Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 91 Antworten
und wurde 4.845 mal aufgerufen
 Ganz, ganz viele Fragen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Bummi Offline




Beiträge: 261

12.10.2004 13:08
#91 RE: Was soll ich nur tun? antworten

Hallo Traurige!!
Das kenne ich nur zu gut!lange Zeit habe ich ja selbst mich nicht spüren können,weil ich auch so erzogen worden bin nicht an mich denken zu dürfen,also war ich Mutter Theresa!
Dann kam meine Saufzeit,mit Abständen bzw.Saufpausen bis zu zwei Jahren,habe ich so 12 Jahre nasse Kariere hinter mich gebracht.Irgendetwas stimmte nicht und meine Meinung war immer,ich muß die ganze Welt retten,nur ich ging immer mehr dabei unter!!

Aber ich habe auch gesagt,ich kann mich nicht ändern,aber ich wollte mich doch einfach nicht ändern,nicht arbeiten an mir,ich hätte doch auch aufhören müssen mit dem saufen,aber das war doch immer nur ein wegbimen!!

dann habe ich ganz langsam,ansonsten mußte ja immer alles ganz schnell gehen und sofort und nach meiner Nase,mich akzeptiert,so wie ich bin mit all meinen Ticks,und die sind bestimmt nicht wenig!
Ausschlaggebend war dann noch die therapie,die ich sofort verlängerte,da hab ich mich dann nur noch gespürt,weg von allen Menschen,Umgebung,Problemen,nur mich spüren und erleben,schöpfen,alles tun wozu ich Lust hatte,nein sagen(Ihr merkt sicherlich,ich komme richtig in Rage!)
Es war phantastisch,und alles kann
man sicherlich nicht im Alltag umsetzen,aber ein Teil und sich selbst spüren in Situationen!

meine Mama ist leider nicht alt geworden: fünf Kinder,eine einfache,aber sehr weise Frau,immer nur für andere da gewesen und immer fröhlich und optimistisch,fremde Menschen holten sich bei ihr Rat und Hilfe!
Als sie dann starb habe ich mir folgendes vorgestellt: nun stehst du nun vor ihm(ich glaube nicht an Gott),er fragt dich ,was hast du von deinem Leben gehabt und sie zählt auf:Kinder,Hilfe für andere und...und...und...!Ja,fragt er dann und D u,was hattest du? Sie hebt die Schultern und weiß keine Antwort!!!


Ich hab´die Hölle hinter mir und schon zuviel für mein kurzes leben erlebt,wie die weisen Psychologen immer sagen,aber für alles gibt es seine Zeit!Und das ist gut so,du schaffst alles was du möchtest,und es kommt so wie du es möchtest!Kopf hoch!!!


Bummi!!!


Tina 1970 Offline



Beiträge: 54

14.10.2004 07:19
#92 RE: Was soll ich nur tun? antworten

Hallo Brummi,

Habe mit Interesse deinen Beitrag gelesen und fand mich ein bißchen wieder.

MUTTER THERESA sagten immer alle zu mir, die die immer da ist und alles macht und immer ein offenes Ohr hat aber selber nie einen Rat braucht.


Auch ich habe gelernt das etwas einzustellen und mich so anzunehmnen wie ich bin.

Und muß sagen : Ich mag mich und find mich klasse!

Um das sagen zukönnen war ein langer weg, ein sehr langer aber ich wollte es schaffen.

Du sagtest es schon richtig: Alles braucht Zeit !

Ich bin nicht sonderlich gläubig aber ich sage immer: Der Mensch denkt und Gott Lenkt!



LG Tina


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen