Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 486 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Wasser ( gelöscht )
Beiträge:

29.07.2004 16:03
RE: Es reicht! antworten

Hallo,

immer wieder lese ich mich hier durch die Beiträge. Jetzt bin ich soweit - ich habe ein Alkoholproblem und ich denke ich bin tatsächlich! Alkoholikerin. So und jetzt ist es gesagt! Das ist der Anfang!

Ich mag nicht mehr, ich mag nicht mehr mein Leben vom Alk diktieren lassen und gelebt werden. Es reicht! Nachdem ich heute wieder einmal einen ziemlich dicken Brummschädel (gestern abend 1 ganze Flasche Wein - 1 Liter köstlichsten trockenen Weißweins) hatte und fast den ganzen Tag kaum arbeiten konnte - es reicht!

So,jetzt zum erstenmal "öffentlich", ich melde mich jetzt einfach mal und werde wie viele vor mir den ersten Schritt gehen und zum Alk nein sagen, das erste Glas stehen lassen.

Heute abend wird bestimmt wieder meine Sucht mir einreden wollen - ist ja alles nicht so schlimm! Aber es ist eben doch schlimm - ich werde gelebt!

Liebe Grüße und DANKE dass es dieses Forum gibt,
Judith


Biene2 Offline




Beiträge: 4.231

29.07.2004 16:36
#2 RE: Es reicht! antworten

Aber es ist doch schlimm-ich werde gelebt....

Hallo Judith,

in diesen paar Worten stecken alle Weisheiten zusammen,die man sich über Alkohol ausdenken könnte...wow.

Falls du tatsächlich auch "innerlich" oder "mit dem Herzen" oder auch "seelisch" begriffen haben solltest,was du da geschrieben hast,kann es nur noch eine Richtung geben für dich ...und das wirst du dann auch hinkriegen,da bin ich mir sicher.

Und noch: Willkommen hier...hab ich fast vergessen,dermassen bin ich beeindruckt!


Wasser ( gelöscht )
Beiträge:

30.07.2004 13:58
#3 RE: Es reicht! antworten

Hallo Biene,

danke für deine Antwort.

Ja das mit dem reinen Denken über die Abhängigkeit ist es nicht. Es muss gefühlt, es muss für mich wirklich werden. Ich möchte für mich als Wahrheit erkennen und verinnerlichen, dass ein Leben mit Alkohol kein gelebtes Leben ist. Das bedeutet für mich aber auch mich selbst zu lieben und anzunehmen, es mir wert zu sein.

Zum Glück bin ich noch nicht körperlich abhängig und kann einfach aufhören. Und es ist so schön morgens früh aufzuwachen und sich zu fühlen und zu spüren. Ich hoffe ich schaffe es, ich hoffe ich kann es mir selbst wert sein und ich steh mir nicht immer selbst im Weg.

Liebe Grüße
Judith


bordeauxnixe ( gelöscht )
Beiträge:

30.07.2004 14:32
#4 RE: Es reicht! antworten

Hallo liebe Judith,

ich zitiere dich:

Ich mag nicht mehr...........Es reicht!

oder auch: ICH WILL NICHT MEHR ************


Genauso war es bei mir auch und dann konnte ich mich endlich anderen offenbaren!

Nun bin ich seit fast 10 Wochen trocken und erlebe mich vollkommen neu und bin frei!

Ich freue mich so, dass du auch kapituliert hast vor dem Alkohol, und den 2.Schritt schon gerade tust... Geh´weiter diesen Weg, es wird sich vieles fügen und dich erwartet ein viel glücklicheres Leben.

Am Anfang vielleicht noch etwas schwer (wenn der Saufdruck kommt, greif auf dieses Forum zurück oder bedien´ dich vieler anderer Möglichkeiten wie z.B Süßigkeiten entdecken und essen), aber es wird immer immer leichter werden mit der Zeit. Du wirst schon sehen!

Meine besten Wünsche an dich
"Lass das 1.Glas stehen" nur für heute


Katharina


1Aldebaran ( gelöscht )
Beiträge:

30.07.2004 14:35
#5 RE: Es reicht! antworten

Hallo Judith,

welcome "onBoard" auch von mir.
Mir wurde vor einiger Zeit hier auch beim "Absprung" gut unter die Arme gegriffen.

Du bist hier wirklich gut aufgehoben! ...und vor allem wissen wir hier aus eigener Erfahrung, was sich in dir abspielt = du wirst verstanden mit deinem Kummer...und das ist schon mal die halbe Miete.

Gutes Gelingen wünscht dir
Aldebaran


 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen