Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 101 Antworten
und wurde 4.471 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
miezegelb Offline




Beiträge: 2.677

17.11.2004 19:05
#16 RE: Das 1. Glas antworten

Zitat
Das 1. Glas würde ich auch heute noch nicht stehen lassen, bei mir darf kein Alkohol mehr in der Wohnung sein. Niemals mehr!!!!!!!!!!!!!!!!! Ich weiss ich würde dran gehen, und wenn ich auch schon 20 Jahre trocken wäre.



hallo depri,

ich habe das auch viele Jahre so gemacht, jetzt stört es mich nicht mehr. Wenn ich mal besuch habe hole ich auch Alkohol und biete es an.
auf Dauer würd ich mich ja irgendwie sonst aus der Gesellschaft ausgrenzen.


Liebe grüße Ramona


Depri Offline



Beiträge: 1.848

17.11.2004 19:16
#17 RE: Das 1. Glas antworten

Ausgrenzen? Weil kein Alkohol in der Wohnung ist für Gäste?

Nein, das sehe ich ganz anders. Mein Heim ist meins. Und wenn ich z.B. keine Raucher in der Wohnung haben wollte, ist es heute kein Probs mehr die Leute auf den Balkon zu schicken. Ist nur so ein Beispiel. Aber wo sonst sollte ich das Hausrecht haben, wenn nicht in meiner Wohnung?

Meine Eltern trinken keinen Alkohol, meine Schwester und ihr Mann auch nicht, höchst selten mal. Meine Kinder brauchen ja nun wirklich keinen. Auch nicht, wenn sie mal erwachsen sind und Mutti dann mal besuchen kommen. Kämen sie dann nicht mehr? Dann würde ich mir aber echt Sorgen machen.

Ich kann aus voller Kehle lachen ohne Alkohol, warum sollte Besuch das nicht können?

Nein, das ist mein Recht.......... meine Wohnung ist alkifrei.

Ausgrenzen? Niemals, denn die nur wegen des Alks nicht kämen, die möchte ich hier eh nicht haben. Wir haben so einen Fall in der Verwandschaft, ich drücke mich seit zig Jahren davor die Beiden einzuladen. Die saufen jeden untern Tisch, 1 Kasten Bier und ne Pulle Schnaps. Dann wird auf dem Clo daneben gepinkelt und keiner findet ein Ende, bis das Ehepaar dann mit dem letzten Glas mitten in der Nacht zum Taxi wankt. Sie kotzt bald die Treppe voll und er schwitzt wie ein Schwein. Sollte ich mich davon aus- oder abgrenzen? Ja, gerne.....


Depri Offline



Beiträge: 1.848

17.11.2004 19:17
#18 RE: Das 1. Glas antworten

@miezegelb

auf Dauer ein Kampf? Lieber diesen Kampf, der für mich keiner ist, als wieder ein Jahrzehnt auf den Kick zu warten. Dann kämpfe ich lieber im Vorfeld und kaufe das Dreckszeug erst garnicht.


Marieluu Offline



Beiträge: 57

17.11.2004 19:45
#19 RE: Das 1. Glas antworten

depri,

es ist gut, dass du mit Alk nicht konfrontiert werden willst.
Aber glaube mir, es wird nicht immer ein Kampf bleiben.

Heute ist es mir vollkommen gleichgültig, ob getrunken wird oder nicht.Ich besorge auch Alk, wenn sich Besuch anmeldet.Jeder der mich kennt weiss, dass ich nichts mehr trinke und ich brauche nicht zu trinken,das ist für mich wichtig.

Jeder verarbeitet dieses Problem anders. Ich habe eine Bekannte, welche nach 26 Jahre Trockenheit immer noch in eine SHG geht und richtig Angst davor hat, damit aufzuhören. Übrigens finde ich diese Frau ganz toll.

Ganz liebe Grüsse
Marieluu


Depri Offline



Beiträge: 1.848

17.11.2004 19:48
#20 RE: Das 1. Glas antworten

Aber solange ich noch nicht so weit bin, wäre ich ja enorm blöde, wenn ich mir Alkohol in die Wohnung holen würde, oder?


Marieluu Offline



Beiträge: 57

17.11.2004 20:07
#21 RE: Das 1. Glas antworten

depri,

der Meinung bin ich auch, ich habe auch lange gebraucht, um gefestigt zu sein.
Aber Du schaffst es bestimmt auch und irgendwann ist es Dir egal.

Liebe Grüsse
von Marieluu


ben bremser Offline



Beiträge: 955

17.11.2004 20:10
#22 RE: Das 1. Glas antworten

@ depri
hi,
dass ist ja ein starker auftritt von dir da über mir...
auf die erste frage in diesem thrad ,wohl auch mal eine antwort, die so richtig vor den latz knallt.

Lasst das Dreckszeug in den Regalen!

da kann man doch nur
vg ben


Winkelbube ( gelöscht )
Beiträge:

17.11.2004 22:49
#23 RE: Das 1. Glas antworten

Depri,

Du machst das alles völlig richtig, weil es auch nur Dich angeht.

Liebe Grüsse von Ralph.


beed Offline




Beiträge: 882

17.11.2004 23:05
#24 RE: Das 1. Glas antworten

@Depri,

Hallo,

ich schließe mich Bens Aussage an.

...aber übertrage Deine nunmehrige Abneigung nicht zu sehr auf andere. Lass sie doch trinken, es ist ihre Entscheidung!

Mir fiel spontan ein Film dazu ein - kennst Du 'Demolition Man'?

Falls nicht> Es herrscht Frieden auf der Erde, die Polizei ist unbewaffnet, es gibt keinen Alkohol, es wird nicht geraucht, es gibt nur noch PIZZA-HUT, keinen physischen Sex und alle hören alberne Kinderlieder. Fluchen wird mit Geldstrafe geahndet usw. - Verbrecher werden für die Zeit ihrer Strafe eingefroren und danach psychisch gecleant. Natürlich taucht ein Böser auf und ein Guter, die aus den alten Zeiten stammen und noch so sind, wie die Menschen heute.
Nun, die Eintönigkeit dieser Gesellschaft, in der sogar das Sexleben reglementiert ist, die für ihren Frieden einen sehr hohen Preis zahlt wirkt lustig, auch beängstigend. Thema gläserener Mensch und so.

Na jedenfalls lautete dort eine Frage:

>>>>>>>>Und was sind Ihre Extreme?<<<<<<<<<<<

Wären wir heute dort, dann könntest Du sagen:"Ich hasse Alkohol und mag keine Menschen um mich, die welchen trinken!"
- Dein Maßstab an sie definiert sich an ihren Trinkgewohnheiten?

Dort wärs OK, aber heute und hier?
Klar, wenn Du meinst noch nicht durch zu sein, ist es schon eine Art Selbstprovokation zu Hause Alkohol zu haben...

Andererseits musst Du aber auch lernen, dass die räumliche Distanz zum Alkohol die innere nicht ersetzt.

LG
beed


waldschrat1 Offline



Beiträge: 736

18.11.2004 07:08
#25 RE: Das 1. Glas antworten

Guten Morgen, vonny!

Ich hoffe, du schaust noch in deinen Thread, wie geht es dir heute?
Hast du das erste Glas stehen gelassen?
Wenn nicht, antworte trotzdem, wir wollen dir alle dabei helfen!

Alles Liebe


Depri Offline



Beiträge: 1.848

18.11.2004 07:47
#26 RE: Das 1. Glas antworten

Hallo Beed,

wenn ich mir heute beim Grosseinkauf eine Flasche Wein kaufen würde. Dann wäre sie spätestens um 22 Uhr leer. Soweit bin ich noch lange nicht, und da bin ich mein eigener Hüter. Man muss sich ja das Dreckszeug nicht noch vor die Nase stellen.

Sicherlich kann ich damit umgehen, wenn auf einer Feier Wein getrunken wird, aber deshalb muss nicht zwangsläufig auch auf meinen Feiern getrunken werden.

Ich habe Kinder und bei Kindergeburtstagen war mir Alkohol von jeher suspekt. Wenn sich irgendjemand bei meinem Geburtstag betrinken will, dann kann er das vor der Türe machen.

Ja, ich bin ziemlich rigoros momentan. Selbstschutz, dürfte erlaubt sein?


RainerAlk Offline




Beiträge: 34

18.11.2004 08:15
#27 RE: Das 1. Glas antworten

Hi vonny hallo Zusammen,
seit längerer Zeit bin ich hier auf diesem Board und verfolgen die verschiedensten Thread´s und Themen. Dabei fällt mir auf, dass einige Schreiber quasi über Nacht verschwunden sind und noch nicht einmal auf nmail´s antworten. Woran liegt dies? Liegt es am Rückfall? Ich selbst hatte vor ca 3 Wochen auch einen Rückfall und stehe dazu. Hier zu lesen und zu schreiben hat mir unwahrscheinlich weiter geholfen. Meldet Euch bitte weiterhin.
Gruß
Rainer


Depri Offline



Beiträge: 1.848

18.11.2004 08:54
#28 RE: Das 1. Glas antworten

Hallo Rainer,

ja manche gehen und kommen nicht mehr wieder. Ich finde das dann immer traurig.........

War selber bevor ich hierher kam auf zwei anderen Foren und die haben mich nach meinen Rückfällen auch nicht mehr gesehen, habe mich geschämt. Heute weiss ich das war Quatsch.

Also wenn ich einen Rückfall habe, dann bleibe ich jetzt hier. Und dann wird weiter gekämpft, mit Hilfe von Euch.

Weihnachten naht und mir graut es ein wenig.


waldschrat1 Offline



Beiträge: 736

18.11.2004 08:54
#29 RE: Das 1. Glas antworten

Hallo Rainer,

Für Viele wird dies nur eine Station auf der ruhelosen und vielleicht noch undefinierten Suche nach einem Ende der Sucht sein, Viele werden die enttäuschte Hoffnung nach einem Rückfall nicht weitertragen wollen, obwohl, was ich bisher gesehen habe, genau hier der beste Ort ist, sich wieder Kraft zu holen.
Ich finde es auch schade, wenn jemand hier nach einem Absturz einfach verschwindet.

Gruß


Softeis Offline




Beiträge: 624

18.11.2004 10:05
#30 RE: Das 1. Glas antworten

Hihoooo

Also ich bin noch da "von den alten"
Les täglich hier drin und Freitags mal im Chat.
Um mitzuschreiben fehlt mir einfach die Zeit und die
regelmäsigkeit das Thema dann zu verfolgen. Hab vor 4
Monate ca. was geschrieben und erst vor kurzen gelesen
das da drauf geantwortet wurde und eigendlich hätte ich
wieder was dazuschreiben sollen.

Grüße
Andi


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen