Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 626 mal aufgerufen
 Meckern, Toben, Alltagsfrust
Faust Offline




Beiträge: 5.514

27.03.2005 11:39
RE: Teilnahme am gesellschaftlichen Leben... Antworten

Ihr Lieben

Heute vormittag bin ich in die City geradelt.
Den vielen Plakaten folgend wollte ich einmal sehen,
was der "Mittelalterliche Markt" an den Feiertagen zu bieten hat.

Nur - die Barriere von 5€ "Wegezoll" wollte ich in Anbetracht meiner knappen Kasse dann doch nicht überspringen,
für den Rundgang auf die blickdicht verpackten 600 m2 Marktplatz.

Morgen kann ich dann aber an der B51 kostenlos Jan Ulrich zuwinken...

LG
Bernd


Pauline Offline




Beiträge: 580

27.03.2005 12:21
#2 RE: Teilnahme am gesellschaftlichen Leben... Antworten

hallo Faust

überall diese Abzocke, finde ich auch fürchterlich. Und überhaupt was soll son mittelalterlicher Markt? Ich finde sowas voll überflüssig und dann noch 5 EUR als Eintritt?


Aber Jan Ulrich als Ersatz?
Dieser Beitrag ist meine alleinige persönliche Meinung und ist nicht böse gemeint.

Schönen Ostersonntag noch

[ Editiert von Pauline am 27.03.05 12:22 ]


Faust Offline




Beiträge: 5.514

27.03.2005 12:29
#3 RE: Teilnahme am gesellschaftlichen Leben... Antworten

Pauline,

wieso Ersatz?

Seit ich hier wohne, stehe ich jedes Jahr an der Strecke bei "Rund um Köln", zusammen mit der ganzen Nachbarschaft.
Meist ist schönes Wetter und es ist durchaus ein 'gesellschaftliches' Ereignis.

Positives kommt offensichtlich nicht rüber - in der Meckerbox...

Dabei wollte ich nur meinen Beitrag ausgewogen gestalten.

LG
Bernd

[ Editiert von Faust am 27.03.05 12:31 ]


Pauline Offline




Beiträge: 580

27.03.2005 12:45
#4 RE: Teilnahme am gesellschaftlichen Leben... Antworten

Hallo Bernd

"morgen kann ich dann aber"......... ich dachte nur........als Ersatz.

Nein, nein, nichts dagegen einzuwenden, Radsport ist sehr gesund und durchaus sehenswert. Ich wünsche Dir viel Spaß!

LG


tommie Offline




Beiträge: 10.571

27.03.2005 14:14
#5 RE: Teilnahme am gesellschaftlichen Leben... Antworten

Zitat
Gepostet von Faust

Morgen kann ich dann aber an der B51 kostenlos Jan Ulrich zuwinken...


Bernd ,

wie willste das denn machen , wo der doch gar nicht mitfährt?


tommie


Adobe Offline




Beiträge: 2.561

27.03.2005 14:23
#6 RE: Teilnahme am gesellschaftlichen Leben... Antworten

hi hi hi, wo der doch gar nicht mitfährt?


Aber so einen mittelalterlichen Markt gibt es bei uns im Rheingau auch. Die wollten noch mehr Wegzoll. Da habe ich mich auch geärgert, erst eine halbe Stunde einen Parkplatz gesucht, dann hingelaufen und dann wollten sie 9,-- €. Da wir zu zweit waren, haben wir beschlossen, daß das eine teure Bratwurst gibt. Also sind wir wieder gefahren und haben uns statt dessen ein besseres Essen gegönnt.

LG
Adobe


Faust Offline




Beiträge: 5.514

27.03.2005 14:25
#7 RE: Teilnahme am gesellschaftlichen Leben... Antworten

Ist doch wurscht, tommie

...die Fahrer flitzen doch ohnehin mit gut 50kmh-1 an uns vorbei.

Ich kann die Fotoserien der letzten Jahre auch nicht mehr von einander unterscheiden...

Der Olympische Gedanke ist wichtig...

...dabei sein ist Alles!

LG
Bernd


Pauline Offline




Beiträge: 580

27.03.2005 15:27
#8 RE: Teilnahme am gesellschaftlichen Leben... Antworten

Ihrs,

was woll`n die denn mit den EUROS?? Geld gab`s damals doch noch nicht im Mittelalter oder ........

Wie gesagt, ich finde das ganze Gedönse sowieso Käse.

LG


Faust Offline




Beiträge: 5.514

27.03.2005 15:39
#9 RE: Teilnahme am gesellschaftlichen Leben... Antworten

Pauline,

die Phönizier haben das Geld erfunden.

Aber - warum so wenig?

LG
Bernd


hoerby Offline




Beiträge: 231

27.03.2005 17:07
#10 RE: Teilnahme am gesellschaftlichen Leben... Antworten

Hallo,

egal ob vor oder nach Christus,
Wegelagerer,Strauchdiebe,Zöllner und ähnliche
Zeitgenossen gab es schon immer.

Auch heutzutage noch!
Da haben sie sogar moderne Meßmethoden....
..aber die wollen ja nur unsere Bestes:
das Geld!!
(Sie machen nicht mal einen Hehl daraus,daß es sich
um eine gute Einnahmwequelle handelt!
Gut,möcht noch betonen:in einer 30er Zone oder Spielstraße
sag ich ja nix,wenn da dafür gesorgt wird,daß keiner
zu schnell fährt!!)

Aber jetzt könnte man auch genausogut über die Doppelmoral
der Tabak- und Alkoholsteuer reden..

Viele Grüße:
Hörby


 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen