Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 637 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Smina Offline



Beiträge: 69

05.07.2004 10:53
RE: Auch mal wieder da antworten

Hallo,
wollt mich mal wieder melden.

Ja, also was soll ich sagen, die letzten wochen ging bei mir alles drunter und drüber.
die gesprächstherapie hab ich abgebrochen, warum auch immer, ich hatte den eindruck ich red da nur so vor mich hin...

zwischenzeitlich gab es wieder viele abende an denen ich mich maßlos betrunken habe. aber irgendwie scheint das jetzt vorbei zu sein.

seit zwei wochen bin ich nun halb-trocken. warum halb.. naja ich will es erklären.

es gab eine trockene woche bei mir. wohl eher weil ich keine geld hatte, als das ich es selber wirklich wollte. aber diese woche war echt stark. (jetzt bin ich süchtig nach einer bestimmten teesorte )

naja und als ich dann wieder geld hatte hab ich mir natürlich wein gekauft. zwei gläser später.. kam dann alles wieder raus.
zwei tage darauf das gleiche mit bier.. zwei gläser und ich rannte auf toilette.

vorgestern war hier ein fest.. ich hab ein alster getrunken.. es hat so ekelhaft geschmeckt, das ich immer mehr sprite drunter gemischt habe, bis mein alster zum schluß durchsichtig war.

alles in allem.. mir schmeckt es einfach nicht mehr. ich hab im moment richtigen *saufdruck* wenn man es so nennen mag auf tee und sprite...
warum das so ist ?? keine ahnung, aber ich finds einfach klasse.
vielleicht liegt es auch daran, das ich endlich wieder meine antidepries nehme. so ist wieder alles viel sinnvoller und schöner am tag. und leute!!! ich bin echt froh, das ich jetzt das dringende bedürfnis habe mir einen tee zu kochen.

sicher, jetzt kommen bestimmt wieder diese warnungen, ich soll mich darauf nicht verlassen usw. ja klar tu ich ja auch nicht. aber ich genieße es im moment einfach so wie es ist. und ich hab viel zu viel angst, das ich mich beim nächsten trinken wieder übergeben muß. denn das ist noch ekliger als morgens einen dicken kopf zu haben.

in diesem sinne..
ich wünsche euch einen wunderschönen (hier sehr verregneten)
Tag.

Liebe Grüße
Tanja


Max mX Offline




Beiträge: 5.878

05.07.2004 11:34
#2 RE: Auch mal wieder da antworten

hallo Tanja,
hört sich ja alles nicht ganz so frisch an.
Aber aus irgendeinem Grunde musst du dich ja an das Bord erinnern.
Auch ich trinke Tee, schwarzen + grünen, seit über 25 Jahren, und zwar in einer „unüblichen“ Stärke. Aber dass ich davon je süchtig war glaube ich nicht. Es war in den ersten Jahren der mangelnde Kreislauf (100 : 65 ist recht knapp!), der sich nach dem "„Verlust"“der Droge Alkohol eingestellt hatte. Aber da Tee nicht auf den Magen schlägt, tat es mir gut.
In diesem Sinne wünsche ich dir, dass auch „dein“ Tee infolge einer inneren Uhr (?) behilflich sein möge zur Regenerierung des Körpers (und der Seele). Aber wenn früh morgens die 2 Gläser Wein wieder herausfielen, dann weißt du ja Bescheid.
Wasser und Tee mit etwas Salz,
ich grüße dich, Max


Smina Offline



Beiträge: 69

05.07.2004 12:50
#3 RE: Auch mal wieder da antworten

Hallo Max,
ja irgendwie...
mir kam der wein nicht morgens wieder raus sondern unmittelbar abends nachdem ich das glas abgesetzt hatte.
ich bin auch nicht süchtig nach schwarzem oder grünem tee, sondern eher nach kräutertee, und das war wohl eher scherzhaft gemeint, so in dem sinn wie anstatt lust auf bier hab ich lust auf tee.


und wieso nicht frisch? ich fühl mich im moment super gut. wollen wir hoffen das es so bleibt.

erinnert habe ich mich schon an das forum, die ganze zeit, aber es gibt auch andere dinge im leben. und ich hatte ja schonmal erwähnt, wenn mich der alkohol sonst schon gelenkt hat, bin ich froh, das er mich nicht auch noch lenkt wenn ich nichts trinke. da genieße ich lieber die zeit und kümmere mich um andere dinge, als krampfhaft daran zu denken nicht trinken zu wollen.

ich weiß das ich immer noch gefahr laufe aber ich hoffe das es ncit mehr so kommen wird. denn im moment wird mir wirklich schon bei dem gedanken an alkohol schlecht.

LG
Tanja


elogio do deus Offline



Beiträge: 25

05.07.2004 13:17
#4 RE: Auch mal wieder da antworten

Hallo Tanja

Schön mal wieder was von Dir gelesen zu haben; was Du schreibst ist allerdings weniger erfreulich!
Auch bei mir gab es vor etwa 2 Wochen einen schwachen Moment, aber nach 1/2 Glas Wein wars das dann zum Glück auch schon wieder.
Das macht bei mir jetzt 3 Monate ohne Alkohol; und ich arbeite noch immer heftig daran, dass es auch so bleibt!
Es gibt KEINEN Grund wieder mit Alkohol anzufangen!
Nichts wird dadurch leichter oder besser!
Tu es Dir nicht an!

Grüsse

P.S. wie geht es Amtsschimmeli? Melde Dich mal!

[f1][ Editiert von elogio do deus am: 05.07.2004 13:25 ][/f]


Pauline Offline




Beiträge: 580

05.07.2004 22:04
#5 RE: Auch mal wieder da antworten

Hallo Tanja,

also, was Du schreibst ist echt Scheiße, ich verstehe das nicht.

Aber Depris zu nehmen anstatt Alk ist doch nur eine Suchtverlagerung und kein echtes Aufhören. Kotzen mußte wohl vom Alk, weil Du reichlich unten bist.

Viel Spaß noch beim Tee

Pauline


Smina Offline



Beiträge: 69

08.07.2004 10:14
#6 RE: Auch mal wieder da antworten

So..
also ich versteh die welt nicht mehr!!!!

MIR GEHT ES SUUUUPER GUUUUUUUTTTTTTTTT!!!!!!!

Warum seid ihr alle der meinung ich wäre ganz weit unten und es wäre ja so schlimm wie es mir geht??

antidepressiva nehme ich schon seit ca 2 jahren. das diese süchtig machen habe ich noch nicht festgestellt. da ich sie ja immer wieder zwischendurch für längere zeit absetzte.

das mir plötzlich auf alkohol schlecht wird?? na und???? ist das nicht eher vorteilhaft?
ich habe ja schon einige tage vorher nichts mehr getrunken, und als ich dann wieder anfing, schmeckte es einfach nicht mehr und dazu noch wurde mir einfach schlecht von dem zeug.

ich habe nicht im geringsten lust alkohol zu trinken. weder wein, noch bier, noch irgend ein likörchen. selbst wenn ich jetzt an mon cherie denke habe ich keine lust darauf.

viel lieber mache ich mir abends einen schönen tee und kuschel mich in dei wolldecke ein. mein neues hobby heißt früh ins bett gehen und dann die halbe nacht lesen.

was bitte soll daran schlecht sein?

gut ich habe diese gespräche abgebrochen, aber warum muß ich mich dazu zwingen weiter dahinzugehen, wenn mir der nette man mit aller gewalt einreden will ich schaffe es einfach nicht.

und ob ich es schaffe!!!!!

vielleicht mußte ich erst mal wieder aus meinem depressiven loch herausgekrochen kommen um wieder klar zu werden.

ihr wißt alle wie díeser kreislauf aussieht. trinken>depri, depri>trinken.

ich bin nicht im geringsten mehr depressiv, ich habe nicht im geringsten mehr den anlaß zu trinken. und das kann schlecht negativ sein!

ich habe mir viele gedanken gemacht, was ich mir und meinem kind antue. warum ich das getan habe?? weil ich einfach zu schwach war. weil ich keien kraft hatte dagegen anzugehen. und weil es einfacher war sich abends zulaufen zu lassen anstatt sich gedanken zu machen.

jetzt mache ich mir gedanken. das ist nicht immer bequem, aber ich merke resultate. und das gibt mir kraft!

ich führe seit einigen wochen ein sehr schönes leben. und ich weiß das das auch so bleiben wird. denn ich bin eigentlich stark genug das auch durchzuziehen.


was bedeutet denn sucht? ich hatte keinen körperlichen entzug. nur das verlangen danach. und das war schwacher wille. ist es nicht schlimm wenn man sich selber nicht kontrollieren kann? ich brauche mich nicht beeinflussen zu lassen, von allermöglichen experten, die meinen man kann es nicht schaffen. wenn der wille stark genug ist schafft es jeder.

noch war ich nicht soweit unten, das ich morgens schon einen schnaps brauchte um klar zu werden. zum glück. sicher hätte es auch anders sein können. aber es war nicht so.

ich bin im moment sehr glücklich. und das mir schlecht wird? ist doch gut so. manchen wird von knoblauch schlecht. und essen sie ihn dann? nein, also werd ich jetzt die finger vom alkohol lassen.
im herbst fahre ich zur kur, und auch das wird mich nochmal stärken.

so, in diesem sinne..
freut euch soch einfach mit mir, das es mir gut geht, und bemitleidet mich nicht, weil ich meinen weg heraus gefunden hab.

LG
Tanja


 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen