Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 1.131 mal aufgerufen
 Meckern, Toben, Alltagsfrust
Seiten 1 | 2
Frodo Offline



Beiträge: 226

06.05.2005 14:24
RE: Frust auf Chef und Angst antworten

Hallo,

heute gehts mir besch.....eiden...

Ich bin nicht fit in der englsichen Sprache, hatte auch nie die Möglichkeit, mich mit Engländern oder Amerikanern zu unterhalten. Soweit.

Nun krieg ich heut ne Mail von meinem Chef, dass ich nächste Woche 3 Tage an einem Workshop teilnehmen soll. Dort sind nur Amerikaner und ich soll da locker über unsere IT-Produkte mitdiskutieren. Dazu kommt, dass es sich bei den Amis um unsere künftigen Kunden handelt.

....schluck....ich mit meinem besch... Englisch...hab gerade nen fetten, fussballgroßen Kloss im Hals.

Tja...und die englischsprachigen Dokumente, die zum Vorbereiten gut hätte gebrauchen können, sind schon Wochen in Umlauf und ich hab sie HEUTE erst bekommen.

Toll...vor allem war ich mit den Kindern im Büro und kann da nicht bis Abends bleiben und "lernen". Hab den Kram jetzt hier und das Wochenende ist gehörig versaut.

Schiebe Frust und Angst gleichzeitig...

Die Amis werden sich totlachen...

Frodo


Pauline Offline




Beiträge: 580

06.05.2005 14:51
#2 RE: Frust auf Chef und Angst antworten

, Frodo,

paß bloß auf, daß das nicht in Mobbing ausartet. Ich wurde mal ein halbes Jahr lang gemobbbt. Das ist jetzt gut 10 Jahre her, aber vergessen kann ich es nie und ich hasse diesen ehemaligen Chef wie die Pest.

Alles Gute!


Spieler Offline




Beiträge: 7.881

06.05.2005 14:57
#3 RE: Frust auf Chef und Angst antworten

Hi Frodo,

Zitat
Gepostet von Frodo.

Die Amis werden sich totlachen...



Warum sollen die sich denn totlachen? Die verstehen dich doch gar nicht.

Was soll dir denn passieren. Ein Geschäft besteht immer aus zwei Seiten. Ihr wollt eure Produkte verkaufen und die Amis wollen sie kaufen, sofern eure Sachen denn gut sind. Also haben sie doch auch ein Interesse daran dich zu verstehen,oder? Sie müssen sich also bemühen. Und aus Erfahrung weiß ich, dass gerade Geschäftsverhandlungen in denen eben nicht das reine, aalglatte Verkaufsgespräch den einziger Nenner bildet, oftmals die erfolgreichsten sind. Man kommt sich nämlich auch menschlich näher.
Kann natürlich auch in die Hose gehen, falls du dich als Riesenarschloch entpuppst, aber das wäre ja hier auch schon aufgefallen.
Also, geh da rein, sag denen das dein Englisch scheiße ist, aber das Produkt toll und ob nicht einer von denen es mal mit deutsch versuchen wolle

Jörg


Lissy01 Offline




Beiträge: 2.780

06.05.2005 15:03
#4 RE: Frust auf Chef und Angst antworten

Hallo Frodo,

wenn Dein Chef Dir heute erst die Dokumente gibt, muß er auch mit dem leben, was Du bis nächste Woche zusammenstopselst.

Es ist doch immer und überall das Gleiche, kommt mir manchmal vor.
Es wäre vieles einfacher, wenn etwas mehr mitgedacht würde.

Z.B. daß man Dir die Dinger etwas ehr gibt.

Früher habe ich dann auch Verrenkungen gemacht, um t r o t z d e m eine "Bella Figura" zu machen und um das auszugleichen, was andere verschusselt haben.

Heute geht mir das sowas von vorbei.

Was nicht heißt, daß ich mich nicht anstrenge, meine Arbeit so gut wie möglich zu machen.
Aber wenn es daran scheitert, daß mal wieder rundherum gedacht wurde, ach "Die kriegt das auch so hin", dann muß die Welt eben mit dem Leben, was ich "auch so hinkriege".
Das löst bei mir nicht mehr den "Dann muß ich eben 150%-Leisten-Effekt" aus.

Da mir sowas häufig passiert ist, habe ich vor einiger Zeit bei mir gewisse Parallelen untersucht zwischen Co-sein und im Job gnadenlos ausgenützt werden.

Da hab ich dann die Notbremse reingehauen.
Heute gibt es nur noch Standardleistung von mir mit hin und wieder einem kleinen Aufschlag als Tribut an die schlechten Zeiten.

Dieser Zwang, immer Premium-Leistung zum Sonderpreis bringen zu müssen, der ist mir komplett abhanden gekommen.

Und weißt Du was das Beste ist?
Ich kriege mit dieser mir völlig neuen berufl. Gelassenheit mehr auf die Reihe als früher.

Ich glaube in der Kürze der Zeit wird diese Gelassenheit auch für Dich die einzige Rettung sein.
Du kannst ja nun mal Dein Englisch in ein paar Tagen nicht entscheidend verbessern.
Aber Du wirst besser sprechen und weniger stoppeln, wenn Du gelassen bleibt.

Für die Zukunft kannst Du ja mal beantragen, daß die Firma Dir einen Kurs Businness-Englisch spendiert.
Das haben mein Kollege und ich auch gemacht, weil wir es so satt hatten.

Versuch jetzt nicht groß in der Firma, Dich zu rechtfertigen, schon gar nicht daß Du vorschiebst, Du kannst Dich nicht vorbereiten, weil die Kinder im Büro waren.
Das bringt nur Ärger.

Zieh das einfach durch und steh zu den Lücken.
Ich bin mir sehr sicher, daß es auf ganz andere Dinge ankommt, ob die Amis Euere Kunden werden oder nicht.
Die schaun drauf, ob Du fachlich kompetent und sicher wirkst, nicht ob Du perfekt englisch sprichst.

Naja, ich red mich mal wieder leicht, weil ich es nicht machen muß, ich will auch nicht tauschen, brrrrr.

Ich wünsch Dir was.
Und denk dran, daß jetzt eh nicht mehr viel geht, also genieß das Wochenende lieber, das gibt Dir viel mehr Sicherheit, als wenn Du jetzt noch viel Stoff reinziehst.

Gruß, Lissy


Lissy01 Offline




Beiträge: 2.780

06.05.2005 15:06
#5 RE: Frust auf Chef und Angst antworten

Hallo pauline,

Mobbing kommt nicht davon, daß man mal kein perfektes Englisch gesprochen hat.

Und vom Aufpassen kriegt man vielleicht keine Kinder, aber Mobbing kann man dadurch nicht verhindern.

Aber man kann sich gegen Mobbing wehren und man kann auch Mobbing überleben und danach wieder stellenweise zufrieden sein im gleichen Job.

Kann ich ein Liedchen von singen.

Gruß, Lissy


minitiger2 ( gelöscht )
Beiträge:

06.05.2005 15:09
#6 RE: Frust auf Chef und Angst antworten

Zitat
Dort sind nur Amerikaner und ich soll da locker über unsere IT-Produkte mitdiskutieren



Hast Du bei den amis schon mal erlebt daß die die Meetings auf Deutsch abhalten wenn Du über den Teich fliegst?

Also ist das doch auch denen ihr Problem, glaubst du nicht?

Scherz beiseite, ich glaubs ja auch nicht. Ich hab mal in einer Ami-Firma gearbeitet und durfte da mal ne Rede vor ein paar Hundert Leuten halten, lauter Unternehmer und Manager. Auch auf Englisch. Grad daß ich mich vorher nicht erschossen hab..

Aber nachdem ich das rückfallfrei überstanden habe wirst Du das doch wohl auch schaffen. Mehr wie schiefgehen kanns ja nicht. Und wenn, dann ist es eines der zahllosen Geschäfte die platzen, Sprache hin, Sprache her. Die müssen einfach mit dem leben was Du ihnen bietest, basta.

Wir haben auch hier öfter mal Arbeitsmeetings, und da reden alle möglichen Leute englisch die es im Grund nicht besonders können. Na und? Dafür gibt es Hände und Füsse.

der minitiger


Pauline Offline




Beiträge: 580

06.05.2005 16:26
#7 RE: Frust auf Chef und Angst antworten

Lissy01

natürlich entsteht kein Mobbing durch "Nichtenglischlesen oder Könnnen" bzw. nur unzureichende fremdsprachliche Kenntnisse. Normales Schulenglisch ist sowieso nicht zu vergleichen mit: Geschäftsenglisch bzw. Amerikanisch.

Nun zum Punkt, mir fiel auf, daß Frodo schrieb, er habe die betreffenden Unterlagen sehr spät erhalten, obwohl schon länger in Umlauf, daß, und nur daß gibt mir zu denken. So kann es evtl. anfangen mit MOBBING. Mitarbeiter werden zu spät informiert. Warum? Ein Versehen? Wohl kaum.

Im übrigen, was hat das denn mit "Kinderkriegen" zu tun?????

Es lebe der Nichtgemobbte, wie schon geschrieben, damit bin ich nicht durch.


Lissy01 Offline




Beiträge: 2.780

06.05.2005 17:42
#8 RE: Frust auf Chef und Angst antworten

Hallo Pauline,

das mit dem Kinderkriegen war ein flacher Scherz, geb ich zu.

Ich glaube nicht, daß unbedingt Mobbing dahinter steckt, wenn jemand die Unterlagen sehr spät bekommt.

Bei uns in der Firma und allen angegliederten Kunden ist es derart üblich, daß alle Unterlagen zu spät abgeliefert werden.
Es scheint eine Spezialität der IT-Branche zu sein.

Ich selbst hätte immer alles gerne rechtzeitig, ist aber nicht durchsetzbar.

Es hat wohl damit zu tun, daß jeder furchbar im Streß ist und sich die zugrunde liegende Ausgangssituation permanent rasant ändert.

Mache ich meine Unterlagen nicht im allerletzten Moment fertig, dann kann es sein, daß sie bis zur Abgabe schon wieder altes Gewäsch von vorgestern sind und ich alles neu machen muß.
Deshalb fang ich auch schon damit an, alles im letzten Moment fertig zu machen.

Mobbing ist Scheiße, aber Angst vor Mobbing ist auch blöd.
Was ich zum Ausdruck bringen wollte, ist, es gibt ein Leben nach Mobbing und man kann sich dagegen wehren.

Ich leg aber auch keinerlei Wert darauf, das noch mal zu erleben.

Gruß, Lissy


Pauline Offline




Beiträge: 580

06.05.2005 17:50
#9 RE: Frust auf Chef und Angst antworten

Lissy01,

also, ich kann das Mobbing, welches an mir verübt wurde, nicht vergessen geschweige denn verwinden. Darüber kriegte ich auch wieder das "Saufen". War von 1980 bis 1990 trocken, dann etwas gesoffen bis 1992, dann wieder trocken(alleine geschafft), dann 1995 Mobbing, danach wieder "saufen" usw. usf.

Ich wollte Frodo auf etwas hinweisen, welches evtl. gefährlich sein könnte.........


Faust Offline




Beiträge: 5.514

06.05.2005 18:01
#10 RE: Frust auf Chef und Angst antworten

Zitat
Gepostet von Lissy01

Es hat wohl damit zu tun, daß jeder furchbar im Streß ist und sich die zugrunde liegende Ausgangssituation permanent rasant ändert.

Mache ich meine Unterlagen nicht im allerletzten Moment fertig, dann kann es sein, daß sie bis zur Abgabe schon wieder altes Gewäsch von vorgestern sind und ich alles neu machen muß.
Deshalb fang ich auch schon damit an, alles im letzten Moment fertig zu machen.




Aber Lissy,

das gibt selbst die [url=http://www.wissen.de/xt/default.do?MENUID=40,156,538&MENUNAME=InfoContainer&OCCURRENCEID=SL0011807576.SL0011807576.TM01-FullContent&WissenID=QnuTo89aOHCcA9EsZAdnzJGbT8eh1SptlbFoy4jZbwCkKOEFo0Zy|6012662712409645627/182718477/6/7063/7063/7003/7003/7063/-1|4650616041590538498/182718476/6/7063/7063/7003/7003/7063/-1|1115394979529]Zeitdilatation[/url] nicht her,
dass die Projekte vor ihrem Beginn fertig werden...

LG
Bernd


Lissy01 Offline




Beiträge: 2.780

06.05.2005 18:14
#11 RE: Frust auf Chef und Angst antworten

@Bernd,
wenn Du mir was sagen willst, dann rede doch bitte deutsch mit mir.
Ich Frau, blöd, weißt schon...

@Pauline
das klingt, so als hättest Du noch einen gewaltigen Frust wegen dem Mobbing.
Willst Du nicht mal einen extra Thread aufmachen dazu?
Ich hab das letztes Jahr ja auch gemacht und es hat mir geholfen, das alles aufzuschreiben.

Hier will ich das nicht weiter ausbreiten, Frodo hat ja momentan ein anderes Problem.

Gruß, Lissy


Pauline Offline




Beiträge: 580

06.05.2005 18:29
#12 RE: Frust auf Chef und Angst antworten

Lissy01

natürlich habe ich noch "Frust" wegen des Mobbings an mir.

Im übrigen, warum schreibst Du: "ich Frau, blöd", daß darf doch wohl nicht wahr sein, denn auf sowas warten die Männer doch nur. Frauen sind gleichermaßen schlau oder nicht schlau, es zeigt sich halt anders.

Ich sehe eine Gefahr für Frodo in einem von mir vermutetem Mobbing, nämlich die, daß er deswegen anfängt zu trinken. Wie geschrieben, bei mir kam es so..

Natürlich hätte ich eine Therapie wegen des Mobbings machen können, aber widrige Umstände hielten mich davon ab

Im übrigen bin ich nicht mehr "berufstätig" und habe auch kein Mobbing mehr auszuhalten. Obschon, in der Familie soll es sowas auch geben.----------------

Grüsse von der


birdyblue Offline




Beiträge: 243

06.05.2005 18:32
#13 RE: Frust auf Chef und Angst antworten

Faust hat das von Einstein.

Auf Deutsch soll das heißen wenn sich was bewegt vergeht die Zeit langsamer. Oder so

Also wenn Du voll Speed fährst kommst Du an, bevor du losgefahren bist. Ist doch praktisch, oder.

Birdyblue in Wochenendlaune


Lissy01 Offline




Beiträge: 2.780

06.05.2005 18:38
#14 RE: Frust auf Chef und Angst antworten

Pauline,

ich glaub heut ist nicht der Tag, wo Du meine Scherze verstehst.

Also ich versuchs noch mal:
Du, Frau, hurmorlos

Ich hab auch wieder ein Icon dahinter gemacht, also bitte nicht sauer sein.

Ich glaub auch, das die Bereitschaft für Mobbing nicht aufhört, nur weil man nicht mehr arbeitet.

Genauso wie ich nicht automtisch nicht mehr Co bin, wenn ich mich vom trinkenden Partner trenne.

Also rentiert es sich vielleicht für Dich auch noch, zu hinterfragen, was damals passiert ist und warum es gerade Dir passiert ist.

Gruß, Lissy


Lissy01 Offline




Beiträge: 2.780

06.05.2005 18:39
#15 RE: Frust auf Chef und Angst antworten

@Birdy,

Zitat
Also wenn Du voll Speed fährst kommst Du an, bevor du losgefahren bist. Ist doch praktisch, oder.



Nee, glaub ich nicht.
Nach meiner Erfahrung steht dann immer ne Wand hinter mir.

Gruß, Lissy
P.S. Auch Feierabend-Laune.


Seiten 1 | 2
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen