Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 126 Antworten
und wurde 7.448 mal aufgerufen
 Ganz, ganz viele Fragen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Ritsch Offline




Beiträge: 182

18.09.2004 09:22
#61 RE: Mein Freund trinkt zuviel antworten

Hallo Steffi!

Das mit dem Blutdruck kenne ich doch noch aus meiner nassen Zeit ... ich hatte oft das Gefühl, daß die Schlagadern am Hals bald platzen. Immer wieder hab ich gespürt, wie es da drin pocht - bis ich mit dem Saufen aufgehört habe. Seitdem alles wieder normal, keine Probleme mehr mit hohem Blutdruck und war seither auch nicht mehr krank!
Aber ein Alki will das leider nicht einsehen

LG --- Ritsch


Saftnase Offline




Beiträge: 1.206

18.09.2004 15:03
#62 RE: Mein Freund trinkt zuviel antworten

Hallo Zusammen,

also was der Alkohol Blutdruck mäßig anrichtet ist schon katastrophal. Ein früherer Wert bei mir lag so bei 140/100. Also nicht gerade niedrig und ich bekam Medikamente. Habe lustig weiter gesoffen.
Nach drei Jahren und kurz vor Beginn der Abstinenz war ich bei 230/105 angekommen. Da wurde es mir auch langsam mulmig und ich wusste jetzt, warum ich mich oft so komisch fühlte...
Mittlerweile liegt mein Blutdruck im Durchschnitt bei 115/80. Ich habe mir nämlich extra ein Blutdruckmessgerät zugelegt, um täglich auf dem laufenden zu sein......man gönnt sich ja sonst nix.

LG Laila


Steffi ( gelöscht )
Beiträge:

18.09.2004 15:06
#63 RE: Mein Freund trinkt zuviel antworten

Hallo!

Danke, Ritsch, für Deine Antwort!

Was muß passieren, damit ein Alkoholiker einsieht, daß er ein Problem hat???
Ich weiß, das ist bei jedem anders - wie war es bei Dir?
Bei meinem Freund wird es nicht so weit kommen, daß er "asozial" wird, oder "in der Gosse landet" - wir haben ganz normale Familienverhältnisse, liebe Eltern und Geschwister, beide einen Job... etc. ...

Muß ich mich erst von ihm trennen???


Lisl Offline




Beiträge: 1.980

18.09.2004 15:16
#64 RE: Mein Freund trinkt zuviel antworten

hallo Steffi

ich bin zwar nicht Ritsch, doch ich möchte dir meine Einsicht zu deiner Frage:
"Was muß passieren, damit ein Alkoholiker einsieht, daß er ein Problem hat???" erzählen.

Ich hatte irgendwann...nicht durch Einreden meiner Freundin,- nicht durch Einreden meiner Mutter,- nicht durch Einreden Bekannter, nicht durch Einreden von irgendjemandem selbst eingesehen, dass ich Alkoholikerin bin.
Der Zufall hatts ergeben, dass ich dann noch in der Zeitung von einer Sucht-Beratungsstelle las...dort ein Jahr rumgeschlichen bin....dann endlich hineingegangen bin und dann Gruppe, Einzel- Gespräch und LZT....

Das war vor 14 Jahren.
Hätte mir damals jemand gesagt: ich lande in der Gosse
ich hätte es ihm nicht geglaubt, sondern hätte weiter getrunken

Ich musste es selbst kapieren


barbaraa Offline




Beiträge: 538

18.09.2004 15:27
#65 RE: Mein Freund trinkt zuviel antworten

hallo steffi,

das mit der familie wird erstmal so bleiben. angehörige leiden meistens stillschweigend und bleiben bei einem. das was als erstes gefährdet ist, das ist der job.
wenn er öfters auffällt oder eine fahne hat, wird man ihn schon ansprechen und dann etwas in die wege leiten. wenn er selbstständig ist, natürlich nicht.
in der gosse landen, das ist so die vorstellung, die man von einem alkoholiker hat. aber die gibt es in allen klassen.
nimm einmal die mitglieder des saufnix-boards. da ist keiner in der gosse. es sei denn, er sitzt mit seinem notebook vor karstadt und bettelt um eine flasche bier.
am besten ist, du bewegst ihn mal dazu, hier in die seiten reinzusehen. wahrscheinlich wird er dir aber sagen, dass er das nicht nötig hat.
es ist nicht leicht für dich. ich bewundere die partner, die es mit einem alkoholiker aushalten. ich habe sehr lange getrunken und mein mann hat auch sehr gelitten. aber er hat sich selten getraut, was zu mir zu sagen. er hat mich auch nicht verlassen. es kommt natürlich darauf an, wie die beiden von einander abhängig sind. ein freier partner mit eigenem verdienst wird natürlich eher die flucht ergreifen.
es müsste jemanden geben, der ihm klarmacht, was er alles verlieren kann.

bis dann steffi
gruss
barbaraa


Lisl Offline




Beiträge: 1.980

18.09.2004 15:30
#66 RE: Mein Freund trinkt zuviel antworten

Hallo Barbaraa

nimm einmal die mitglieder des saufnix-boards. da ist keiner in der gosse. es sei denn, er sitzt mit seinem notebook vor karstadt und bettelt um eine flasche bier.

ich stell mir das grad Bildlich vor


helena R ( gelöscht )
Beiträge:

18.09.2004 15:35
#67 RE: Mein Freund trinkt zuviel antworten

Hallo Barbaraa,


das ist wirklich eine schönes Bild!!!!!!!!!
Mit dem Notebook!!!!!! Vor Karstadt!!!!!!!!





Helena


tommie Offline




Beiträge: 10.571

18.09.2004 16:07
#68 RE: Mein Freund trinkt zuviel antworten

Zitat
Gepostet von Lisl

ich stell mir das grad Bildlich vor






tommie


helena R ( gelöscht )
Beiträge:

18.09.2004 16:11
#69 RE: Mein Freund trinkt zuviel antworten

Ja, Tommie,

so ähnlich siehts an meinem Schreibtisch auch aus!!!!!!!



LG Helena


Adobe Offline




Beiträge: 2.561

18.09.2004 16:13
#70 RE: Mein Freund trinkt zuviel antworten

Hi Tommie,

das ist aber kein Notbook. Aber ist ja noch besser - einfach die Stadt anzapfen

LG
Adobe


Beachen Offline




Beiträge: 3.654

18.09.2004 16:58
#71 RE: Mein Freund trinkt zuviel antworten

Hi @ll !

Da fehlt nur noch das Saufnix-Logo auf dem Bildschirm !

Grüßle
Bea


Pauline Offline




Beiträge: 580

18.09.2004 22:23
#72 RE: Mein Freund trinkt zuviel antworten

Hi, tommie,

wo kommen wir denn da hin, wenn jeder Penner ein Notbook hat

LG Pauline


Ritsch Offline




Beiträge: 182

20.09.2004 19:09
#73 RE: Mein Freund trinkt zuviel antworten

Hallo nochmal, Steffi!

Ich bin jahrelang mit wilden Blutdruckwerten herumgelaufen, aber die Schuld habe ich immer woanders gesucht - Scheidung, Streß in der Bude, blabla. Natürlich waren diese Faktoren auch da, aber die Schuld lag am Saufen ... ich hab jetzt am WE mal wieder gemessen und bin bei 135/80, ist nicht so schlecht für fast 40 Jahre
Ich bin auch erst nach der Beendigung meiner Saufkarriere draufgekommen, daß die Probleme mit dem Blutdruck sich von allein gelöst haben. Natürlich habe ich früher auch nachgedacht, wo die Ursache liegen kann, aber die Suche hat mich nie zum Alk geführt
Aufgehört habe ich mittlerweile vor fast einem Jahr, als ich mir am Vorabend wieder mal 8 Bier reingewürfelt habe - war ein Freitagabend - und mich am Samstag mächtig mies gefühlt hab.
Aber jeder braucht sein eigenes Schlüsselerlebnis, nach dem es dann "klickt" und man die Kraft findet, nicht mehr zur Pulle zu greifen. Und am schönsten ist es - für mich jetzt - daß ich nicht mehr Trinken MUSS!

LG --- Ritsch


Karina ( gelöscht )
Beiträge:

26.09.2004 21:32
#74 RE: Mein Freund trinkt zuviel antworten

Hey Steffi!!!

Du sprichst mir mit Deinen Gedanken echt aus dem Herzen.Ich komme mir wegen meiner Gedanken auch total mies vor. Er ist auch ein herzensguter Mensch und behandelt mich so gut und ich bin so glücklich wie noch nie. Ausser wenn er richtig voll ist oder wir über die Trinkerei streiten. Dann wird er oft ungerecht und fies. Es tut mir einfach so weh nichts tun zu können. Aber wie soll es denn weitergehen? Wie sieht es in 2 oder 3 Jahren aus? Ich sitz jetzt hier vor dem PC und er trinkt im Wohnzimmer sein Bier. Ich kann es auch nicht lassen, ab und zu nen "blöden" Spruch loszulassen. Es macht mich so sauer. Wir haben schon oft darüber gesprochen. Anfangs hat er es nie eingesehen. Mittlerweile sieht er es oft ein, aber es ändert sich nicht wirklich was. Jedenfalls nicht genug. Ich kann nicht mehr. Er hat x Mal versprochen, es einzuschränken, aber er trinkt jeden Tag. Wahrscheinlich denkt er selber, er würde weniger trinken, aber es ist nicht so. Hab ihm vorgeworfen, daß er oft 6 oder 8 Flaschen (0,5 l) in der Woche trinkt. Aber auch bei weniger (4 oder 5) ist es einfach ekelhaft, wenn er mit seiner Bierfahne ins Bett kommt. Mag mich schon nicht mehr in den Arm nehmen lassen. Was soll ich noch machen? Ich liebe ihn über alles, aber genauso sehr hasse ich ihn auch manchmal.


Karina ( gelöscht )
Beiträge:

26.09.2004 21:36
#75 RE: Mein Freund trinkt zuviel antworten

Nur noch eine Anmerkung. Die 6-8 Flaschen sind natürlich täglich gemeint. Aber eben innerhalb der Woche und nicht am Wochenende. Da ist es natürlich deutlich mehr. Wenn er in der ganzen Woche nicht mehr trinken würde, wäre ich mehr als nur glücklich.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen