Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 116 Antworten
und wurde 28.494 mal aufgerufen
 Ganz, ganz viele Fragen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 8
Erdmann Offline




Beiträge: 356

27.01.2005 13:42
RE: Leberwerte. Was ist normal? antworten

Hallo Zusammen

Ich gehe morgen früh zu meinem Hausarzt und lasse mich mal durchchecken. Ab morgen wird es somit auch so was wie amtlich sein, dass ich ein Alkoholproblem habe. Werde vom Arzt auch die Leberwerte feststellen lassen.

Irgendwie blick ich bei diesen Werten nicht so richtig durch. Kann mir mal jemand sagen, welche Leberwerte normal sind und was für Leberwerte bei Alkohlmissbrauch vorkommen.

Vielleicht kann irgendwer mal auch seine Werte posten, wie die waren, als er oder die noch getrunken hat.

Noch eine Frage: Spürt man erhöhte Leberwerte irgendwo auch körperlich, ich mein so, wie wenn einem die Nieren weht tun:

Gruss
Erdi


Kicks Offline




Beiträge: 216

27.01.2005 13:48
#2 RE: Leberwerte. Was ist normal? antworten

Hallo Erdi,

ich musste wg. einer MPU meine Leberwerte über ein halbes Jahr ständig kontrollieren lassen. Trotz Alkoholkonsum waren sie nie auffällig, d.h. immer im unteren Normbereich. Kann Dir das gerne mal nmailen, Normwerte usw. wenn Du magst!

Lg,
Kirsten


Erdmann Offline




Beiträge: 356

27.01.2005 13:54
#3 RE: Leberwerte. Was ist normal? antworten

Hi Kirsten

Na klar mag ich. War ja auch meine Frage hier, aber ich möchte auch wissen wie hoch die sein können. Deine waren ja immer normal....

Gruss
Erdmann


Kicks Offline




Beiträge: 216

27.01.2005 14:04
#4 RE: Leberwerte. Was ist normal? antworten

Du hast Post...


Beachen Offline




Beiträge: 3.654

27.01.2005 14:11
#5 RE: Leberwerte. Was ist normal? antworten

Zitat
Spürt man erhöhte Leberwerte irgendwo auch körperlich



Hi Erdi !

Nein.

Das ist die Crux an der Lebererkrankung.
Du spürst das meist erst, wenn es zu spät ist und man sonstige Ausfälle, bedingt durch die Leberzirrhose bekommt.
Allerhöchstens hat man so ein unbestimmtes Druckgefühl im rechten Oberbauch oder Blähungen.
Die sonstigen "Ausfälle" wären da Gelbwerden des Augenweißes, Wasseransammlung im Bauchraum, Bluterbrechen durch Speiseröhrenvarizen, dunkler Urin etcetcetc ... da ist die Liste lang !

Gruß
Bea


rebbe Offline




Beiträge: 492

27.01.2005 14:24
#6 RE: Leberwerte. Was ist normal? antworten

Aber das heisst, mein vater kann auch damit probleme haben, doch er weiss davon nichts????


rebbe


Aldebaran ( gelöscht )
Beiträge:

27.01.2005 14:32
#7 RE: Leberwerte. Was ist normal? antworten

Hallo Erdi,


also ich kenne nur noch mein Gamma GT,
das lag um 2500 !....und ich hab`s überlebt.

Der "Rekord" in der LZT war bei 3200 (-auch
der hat überlebt).


LG`s
Aldebaran


Erdmann Offline




Beiträge: 356

27.01.2005 14:33
#8 RE: Leberwerte. Was ist normal? antworten

Danke Kirsten für die Erläuterungen....


Tja Rebbe, so ist es wohl leider. Für mich ist meine Gesundheit mit ein Grund, dass ich nun endgültig nicht mehr trinken will.

Ich wünsch dir weiterhin viel Kraft Rebecca.

Lg
Erdmann


Adobe Offline




Beiträge: 2.561

27.01.2005 16:50
#9 RE: Leberwerte. Was ist normal? antworten

Hallo Erdmann,

hier die Normwerte:

http://www.netdoktor.de/laborwerte/fakten/leber/gamma-gt.htm

Ich hatte bei der Einlieferung in die Klinik einen Gamma GT von 120. Bereits nach 4 Wochen Abstinenz war er im Normbereich und nochmal 4 Wochen später hatte ich 7, was ich bis heute halte. Mein Hausarzt meint, so einen niedrigen hätte er kaum gesehen.

LG
Adobe


Lisl Offline




Beiträge: 1.980

27.01.2005 18:01
#10 RE: Leberwerte. Was ist normal? antworten

Hallo Aldebran

also ich kenne nur noch mein Gamma GT,
das lag um 2500 !....und ich hab`s überlebt.

Der "Rekord" in der LZT war bei 3200 (-auch
der hat überlebt).


gut dass du das überlebt hast


miezegelb Offline




Beiträge: 2.677

27.01.2005 18:18
#11 RE: Leberwerte. Was ist normal? antworten

Zitat
Allerhöchstens hat man so ein unbestimmtes Druckgefühl im rechten Oberbauch oder Blähungen.
Die sonstigen "Ausfälle" wären da Gelbwerden des Augenweißes, Wasseransammlung im Bauchraum, Bluterbrechen durch Speiseröhrenvarizen, dunkler Urin etcetcetc ... da ist die Liste lang !




Hallo @all,

Also bei lebererkrankungen spürt man in der Regel keinen Schmerz, zu beas Liste könnt ich noch hinzufügen das ich mit der Nahrungsaufnahme probleme hatte, also nicht nur Appetitslosigkeit und Völlegefühl sondern regelrecht das "Kotzg -Würggefühl" beim versuch des essens.
Ich musst mich regelrecht zwingen was zu essen runterzuwürgen.

liebe Grüße
Ramona


miezegelb Offline




Beiträge: 2.677

27.01.2005 19:19
#12 RE: Leberwerte. Was ist normal? antworten

Hallo,

als Anmerkung, ich kam in so eine Situation wo jeder der mit mir zu tun hatte, mir sagte- "Du musst was essen wenn du schon säufst"
Und es ging einfach nicht mehr und keiner konnts verstehn.

liebe Grüße
Ramona


Adobe Offline




Beiträge: 2.561

27.01.2005 19:53
#13 RE: Leberwerte. Was ist normal? antworten

Hallo Ramona,

ich konnte auch nichts mehr essen. Habe mir am Tag ein halbes Brötchen reingezwängt. Und wenn ich wußte, mein Freund guckt ob ich was gegessen habe, habe ich das Essen ins Clo geschüttet. Ich hatte auch einen richtigen Ekel.

LG
Adobe


barbaraa Offline




Beiträge: 538

27.01.2005 20:01
#14 RE: Leberwerte. Was ist normal? antworten

hallo ihr,

mit ging es wie ramona. meine gamma gt werte waren zur spitzenzeit 267. und da ging es mir schon dreckig. allerdings hatte ich "NUR" eine fettleber. alles hat sich wieder erholt. mein gamma gt geht aber nie unter 35. da ist nichts mehr zu holen.

barbaraa


Adobe Offline




Beiträge: 2.561

27.01.2005 20:11
#15 RE: Leberwerte. Was ist normal? antworten

Hallo Barbara,

35 ist doch normal, mach Dir keinen Kopf darüber.

LG
Adobe


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 8
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen