Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 970 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2
Blade ( gelöscht )
Beiträge:

28.06.2004 22:54
RE: HILFE WEISS NICHT WEITER!! antworten

Bin neu hier und durch google auf diese Seite gestoßen!!! Ich bin 19 Jahre alt und hab vor kurzem durch zufall erfahren ,dass ich warscheinlich Leberzerose habe! Ich habe so eine Angst!! Er sagt ich darf nie wieder in meinem Leben was trinken!! Ich trinke auch seit 2 Monaten keinen Tropfen mehr! Doch es ist so schwer. Vor allem weil alle meine Freunde sich vor der Disco besaufen usw. und ich bin dan derjenige der am Steuer sitzen "MUSS" weil ich ja eh nix trinke! Wenn ich dran denke das ich erst 19 bin und nie wieder Alkohol trinken darf dann weiss ich nicht weiter! Ich denke das werde ich nicht schaffen!
Ich stelle mir fragen ...WARUM ICH..ANDERE TRINKEN VIEL MEHR ALS ICH...ABER WARUM ERWISCHT ES AUSGERECHNET MICH!
Zwar habe ich keine entzugserscheinungen oder so...aber es ist halt sehr schwer als Jugendlicher das Wochenende irgendwie ohne Alkohol zu "DURCHLEBEN"!


Pauline Offline




Beiträge: 580

28.06.2004 23:27
#2 RE: HILFE WEISS NICHT WEITER!! antworten

hi, blade,

ich hoffe, der Arzt hat Dir gesagt, warum Du ne Leberz. hast.
Es gibt nämlich auch Krankheiten die dieses bewirken können, z.B. eine unerkannte Hepatitis etc.

Kopf hoch und lass Deine Kumpanen man saufen und oder fahre die einfach nicht mehr. Deine Leber erholt sich bestimmt bald wieder!
Tschau, aber es ist so spät, vielleicht schreiben Dir noch andere, wenn nicht gleich, aber bestimmt morgen.

Pauline


bobby ( gelöscht )
Beiträge:

29.06.2004 08:09
#3 RE: HILFE WEISS NICHT WEITER!! antworten

Hi blade, selbst wenn du eine Zirrhose hast, ich kenne einige die gut damit leben aber halt auch nichts trinken und sich wohl möglichst fettarm ernähren. Dann hast du gute chancen.
Man kann es auch als privileg sehen alkoholfrei zu leben, es gibt saugute Gruppen wie z. B. AA.

Mach das beste draus, bobby

P.s. der eine guckt ein bier einmal an und ist alkoholiker, der andere trink jahrelang und wird es nicht. Das Leben ist ungerecht.


Adobe Offline




Beiträge: 2.561

29.06.2004 09:14
#4 RE: HILFE WEISS NICHT WEITER!! antworten

Hallo Blade,

also dem würde ich nachgehen. Da hätte ich gerne eine zweite Diagnose und nicht einen Arzt wo ich das per Zufall erfahre. Auch würde ich die Ursache abklären lassen. Es ist doch wohl unwahrscheinlich, daß Du mit 19 soviel und solange getrunken hast, daß dies vom Alkohol kommt.

Ein Leben ohne Alkohol scheint einem erstmal unüberwindbar. Aber glaube mir, so schlimm ist das nicht. Mit der Zeit ist das vollkommen normal nichts zu trinken.

Auch kenne ich jemand, dessen Zirrhose deutlich besser wurde durch absolute Abstinenz.

Viele Grüße
Adobe


2Solgar ( gelöscht )
Beiträge:

29.06.2004 12:26
#5 RE: HILFE WEISS NICHT WEITER!! antworten

Hi Klinge,

wie erfährt man durch Zufall das man Leberzirrhose hat?

Muß ja nicht vom saufen kommen. Wenn es nicht vom Saufen kommt hast du sicherlich auch ne gute Chance auf eine Lebertransplantation mit deinen 19 Jahren.

Schaust Du hier und gehst zum Arzt.

http://www.pflegeintensiv.de/Examen/Kran...re/thema18.html

Gruß Solgar


Beachen Offline




Beiträge: 3.654

29.06.2004 12:51
#6 RE: HILFE WEISS NICHT WEITER!! antworten

Hi Blade !

Sowas habe ich noch nie gehört !
Mit 19 eine Leberzirrhose ( durch Zufall erfahren ???), da müßtest du alle Hepatitisviren auf einmal haben oder saufen seit du 10 bist.

Ich halte das für Blödsinn und würde mal zu einem Arzt gehen.

Gruß
Bea


Blade ( gelöscht )
Beiträge:

29.06.2004 13:22
#7 RE: HILFE WEISS NICHT WEITER!! antworten

Also meine Leberwerte vom GPT liegen statt 20-50 bei über 150 und als es entdeckt wurde war es 240!

Und jetzt muss ich alle untersuchungen über mich ergehen lassen!! MAGENSPIEGELUNG und ECT hab ich schon hinter mir! Jetzt muss ich noch ne DARM-und MAGENSPIEGELUNG machen!! UND da bei ECT kein TUMOR festgestellt wurde sieht es nach einer LEBERZIRRHOSE aus meinte der Arzt! Aber es ist noch nicht entgültig!


Beachen Offline




Beiträge: 3.654

29.06.2004 13:31
#8 RE: HILFE WEISS NICHT WEITER!! antworten

Hi Blade !

Zur Diagnostik einer Leberzirrhose gehört noch mehr als nur erhöhte Leberwerte, die können auch von "Gallenproblemen" etc kommen.
Am einfachsten sieht man das bei einem Ultraschall.
Das sollte zuerst gemacht werden, bevor man da groß endoskopisch Schläuche in den Magen und weiter schiebt.
Außerdem sollte unbedingt Blut abgenommen werden auf Hepatitisviren und die ganzen Gallewerte .
Ich kann mir nach wie vor nicht vorstellen, das du eine Leberzirrhose hast, da du nur erhöhte Leberwerte hast und keine weiteren schwerwiegenden Symptome, oder ?

Gruß
Bea


Adobe Offline




Beiträge: 2.561

29.06.2004 13:47
#9 RE: HILFE WEISS NICHT WEITER!! antworten

Hallo Blade,

bei diesen Werten eine Zirrhose? Kann ich mir echt nicht vorstellen. Diese Werte deuten eher auf eine Fettleber. Kann alle möglichen Ursachen haben. Laß Dich mal auf Gallensteine, die den Gallenabfluß blockieren untersuchen.

Viele Grüße
Adobe


Gast ( gelöscht )
Beiträge:

29.06.2004 19:22
#10 RE: HILFE WEISS NICHT WEITER!! antworten

hallo solgar,

schön von dir zu lesen


Gast ( gelöscht )
Beiträge:

29.06.2004 22:10
#11 RE: HILFE WEISS NICHT WEITER!! antworten

Also ULTRASCHALL WURDE AUCH SCHON GEMACHT!! UND HEPATITIS ist Auch alles NEGATIV!! ich weiss auch nicht mehr weiter...nja..nächste woche werde ich ins Krankenhaus eingeliefert! Dann sieht man ja weiter!


2Solgar ( gelöscht )
Beiträge:

30.06.2004 08:28
#12 RE: HILFE WEISS NICHT WEITER!! antworten

Zitat
Gepostet von Gast
hallo solgar,

schön von dir zu lesen



Hallo Unbekannte/r

freut mich auch von Dir zu lesen auch wenn ich keine Ahnung habe wer Du bist.

Gruß Solgar


Weggefaehrte Offline



Beiträge: 360

30.06.2004 17:37
#13 RE: HILFE WEISS NICHT WEITER!! antworten

Hallo Blade,

Ich denke auch wie die Dir schon einen rat gegeben haben,
lass erstmal abklären woher und wodurch die Werte so hoch sind.
Du schreibst, dass der Gedanke mit 19 Jahren keinen Alkohol
mehr trinken zu dürfen Dir schwehr Fällt.
Dazu, es gibt auf der ganzen Welt niemanden, der Dir ver-
bieten könnte Alkohol zu trinken.
Nur Du alleine kannst diese Entscheidung für Dich treffen
ob Du trinken willst oder nicht.
Wenn Deine Lebensqualität sich durch das nicht trinken
verbessert wird, wird Dir diese Entscheidung sicher leichter
fallen.
Ich wünsche Dir für die Untersuchung viel Glück und
ein gutes Ergebniss
Grüße von Günther einem Weggefährten.


Miezekatz Offline




Beiträge: 731

30.06.2004 18:15
#14 RE: HILFE WEISS NICHT WEITER!! antworten

Hallo Blade,

mit den medizinischen Dingen kenne ich mich nicht aus. Also das soll heissen, dass ich nicht weiss, warum man im ungünstigsten Fall auch ohne zu trinken eine Leberzirrhose bekommen kann.

Womit ich mich ganz gut auskenne, ist das "mit dem Trinken aufhören". Und da will ich dir ganz einfach Mut machen.

Wenn es um deine Gesundheit, dein Wohlbefinden, vielleicht sogar um dein Leben geht, dann ist das Weglassen vom Alkohol wohl das allerkleinste Übel.

Wenn du dich nicht als Alkoholiker fühlst und denkst, bei AA oder einer anderen Gruppe hab ich nichts verloren, dann könnstest du dir zumindest eine AA-Weisheit verinnerlichen.


Sag nicht "ich werde mein ganzes Leben lang nichts mehr trinken können". Sag vielmehr "ich werde heute nichts trinken, und morgen seh ich weiter". Und morgen entscheidest du von neuem. Es liegt in der Tat ganz allein in deinen Händen, wie du dich entscheidest. Und wenn du Glück hast, dann wird es irgendwann einmal ganz selbstverständlich sein, dass du nichts trinkst. Für dich selbst und auch für deine Umwelt. Es gibt andere Getränke, die auch gut schmecken. Auch mit 19....

Ich wünsche dir, dass bei der Untersuchung im Krankenhaus nichts wirklich Schlimmes, Lebensbedrohliches herauskommt.

Und weiter wünsche ich dir, dass du wirklich "Nein" sagen lernst. Dass du genug Selbstbewusstsein entwickeln kannst, um nicht mit dem Strom zu schwimmen. Ich kenne genug 19jährige, die was anderes machen, als sich jeden Samstag vor der Disco zu besaufen. Es ist schade, wenn das die einzige Freizeitbeschäftigung ist, zu der man fähig ist. Vielleicht weist dir diese Krankheit jetzt den Weg in ganz andere Möglichkeiten.


Viel Glück wünscht dir die


helena Offline



Beiträge: 215

30.06.2004 18:20
#15 RE: HILFE WEISS NICHT WEITER!! antworten

Also es ist sehr unwahrscheinlich, daß Deine Zirrhose -wenn es denn eine ist - auf Alkoholmißbrauch zurückzuführen ist.

Dazu braucht es normalerweise langeren stärkeren Alkoholmißbrauch.

Du darfst keinen Alkohol mehr trinken, damit Deine geschädigte Leber nicht noch weiter belastet wird.

Diese ganzen Untersuchungen sind notwendig und richtig,
damit die Ursache für die Zirrhose gefunden wird und Dir richtig weitergeholfen werden kann. Es gibt viele Ursachen für eine Zirrhose.

LG
Helena


Seiten 1 | 2
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen