Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 1.098 mal aufgerufen
 Ganz, ganz viele Fragen
Seiten 1 | 2
Depri Offline



Beiträge: 1.848

21.10.2004 13:03
RE: Alkoholikerfeindlich antworten

Es ist ganz merkwürdig, aber mittlerweile kann ich keine Alkohol trinkenden Menschen mehr ertragen. Als ich der Kur war, sind wir am Wochenende auch mal weggegangen, und einige von uns haben auch Bier oder anderes getrunken. Ich kann es nicht mehr riechen und überlege die ganze Zeit ob der oder die auch schon abhängig ist. In meinem Umfeld (Familie) wird garnichts getrunken was mit Alkohol zu tun hat. Aber ich merke wie ich stachelig bin gegen Menschen die alkoholisiert sind. Ist das normal?

Ich bin jetzt 10 Wochen trocken und Überheblichkeit wäre ja wohl völlig fehl am Platze. Aber es irritiert mich irgendwie.


mondfrau Offline




Beiträge: 216

21.10.2004 14:02
#2 RE: Alkoholikerfeindlich antworten

Hallo Depri,

jetzt frage ich dich: Warum nicht???? Warum glaubst du, dass es nicht normal ist so zu denken. Stell dir mal vor, du fändest es nach wie vor toll, wenn andere sich volllaufen lassen, dann wäre dein Lerneffekt für dich persönlich vielleicht nicht so groß.

Natürlich kann ich nicht für alle sprechen, da ich nicht weiss, ob es auch trocke Alkoholiker gibt, die nichts negatives (mehr) dabei empfinden.

Es gibt auch sehr viele Ex-Raucher, die merkwürdige Empfindungen gegenüber Noch-Rauchern haben bzw. die es ganz massiv stört, wenn andere in deren Gegenwart rauchen.

Ich habe z.B. während der Schwangerschaft aufgehört von über einem Päckchen auf irgendwann gar keine mehr und bis heute erfolgreich durchgehalten ohne große Probleme.

Aber irgendwie erschienen mir anfangs die Raucher als "schwach". Es stört mich zwar nicht unbedingt, wenn jemand vor mir raucht, aber lieber bin ich natürlich inzwischen in einer rauchfreien Umgebung.

Also, mach dir mal nicht so viele Gedanken - ich denke, du bist auf dem richtigen Weg und hast ein gesundes und zwangsläufig auch sensibles Empfinden gegenüber Alkohol und Abhängigen entwickelt.

Liebe Grüße

Mondfrau


barbaraa Offline




Beiträge: 538

21.10.2004 14:21
#3 RE: Alkoholikerfeindlich antworten

hi depri,

du hast ja immer noch diesen schrecklichen nick. du bist doch gar keine depri mehr.


aber was du gerade geschrieben hast, trifft auch auf mich 100%ig zu. selbst nach langer zeit habe ich noch eine aversion gegen zu viel trinkende (und dann stinkende) menschen.
das ist natürlich sehr intollerant von mir. aber es erinnert mich daran und hält mir einen spiegel vor, wie ich früher einmal war. manchmal hätte man mich filmen sollen, dann würde ich heute in ohnmacht fallen. was ich alles gebracht habe.
alles lachte über meine sprüch` und fand das cool. hinter meinem rücken haben sie dann gesagt: "die trinkt zuviel".
ein bischen spinnert bin ich ja immer noch, aber wenigstens nüchtern.

schönen tag noch
liebe grüsse
barbaraa


1Aldebaran ( gelöscht )
Beiträge:

21.10.2004 14:35
#4 RE: Alkoholikerfeindlich antworten

Hallo Depri,

vielleicht reagierst du auch unbewusst so, weil die was machen, das du nimme "darfst"?...

Klar ist so `ne Fahne nicht grad *lecker*, auf der anderen Seite haben wir lange Zeit genauso gestunken.

Also ich bewerte das nicht so hoch, und schon gar nicht lass ich mich davon in meiner positiven Grundstimmung beeinträchtigen....


Viel Spass noch wünscht
Aldebaran


Max mX Offline




Beiträge: 5.878

21.10.2004 15:55
#5 RE: Alkoholikerfeindlich antworten

hallo Depri,
"Es ist ganz merkwürdig, aber mittlerweile kann ich keine Alkohol trinkenden Menschen mehr ertragen"
Das halte ich für eine zeitweilige gesunde Erscheinung. Das gibt sich spätestens nach 2 Jahren. Und falls nicht, dann wäre das auch nicht so schlimm.
ich grüße dich, Max


Depri Offline



Beiträge: 1.848

21.10.2004 18:03
#6 RE: Alkoholikerfeindlich antworten

Mein Expartner ist ja auch Alkoholiker und nach der Kur schrieben wir uns via Internet. Nach nur einer Stunde fasste ich dann den Entschluss. Ich will nicht mal mehr mit ihm schreiben. Er sitzt am anderen Ende der Leitung und trinkt sich voll.

Ich muss mich jetzt hier auch mal ausweinen. Ich habe ihn gefragt, ob er nachgedacht hat über uns in den 6 Wochen. Und er sagt nein, er hätte keine Zeit gehabt. Er würde jetzt bedeutend weniger trinken, und am frühen Morgen garnicht mehr. Nur am Wochenende und das lässe er sich von niemand verbieten. Wenn ich einen Mann haben wollte der null trinkt, sollte ich mir einen suchen. Dann habe ich ihm noch alles Gute gewünscht und die Internetverbindung über die wir immer schreiben, einfach so gekappt. Von ihm kommt garnichts mehr. Zitat: *Ich lasse mir keine Vorschriften wie im Kindergarten machen.*

Es tut mir sehr weh, jemand an den Alkohol zu verlieren, den ich über alles liebte. Aber ich weiss, ich kann nicht mehr mit Alkohol leben. Folglich auch nicht mehr mit ihm. Und das belastet mich alles momentan so sehr.

Danke fürs Ausweinen...

Depri in Hope


henri ( gelöscht )
Beiträge:

21.10.2004 18:38
#7 RE: Alkoholikerfeindlich antworten

Hallo Debri,

erst mal Glückwunsch zu den 10 Wochen. Das ist schon mehr als nur ein Anfang.

Beim lesen deines Posts (von heute Mittag) fiel mit ein, dass es mit damals ebenso ergangen ist. Das ging damals bei mir soweit, dass ich manchmal erschrocken bin, wenn nur im Fernsehen von Alkohol gesprochen wurde. Das hat bei mir mehrere Monate angehalten. Heute macht es mir nichts mehr aus, selbst wenn ich neben jemand sitze, der Alkohol trinkt. Was mich allerdings nervt, ist das Gelabere von alkoholisierten Leuten. Da kann ich auch heute noch „stachelig“ werden.

Ich glaube aber, dass dieses Empfinden ganz normal ist. Du distanzierst dich jetzt immer mehr vom Alkohol. Die Situation, dass andere Leute Alkohol trinken und du nicht, ist ganz neu und ungewohnt für dich. Da ist es normal, dass dieses Trinkverhalten dich befremdet. In einigen Monaten hast du dich an solche Situationen gewöhnt und es wird dich nicht mehr so sehr stören.

Trockensein muss auch gelernt werden.

Gruß Henri

[f1][ Editiert von henri am: 21.10.2004 18:40 ][/f]


Adobe Offline




Beiträge: 2.561

21.10.2004 19:20
#8 RE: Alkoholikerfeindlich antworten

Hallo Depri in Hope,

sowas gibt sich etwas mit der Zeit. Mich stört es in keinster Weise, wenn einer im Rahmen trinkt. Leute die sich vollaufen lassen, kann ich ab einem bestimmten Punkt nicht mehr ertragen. Auch nicht, wenn jemand eine extreme Fahne hat und mir dann zu nahe kommt. Da kommt bei mir richtige Übelkeit hoch.

Auch halte ich die Luft an, wenn ich in eine Kneipe komme und es stinkt nach abgestandenem Alkohol. Da muß ich recht schnell wieder raus.

Aber es ist doch auf alle Fälle besser, wenn ich dabei etwas Übelkeit verspüre als wenn ich Lust darauf bekommen würde.

LG
Adobe


helena R ( gelöscht )
Beiträge:

21.10.2004 20:00
#9 RE: Alkoholikerfeindlich antworten

Hallo Depri,

tut mir wirklich leid für Dich, die Situation mit Deinem Ex!


Aber Du hast Dich eben weiterentwickelt und er nicht, und damit habt ihr beide Euch auseinanderentwickelt.

Das ist sehr traurig, aber es ist nun mal so!!!

Schau auf Dich und Deinen Weg und laß Dich nicht davon abbringen, aber Du darfst natürlich traurig sein , schreib hier oder wein ein bißchen, das hilft!

LG helena


Lisl Offline




Beiträge: 1.980

21.10.2004 20:24
#10 RE: Alkoholikerfeindlich antworten

Hallo Depri

Es tut mir sehr weh, jemand an den Alkohol zu verlieren, den ich über alles liebte. Aber ich weiss, ich kann nicht mehr mit Alkohol leben. Folglich auch nicht mehr mit ihm. Und das belastet mich alles momentan so sehr.

NEIN es geht nicht
...es wäre eine Dreierbeziehung

Ihr geht nun vollkommen andere Wege...du den ohne Alkohol und er mit Alkohol
Du weist du hast keinerlei Einflussmöglichkeiten auf ihn und ich hoffe du bist dir darüber klar, wenn dein Freund lieber trinkt, es nichts mit dir zu tun hatt....es ist der Alkohol....der will sich nichts vorschreiben lassen

Eine Dreierbeziehung zu führen wäre ein zu grosses Risiko für dich

Depri weine und spreche dich hier aus...schreiben tut gut...kann ich immer wieder neu bestötigen

alles liebe


Depri Offline



Beiträge: 1.848

21.10.2004 20:37
#11 RE: Alkoholikerfeindlich antworten

Hallo Lisl,

ich bin ziemlich traurig, weil ich ihn verloren habe. Er tut so unberührt, und ich weiss auch er muss leiden, wir haben uns wirklich sehr lieb gehabt.

Aber wenigstens trinkt er schon weniger, ich dachte er würde aus lauter Frust noch mehr trinken als sonst.

Ich weiss ich muss an mich denken, und an meine Kinder. Meistens klappt das auch, aber ich lenke mich derzeit auch unheimlich viel ab. Jetzt werde ich gleich meinen Früchtetee gemeinsam mit meinen Kindern schlürfen. Das balsamt meine Seele ungemein.


Lisl Offline




Beiträge: 1.980

21.10.2004 20:44
#12 RE: Alkoholikerfeindlich antworten

ja trink nen Früchte Tee mit deinen Kids...die freuen sich doch bestimmt riessig auf die Mom, die nun Früchtetee mit ihnen trinkt

wenn ich traurig bin, damm mache ich mir oft einen Griessbrei mit Obst dazu...meist Zwetschgen, Kirschen oder Pfirsich im Glas

lacht jetzt nicht...das tut wirklich gut und ist Balsam für meine Seele

ich drück dich depri


Depri Offline



Beiträge: 1.848

21.10.2004 20:50
#13 RE: Alkoholikerfeindlich antworten

Griessbrei? Den hab ich ja schon ewig nicht mehr gegessen, mhhhh, lecker


Lisl Offline




Beiträge: 1.980

21.10.2004 21:00
#14 RE: Alkoholikerfeindlich antworten

dann mach dir doch einen

Kids mögen den auch ganz gerne


Bummi Offline




Beiträge: 261

23.10.2004 16:23
#15 RE: Alkoholikerfeindlich antworten

Hallo Depri,
finde ich ganz toll von Dir die Grenzen zu ziehen und konsequent zu sein!!
Ich habe es schon mehrere Male hinter mir und war leider oft genug nicht ganz so konsequent!!
Mit dem "weniger " trinken Deines Ex komme ich auf die Seiten"Kontrolliertes Trinken" hier im Netz,es macht mich wütend aber auch sauer!Geht mal auf die Seiten und Ihr werdet mich verstehen!!
Die müßten angezeigt werden wegen fahrlässiger Tötung!
ich werde alles dagegen tun was ich kann!
sogar die Krankenkassen spielen leider da mit, es ist unfaßbar!
Aber im Prinzip können eigentlich nur zwei Kategorien darauf reinfallen,"Neue" und diejenigen die weiter saufen wollen!
Alles Gute,Depri!!


Seiten 1 | 2
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen