Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 1.452 mal aufgerufen
 Ganz, ganz viele Fragen
Seiten 1 | 2
Horn Offline




Beiträge: 446

27.04.2005 18:52
#16 RE: Gerade nochmal gut gegangen antworten

Hallo Thebe,

Gratulation:bravo1u hast der Versuchung widerstanden.

Dist doch schon ein großerSchritt. Solche Attacken werden wahrscheinlich noch öfter mal vorkommen. Ich versichere Dir aber, dass sie im Lauf der Zeit immer weniger werden und eines Tages ganz verschwinden.

Auch wenn Du keine Therapie mehr machen möchtest ist es ratsam eine SHG zu suchen. Dort hast Du Ansprechpatner die Dein Problem kennen und auch bereit sind Dir bei so einer Attacke zu helfen. Die Leute in einer SHG nehemen es Dir auch nicht krumm wenn Du mal zu einer etwas ungewöhnlichen Zeit anrufst. Ein Betroffener weiss, dass Du dann nicht warten kannst.

Ganz liebe Grüsse
Werner


Thebe Offline



Beiträge: 116

28.04.2005 08:16
#17 RE: Gerade nochmal gut gegangen antworten

Hallo AdeBar, ja du hast recht. Das hat schon was perverses. am frühen morgen, vor dem Frühstück, zum Frühstück, oder anstelle, Bier trinken zu wollen.
Das kann ich mir normalerweise auch nicht vorstellen. Aber irgendwas war halt an diesem einen Morgen anders. Drum hab ichs ja auch hier aufgeschrieben, das ich das nicht so schnell wieder vergesse.

Und ihr könnt mir glauben, falls ich in den letzten Monaten mal zu gedankenlos war, was den Alkohol angeht, so bin ich jetzt doch wieder ganz schön wachgerüttelt.

Trotzdem, jetzt ist es wieder vorbei, und ich mache mir da auch keine unnötige Panik. Ich wills halt nur nicht vergessen, damit ich nächstesmal besser drauf vorbereitet bin.

Ja Horn, ne SGH ist sicherlich in manchen Situation hilfreich, aber in diesem konkreten Fall war mein Verstand für einige Minuten absolut ausgeschaltet. Das kam so überfallartig, das mir keine Zeit für irgendwelche Reaktion blieb.

Aber jetzt isses wieder gut.Ich danke euch für eure Unterstützung

Allen einen schönen trockenen Tag
Liebe Grüsse Thebe


Bea60 Offline




Beiträge: 2.406

28.04.2005 10:21
#18 RE: Gerade nochmal gut gegangen antworten

Guten Morgen Thebe,

ich wollte noch mal auf Dein post bzgl. Therapie eingehen. An Deiner Stelle würde ich es doch noch mal versuchen, eine Therapie zu beginnen, am besten natürlich bei einem Therapeuten, der Erfahrung mit Suchtkranken hat.

Mein Problem ist auch, dass ich so stark rüberkomme (Duuuuuuuu doch nicht.....) aber meine Therapeutin konnte hinter meine Mauer schauen und mittlerweile habe ich mit ihrer Hilfe sehr viel erreicht.

Lieber Gruß und noch einen sonnigen Tag
Beate


Adebar Offline




Beiträge: 2.527

28.04.2005 16:36
#19 RE: Gerade nochmal gut gegangen antworten

Hallo liebe Thebe!

Das ist ja das Tolle an diesem Forum,dass wir untereinander von unseren Erfahrungen lernen können.

Mich hat es auch wieder wachgerüttelt.

Hab so oft schon gedacht,dass mir die Abstinenz viel zu leicht fällt.Vielleicht lauert die Gefahr schon und wartet auf mich!?!

Euch allen einen schönen sonnigen Donnerstagabend und-

Danke,dass es Euch gibt!!!

LG
Inge


minitiger2 ( gelöscht )
Beiträge:

28.04.2005 16:43
#20 RE: Gerade nochmal gut gegangen antworten

Zitat
Hab so oft schon gedacht,dass mir die Abstinenz viel zu leicht fällt.



Das versteh ich nicht. Hast Du ein Problem, wenn Du kein Problem hast?

Oder ist das noch altes Misstrauen daß Du der eigenen Courage nicht traust?

der minitiger


Adebar Offline




Beiträge: 2.527

28.04.2005 16:56
#21 RE: Gerade nochmal gut gegangen antworten

Zitat:

Hab ich ein Problem wenn ich kein Problem hab.


Was verstehst Du an meiner Aussage nicht,minitiger?

Es ist mir manchmal unheimlich,dass mich der Alkohol,der früher mein komplettes Leben bestimmte,mich nicht mehr interessiert.

Es erscheint mir so unglaublich einfach.Überhaupt kein Verlangen,kein Saufdruck!Das waren meine Gedankengänge.

LG
Inge


minitiger2 ( gelöscht )
Beiträge:

28.04.2005 17:03
#22 RE: Gerade nochmal gut gegangen antworten

Hi Inge

"viel zu leicht" heisst in meinem - und nicht nur in meinem - Sprachgebrauch daß man was dran ändern und die Hürden höher legen muss.

Ich bin auch nicht grade der Saufdruckspezialist, aber - muss ich das denn haben? Lieber geniesse ich doch daß es reibungslos läuft.

Gruß

der minitiger


Adebar Offline




Beiträge: 2.527

28.04.2005 17:12
#23 RE: Gerade nochmal gut gegangen antworten

Da hast Du natürlich vollkommen recht,minitiger!

Also lass uns weiter die unbeschwerte Trockenheit geniessen!!!


Max mX Offline




Beiträge: 5.878

28.04.2005 17:37
#24 RE: Gerade nochmal gut gegangen antworten

hallo Inge,
deinen Satz " . . Es ist mir manchmal unheimlich,dass mich der Alkohol,der früher mein komplettes Leben bestimmte,mich nicht mehr interessiert" verstehe ich sofort. Ich denke, da sinnierst du einfach vor dich hin, bist mit deinem Schicksal zufrieden, aber du denkst auch daran wie schwer im Vergleich das manche anderen haben. Das finde ich gut so, das mache ich eigentlich schon all die Jahre so. Bloß es ist mir keine Last, sondern eher stilles Gedenken an vergangene Zeiten.
Das war ja auch mein jahrelanges Bemühen in meiner Gruppe, da wurde ich 1mal pro Woche ohnehin an alle Unterschiede erinnert. Ich konnte auf der einen Seite viel und Vielen behilflich sein, auf der anderen Seite wusste ich immer wo ich selber stand. "Aha Sie machen das nur aus Angst, wegen der eigenen Gefährdung!!" Aber nein, ganz im Gegenteil. Aber das verstehen nur trockene Alkoholiker.
Und mit der Formulierung "nicht mehr interessiert" hatte ich herausgelesen, dass der Alk dein Leben ganz einfach nicht mehr bestimmt, und weiter nichts.
ich grüße dich, Max


minitiger2 ( gelöscht )
Beiträge:

28.04.2005 18:10
#25 RE: Gerade nochmal gut gegangen antworten

Zitat
, aber du denkst auch daran wie schwer im Vergleich das manche anderen haben



stimmt das hab ich auch schon öfter gedacht.

Ich frag mich allerdings auch immer wieder mit welcher inneren Einstellung die Leute denn aufgehört haben. Das frag ich mich wirklich, denn selbst beim Rauchen wo mir das aufhören wirklich schwer gefallen ist war ich nur froh, als ich es endlich geschafft hatte. Und beim Trinken gehts es mir grundsätzlich genauso, ich bin froh daß ich ohne bin. Da ist nix mehr was mir fehlt.

Und es fällt mir heute schwer zu verstehen, wie jemand der den Weg des Trockenwerdens angefangen hat, anders denken kann, denn wenn er überhaupt damit anfängt wars doch trinkend wohl schon ziemlich bescheiden.

Und trotzdem versteh ichs natürlich, denn ich hab mir auch erst schwergetan mit der Vorstellung, allerdings halt bevor ich aufgehört hab.

der minitiger


Adebar Offline




Beiträge: 2.527

28.04.2005 21:29
#26 RE: Gerade nochmal gut gegangen antworten

@ minitiger

Ich denke,dass es da auch sehr stark aufs soziale Umfeld ankommt.
Meine Familie,Freunde und Bekannte haben mich ungemein unterstützt,das hat mir natürlich seeehr geholfen.
Aber der eigene Wunsch und noch wichtiger der starke Wille muss schon von mir selbst kommen.

LG
Inge


Seiten 1 | 2
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen