Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 1.503 mal aufgerufen
 Kochrezepte aller Art
Seiten 1 | 2
Bea60 Offline




Beiträge: 2.416

02.05.2005 17:06
RE: Rezepte gesucht antworten

Hallo an alle kochbegeisterten Saufnixer,

ich brauche für Pfingstmontag ein Rezept für 8 Personen. So Richtung Schnitzelpfanne / Pfundstopf etc. (Habe ich aber leider auch für beides kein Rezept).

Also mit Fleisch (am liebsten eigentlich Pute), alles in einen Topf und nur noch in den Backofen, während die Küche schon blitzblank geputzt wird .

Vielen Dank und lieber Gruß
Beate



[ Editiert von Bea60 am 02.05.05 17:07 ]


Faust Offline




Beiträge: 5.513

02.05.2005 17:15
#2 RE: Rezepte gesucht antworten

Hallo bea60,

www.web.de - Schnitzelpfanne ins Suchfeld und dann...

schönen Leseabend.

....

[ Editiert von Administrator tommie am 25.06.07 15:47 ]


langohr Offline




Beiträge: 361

02.05.2005 18:55
#3 RE: Rezepte gesucht antworten

Hallo Beate!

Kann dir wärmstens empfehlen: Putenschnitzel im Rohr

Putenschnitzel
Schlagobers
Pizzakäse
tiefgekühlte 8 Kräuter (oder frisch, aber möglichst viel verschiedene Kräuter)
Suppenwürfel

Ein hohes Backblech einfetten, rohe, gewürzte Schnitzel dicht auflegen, ca. 2 Becher Schlagobers mit 1 - 2 Packerl Tiefkühlkräuter und Suppenwürfel verrühren und über das ganze Blech verteilen, viel gestieftelten Käse (oder Pizzakäse) darauf verteilen.
Ca. 20 Minuten im Rohr
Als Beilage bunte Nudeln und Salat

Ein Blech reicht für ca. 6 Personen (kommt immer darauf an, ob Viel- oder Wenigesser!)

Liebe Grüße
Eva


langohr Offline




Beiträge: 361

02.05.2005 18:56
#4 RE: Rezepte gesucht antworten

Eine Frage habe ich noch:

Bitte was ist ein Pfundstopf???????

Liebe Grüße
Eva


Absti ( gelöscht )
Beiträge:

02.05.2005 19:18
#5 RE: Rezepte gesucht antworten

Eva, Beate!

Ich habe das Rezept zum Pfundstopf in meinem Party-Rezepte-Buch von Oetker! Soll ich es euch schreiben?

Gruß, - Marianne - (Eva, es geht darum, dass man von jeder Fleischsorte und jedem Gemüse 1 Pfund nimmt)


Faust Offline




Beiträge: 5.513

02.05.2005 19:29
#6 RE: Rezepte gesucht antworten

Wer hat so große Töpfe?

Großküche? Kantine? Kombüse auf der "Queen Elisabeth II" ?


langohr Offline




Beiträge: 361

02.05.2005 19:30
#7 RE: Rezepte gesucht antworten

Hallo Marianne!

Das Rezept interessiert mich!
Dürfte ein ideales Rezept für Besuch sein!

Wenn du Zeit hast, dann bitte her mit dem Rezept!

Danke und liebe Grüße
Eva


Bea60 Offline




Beiträge: 2.416

02.05.2005 19:37
#8 RE: Rezepte gesucht antworten

Hallo und ganz lieben Dank.

@ Faust - die nächsten Geburtstage dürften ja gerettet sein

@ langohr - hört sich gut an, wird auch probiert.

@ Marianne - ja, bitte schreiben. Habe es zwar schon öfters gegessen, aber immer wieder versäumt, mal aufzuschreiben, was rein muss.

Euch einen schönen Abend
Beate


Adebar Offline




Beiträge: 2.527

02.05.2005 21:13
#9 RE: Rezepte gesucht antworten

Hallo liebe Bea!

Du benötigst:

2 kg Schnitzelfleisch od. Geschnetzeltes
1 P.Maggi Würzmischung No.1
2 P.Chester-Käse
3 Stg.Porree
4 Ds.Champignons a 425g
2 Pkg.Schinkenwürfel
6 dicke Zwiebeln
3 P.Jägersauce
4 Becher Sahne

Zubereitung:

Das kleingeschnittene Fleisch mit der Würzmischung vermengen und in einen geölten Bräter geben.
Nacheinander den Käse,kleingeschnittenen Porree und die Champignons darüber legen.
Zwiebeln und Schinkenwürfel anbraten,erkalten lassen und über die Pilze geben.
Jägersauce mit der Sahne verrühren und über dem Fleischtopf verteilen.
24 Std.kühlstellen.
Zum Garen ca. 2 Std. bei 190 Grad in den Backofen stellen.

Spätzle,Kroketten,Baguette,Salat sind willkommene Beilagen.

Lasst es Euch schmecken!

LG
Inge


Absti ( gelöscht )
Beiträge:

03.05.2005 06:57
#10 RE: Rezepte gesucht antworten

Beate, Eva,

so steht es geschrieben:

Pfundstopf (Mengenangaben für 12 Personen)

500 g Rindfleisch, 500 g Schweinefleisch, 500 g Hackfleisch (halb Rind-, halb Schweinefleisch), 500 g Mett, Salz, Pfeffer, 500 g durchwachsener Speck, 500 g Zwiebeln, 1 Dose (800 g) Tomaten, 500 g rote Paprikaschoten, 500 g grüne Paprikaschoten, 250 ml Zigeunersauce (Fertigprodukt), 250 ml Fleischbrühe

1. Rind- und Schweinefleisch abspülen und trokentupfen. Das Fleisch würfeln und in eine große, gefettete Auflaufform geben.

2. Hackfleisch und Mett mit Salz und Pfeffer abschmecken, kleine Bällchen formen und in die Auflaufform geben.

3. Speck in kleine Würfel schneiden, Zwiebel abziehen und fein würfeln. Tomaten etwas zerkleinern. Zwiebelwürfel, Tomaten und Tomatensaft in die Auflaufform geben.

4. Rote und grüne Paprikaschoten halbieren, entstielen, entkernen, die weißen Wände entfernen, Schoten waschen und in Streifen schneiden. Paprikastreifen in die Auflaufform geben.

5. Zigeunersauce und die heiße Fleischbrühe zuletzt über den Pfundstopf geben, alles durchmengen, zudecken und auf dem Rost in den Backofen schieben.

Ober-/Unterhitze: etwa 200 Grad (vorgeheizt)- Heißluft: etwa 180 Grad (nicht vorgeheizt) Gas: etwa Stufe 4 (vorgeheizt) Garzeit: etwa 2 Stunden.

Beilage: Weißbrot oder frisches Bauernbrot
Getränke: zensiert (brauchen wir nicht)

So, jetzt habe ich Hunger bekommen und mache mir Frühstück. Einen schönen Tag wünsche ich euch, hier bei uns scheint es wieder sehr warm zu werden.

Gruß, - Marianne -


DerZwerg Offline




Beiträge: 899

03.05.2005 09:06
#11 RE: Rezepte gesucht antworten

Hallo Bea ,

Da ich auch begeisterter Hobby-Koch bin , hier nun das
"Zwergsche Lieblingsgericht" was übrigens noch immer
super bei Gästen ankam !


Hähnchen-Paprika Ragout mit Blätterteighaube

Zutaten für 4 Personen:

3 Platten Blätterteig (Ich nehm den von Herta)
600 g Hähnchenfilet
2EL Sonnenblumenöl
Salz
Pfeffer
Edelsüss-Paprika
1 Bund Lauchzwiebeln
2 Knoblauchzehen
4 Tomaten
3 Paprika (rot)
2-3 Packungen Thomy Pfannensahne à 250ml
50 g geriebener Gouda Käse
1 Ei
1 EL Schlagsahne
nach belieben Petersilie zum Garnieren


Den Blätterteig bei Zimmertemperatur ca 30 min „tauen“ lassen .Darf nicht kalt sein!
Das Fleisch waschen , trocken tupfen , in Würfel schneiden.
SB-Öl in Pfanne erhitzen und Fleisch darin anbraten.
Mit Salz , Pfeffer und viel Paprika würzen.Dann das Fleisch aus der Pfanne nehmen.
Dann die Lauchzwiebel , die Tomaten , die Paprika und den Knoblauch waschen und in Stücke schneiden (Tomaten teile ich in ca.6 Stücke)
(Dieser Vorgang macht man am besten bevor man überhaupt anfängt , dass also alles fertig geschnitten und präpariert ist , gibt weniger Stress )
Nun die Lauchzwiebel , Paprika , Tomaten und Knoblauch gut andünsten und mit der Pfannesahne ablöschen und den Käse unterrühren.
Nun geben wir das Hähnchenfleisch dazu und würzen noch mal mit Pfeffer ,Salz und richtig viel Paprika.

Die Blätterteig-Platten übereinander legen und ca. 5 cm grösser als die Auflaufform ausrollen.
Das Ei trennen und das Eigelb mit der Gabel gut verquirlen.
Das Ragout nun in die Schüssel geben und den Form-Rand mit dem Eiweiss mit einem Pinsel bestreichen.
Die Teigplatten darüber legen und ca. 3 cm über den Rand überstehen lassen , gut andrücken
In der Mitte ein Loch von 1cm einschneiden.
Anschliessend den Rest des Teiges rollen und kleine Förmchen ausstechen (Elefanten , Sterne , Sonnen usw…meine Kinder machen das immer , macht Riesenspass !) und diese an den Rand der Form rundherum legen.
Das Eigelb mit der süssen Sahne vermischen , umrühren und den Teig und die Förmchen bepinseln.
Dann alles im vorgeheizten Backofen (E-Herd 200 Grad) (Gasherd Stufe 3) ca 25 Minuten backen lassen.Der Teig muss schön gold-braun werden , habe ihn auch schon über 30 Minuten backen lassen wenn’s denn knuspriger werden soll!
Nach Belieben mit Petersilie garnieren.

Anm. des Zwerg'schen Chefkochs ,
Das einzige wo du richtig gut aufpassen musst ist dass der Teig wirklich gut an der Formrand durch das Eiweiss anklebt
(fest andrücken)
sonst gehts wie bei mir als ich vor Jahren das Rezept zum ersten mal gemacht habe----> Der sch**** Teig rutschte im Herd während der Backphase ab und sackte in die Form rein !!
Resultat: Ein matschiges KlumpenEtwas inmitten einer mittlerweile nicht mehr geniessbaren Hähnchen-Sahne- Masse

Also dann viel Spass beim Kochen
und liebe Grüsse sendet dir
DerZwerg


langohr Offline




Beiträge: 361

03.05.2005 09:12
#12 RE: Rezepte gesucht antworten

Hallo!

Danke für die leckeren Rezepte!!!

Mir läuft schon das Wasser im Mund zusammen! Muss mir jetzt zur Ablenkung einen Kaffee machen!

Liebe Grüße
Eva


Bea60 Offline




Beiträge: 2.416

03.05.2005 15:15
#13 RE: Rezepte gesucht antworten

Danke Inge, Marianne und Zwerg - jetzt kann ja nichts mehr schiefgehen.

@ Inge - meinst Du Chester-Scheibletten?? Das Rezept ist übrigens zeitlich super. In 24 Stunden kriege sogar ich meine Küche geputzt...

@ Zwerg - ich glaube, das versuche ich sicherheitshalber erst mal im privaten Kreis. Danke für die zusätzlichen Tips.

Lieber Gruß
Beate

[ Editiert von Bea60 am 03.05.05 15:17 ]


Adebar Offline




Beiträge: 2.527

03.05.2005 16:47
#14 RE: Rezepte gesucht antworten

Hallo,liebe Bea!

Richtig,Du brauchst Chester-Scheibletten dafür.
Das Ganze schimpft sich übrigens Jägertopf und schmeckt gaaaanz lecker!

Na dann guten Appetit!
Essen ist was herrliches.Musste ich auch wieder lernen.

Liebe Grüsse
Inge


Bea60 Offline




Beiträge: 2.416

03.05.2005 19:52
#15 RE: Rezepte gesucht antworten

Oh Inge,

das habe ich ganz schnell wieder gelernt....

Dazu kommt noch die neue harmonische Beziehung und schwupps - geht die Waage hoch.

Naja, hauptsache es geht uns gut.

Lieber Gruß
Beate


Seiten 1 | 2
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen