Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 518 mal aufgerufen
 Ganz, ganz viele Fragen
Papi ( gelöscht )
Beiträge:

06.10.2004 21:31
RE: Wie? Warum? Wieso??? antworten

Hallo ihr Lieben!!!

Ich weiss nicht, warum ich mich in dieser Lage befinde, ich weiss nur, das es mir nicht gut geht damit!

Ich kann 3,4,5 Monate hne Alk auskommen, aber irgentwann packt es mich wieder und ich sauf auf Teufel komm raus!!!

WARUM???????

Wo bekomm ich am besten Hilfe????


barbaraa Offline




Beiträge: 538

07.10.2004 07:03
#2 RE: Wie? Warum? Wieso??? antworten

hallo mark,

guten morgen. ich hoffe, es geht dir einigermassen gut.
ich war gestern abend auch bei dem chat mit dabei und habe in etwa erfahren, wie deine jetzige lage ist.
da du wirklich unter deinen trinkgewohnheiten leidest, hilft nur eins: aufhören! und zwar gründlich und für immer.

an deiner stelle würde ich zum hausarzt gehen und mich durchchecken lassen. dann weisst du auch, wie es um deine gesundheit (leberwerte usw.) bestellt ist.

wenn nötig, ist natürlich ein stationärer entzug mit anschliessender lzt der beste weg. wenn du zusätzlich noch den absolut festen willen hast mit dem trinken aufzuhören, klappt das auch.

nebenbei solltest du dir eine selbsthilfegruppe aussuchen, die zu dir passt und wo du dich wohlfühlst. da gibt es im internet viele hinweise. ich bin sicher, die anderen saufnixmitglieder können dir mit links usw. weiterhelfen. meine computerkenntnisse sind nicht so berauschend, dass ich dir viele links geben könnte.
ich habe bei google "selbsthilfegruppen für alkoholiker in hessen" angefragt.
bei uns im saufnix gibt es auch mitglieder, die als suchtberater tätig sind. ich will nicht einfach namen rausgeben. die werden sich schon auf deinem thread melden.

ein guter start war doch schon, dass du dich auf diesem board angemeldet, mit uns gesprochen und geschrieben hast.
hier wirst du auch immer zuspruch finden.

aber das wichtigste ist in jedem fall deine familie sprich deine frau. wenn die in dieser zeit zu dir hält, das wäre perfekt. das kann man mit gold nicht aufwiegen. vielleicht liest sie ja hier mit.

melde dich doch heute wieder und schreib uns was. ich bin sicher, dass dir auch viele antworten werden.

ich wünsche dir einen schönen tag.
liebe grüsse
barbaraa


Biene2 Offline




Beiträge: 4.231

07.10.2004 07:27
#3 RE: Wie? Warum? Wieso??? antworten

Hallo,

was zutun ist,hat Barbara dir ja schon erklärt.

Ich wollte nur noch ergänzen,daß das,was du da beschreibst,auch meinen Trinkgewohnheiten entsprach.
Das nennt sich Quartalssaufen und ist ebenfalls Alkoholismus.

Bi auch justament gestern im Internet über eine Studie gestolpert,die besagt,daß sich die Sucht durch diese vorübergehenden Abstinenzen sogar noch verstärkt.

Diese Beobachtung habe ich auch gemacht.Es wurde mit jedem mal schlimmer,der Entzug grausamer und mir kam sogar manchmal der Gedanke,daß ich das nächste Mal nicht mehr überleben könnte.....

Also,zieh die Reissleine bevor es zu spät ist und nimm professionnelle Hilfe an.

Ich war zwar auch immer der Meinung,ich sei ja eigentlich keine Alkoholikerin,da ich ohne weiteres verzichten konnte.

Das war ein Trugschluss und eines guten Tages hätte mich das Zeug umgebracht.
Gerade bei solchem Trinken bewegen sich die Promillezahlen nach dem ersten Tag schnell bei ca. 3Promille.
Man kann sich so ziemlich schnell eine Alkoholvergiftung antrinken und merkt es nicht einmal.
Ich hatte bei meinem letzten Ausfall,als ich in die Entgiftung ging,um 11Uhr morgens 2,93 Promille.Und ich kam mir eigentlich so einigermassen nüchtern vor.


helena R ( gelöscht )
Beiträge:

07.10.2004 07:48
#4 RE: Wie? Warum? Wieso??? antworten

Hallo Mark,

auch von mir nochmal ein herzliches Willkommen hier!!!

Es ist sehr gut, daß Du weißt, daß Du ein Problem hast, daß Du etwas dagegen tun willst, Daß Deine Frau in der Sache hinter Dir und zu Dir steht.

Damit hast Du schon ganz viel positives auf Deiner Seite!!

Ansonsten schließe ich mich meinen Vorpostern an!!



LG helena


Adobe Offline




Beiträge: 2.561

07.10.2004 08:22
#5 RE: Wie? Warum? Wieso??? antworten

Hallo Mark,

auch von mir ein herzliches Willkommen.

Ich kann mich dem, was Barbara und Roswitha schreiben nur anschließen. Wo suchst Du eine Gruppe? Ich kam gestern später in den Chat und so habe ich nicht viel mitbekommen.

Den ersten Schritt hast Du ja hiermit schon getan. Auch das Board ist eine große Hilfe.

LG
Adobe


Max mX Offline




Beiträge: 5.878

07.10.2004 09:10
#6 RE: Wie? Warum? Wieso??? antworten

hallo Mark,
Bord her und Bord hin, du musst aber dann von deinen Tatsachen schreiben, am besten von jenen Winzigkeiten, die dir selber mal gerade so auffallen. Hier kannst du immer sofort schreiben, aber zur Sache!! Bis zum nächsten Termin beim Arzt oder Psycho . . ist es zu weit.
Also bis 3 Promille ist schon arg, mich haben sie mal mit 3,4 Promille vom Fahrrad entfernt (Rennrad mit ganz dünnen Reifen), weil ich nach 10 km Fahrt in den Schienen der Straßenbahn hängen geblieben war. Laufen konnte ich nicht mehr.
Also mach dir in vielen kleinen Schritten bewusst, dass du Alki bist, und dass das kein Webfehler deines edlen Charakters ist, sondern einfach eine Krankheit, welche gelegentlich eben auftritt. Und bei deinen sehr langen Trinkpausen wird es eben paar Jahre dauern bis du voll über dich lächeln kannst, und mit Selbstverständlichkeit nein danke Alk sagen kannst, ohne irgendwie noch anzurucken.
Max


 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen