nicht mit dem Auto zu fahren, außerdem regnets hier wie die Hölle.

Hab's mit Fernsehen probiert, aber mit meiner Wahrnehmung stimmt was nicht. Fühle mich depri und seltsam distanziert.

Hoffentlich hört sich das jetzt nicht zu dramatisch an.
Bin bei meiner 5. Fl. Mineralwasser, schau ma mal.

PP


zeroh1 Offline




Beiträge: 216

18.05.2005 17:07
#71 RE: 1. Tag ohne Alkohol, wir sollten reden Thread geschlossen

hola PP,

halte durch, auch wenn´s noch 2 tage länger dauert - es lohnt sich für dich...
für mich ist die erste woche immer die schlimmste, dannach wird´s besser.

viel kraft und wille

saludos
wolfi


PowerPrincess Offline



Beiträge: 938

18.05.2005 17:09
#72 RE: 1. Tag ohne Alkohol, wir sollten reden Thread geschlossen

was eine ganze Woche??

Danke für Deine Antwort, realisiere immer mehr das es höchste Zeit war aufzuhören.

Wer will sich schon so fühlen für eine ganze Woche...


zeroh1 Offline




Beiträge: 216

18.05.2005 17:27
#73 RE: 1. Tag ohne Alkohol, wir sollten reden Thread geschlossen

tja, das ist der preis (saublöder spruch)

wenn du damit aufhörst musste eben da durch (klingt auch scheisse)

aber so isses halt - mehr substanzfällt mir dazu auch nicht ein.

saludos
wolfi


Gerda ( gelöscht )
Beiträge:

18.05.2005 17:49
#74 RE: 1. Tag ohne Alkohol, wir sollten reden Thread geschlossen

Hallo PP,
zu Deiner Frage. Bei mir ists jetzt gut 7 Mon. her mit dem Trinken. Habe auch von mir alleine aufgehört und nichts eingeniommen. War auch tägl. bei ca. 2 l Wein und evtl. noch ein paar Underberg. Gott sei Dank habe ich die Kurve bekommen und muss jetzt nichts mehr trinken. Am Anfang bin ich 2 - 3 x die Woche in AA gegangen und jetzt meist am Donnerstag (wenn ich da nicht kann am Dienstag). Hat mir sehr geholfen. Und natür,lich dieses Board hier, in dem ich seit Okt. jeden Tag mehrmals bin. Da bin ich sehr froh, dass ich dieses gefunden habe. Habe am Anfang nur immer mitgelesen und mir gedacht, dass es jedem von uns auch so geht und es kann nur noch besser werden und es ist auch viiiiiel besser geworden.
Mir gehts jetzt z. Zt. wieder so richtig gut.
Gute 24h
LG
Gerda


PowerPrincess Offline



Beiträge: 938

18.05.2005 17:58
#75 RE: 1. Tag ohne Alkohol, wir sollten reden Thread geschlossen

Hi Gerda,

will ja nicht paranoid wirken, aber hast Du damals dieses Herzklopfen beim Entzug auch gehabt?

Im Internet habe ich nix gescheits über dieses Thema gefunden -

LG
leicht beunruhigt - wann ist dieser Tag endlich zu Ende??
PP


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 39
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen