Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 702 mal aufgerufen
 Ganz, ganz viele Fragen
Depri Offline



Beiträge: 1.848

04.05.2005 13:27
RE: Das Teufelchen antworten

Seit ein paar Tagen lockt es mich und suggeriert mir ich könnte doch mal... eine Flasche Wein. Und es lockt und lockt......

Ich habe widerstanden, aber es macht mir schon Sorge. Bin jetzt fast 9 Monate trocken. Kommt da Leichtsinn ins Gehirn?

Ist das nur so eine Phase?


Biene2 Offline




Beiträge: 4.231

04.05.2005 13:50
#2 RE: Das Teufelchen antworten

Hallo Depri,

Irrtum...Du bist nicht 9 Monate trocken...Du hast Dich nur vor 9 Moanten auf den Weg gemacht.

Vergiss mal Deinen "Ausrutscher" von Sylvester nicht...wenn man das dann runterrechnet kommt man auf eine Gollum-Attacke alle 4 Monate in etwa...

Verstehste,was ich meine?

Wennn Du Dir jetzt das Pülleken gönnst,stehste in ein paar Monaten wieder vor der gleichen Frage....und so weiter...

...enden wird das Ganze vermutlich dann irgendwann in Quatalssäuferei...wo dann aber durch das Nachholbedürfnis die Abstürze bzw. Tringelage immer massiver werden....

ich sach nur...lass es sein...und beiss die Zähne zusammen!


Absti ( gelöscht )
Beiträge:

04.05.2005 13:59
#3 RE: Das Teufelchen antworten

Liebe Depri!

Als ich es geschafft hatte, diese 3 - 4monatigen Pausen zu durchbrechen, da erst habe ich so langsam bemerkt, dass sich klammheimlich Gewohnheiten, Gedanken, Träume, Vorlieben usw. änderten.

Du hast in der letzten Zeit unglaublich viel geleistet. In belastenden Situationen selbst habe ich dem Alkohol auch nie nachgetrauert. Schwierig wurde es, wenn üble Tage gemeistert waren.

Würdest du den Wein jetzt als Belohnung empfinden?

Gruß, Marianne


tommie Offline




Beiträge: 10.571

04.05.2005 14:03
#4 RE: Das Teufelchen antworten

depri,

was reizt dich gerade jetzt am Wein , und wieso gleich eine Flasche?



tommie


minitiger2 ( gelöscht )
Beiträge:

04.05.2005 14:06
#5 RE: Das Teufelchen antworten

Wenn Dich ne Flasche Wein reizt, dann reizt dich vermutlich ein ganz bestimmtes Gefühl das sich beim Trinken einstellen würde. Das hat nix mit Leichtsinn zu tun, sondern da möchtest Du was. Was könntest Du stattdessen tun?


zeroh1 Offline




Beiträge: 216

04.05.2005 16:08
#6 RE: Das Teufelchen antworten

hola Depri,

absti schrieb:
"Schwierig wurde es, wenn üble Tage gemeistert waren.
Würdest du den Wein jetzt als Belohnung empfinden?"

minitiger schrieb:
"dann reizt dich vermutlich ein ganz bestimmtes Gefühl das sich beim Trinken einstellen würde."

beide posts treffen bei mir voll ins schwarze - Belohnung und Gefühl.....

du willst wissen ob das nur eine phase ist???
ich kann´s leider nicht mit ja beantworten - wenn das "teufelchen" sich meldet gelingt es mir immerhin noch eine ganze weile zu widerstehen - bis es dann eben wieder soweit ist...

Wissen tue ich sehr wohl, dass du oder ich und die anderen widerstehen müssen, wenn wir nicht ganz abrutschen wollen, wenn wieder von 1 an gezählt werden muss.....

@tommie: was würde ein Schluck bringen? - klar müsste die ganze Flasche her(oder 2 )!!!!
sonscht wäred ma jo net bei saufnix

Trifft für Dich auch Belohnung und Gefühl zu????

Saludos
Wolfi


Depri Offline



Beiträge: 1.848

04.05.2005 17:59
#7 RE: Das Teufelchen antworten

Was reizt mich gerade am Wein? Davon werde ich betrunken, das reizt mich. Bzw. das Gefühl, endlich mal Ruhe im Kopf zu haben. Oh, oh, ich weiss das ist falsch und trügt mich gänzlich.

Warum eine Flasche Wein? Das war immer meine Grenze. Eine Flasche am Abend, als es dann mehr wurde hab ich aufgehört. Aber das trügt auch......

Ich habe mir stattdessen 10 Joghurts gekauft, soviel kann ich garnicht essen).

Ich bin finanziell nicht so gut gestellt / da ja in Rente. Meine Hilfe in solchen Situationen ist immer der Geiz. Geiz ist geil ist ja momentan der Spruch schlechthin. Gut, dann passt er auch zu mir.

Ich rechne immer noch alles in 3 Euro Schritten. Was kann ich dafür kaufen?

2 kg Bananen für die Kinder
10 Joghurts
10 Brötchen

So rette ich mich dann fast immer. Was ich nicht saufe, können meine Kinder essen. Und glaubt mir sie haben viel Hunger.

Aber ich will nicht ablenken.

Ja, das Gefühl kommt nach dem Stress. Es ist die Belohnung, die fehlt.

Oki, ich brauche also eine andere Belohnung.

Und da mach ich mir jetzt meine Gedanken. Fressen bis der Arzt kommt, kann es ja auch nicht sein. Und warum fresse ich überhaupt soviel? Was ist es, was ich vermisse? Was will ich damit im Kopf erreichen. Befriedigung, zumindest vorübergehende.

Nun, da muss noch irgendwas sein, was mir einfällt. Ich habe nur abends getrunken, insofern ist es für mich wohl viel leichter. Was machen bloss die, die den ganzen Tag getrunken haben?

So, hab ich jetzt viel gequatscht? Mir tut es gut, weil es den Saufdruck wegnimmt. Dieses Forum hat für mich tatsächlich den Stellenwert einer SHG. Ausserdem würde ich mich saumässig schämen, wenn ich einen Rückfall hätte. Lügen kann ich nicht, und dann? Ich beichte und fühle mich Scheisse, oder ich beichte nicht und fühle mich noch mehr Scheisse.

Jetzt werde ich genussvoll den ersten Joghurt aufmachen. P.S. Ein stinkender Limburger Käse muss heute auch noch dran glauben. Alles trotzdem immer noch besser wie Saufen. Das hat man mir auch bei den AAs gesagt. Fressen ist erstmal okay.


tommie Offline




Beiträge: 10.571

04.05.2005 18:05
#8 RE: Das Teufelchen antworten

Depri,

ne , ich hatte das anders gemeint.

Du schreibst z.Bsp.:
Davon werde ich betrunken, das reizt mich. Bzw. das Gefühl, endlich mal Ruhe im Kopf zu haben.

Wenn du jetzt, was du gefälligst nicht tun wirst , ein paar hochprozentige Schnäpse trinken würdest wäre die Wirkung, der Rausch, das Betrunkensein, auch da.
Ist es vielleicht die "Gemütlichkeit", die dich am Wein eventuell interessieren könnte?
Und lass blos die Finger von der Flasche .


tommie


Depri Offline



Beiträge: 1.848

04.05.2005 19:40
#9 RE: Das Teufelchen antworten

Ist es die Gemütlichkeit? Ja, vielleicht.

Ich denke eher es ist die Einsamkeit, die ich damit weghauen will.

Ja, ich liebte das Gefühl des langsam berauscht werdens. Ich habe gottlob nie soviel vertragen, wer weiss wo ich dann heute wäre. Das ist nicht mein Verdienst, mein Körper macht es halt nicht mit.

Schnaps, oh würg, oh graus.... nein den würde ich stehen lassen. Es ist die Flasche Wein die mich reizt. Es wäre kein Bier, kein anderes alkoholisches Nass. Es ist Rotwein, der mich lockt.

Bäh, der gibt Flecken auf dem Tisch. Ich habe mir doch allen Ernstes einen neuen Tisch gekauft, damit mich diese Flecken nimmer anstarren. Und da kommt auch kein Rotweinfleck mehr drauf.

Zur Flasche greifen, nein! Ich bin ziemlich standhaft, aber das Teufelchen ist da. Ich will es nicht einfach ignorieren, ich will lernen wie ich diese Situationen besser in Griff habe. Sylvester hatte ich es nicht, und ich weiss auch, dass es nie mehr passieren darf.

Es ist so unvergleich schön ohne Alkohol. Heute morgen begrüsste mich der Schulleiter mit den Worten *sie sehen so frisch aus* joooooooo, der kannte mich ja auch nur verkatert.

Das ist es was ich weiter will.......... das und nichts anderes.


Absti ( gelöscht )
Beiträge:

04.05.2005 20:05
#10 RE: Das Teufelchen antworten

Depri, ich denke, über den einen Punkt müssen wir erstmal irgendwie hinweg:

Belohnung, Entspannung, Befriedigung "von außen" zuführen. Ich weiß jetzt nicht richtig, wie ich das erklären soll. Also Alkohol, Lebensmittel, ein Bad, Sauna, neues T-Shirt usw..... alles von außen.
Nach längerer Zeit schleicht sich eine Zufriedenheit ein, die nach einem halberlei gelungenen Tag "von innen" kommt. Da müssen wir hin und da wollen wir bleiben.

Hätte ich ein Patentrezept, ich hätte es längst verraten und wäre mir meiner eigenen Sache auch wesentlich sicherer.

Deshalb nur ein praktischer Tipp, der mir mal wirklich sehr über diesen großen Appetit (unbezwingbarer Trinkdruck war es nicht) hinweg geholfen hat.
Trinke so rasch wie möglich hintereinander eine Flasche Mineralwasser. Dieses Völlegefühl im Magen hilft tatsächlich.

Gruß und bleibe tapfer. Du brauchst das Zeugs nicht!

- Marianne -


 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 6
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen