Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 158 Antworten
und wurde 5.358 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 11
Lisl Offline




Beiträge: 1.980

20.08.2004 16:31
RE: mir gehts nicht so gut antworten

Hi Leute

nun schreibe ich nach langem Zögern doch!
Ich dachte es geht vorbei, doch es wird immer stärker!

Seit ein paar Tagen habe ich grosse Lust zu trinken...es ist kein Saufdruck wie ich den vor ein paar Monaten noch hatte...NEIN es ist so eine Lust....
oder alles doch egal..

oder ich kann doch...nicht ich könnte doch

Ich muss noch hinzusagen, dass ich etwas Grippe habe und auch so richtig platt und geschafft bin!

mit dem Gefühl "Jetzt etwas Trinken Ah schön" hatte es letzten Samstag angefangen als ich meine Mutter nach Hause brachte.
Von ihr zu Hause weg... bin ich ins Auto gestiegen und sagte laut zu mir selbst: "Ach jetzt ein Wein" so als Belohnung!
Ich habe gleich Wasser getrunken und dann gings wieder, doch es kommt immer wieder und stärker
Heute könnte ich grad um die Ecke gehen und mir was zu trinken holen....Mist

Weis gar nicht ob meine Kopfschmerzen nun vom Überlegen oder von der Grippe kommen.
Alles stinkt mir...und ich könnte weinen!
Hab so richtig den Moralischen

weis gar nicht was mit mir los ist

nun bin ich doch über 6 Monate wieder trocken


dawid Offline




Beiträge: 6

20.08.2004 16:47
#2 RE: mir gehts nicht so gut antworten

Hallo Lisl,

laß Dich da nicht allzu sehr vom Saufdruck herunterziehen. Der geht ebenso spontan wieder weg, wie er gekommen ist. Ich versuche es in solchen Fällen mit ablenken oder einfach viel und gut zu essen oder Sport zu betreiben (alternativ).

Manchmal denke ich bei aufkommendem Saufdruck auch darüber nach, wo ich mich in der letzten Zeit falsch gegen meine eigenen Interessen verhalten habe. Ich glaube, ein ausgeglichener Mensch hat gar kein Bedürfnis nach Alkohol. Also hat man sich vielleicht über etwas aufgeregt, gestreßt oder geärgert und hat das nicht so richtig selber wahrgenommen. Kann ja auch sein.

Übrigens bin ich immer noch trocken (wenn Du Dich erinnerst, wir haben zusammen am gleichen Tag aufgehört).

Ich kann Dir nur ganz ganz liebe Wünsche senden, daß der Saufdruck sich wieder verflüchtigt.

Dawid


barbaraa ( gelöscht )
Beiträge:

20.08.2004 16:48
#3 RE: mir gehts nicht so gut antworten

hallo lisl,

schön, wieder von dir zu hören. ich weiss ja nicht, ob du meine posts von heute schon gelesen hast, aber mir ging es heute bis jetzt auch so. mein mann ist mit einer seiner exfrauen zur hochzeit einer seiner töchter gegangen. geschenk habe ich bezahlt. das ist für mich ein schwerer tag. in meiner wut habe ich ihm gesagt, dass ich mir am liebsten eine flasche wodga kaufen würde. und das nach 4 jahren. ist natürlich nicht fair, reine erpressung. aber jetzt, seit ich am pc sitze, geht es mir schon etwas besser. eine beginnende grippe habe ich auch.
aber wir müssen unbedingt stark bleiben. das werden uns die anderen auch raten
libe grüsse barbara


duennerwolf Offline




Beiträge: 444

20.08.2004 17:01
#4 RE: mir gehts nicht so gut antworten

Hi Lisl
was ist los ?`
Gewissensbisse ?
Brauchst du wirklich nicht zu haben !
Du hast keine Schuld, dass ein Zusammenleben mit deiner Mutter nicht funktioniert hat. Du hast nicht versagt, du hast versucht was du konntest, aber es hat halt nicht geklappt.
Und wenn du jetzt trinkst, was ändert sich dann an der Lage ?
Garnichts !
Ausser das du morgen einen dicken Kopf und ein richtig schlechtes Gewissen dir selbst und allen anderen gegenüber hast.
Und wie schwer (und ob überhaupt) du dann wieder den Absprung findest , das weisst du doch genausogut wie ich.
Also sei fair zu dir selbst, lese, schreibe, rede, tu was, aber saufnix !


helena Offline



Beiträge: 215

20.08.2004 17:06
#5 RE: mir gehts nicht so gut antworten

Hallo Lisl,

hab Dich auch schon vermißt, aber jetzt weiß ich ja, warum.

Gut, daß Du Dich meldest, Du hast so viel emotional mitgemacht durch Deine familiäre Situation in den letzten Wochen! Und Du bist so stark gewesen, jetzt hängst Du halt ein wenig durch. Das finde ich normal, daß Alkohol-Trinken
Dir nicht weiterhilft, weißt Du ja eigentlich selber, also laß Dich von Deinem Gollum nicht narren!

Schick den häßlichen Kerl in seinen Kerker, da gehört er hin. Und tu Dir selber was richtig Gutes!!!!!!!!!

Ich wünsche Dir Kraft und umarme Dich

Helena


Lisl Offline




Beiträge: 1.980

20.08.2004 17:06
#6 RE: mir gehts nicht so gut antworten

Hallo dawid

das freut mich dass du so wie ich durchgehalten hast

Also hat man sich vielleicht über etwas aufgeregt, gestreßt oder geärgert und hat das nicht so richtig selber wahrgenommen. Kann ja auch sein.

Ich denke nicht, das kann auch sein, sondern das ist es
Habe einfach wieder nicht auf mich aufgepasst

Doch ich nehme das vorher gar nicht so wahr
Denke immer...das schaffe ich doch lässig...das bisschen

barbarra warum soll ich denn immer stark sein
ich mag einfach nicht mehr stark sein
ist mir doch alles zuviel das ganze

Ich vergrieche mich jetzt am besten unter die Decke mit Bronchialtee

das ist doch ein hinterlistiger Bastard!


Nelli Offline



Beiträge: 188

20.08.2004 17:08
#7 RE: mir gehts nicht so gut antworten

Hallo Lisl

Zitat
"Ach jetzt ein Wein" so als Belohnung!


dieses Gefühl hatte ich vorhin auch ganz kurz nachdem ich mit putzen, wäsche, bügeln, essenmachen, abwaschen und einkaufen fertig war. Wie toll wäre es jetzt mit einer Flasche Wein auf das Sofa und so richtig entspannen.
Scheißgedanke!

Lass dich davon bloss nicht von solchen Saufgedanken verführen, leg dich lieber in die Badewanne mit einem schönen Erkältungsbadeschaum, danach in eine Decke wickeln und mit dem Lieblingsfilm auf das Sofa. Du wirst sehen heut abend geht es dir schon viel besser.

Stell dir vor du trinkst wirlich etwas? würde es dabei bleiben? und morgen wieder das gleiche? Das schlechte Gewissen und die Katerstimmung wären ganz bestimmt viel schlimmer als deine Grippe und dein Moralischer zusammen. Tu dir das nicht an!

Ich wünsch dir ganz viel Kraft und Durchhaltevermögen

Liebe Grüße
Nelli


Ralfi Offline



Beiträge: 3.522

20.08.2004 17:10
#8 RE: mir gehts nicht so gut antworten

Hi Lisl,

Zitat
nun schreibe ich nach langem Zögern doch!



so ganz kann ich das nicht verstehen. Du schreibst doch relativ häufig und wenn du wirklich Hilfe brauchst zögerst du lange.

Zitat
mit dem Gefühl "Jetzt etwas Trinken Ah schön" hatte es letzten Samstag angefangen als ich meine Mutter nach Hause brachte.



Denke das bei dir im Bezug mit deiner Mutter noch etwas im unreinen ist. Würde mal mit einem Therapeuten das Thema aufarbeiten.

Zitat
nun bin ich doch über 6 Monate wieder trocken



Auch die längste Trockenheit hilft nichts wenn da noch ein paar Leichen im Keller schlummern.

Kann natürlich total daneben liegen. Ich würde auf jeden Fall das Verhältnis zu deiner Mutter im Bezug zum Saufdruck genauer im Auge behalten.

Ralf


Gast ( gelöscht )
Beiträge:

20.08.2004 17:10
#9 RE: mir gehts nicht so gut antworten

bitte,bitte hift mir.
es geht mir nicht gut.


Gast ( gelöscht )
Beiträge:

20.08.2004 17:15
#10 RE: mir gehts nicht so gut antworten

ich kapiere hier leider gar nichts.
ich weiss nur ich brauche eure hilfe.bitt lasst mich nicht im regen (bzw. im alk) stehen


Lisl Offline




Beiträge: 1.980

20.08.2004 17:15
#11 RE: mir gehts nicht so gut antworten

Wolfgang du hast`s erfasst
Morgen hätte ich ein schlechtes Gewissen und das auf eine ganz brutale Art
ich denke ich würde weitertrinken...so wie ich mich kenne

Meine ambulante Therapie hört nun auf....und ich habe Lust zum trinken .

Gewissensbisse dass meine Muttter nicht hier wohnen kann, habe ich keine


Helena der Mister Gollum meldet sich auch aus dem hinterstem Kerkerloch...er winselt sogar

So ein Quatsch....er ist weg und nun ist er wieder hier ein hin und ein her


helena Offline



Beiträge: 215

20.08.2004 17:17
#12 RE: mir gehts nicht so gut antworten

Hallo Gast,

wer bist Du?? Wobei brauchst Du Hilfe??

Was machst Du hier in LIsl`s thread????

LG Helena


Depri Offline



Beiträge: 1.848

20.08.2004 17:19
#13 RE: mir gehts nicht so gut antworten

Liebe Lisl,

gerade eben noch hast du mir so geholfen und nun lese ich das. Ich kann dir garnicht helfen, weil ich noch Laie bin im Anfängerstadium des Aufhörens sozusagen.

Aber ich drück dich mal feste, und wünsche mir, dass du nicht mehr anfängst, du das weiss ja sogar ich nach eine Woche schon, wie Sch... das wäre.

Alles wieder von vorne? Hör ich morgen auf, hör ich heute auf? Neee, Lisl, das tust du dir nicht an.


Lisl Offline




Beiträge: 1.980

20.08.2004 17:20
#14 RE: mir gehts nicht so gut antworten

hallo ralf

so ganz kann ich das nicht verstehen. Du schreibst doch relativ häufig und wenn du wirklich Hilfe brauchst zögerst du lange.

ich bin halt immer der Meinung, dass es bald wieder weggeht und darum schreibe ich nicht gleich davon!
Bin halt der Meinung ich schaff das schon!
Deshalb auch mein 1 jähriger Rückfall nach 13 Jahren
Komm mir sonst so aufdringlich und wichtig vor...auch doooof wah



Gast was ist dein Problem


Weggefaehrte Offline



Beiträge: 360

20.08.2004 17:28
#15 RE: mir gehts nicht so gut antworten

Hallo Lisl.

Dieses Gefühl jetzt etwas trinken zu müssen, um wieder innere Ruhe zu finden kenne ich auch aus meiner Anfangszeit. Man muß ganz schön mit sich kämpfen um nicht zu trinken. Dazu kam noch die Unsicherheit was passiert gerade mit mir, und die Angst, wieder dort zu landen wo ich schon mal war. Im Inneren war mir bewusst, dass ich kein Problem mit Alkohol lösen kann und dies hat mir dann geholfen das erste Glas stehenzu lassen.

Die Größte Hilfe für mich war aber das Wissen, dass ich zu jeder Zeit jemanden aus der Gruppe anrufen konnte , wenn der Saufdruck zu groß wurde. Das Reden hat in solchen Situationen gut getan und bei mir Rückfälle verhindert.

Zum anderen ist ein Saufdruck auch ein Indietz dafür, dass Du noch viel aufzuarbeiten hast, und dass Du mit Deinen Kräften sorgsammer umgehen mußt. Ich hatte Dir in einem Theread geschrieben, dass ich den Inneren Kampf den Du mit Dir führst fühle. Vielleicht verstehst Du jetzt was ich damit meinte.

Du solltest jetzt ausschlieslich an Dich denken und diese Sachen mit Hilfe der Beratungsstelle angehen.

Ich wünsche Dir ein alkoholfreies Wochenende und Drück dich ganz toll, Du schaffst das. LG Günther


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 11
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 5
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen