Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 1.045 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2
Gast Tanja ( gelöscht )
Beiträge:

19.01.2005 17:22
RE: Ich bin am Ende antworten

Mein Leben ist keins mehr.
Ich bin selten nüchtern, und wenn, gehts mir
schlecht.
Trinken, das ist alles was ich kann, sagt mein Mann,
bevor er zuhaut.
Ich habe hier im Forum schon länger gelesen, und ich
weiss, das mich niemand hier schonen wird. Das ist auch
richtig.
Ok.
Nur, ich weiss auch nicht wie ich da rauskomme.


kleinefledermaus Offline




Beiträge: 143

19.01.2005 17:26
#2 RE: Ich bin am Ende antworten

Hallo "Gast Tanja",,

Dein Mann hat nicht recht!!! Kein Mensch ist nur zum Saufen gut! Und die Tatsache, dass er Dich schlägt, macht ihn und seine Meinung auch nicht stärker!

Also, nur Mut, schreib Dir alles von der Seele, was Dich bedrückt! Ich...und viele, viele andere Saufnixer sind da um zuzuhören!

Alles Liebe,
kleinefledermaus


Tanja ( gelöscht )
Beiträge:

19.01.2005 17:37
#3 RE: Ich bin am Ende antworten

Kleine Fledermaus,
ich weiss gar nicht mehr was real und nicht
real ist.
Ich habe schlimme Angst vor ihm.


Gast ( gelöscht )
Beiträge:

19.01.2005 17:43
#4 RE: Ich bin am Ende antworten

Jetzt weiss ich gar nicht, ob ich alles richtig mache.
Mein Mann will mir die Kinder weg nehmen.
Weil , so sagt er, die Promille feststellbar sind, aber
nicht seine Schläge gegen meinen Kopf.
Ich hab einfach Angst.


Tanja ( gelöscht )
Beiträge:

19.01.2005 17:43
#5 RE: Ich bin am Ende antworten

Sorry, das war ich.


amapola4y Offline




Beiträge: 99

19.01.2005 17:49
#6 RE: Ich bin am Ende antworten

Hallo Tanja

willkommen auf dem Board, leider lassen sich aus Deinen kurzen Meldungen nicht wirkliche Rückschlüsse ziehen, deshalb rate ich Dir ohne die genauen Umstände zu kennen. Gehe in ein Frauenhaus oder z.b in eine Beratungsstelle der Caritas.
Schildere denen dort Deine wohl 2 Probleme, man wird Dich da verstehen und Dich dann vielleicht erstmal in ein Frauenhaus oder so schicken.
Für mich gehören bei Dir der Alkohol und das Verhalten Deines Mannes unmittelbar miteinander zusammen, aber wie gesagt das sind nur Vermutungen von mir.
Schreibe hier einfach mal nen bisschen mehr, z.b. wielange Du schon trinkst, hast Du Kinder usw.
Jedenfalls ist Dein saufen kein Freibrief für Deinen Mann Dich zu schlagen und davor solltest Du Dich zuerst schützen !
Bis dann

Monica


Absti ( gelöscht )
Beiträge:

19.01.2005 17:51
#7 RE: Ich bin am Ende antworten

Hallo Tanja,

versuche doch bitte mal ein paar Zusammenhänge zu erklären, damit dich jemand, der sich auskennt, besser verstehen kann.

Trinkt dein Mann auch? Schlägt er die Kinder? Hast du dich nach Schlägen ärztlich behandeln lassen? Hast du einen Entzug hinter dir? Ein prügelnder Ehemann wird dir doch sicher nicht so einfach die Kinder nehmen dürfen.

Ich will dich nicht ausfragen oder quälen. Ich hoffe nur, dass jemand hier liest, der dir wirklich hilfreiche Ratschläge geben kann.

Ich grüße dich, - Marianne -

edit: Das ist gut, Monica ist da.

[ Editiert von Absti am 19.01.05 17:52 ]

[ Editiert von Absti am 19.01.05 17:53 ]


Gast ( gelöscht )
Beiträge:

19.01.2005 17:56
#8 RE: Ich bin am Ende antworten

Ich habe versucht meine kinder in sicherheit zu
bringen.
Er trinkt und haut zu.
Aber ich habe es zugelassen.
Nun hab ich sie zu meiner Freundin gebracht. Wir
lesen hier schon länger, und ich kriege Mut.
Viel mut.


Insulaner Offline



Beiträge: 9

19.01.2005 18:06
#9 RE: Ich bin am Ende antworten

Hallo Gast Tanja,

ich war vermutlich nicht so "tief unten", wie Du es bist. Aber die lieben Menschen in meiner Gruppe, die mir seit Jahren helfen trocken zu werden oder in großen Trinkpausen trocken zu bleiben, die waren nach ihren Schilderungen so kaputt und wußten nicht mehr ein noch aus. Und jetzt sind sie meine großen Vorbilder, sie machen mir Mut und fordern mich auf wieder zu kommen, selbst nach einem Rückfall.Also auch Du kannst es schaffen, wirst es schaffen, wenn Du willst.

Wenn Du ganz ganz schnell Hilfe brauchst, rufe die zentrale Nummer der Telefonseelsorge an. Vielleicht ist es auch einfacher für Dich am Telefon detailierter zu berichten. Gemeinsam werden dann sicher Möglichkeiten abgeklärt, wo Du mit Deinen Kindern erst einmal sicher vor Deinem Mann unterkommen kannst.
Auch wenn Du trinkst, er hat kein Recht Dich zu schlagen und bei der Vorstellung, dass er Dich so schlägt, das nichts sichtbares zurückbleibt, werde ich wütend. Dann kalkuliert er ja schon ein, dass Du Hilfe suchst.
Da ich auch hier neu bin, bin ich sicher, Du wirst noch viele andere Hilfestellungen bekommen.
Hans


helena R ( gelöscht )
Beiträge:

19.01.2005 18:08
#10 RE: Ich bin am Ende antworten

Tanja,

also ich denke, Du mußt erstmal raus da!!! Frauenhaus, freundin, Eltern, ganz egal, hauptsache, er kommt nicht an Euch dran.

Und danach gehts weiter, dann die anderen Probleme!!

Paß auf Dich und die Kinder auf!!!

LG helena


leberSchmerz Offline




Beiträge: 34

19.01.2005 18:12
#11 RE: Ich bin am Ende antworten

Gewalt ist keine Lösung - das Trinken auch nicht
die Öffentlichkeit zu suchen ist ein erster Schritt
doch , ich denke, in Deinem "Fall" ist das nicht genug !


Gast ( gelöscht )
Beiträge:

19.01.2005 18:13
#12 RE: Ich bin am Ende antworten

Helena,

ich habe alles zusammengepackt, und gehe jetzt.
Im Frauenhaus sagen sie, ich wäre sicher.
Lieber Gott, lass ihn uns nicht finden..
Hatte ja den Mut, weil ich hier gelesen hab, das man mutig sein soll.
Danke.


leberSchmerz Offline




Beiträge: 34

19.01.2005 18:15
#13 RE: Ich bin am Ende antworten

alles gute für Deinen WEG !!!


Tanja ( gelöscht )
Beiträge:

19.01.2005 18:20
#14 RE: Ich bin am Ende antworten

Ich hatte eine unterlassungserklärung, mit einem
Richterstempel und allem.
Er hat trotzdem draufgehauhen.
Was mach ich nur.Er sagt ich bin dumm. Aber das stimmt
nicht, die Kinder sind in Sicherheit.


helena R ( gelöscht )
Beiträge:

19.01.2005 18:21
#15 RE: Ich bin am Ende antworten

Tanja,

im frauenhaus bist Du sicher, und die helfen Dir auch, die anderen Wege einzuschlagen!!!

Ich wünsche Dir viel Kraft!!!!

Helena


Seiten 1 | 2
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen