Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 406 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Gast ( gelöscht )
Beiträge:

30.06.2004 15:23
RE: Rauchen und Trinken hängen bei mir eng zusammen antworten

Hallo, vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben:

Ich bin nach jahrzehntelanger Nikotinabhängigkeit zum Trinker geworden. Einer der Gründe: Schleimlöser nützen bei mir nichts mehr - mit Whisky kann ich aber abhusten, weil Alkohol halt auch ein Schleimlöser ist. Aus diesem Teufelskreis komme ich nicht raus, weil ich mir meine Bronchien vollqualme, bis der Schleim verhärtet. Dann muss ich aber leider saufen, was mich langsam aber sicher alkoholabhängig macht.

Ich muss also zwei Laster gleichzeitig "besiegen". Bin Mitte Juli bei einem Suchtspezialisten in München, um mich über die richtige Therapie für mich zu informieren.

Vorab schon mal eine Frage an Euch:

Welche Kliniken sind spezialisiert auf dieses ineinander verzahnte Suchtproblem "Rauchen-Saufen."

Bitte um ernsthafte Antworten. Danke.

"hilfesuchender Gast"


jerry65 Offline




Beiträge: 120

30.06.2004 18:46
#2 RE: Rauchen und Trinken hängen bei mir eng zusammen antworten

Hallo Gast,
In Bad Tönisstein gehöhrt eine "Raucherentwöhnung" als indikative Gruppe zum Standardprogramm. War recht gut, hatte bei mir zumindest den Erfolg, dass ich meinen Zigarettenkonsum dauerhaft (inzwischen 2 Jahre) auf ein Drittel reduzieren konnte. im Gegensatz zum Saufen konnte ich das Qualmen aber nicht vollständig lassen.

Link der Klinik: http://www.ahg.de/toenisstein


 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen