Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 59 Antworten
und wurde 5.589 mal aufgerufen
 Ganz, ganz viele Fragen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Spieler Offline




Beiträge: 7.880

27.10.2007 14:09
#31 RE: Essen und Alkohol antworten

Zitat
Gepostet von Juma63
Ich meine, dass ist eine bodenlose Unverschämtheit, Alkohol in Produkte zu mischen, die für Kinder gemacht sind.

Gut, wenn das vorbei ist.



äh, das mit den Kindern?


Cocktailsnoopy Offline




Beiträge: 51

27.10.2007 15:07
#32 RE: Essen und Alkohol antworten

Zitat
Gepostet von Juma63
Ich meine, dass ist eine bodenlose Unverschämtheit, Alkohol in Produkte zu mischen, die für Kinder gemacht sind.

Gut, wenn das vorbei ist.



So gewöhnt man die lieben Kleinen schon jetzt daran, daß sie später die gleichen Produkte kaufen.

:gut:es wird alles nicht so heiß gegessen, wie es gekocht wird.


Juma63 Offline




Beiträge: 2.638

27.10.2007 15:53
#33 RE: Essen und Alkohol antworten

Ja, das ist mir schon klar. Darum ärgert mich das ja so

L, Sabine

Liebe bedeutet, jemanden zu haben, der unsere Vergangenheit versteht, an unsere Zukunft glaubt und uns heute so annimmt wie wir sind. :love3:




Komm auf die Hufe, die ersten Hände, die helfen können, stecken in den eigenen Hosentaschen! Zitat Nonick


Adriana2 Offline



Beiträge: 2.442

10.11.2007 21:06
#34 RE: Essen und Alkohol antworten

Hallo in die Runde,

bin während letzten Tage immer wieder mal am backen.
Ich tu nirgendwo Alkohol rein (fast überall soll ich lt. Rezept Rum reingeben ), auch wenn ich damit noch keine schlechten Erfahrungen gemacht habe, sicher ist sicher.

Was aber ist mit Rum Aroma? Kann man das bedenkenlos reintun ? Rum scheint in der häuslichen Bäckerei eine Grundzutat zu sein (ich back noch nicht so lange, das war mir früher immer zu langweilig). Ich mochte auch Rum nie

Hat Irgendwer oder -welche Erfahrung damit oder weiss näheres?

LG Adriana


Greenery Offline




Beiträge: 5.854

10.11.2007 21:09
#35 RE: Essen und Alkohol antworten

Besoffen wirst du von dem Aroma nicht, aber es kann dich auf den Geschmack nach mehr bringen. Wieso denkst du überhaupt drüber nach, wenn du's eh nicht magst? Ich hasse z. B. Orangeat und Zitronat, deshalb kommt mir das nirgends rein, und wenn's 100 mal so im Rezept steht.

It is no measure of health to be well adjusted to a profoundly sick society.
J. Krishnamurti


zai-feh ( gelöscht )
Beiträge:

10.11.2007 21:41
#36 RE: Essen und Alkohol antworten

Hallo Adriana,

wenn Du zwingend wirklich meinst ein Aroma zu brauchen, tut es statt Rum(Aroma) meist auch Kaffee. Gibt zwar logischerweise ein anderes Aroma, ist aber meist sehr passend.
Ich selber verwende kein Rum- oder Arrakaroma oder so was. Ich meide zum einen "echten" Alkohol als auch alles, was mir das "Geschmackserlebnis" vermitteln will.
Ich kann Dir allerdings nicht sagen, was passiert, wenn man's tut, denn damit habe ich keinen Erfahrungswert.

LG
Suse


Adriana2 Offline



Beiträge: 2.442

10.11.2007 21:52
#37 RE: Essen und Alkohol antworten

Zitat
Gepostet von Greenery
Besoffen wirst du von dem Aroma nicht, aber es kann dich auf den Geschmack nach mehr bringen. Wieso denkst du überhaupt drüber nach, wenn du's eh nicht magst? Ich hasse z. B. Orangeat und Zitronat, deshalb kommt mir das nirgends rein, und wenn's 100 mal so im Rezept steht.



Ich mags nicht *nicht* reintun, weil ich fürchte, besoffen zu werden - von den 1-2 EL Rum, wie da immer steht, würd ich sowieso nix merken. Und wenn ich sie reingäbe, wäre bei 12 Muffins dann jeweils einen Tropfen pro Muffin
Ich denke da eher ans Suchtgedächtnis.

Z.B. hab ich hier mal ein Rezept über Schokoladenfondue gepostet. Darunter stand, 2 EL Rum würde dem Ganzen den ganz besonderen, raffinierten Geschmack geben,ohne rauszuschmecken, (den Satz hab ich natürlich weggelassen).
Muss doch nen Grund haben, warum gerade Rum so beliebt in der Hausbäckerei ist. Oder werden diese Rezepte alle von heimlichen Alkis geschrieben ?

Es ist auch nicht nur der Rum an sich, aber - um 1 El reinztutun, müsste ich ja welchen kaufen. Und was mach ich dann mit übrigen 180 ml ? Nä, is mir zu heiss.
Ich mag einfach keinen Alk zu hause haben.

Also - was ist mit Rum Aroma?


Greenery Offline




Beiträge: 5.854

10.11.2007 22:00
#38 RE: Essen und Alkohol antworten

Zitat
Gepostet von Adriana2
Also - was ist mit Rum Aroma?



Steht doch da

Zitat
Gepostet von Greenery
Besoffen wirst du von dem Aroma nicht, aber es kann dich auf den Geschmack nach mehr bringen.

It is no measure of health to be well adjusted to a profoundly sick society.
J. Krishnamurti


Adriana2 Offline



Beiträge: 2.442

10.11.2007 22:06
#39 RE: Essen und Alkohol antworten

Ok, danke Mädels,

Lust auf mehr, darauf hab ich keine Lust.
Kaffee werd ich probieren. Suse, ich nehm mal an, du meinst löslichen

Adriana


zai-feh ( gelöscht )
Beiträge:

10.11.2007 22:13
#40 RE: Essen und Alkohol antworten

Zitat
Gepostet von Adriana2
Ok, danke Mädels,

Lust auf mehr, darauf hab ich keine Lust.
Kaffee werd ich probieren. Suse, ich nehm mal an, du meinst löslichen

Adriana


Kommt immer auf die Menge an.
Bei ein paar Esslöffeln kann man auch einen Espresso oder Mokka als Flüssigkeit machen. Ansonsten Löslichen. Tut sich aber in Teig und so besser, wenn der zuvor durch das Haarsieb gestrichen wird, damit er den Feingrad von Mehl hat. Sonst ist er manchmal zu grobkörnig.


Sekt-weg Offline



Beiträge: 70

09.10.2008 22:55
#41 RE: Essen und Alkohol antworten

Marzipan enthält Alkohol, Schokolade, reife Bananen, sogar Fruchtsäfte... es gibt so viele Lebensmittel, die Alkohol enthalten, da würde ich ja glatt verhungern, wenn ich da penibel drauf achten würde

Nee, ich halte mich dann lieber an "nichts riechen, nichts schmecken", dann paßt das schon

Ich antworte in erster Linie mal, um den Thread nach oben zu schieben. Denn für Leute wie mich, die erst "neu dabei" sind (=noch nicht lange trocken sind), ist es sicherlich ganz wichtig, einschätzen zu können, was man denn überhaupt noch zu sich nehmen darf und was nicht.


Ingmarie Offline




Beiträge: 3.829

10.10.2008 00:35
#42 RE: Essen und Alkohol antworten

Danke fürs Hochholen dieses etwas bejahrteren Threads, und weil ich heut mal ein eher fauler Mensch bin, post ich hier mal gschwind noch den LINK -->KLICK zu einem noch nicht so lang her-igen Beitrag von mir in dem ich noch ein paar Verweise auf dazu passende Themenfäden zusammengestellt habe, weil ich denk das ergänzt sich ganz gut zur Info-Beschaffung und eignen Haltungs- und Meinungsbildung.

Guten Appetit und gute Nacht und sowieso alles Gute
wünscht
IngMarie

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Einfach tun.
Der beste Zeitpunkt dafür: immer genau jetzt.


amethysmena ( gelöscht )
Beiträge:

10.10.2008 22:01
#43 RE: Essen und Alkohol antworten

sálü saufnixeN

zufällig habe ich heute so eine situation,
die genau in diesen themenfaden passt:

ich will am wochenende nach langer langer zeit endlich mal wieder ein szekely gulyas machen.
das ist ein gulasch mit sauerkraut und rahm und paprika.

ich bin im laden sehr lange vor dem regal mit dem sauerkraut gestanden.
es gab nur weinsauerkraut in der dose.
mit 2 % weißwein drin.
kein frisch gegorenes.
ich habe wirklich lange lange drüber nachgedacht,
ob oder ob nicht ich dies weinsauerkraut nun kaufe oder nicht ....
ich hab's dann gekauft, weil ich keine lust hatte auf eine kaufladentournee

2 prozent von 750 g sind 15g weißwein.
bei geschätzten 11 vol% macht das 1,65g alkohol.
von dem vielleicht noch etwa ein drittel verkochen wird.
also ein gramm alkohol in einem essen für vier leute.

ich werde es wohl wagen.
aber unsicher bin ich doch


ne uz Offline



Beiträge: 21

10.10.2008 22:04
#44 RE: Essen und Alkohol antworten

Hmmm, ich dachte bisher immer dass der Alkohol komplett verkocht. Gerade bei Gulasch..oder ist ds nicht so!?


Ingmarie Offline




Beiträge: 3.829

10.10.2008 22:26
#45 RE: Essen und Alkohol antworten

Ui, auch hier regt sich heut mein berüchtigtes Boardgedächtnis:
MaxmX, unser früherer Boardchemiker (von amts- und berufswegen) ließ Sauerkrautsaft mal auf eigne Kosten im Labor analysieren:

Ergebnis siehe ->hier

...und ansonsten hab ich weiter oben in #42 nen Link zu entsprechenden bereits existenten Beiträgen mit noch mehr Infos zum thema "Ernährung mit/ohne Alk" gepostet...

Bon appetit & soir
Eure
IngMarie

[ Editiert von Ingmarie am 10.10.08 23:30 ]

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Einfach tun.
Der beste Zeitpunkt dafür: immer genau jetzt.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen