Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 58 Antworten
und wurde 2.130 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ralfi Offline



Beiträge: 3.520

08.07.2004 20:09
#31 RE: Habe fast Angst! Wie werde ich ihn endlich los? antworten

hallo Max,

eigentlich bewundere ich an dir deine kurzen und treffenden Antworten.

Ralf


bordeauxnixe ( gelöscht )
Beiträge:

08.07.2004 21:48
#32 RE: Habe fast Angst! Wie werde ich ihn endlich los? antworten

hi, guten Abend!


So verstehe ich die Alkoholkrankheit:

Aggressivität (wie ich es verstanden habe) ist eine ganz normale Begleiterscheinung der Alkoholkrankheit (bzw. jeder Sucht). Je nach Stadium.
Bei dem einen früher, bei dem anderen später!

Da Alkohol ein "reines Nervengift" ist wirkt es in jedem Körper anderes und verursacht auch die unterschiedlichsten Ausbrüche.

Wie jeder Körper unterschiedlich ist, ist auch jede Psyche unterschiedlich. Niemand kann garantieren wie der Alkohol bzgl. des Verhaltens wirkt. Siehe wie unterschiedlich Entzüge sind.

Nehmt einer "Quasselstrippe" bei Saufdruck in einem fortgeschrittenen Stadium doch mal die Flasche weg und jeder kann sehen was passiert. Diese quasselt dann vielleicht nur noch am Anfang, aber dann....

Davon abgesehen, denke ich, sind die meisten Alkoholiker oft Menschen, die nicht gelernt haben zu reden oder über ihre Gefühle zu sprechen und durch die Enthemmung des Alkohols kommen dann solche Ausbrüche.- unterdrückte Gefühle in einer viel stärkeren Dimension wie bei Quasselstrippen jemals nur denkbar, die sich ja in der Regel auch ohne Genuss vom Alk ausquasseln können.
Gerade oft die sanftesten Lämmer, werden unter Alk hochagessiv. Ich glaube nicht, dass dies unter Alk eine Charaktersache ist! Diese kann man am besten im nüchtern Menschen erkennen.

Guten Abendgrüße

bordeauxnixe




[f1][ Editiert von bordeauxnixe am: 08.07.2004 22:17 ][/f]

[f1][ Editiert von bordeauxnixe am: 08.07.2004 22:18 ][/f]


Gast ( gelöscht )
Beiträge:

08.07.2004 22:04
#33 RE: Habe fast Angst! Wie werde ich ihn endlich los? antworten

Zitat
Gepostet von Sanne
Guten Morgen,
seit 1,5 Jahren habe ich eine Beziehung zu einem Alkoholiker/manisch depressiven Mann. Zu dieser Erkenntnis bin ich leider erst im Laufe der Zeit gekommen. Seine Alkoholexzesse, Gemeinheiten und Verrücktheiten halte ich einfach nicht mehr aus. Angeblich liebt er mich über alles, schreckt jedoch nicht davor zurück, mich immer wieder zu verletzen und unter Druck zu setzen. Obwohl wir mehr streiten als daß wir uns einig sind, möchte er, daß ich meine Existenz aufgebe und zu ihm ziehe. Das kommt für mich längst nicht mehr in Frage. Aus dem Grund habe ich ihm letzte Woche gesagt, daß es mit uns definitiv nicht geht und daß ich nicht zu ihm ziehen werde. Daß er ein Alkoholproblem hat und es auch sonst nicht mit ihm stimmt, sieht er nicht ein.
Seitdem werde ich mit SMS und Telefonanrufen terrorisiert. Am Wochenende hat er mitgeteilt, daß er sich jetzt umbringen wolle und war ab dem Zeitpunkt nicht mehr zu erreichen. Ich war mir zwar relativ sicher, daß er das nicht tun würde, war aber am nächsten Tag dann doch voller Sorge. Ich habe mich bei anderen erkundigt - es ging ihm natürlich gut und er war am saufen.
Nun unterstellt er mir ein Verhältnis mit einem meiner Bekannten und droht, mich und ihn fertigzumachen. Fakt ist, daß ich wirklich keinen anderen habe und mir da momentan auch nicht der Sinn nach steht. Eifersucht war schon immer ein Thema. Er sagt, ich hätte ihm alles genommen (nämlich mich), jetzt würde er mir alles nehmen. Er weiß, in welchem Punkt ich verletzlich bin - leider.
Ich will auf keinen Fall in diese Horror-Beziehung zurück und kann ihm auch nichts anderes sagen. Ich weiß nur nicht wie ich mit ihm umgehen soll. Soll ich gar nicht mehr auf seinen Terror reagieren und wenn doch, wie? Ich habe Angst, daß er völlig austickt und weiß nicht, wozu er wirklich fähig ist. Wäre sehr dankbar, wenn mir jedmand einen Tipp geben könnte.
LG, Sanne


ubk ( gelöscht )
Beiträge:

08.07.2004 22:06
#34 RE: Habe fast Angst! Wie werde ich ihn endlich los? antworten

schwachsinniges weibergelaber!


bordeauxnixe ( gelöscht )
Beiträge:

08.07.2004 22:12
#35 RE: Habe fast Angst! Wie werde ich ihn endlich los? antworten

@ Sanne :

Ich bin 3 Jahre von einem "Nichtalkoholiker" terrorisiert und verfolgt worden. Ich bin wirklich durch die Hölle damals gegangen und dieser Mensch hat auch viel in meinem Leben danach zerstört. Er hatte es beinahe geschafft mein gesamtes Leben zu zerstören incl. meines Umfeldes.

Trenne dich umgehend von ihm!

Ob "Alkoholiker" oder nicht, der Mann darf noch nicht Mal den "Schmutz unter deinen Nägeln" von dir bekommen.

Das heißt ihn zukünftig vollkommen zu ignorieren: Sobald er sich dir nochmal nähert und dich bedroht, schreie laut (ich weiß man schämt sich, aber das ist die einzigste Möglichkeit), sage umstehenden Leuten, dass dieser Mann dich belästigt und schreibe Ihre Namen später auf als Zeugen. Jeden Anruf von ihm - bitte auf keinen Fall auch nur mit einem Laut auf ihn eingehen. Uhrzeiten aufschreiben und anzeigen wg. Belästigung.

Ich bin damals nach vielen Polizeigängen (die eigentlich für die Katz´waren)mit Hilfe eines Freundes zum Anwalt gegangen. Dieser hat dann eine "einstweilige Verfügung" bei Gericht erreicht.

Aber das "Leid" ging trotzdem noch weiter und weiter... Ich war sogar gezwungen in eine andere Stadt zu ziehen.Und auch da ging es weiter...

Falls du noch Fragen hast, kannst du mir mailen!

Nimm es Ernst, und wie du schon erkannt hast, kein Mitleid haben, es geht hier um dich. Und einem Alkoholiker kannst du sowieso nicht helfen. Es ist auch vollkommen egal, ob dieser Mann vor seiner Krankheit so war oder nicht. Helfen kannst du ihm eh´nicht!


Liebe Grüße

Katharina


bordeauxnixe ( gelöscht )
Beiträge:

08.07.2004 22:23
#36 RE: Habe fast Angst! Wie werde ich ihn endlich los? antworten

Vorsicht UBK !!!!

es gibt auch "Weiber" die solche Dinge mit einem Kerl machen......


Schneefrau Offline




Beiträge: 2.955

08.07.2004 22:38
#37 RE: Habe fast Angst! Wie werde ich ihn endlich los? antworten

Hallo Z´semmen!

Falls Sanne in Hessen wohnt und die Mühlen der Justiz net so langsam mahlen würden, dann könnte sie ihrn Ex als "Stalker" anzeigen!
Denn nur Hessen überlegt und macht ab morgen in diese Richtung wohl einen guten Schritt nach vorn!

Kam grade ( 45 min her) zu dem Thema was im TV...

Einziger Rat an Stalking-Opfer ( stalking meint : belauern, umschleichen, ständig beobachten) war, da mit ihnen nicht zu reden ist : 1 mal klare, ruhige Ansage und dann auf nichts ( Tel., SMS, Post, Besuchs- oder Ansprechversuche) mehr eingehen-

Toll- wa leichter gesagt als gesagt.

Rechtlich kann weder Mann noch Frau zur Zeit was machen, bis eine Körperverletzung passiert...
Sowas kann doch nur noch wütend machen oder

Und an unseren entrüsteten Gast ubk: Stalking-Opfer werden ist definitiv kein ausschliesslich weibliches Prob, du Esel
Desweiteren ist son dumme Kategorie-Aufmacherei wie von dir geschehen hier net Usus auf dem Board! Falls du hier schon mal queerbeet gelesen haben solltest, so dürfte dir das aufgefallen sein!

Cu
Sabine,
die Sanne einfach einen bald "gelangweilt von den Belästigungs-Attacken Ex-Freund" wünscht, der seine eigenen Wege weitergeht...


2Solgar ( gelöscht )
Beiträge:

08.07.2004 22:55
#38 RE: Habe fast Angst! Wie werde ich ihn endlich los? antworten

@Schneefrau

darf ich Dich mal Bestalken ??

Spaß beiseite, find sowas echt heftig. Traurig das da nicht mehr unternommen wird gegen solch Hirnies und Hirnines.

Wünsch Dir viel Glück und Stärke

Gruß Solgar


Seelensturm Offline



Beiträge: 232

11.07.2004 15:50
#39 RE: Habe fast Angst! Wie werde ich ihn endlich los? antworten

Hallo Bordeauxnixe,

Zitat
Aggressivität (wie ich es verstanden habe) ist eine ganz normale Begleiterscheinung der Alkoholkrankheit (bzw. jeder Sucht). Je nach Stadium.
Bei dem einen früher, bei dem anderen später!



Meine Rede, Bordeauxnixe! So sehe ich das genauso!


Zitat
Davon abgesehen, denke ich, sind die meisten Alkoholiker oft Menschen, die nicht gelernt haben zu reden oder über ihre Gefühle zu sprechen und durch die Enthemmung des Alkohols kommen dann solche Ausbrüche.



Ja, so denke ich das auch, ich habe das ja auch so bei meinem Vater schon zur Genüge erlebt. Der kriegt nüchtern den Mund nicht auf, spricht nie über seien Gefühle, unterdrückt immer alles, hat nüchtern sogar Hemmungen mir, seiner Tochter zu sagen, dass er mich lieb hat oder auch nur mal, mich in den Arm zu nehmen. Ist er nüchter und ich umarmte ihn, wurde sein ganzer Körper total stif. Wenn er aber gesoffen hat, da quasselt er ohne Ende über alles mögliche, will mich dauernd in den Arm nehmen, sagt 1.000 mal wie lieb er mich dopch hat und dass ich doch sein "Töchterchen bin". Und dann kommt auch alles in ihm hoch un d zum Ausbruch, zum gewaltigen Ausbruch. So was agressives habe ich noch bei keinem anderen Menschen erlebt. Mein vater schreit dann, tobt, schlägt usw., rastet unter Alkohl total aus.


Zitat
Gerade oft die sanftesten Lämmer, werden unter Alk hochagessiv. Ich glaube nicht, dass dies unter Alk eine Charaktersache ist! Diese kann man am besten im nüchtern Menschen erkennen.



mhm, wie bei meinem Vater. Nüchtern das sanfteste Lamm. Ist er nüchtern, könnte ich mir keinen lieberen Menschen vorstellen. Und alle meiner Freunde sind schon aus allen Wolken gefallen, wenn sie von mir hörten, wie mein Vater besoffen austillt.

Deshalb denke ich auch, es liegt nicht am Charakter. Da ständiger und jahrelanger Alkoholkonsum die Psyche und den Charakter verändert, denke ich auch, dass man es nicht allein auf eine Charakterschwäche oder einen von Natur aus schlechten Charakter schieben kann. Das finde ich, wäre etwas zu einfach...

Liebe Grüße
Valeria / Seelensturm


helena Offline



Beiträge: 215

11.07.2004 16:04
#40 RE: Habe fast Angst! Wie werde ich ihn endlich los? antworten

Also- ich kenne das auch - von meinem Vater und auch von meinem Mann, der eigentlich eher ein sanfter und ruhiger
Mensch ist.
Ganz gefährlich wirds bei " Harten Sachen", da reicht dann einer, um einen anderen Menschen aus ihm zu machen.
Wie bei Dr. Jekyll und Mr. Hyde.

Mein Mann weiß das und läßt deshalb die Finger davon!

LG Helena


Seelensturm Offline



Beiträge: 232

11.07.2004 16:07
#41 RE: Habe fast Angst! Wie werde ich ihn endlich los? antworten

Hallo Helena,

Zitat
Wie bei Dr. Jekyll und Mr. Hyde.



Genau das dachte ich auch schon an die 1.000 Male. wie Dr. Jekyll und Mr. Hyde.


Zitat
Mein Mann weiß das und läßt deshalb die Finger davon!



Super!!! Wenn mein Vater nur auch mal so vernünftig und klug wäre.

Liebe Grüße
Valeria


helena Offline



Beiträge: 215

11.07.2004 16:23
#42 RE: Habe fast Angst! Wie werde ich ihn endlich los? antworten

Ja, da bin ich auch froh,

aber es ist echt so, daß er sich selber in solchen
Situationen über sich entsetzt hat.

Das gleiche war bei einem Freund von uns, der bekommt regelrecht Angst vor seinen eigenen Reaktionen, wenn er
harte Sachen trinkt. Da scheint also doch etwas wesensveränderndes dran zu sein, bei Wein oder Bier passiert das nicht, selbst wenn sie mal zuviel davon trinken.

Sind übrigens beides keine Alkoholiker!

LG Helena


bordeauxnixe ( gelöscht )
Beiträge:

11.07.2004 22:19
#43 RE: Habe fast Angst! Wie werde ich ihn endlich los? antworten

@Seelensturm

Dito !

Mit Alkohol geht auf alle Fälle eine Wesensveränderung einher ! Wir Alkoholiker können das doch bestens bestätigen. Wir wissen es aus eigener Erfahrung! Unser Wesen verändert sich dann zusätzlich noch im nüchternen Zustand...auf Dauer gesehen!
Und siehe die Beispiele mit Schnaps! Ist ja interessanterweise gerade bei Männern häufig zu beobachten!
Trinken ja auch meist häufiger Schnaps wie wir Frauen!
Ich jedenfalls hatte und habe heute noch immer furchbare Angst vor "betrunkenen Männern", generell!
Liegt vielleicht daran, dass die Konzentration eine wesentlich Stärkere ist und der Körper eine Total-Schocktherapie erhält.

Aber auch bei uns Frauen kann man Wesensveränderungen bestens beobachten von Dauertelefonie (war bei mir so und ich war auch gar nicht mehr kritikfähig) bis hin zur Aggessivität!

Finde deinen Namen übrigens traumhaft schön. Wenn ich eine Tochter bekommen hätte, hätte ich sie Valeria genannt. Ich muß da immer an den Film "Gorki-Park" denken. Ich glaube es war Gorki-Park !

Liebe Grüße

Katharina/Bordeauxnixe


Biene2 Offline




Beiträge: 4.231

12.07.2004 08:16
#44 RE: Habe fast Angst! Wie werde ich ihn endlich los? antworten

Hallo Mädels,

nix für ungut.Aber es besteht ein Unterschied zwischen "Wesensveränderung" und "Verhaltensveränderung".

Das "Wesen" eines Menschen kann selbst der Alk nicht ändern.

Wohl aber einige unangenehme Wesenszüge zutage fördern.

Durch den Alkohol wird die oberste Instanz
ausgeschaltet,die sämtliche Persönlichkeitsanteile koordiniert und entscheidet welches Verhalten in welchem Moment angebracht ist.

Ich kenne es auch von mir selber,daß ich bei harten Sachen ausgerastet bin.Aber da gebe ich nicht dem Alk die Schuld.

Hätte ich im nüchternen Zustand mal die Zähne auseinandergenommen und meine Bedürfnisse konkret angemeldet,wäre diese Aggressivität im betrunkenen Zustand erst gar nicht zustande gekommen.
Ich bin,ehrlich zugegeben,auch nüchtern ein aggressiver Mensch.Nur kann ich so konstruktiv damit umgehen.


Adobe Offline




Beiträge: 2.561

12.07.2004 11:01
#45 RE: Habe fast Angst! Wie werde ich ihn endlich los? antworten

Hallo Biene,

der Meinung bin ich auch. Und ich bleibe dabei - die Aggressionen waren schon vorher da. Sie kommen nicht vom Alkohol. Die meisten sind total sanft.

Viele Grüße
Adobe


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen