Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 72 Antworten
und wurde 3.279 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Ralfi Offline



Beiträge: 3.522

15.12.2004 20:06
#31 RE: Und wieder..... antworten

Hi Kirsten,

Zitat
Ich drücke mich vor unangenehmen Sachen....und flüchte in den Alkohol...



Das scheint mir der Auslöser für deine Beendigung der Trinkpause zu sein. Du hattest Angst vor der MPU und wolltest nicht hin. Der Alkohol hat wieder einmal für dich entschieden.

Gruß Ralf


Bettina Offline



Beiträge: 277

15.12.2004 23:26
#32 RE: Und wieder..... antworten

Hallo Kirsten,

warst DU heute spazieren????



LG Bettina


malo Offline




Beiträge: 1.684

15.12.2004 23:27
#33 RE: Und wieder..... antworten

hallo kicks,

nachdem ich vor zwei jahren eine therapie gemacht habe
möchte ich nun den führerschein neu machen.ich habe ein
jahr meine leberwerte monatlich testen lassen und bin
hin zur führerscheinstelle,um zu fragen was ich noch tun
muß.

und siehe da!

nachdem ich mich als trockener alkoholiker vorgestellt
und meine geschichte erzählt hatte,meinte die wirklich
nette dame zu mir ich kann sofort ohne mpu
den neuantrag stellen.

ich muß neben den normalen formalitäten noch nicht einmal
fahrstunden machen,wozu sie mir allerdings geraten hat.

ich möchte dir damit nur sagen,dass es viel wichtiger für
dich ist sich erst mal um deine sucht zu kümmern.
wenn du das geschafft hast geht vieles viel leichter
voran.

ich wünsche dir für die mpu trotzdem viel glück,
wobei ich befürchte,das sich der psychologe nicht so
leicht ins bockshorn jagen lässt.

die haben nämlich echt ahnung von sucht,umsonst fallen
nicht so viele kandidaten durch.

lg malo


waldschrat1 Offline



Beiträge: 736

16.12.2004 10:36
#34 RE: Und wieder..... antworten

Hi Kirsten,

Ich weiß nicht genau, wie ichs anstellen soll, aber ich möchte dir so viel Kraft von mir geben, wie eben nur möglich.
Meine Motivation, mit dem Trinken aufzuhören und das nach Jahrzehnten, war eigentlich nicht Leidensdruck. Wenn du so willst, dann war es "Katzenjammer" nach einer schlimmen Zechtour, der mich zu meinem ersten posting hier veranlasst hat. Noch recht rauschig von der vergangenen Nacht, habe ich begonnen, hier zu schreiben und ganz besonders zu lesen, und nochmal ganz besonders in der Rubrik Ko-Abhängigkeit. Das hat mich so gebeutelt, dass ich den dauerhaften Entschluss gefasst habe, nichts mehr zu trinken.
Seitdem wurde ich dafür belohnt mit einer Dichte an Empfindungen, Lebensfreude, Erfolg, Anerkennung, positiver Zuwendung, wie ich sie eigentlich noch nie erlebt habe. War ich vorher süchtig auf die Benebelung, so bin ich jetzt schon "süchtig" darauf, diese positive Zuwendung weiter genießen zu können.
Wenns dir schwerfällt, nichts zu trinken, dann wäge doch einfach die Qualität der Zuwendung, die du erfährst, rauschig oder nüchtern, gegeneinander ab. Wieviel schöner ist es doch, wenn Zuwendung nüchtern erfolgt, wieviel mehr Gehalt haben doch Aussagen, wenn man sie nüchtern formuliert oder entgegennimmt, wieviel dichter ist die Erlebniswelt, ohne Nebel.
Klar, auch negative Dinge kommen klarer rüber. Aber man hat die Chance, darauf mit all seinen Fähigkeiten reagieren zu können und somit viel mehr an Chancen, als wenn man nahezu bewusstlos geschlagen auf den nächsten Angriff warten muss, unfähig, seine Sinne zu ordnen.
Versuch einfach, die Sucht nach Alkohol durch die Sucht nach der Vielfalt des Lebens zu ersetzen.

Ich wünsche dir, dass du dein Leben in strahlender Klarheit erkennen und genießen kannst


Depri Offline



Beiträge: 1.848

16.12.2004 11:26
#35 RE: Und wieder..... antworten

Guten Morgen Waldschrat,

so kann man es nicht besser wiedergeben. Es ist ein unbeschreiblich schönes Gefühl, gelle?

Und wie schön ist es, sich wieder selber die Zuwendung zu geben, die man all die Jahre hätte brauchen können. Mein Körper und meine Seele erfreuen sich an mir.

Darf ich fragen, wie deine Ehe sich verändert hat? Würde mich sehr interessieren, ist aber wohl sehr privat diese Frage?

Ein Gruss von Depri an Schrati


waldschrat1 Offline



Beiträge: 736

16.12.2004 11:37
#36 RE: Und wieder..... antworten

Schönen Vormittag, Depri,

Nein, nicht zu privat, diese Frage. Aber das ist tatsächlich ein Knackpunkt, bei dem noch eine Blockade vorliegt. Hast meine letzten posts gelesen, da steht schon was drin in die Richtung. Ich bin derjenige, der sich sperrt. Ich verhindere mein künftiges Glück durch wirre Maßstäbe aus der Vergangenheit. Ich arbeite daran.
Keine Frage: No Alk hat mich schon viel entspannter gemacht.
Ich will das Kapitel abschließen und meine verstorbene Frau in Frieden ruhen lassen.
Leben passiert jetzt.
So gesehen ist es noch ein bissl zu früh, etwas darüber zu sagen, wie sich meine Ehe, halt mit meiner Lebensgefährtin, verändert hat.
Schrati grüßt zurück


Kicks Offline




Beiträge: 216

16.12.2004 16:29
#37 RE: Und wieder..... antworten

Hallo Ihrs,

vielen lieben Dank für Eure zahlreichen Posts! Das tut gut und gibt mir Kraft!
Ich war heute zur MPU und habe den psychologischen Teil bestanden, der medizinische in abhängig von den Blutwerten....das Gutachten kommt in ca. 14 Tagen!

Ich habe sehr, sehr lange mit der Psychologin gesprochen und mir wird alles immer klarer! Ich will aufhören zu trinken....für mich! Und ich werde es endlich zulassen das man mir hilft!

Den restlichen Tag habe ich an der frischen Luft mit meinem Kind verbracht ( ich war spazieren Bettina :love3und es geht mir gut!

Gleich koche ich und packe Umzugskartons....wir ziehen in 14 Tagen um!

@waldschrat: Du hast es super beschieben....werde ich sicher oft lesen!!!

Alles Liebe, ihr seid mir hier eine große Hilfe!

Kirsten


StellaLuna Offline




Beiträge: 3.545

16.12.2004 16:36
#38 RE: Und wieder..... antworten

Hallo Kirstin,

toll, dass die Prüfung bestanden hast, der medizinische Teil ist nur ein Klacks .

Alles Gute
Patricia


Kicks Offline




Beiträge: 216

16.12.2004 16:55
#39 RE: Und wieder..... antworten

Hallo Patricia,

naja, ganz so optimistisch bin ich da nicht....

Ich habe ja vorgestern leider wieder getrunken und das wird sich sicher in den Blutwerten ( es wird Gpt, Got und Ggt ) gemacht wiederspiegeln..

Sollte sie negativ sein ist es ärgerlich....hat mir aber deutlich gezeigt das ich Hilfe brauche! Und das ist für mich jetzt erstmal primär....der Führerschein kommt dann eben später!

Lg,
Kirsten!


minni ( gelöscht )
Beiträge:

16.12.2004 17:10
#40 RE: Und wieder..... antworten

Hallo Kirsten,

Um Deine Leberwerte brauchst du keine Angst zu haben ,
das sind Langzeitwerte,von dem Ausrutscher schiessen die nicht in die Höhe.Deshalb Glückwunsch erstmal zu deiner bestandenen MPU.Bei den anderen Sachen weissst Du ja worum es geht.
Wünsche dir alles Gute!!!


LG
andrea


Gast ( gelöscht )
Beiträge:

16.12.2004 17:31
#41 RE: Und wieder..... antworten

Ach Kirsten,

wieviel Promille hattest DU denn,war es die erste Alkohol_Fahrt?

LG

Andrea


Kicks Offline




Beiträge: 216

16.12.2004 17:32
#42 RE: Und wieder..... antworten

Hallo Andrea,

das wusste ich nicht....ich dachte man sieht es sofort! Naja, hoffe ich mal das Beste!

Fast zwei Jahre ohne Führerschein waren nicht so toll....

Beste Grüße,

Kirsten!


Kicks Offline




Beiträge: 216

16.12.2004 17:33
#43 RE: Und wieder..... antworten

Es war die zweite Alkoholfahrt und ich hatte 2,6 Promille....

Bei der ersten waren es nicht so viel, liegt aber auch schon ein paar Jahre zurück....


Gast ( gelöscht )
Beiträge:

16.12.2004 17:49
#44 RE: Und wieder..... antworten

Oh,

da teilen wir ja das gleiche Schicksal.Sag mal hast Du Dich
irgendwie vorbereitet?Denn bei 2.6 Promille und Wiederholungstat ist 1 Jahr Absrinenz mit Nachweis un-
entbehrlich


LG

Andrea


Kicks Offline




Beiträge: 216

16.12.2004 18:08
#45 RE: Und wieder..... antworten

Ja, ich habe ein halbes Jahr verkehrstherapeutische Reha gemacht! Macht sicher Sinn, ohne hätte wäre die MPU negativ geworden....zusätzlich jeden Monat Blutwerte!

Lg,
Kirsten!


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen