Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 55 Antworten
und wurde 3.420 mal aufgerufen
 Meckern, Toben, Alltagsfrust
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
ora ( gelöscht )
Beiträge:

01.04.2005 16:35
#16 RE: Mein Nachbar Antworten

Es gibt immer solche und solche.
Ich kenne arbeitslose von beiden Typen,
die einen, die das System schamlos ausnutzen,
und die anderen, die sich verzweifelt um Arbeit
bemühen, um niemandem auf der Tasche zu liegen.

Liebe Grüsse
ora


Biene2 Offline




Beiträge: 4.231

01.04.2005 19:02
#17 RE: Mein Nachbar Antworten

Hi Ihrs,

als wir noch mit unserer Firma kämpften,hab ich teilweise auch so gedacht...unsereins buckelt sich ab und kann noch nicht einmal die Freiwillige KV bezahlen,von RV ganz zu schweigen...und dann sowas...

Nun ja...aber es hatte auch was Beruhigendes.

Ich wusste ja,daß das gleiche soziale Netz auch mich bzw., unsere Familie auffangen wird....

Es wird immer sone geben,die es ausnutzen...wichtig ist aber meiner Meinung nach nur,daß es für alle gilt


IngeJohanna Offline




Beiträge: 349

01.04.2005 20:41
#18 RE: Mein Nachbar Antworten

Hallo Biene2,
von wegen, wir mussten auch unseren Betrieb aufgeben und bekamen trotz jeweils nur 49 % Gesellschafteranteil keinen Pfennig Arbeitslosengeld, obwohl wir beide 40 Jahre einbezahlt hatten. Angeblich wegen Eigenschaft als beherrschender Gesellschafter. Erst ab heuer ist es Pflicht der Versicherungsträger, vorher zu prüfen, ob man Arbeitslosenversicherung bezahlen muss, um dann Geld zu bekommen. Vorher hat man bezahlt und dann nichts bekommen.


Biene2 Offline




Beiträge: 4.231

01.04.2005 22:17
#19 RE: Mein Nachbar Antworten

Hallo IngeJohanna,

dann habt ihr doch hoffentlich die eingezahlten Beiträge zurückgeklagt,oder????????????

Das ist auch ein Problem in den Familienunternehmen,wo das Arbeitsamt die Arbeitsverträge nicht abgesegnet hat...

Da zahlen die Leuts jahrelang ein und hinterher war's angeblich nur ne' Scheinbeschäftigung....

Da laufen aber schon Musterprozesse gegen die Versicherungsträger,soweit ich weiß...

Musste Dich mal schlau machen.


Adebar Offline




Beiträge: 2.527

01.04.2005 23:36
#20 RE: Mein Nachbar Antworten

Hallo Helena!

Ärgere Dich nicht über solch unqualifizierte Bemerkungen.Das hast Du gar nicht nötig!!!

Im Übrigen finde ich es persönlich schön,wenn auch mal andere Themen als Alkohol auf den Tisch kommen.

Deinen Unmut über Deinen Nachbarn kann ich gut verstehen.
Ich ärgere mich auch über solche Sozialschmarotzer.

LG
Inge


Hermine 2 Offline




Beiträge: 3.177

02.04.2005 12:49
#21 RE: Mein Nachbar Antworten

Moin Helena,
als ich deinen beiträg gelesesn habe, kam bei mir auch gleich das gefühl auf- hoppla bildzeitung lässt grüßen-.
Warum, so fragte ich mich, gerade von Helena? Kam dann für mich zu dem schluss, dass es an der person an sich liegen muss- dass die dich nervt. Habe also das verallgemeinernde abgezogen und meine tastatur nicht mit einer antwort beschäftigt. Die reaktionen jedoch wundern mich so gar nicht. Wenn du nicht gerade so super sauer gewesen wärst hättest du das, so denke ich, voraus gesehen.
Ich gehöre auch zu den menschen, die mit verallgemeinerungen nicht so recht was anzufangen wissen, insbesondere wenn es sich dabei um einzelfälle einer bevölkerungsgruppe handelt, die in dieser gesellschaft schlicht und einfach die arschkarte gezogen haben. Bin aber auch der meinung, dass es auch immer darauf ankommt, wer was sagt und in welcher form ich darauf reagiere. Sprich ein "unbeschriebenes blatt" hätte da von mir schon sogleich eine reaktion bekommen.......
Wünsch dir ein schönes wochende
liebe grüße
Hermine


helena R ( gelöscht )
Beiträge:

02.04.2005 13:03
#22 RE: Mein Nachbar Antworten

Danke für die Antworten.

Klar, daß ich den Typ besonders auf dem Kicker hab, aber ich habs doch auch geschrieben: MEIN Nachbar?

Oder ??

Und wenn ich es nicht sofort geschrieben hätte, als ich mich so geärgert habe, hätte ich es auch garnicht zu schreiben brauchen, denn dann wärs schon gesackt und damit abgehakt gewesen.

So ein bißchen find ich es manchmal schade, wie hin und wieder auf Beiträge reagiert wird, ich nehme als Lehre daraus mit, nicht mehr spontan zu posten!

LG helena


ora ( gelöscht )
Beiträge:

02.04.2005 14:19
#23 RE: Mein Nachbar Antworten

Hallo Helena,
mir war das ziemlich klar, dass du über eine bestimmte Person geschrieben hast und einfach mal Dampf ablassen wolltest. Ich verstehe gar nicht, warum manche das so verallgemeinert haben. Fühlt sich da jemand ungewollt angegriffen?

Du ziehst den Schluss, dass man (du?)spontan nicht mehr schreiben soll.
Meinst Du man darf nur noch nach reiflicher Überlegung, Abwägung von für und wider schreiben? Klar Überlegen schadet nichts, aber wenn man sich in emotionaler Aufruhr befindet, möchte man das gerne loswerden.

Na ich weiss mal wieder nicht. Vielleicht ist dieser (mein) Beitrag auch nicht überlegt genug.

Ich finde es sehr schade, dass manche Mitglieder mir schon mitgeteilt haben, dass sie sich gar nicht mehr zu posten trauen wegen der erwarteten Reaktionen oder weil sie eine abweichende Meinung vertreten.

Ich weiss, dieses Thema ist auch schon mehrmals diskutiert worden.

Schönes Wochenende.
óra


helena R ( gelöscht )
Beiträge:

02.04.2005 14:30
#24 RE: Mein Nachbar Antworten

Danke, ora,

genauso meinte ich das!

Ich werde nicht mehr einfach hier so meinen Dampf ablassen, eben weil ich auf solche Reaktionen keine Lust habe.

Ist nicht so schlimm, werd schon nicht daran ersticken, aber es mindert doch für mich den Wert etwas.

Denn es führt - mich - dazu, nur vorsichtig und möglichst abgewägt zu posten, dabei geht auch viel Spontaneität verloren, nicht, daß ich mich dabei besonders hervortun würde!

Alles Liebe helena


StellaLuna Offline




Beiträge: 3.574

02.04.2005 14:45
#25 RE: Mein Nachbar Antworten

Liebe Helena,

ich habe solche Fettnapferfahrungen auch schon hier hinter mir, da ging es mal um Arbeitslosigkeit und den ganzen Gedöns drumrum, ist so ca. 1 Jahr her

Weil ich logischerweise sehr emotional von diesem Thema betroffen bin, sind Posts auf mich eingeprasselt, die ich in meiner Spontaneität wirklich nicht bedacht hatte, und durch diese Reaktionen sehr betroffen gemacht haben.

Allerdings war jene Situation erst kurz nach meiner Trockenlegeung, da war ich eh noch wacklig auf den Beinen und im Gemütsbereich...

Für mich war auch das eine Lehre, mich nur dann wirklich hier über brisante Themen Off Topic zu äussern, wenn ich mich im emotional Griff habe und auch anders denkende Posts verkraften kann.

Ich kann dein Ärgernis über deinen Nachbarn spontan gut nachvollziehen, ich weiss ja auch, dass du eine reflektierende Frau bist, sonst wäre dein Post bei mir auch ein bissel anders angekommen.

Schönes Wochenende dir
Patricia

[ Editiert von StellaLuna am 02.04.05 14:46 ]


blondy51 Offline




Beiträge: 210

02.04.2005 14:50
#26 RE: Mein Nachbar Antworten

hallo

genau aus diesem grund schreibe ich hier nicht

wenn dann will ich auch spontan schreiben und nicht erstmal lange überlegen müssen,ob ich das darf


lg.blondy


StellaLuna Offline




Beiträge: 3.574

02.04.2005 15:00
#27 RE: Mein Nachbar Antworten

Hi Blondy,

jeder darf hier Alles schreiben, solange er die Boardregeln beachtet, es stellt sich nur die Frage, ob man selbst anderen Meinungen standhalten und seine Meinung vertreten kann (meine jetzt nicht dich, Helena).

Ich lerne erst im Laufe meines Trockenlebens, mit Unannehmlichkeiten, Auseinandersetzungen, mich selbst behaupten zu können - auch im Alltag - umzugehen, das ist ein Teil des postiven Beiwerks meiner Trockenheit

Ich war jahrelang lieber öffentlich ein Duckmäuser, und habe im stillen Kämmerlein auf die Welt geschimpft

Grüsse
Patricia


vicco55 Offline




Beiträge: 2.629

02.04.2005 15:06
#28 RE: Mein Nachbar Antworten

Hallo Ihrs,

Moooment, das verstehe ich jetzt nicht. Wenn ich spontan etwas hier schreibe, weil mir 'ne Laus gerade über die Leber läuft, geschieht dieses ja ohne lange Thesenabwägung, sondern zack - bumms da liegt mein Ärger. Und der wirre Haufen liegt jetzt da, und der eine oder die andere ärgert sich drüber und schreibt wieder unreflektiert - bumms der nächste Haufen und so weiter und so weiter.

Ich frage mich, wo liegt das Problem? Warum nicht mal ein Thread voller Grant und Mißverständnisse. Mei, seid's es solche Mimoserl? Es muß doch nicht immer alles Friede, Freude, Eierkuchen sein.

just my 2 cent

Der Viktor


Reiner Offline




Beiträge: 1.036

02.04.2005 15:06
#29 RE: Mein Nachbar Antworten

Zitat
genau aus diesem grund schreibe ich hier nicht



......ja und warum hast das eben geschrieben ??
Was willst Du hören...?...schreib bitte liebe blondy51 ?
Ich versteh den ganzen Sums hier eh nicht..helena hat ihren Dampf abgelassen und Fallada hat darauf reagiert....so wie er's empfunden hat..was ist daran so schlimm??
Ich habe es ähnlich wie Fallada empfunden, nur war es mir zu unwichtig darauf zu reagieren.

Übrigens schade Fallada...., dass Du so schnell umkippst..ehrlich

Schönen WE wünscht Reiner


helena R ( gelöscht )
Beiträge:

02.04.2005 15:37
#30 RE: Mein Nachbar Antworten

Ich versteh den ganzen Sums hier eh nicht..helena hat ihren Dampf abgelassen und Fallada hat darauf reagiert....so wie er's empfunden hat..was ist daran so schlimm??

@ Reiner: Nichts, ich habe nur auch was dazu gesagt, ist daran was schlimm???


Ich habe es ähnlich wie Fallada empfunden, nur war es mir zu unwichtig darauf zu reagieren.
@Reiner:
Vorschlag: Dann laß es doch einfach!

Übrigens schade Fallada...., dass Du so schnell umkippst..ehrlich
@Reiner:Was soll das andeuten?? Kannst Du das auch präzise formulieren??

Im Übrigen bin ich der Ansicht, daß auch Blondy 51 ein Recht darauf hat, ihre Meinung zu äußern, ohne daß gleich drüber hergefallen wird, vielleicht kann sie sich (noch ) nicht so gut wehren?

Helena
Helena


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen