Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 51 Antworten
und wurde 2.674 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Biene2 Offline




Beiträge: 4.231

28.06.2004 09:45
#46 RE: Total abgesackt............. antworten

Hallöchen,ich nochmal,

Mir ist auch schon aufgefallen,daß hier vielfach nur von dem ausgegangen wird,was im Moment ist.

"Ich bin halt so oder so...."..

Wie wär's denn mal,wenn man sich mal überlegen würde,auch mal auf "werden" hinzuarbeiten?

Klar sind viele Umstände scheisse,brauch mir keiner zu erzählen.
Aber es wird immer davon ausgegangen,wie die Umstände / die Persönlichkeit im Moment gerade sind / ist....

Ich denke auch nicht,daß wir nur einen Schritt weiterkommen,wenn wir uns im Ist-Zustand gegenseitig mit Verständnis zuschütten....

Wir sind doch hier,um weiterzukommen,oder täusche ich mich da????


Merryl Offline




Beiträge: 822

28.06.2004 10:07
#47 RE: Total abgesackt............. antworten

Ich glaube, einer der sichersten Wege, sich auf den Rückfall vorzubereiten ist zu sagen, man hat keinen Stress mehr, weil man trocken ist.

Eine sichere Bank ist es auch, wenn man anderen oder anderem die Schuld an seiner Misere gibt. Das ist deshalb so "prima", weil man erstens selber raus ist und zeitens dann anderen die "schuld" am eigenen saufen geben kann.

Der Zwang Geld zu verdienen (reproduktionszwang, hihi) ist sicherlich verdammenswert, aber allen ernstes nicht so ganz aus der welt zu schaffen. Der damit verbundene Ungemach ist ärgerlich, aber nicht zu vermeiden. Wenn ich trocken bin akzeptiere ich das und versuche die Dinge, die ich ändern kann, zu ändern.

Für mich ist meine unterschiedliche Reaktion auf "mittrinkzwang" (was für ein bemerkenswert bescheuertes Wort) ein schöner Indikator für mein wohlbefinden. wenn ich nur die Spur einer Lust habe auch nur daran zu denken, gehe ich mit mir ins gericht und überlege mir, was falsch läuft. Und das ändere ich dann sofort.

Merryl


Saftnase Offline




Beiträge: 1.206

28.06.2004 14:04
#48 RE: Total abgesackt............. antworten

Hallo Zusammen,

ich glaube auf einen Rückfall kann man sich gar nicht vorbereiten, weil er nur dann eintritt, wenn das Bewusstsein noch nicht BEGRIFFEN hat, dass man abhängig ist.

Ich kann nur von meinem Begreifen sprechen und das sieht zusammen gerafft so aus:

Wenn mir heute das Dach überm Kopf abbrennt, mein Mann arbeitslos wird, obendrein das Auto selbst verschuldet zu Schrott fahren würde, wenn ich wieder schwer krank werden würde oder meine minderjährige Tochter feststellt, dass sie im fünften Monat schwanger ist, dann ist jedes Einzelne schon hammerhart genug und als geballte Ladung wohl kaum zum auszuhalten. Als Alkoholkranke weis ich, dass mir der Griff zum Glas in diesem Moment keine Lösung der Probleme bringen würde, sondern ich würde mir ein weiteres tödliches Problem ans Bein holen. Ob das jetzt überheblich ist oder der Ausdruck totaler Kapitulation vor dem Alkohol, weis ich nicht. Es ist meine Einstellung.

Das bedeutet auch, dass ich viele Dinge als "Mücke" sehe und keinen Elefant mehr draus mache,weil es immer eine Lösung geben wird. Auch wenn sie nicht gleich sichtbar ist. Das ist ein Erfahrungsprozess, den ich erst in der Trockenheit gelernt habe. Trotzdem ist nicht jeden Tag Sonnenschein und ich bin auch wütend, enttäuscht oder kann mich selbst mal nicht leiden. Früher war das immer ein Grund jede Kleinigkeit, die ich als unangenehm empfand einfach "wegzutrinken". Das funktionierte für ein paar Stunden und dann war die Kleinigkeit immer noch da oder es wurde eine "Großigkeit".
Das Interessante daran ist, dass mein Mann ein echtes Problem mit meiner allgemeinen Lebenseinstellung bekommen hat und zu mir mal sagte: "Ich glaube über dies und jenes machts du dir einfach keine Gedanken, im Gegensatz zu früher. Du siehst alles so locker und selbst ein Weltuntergang bringt dich nicht aus der Ruhe".
Und ich sagte: Du siehst einen Weltuntergang, wo gerade mal nur ein Orkan bläst. Du solltest mal ein bisschen lockerer werden und wenn du es alleine nicht schaffst, dann wäre vielleicht mal therapeutische Hilfe nötig".

Jedenfalls hat es ganz schön gefetzt bei uns und mein Mann ist in psychologischer Behandlung. Freiwillig. Damit er sein ICH entdecken kann und meins besser verstehen. Das ist auch ein Prozess, den meine Trockenheit in Gang gesetzt hat und unsere Beziehung voran bringt.

Das geht aber nur, wenn man aufhören möchte zu SEIN und neugierig wird, um zu WERDEN. Mit Alkohol hat man dazu keine Chance.

Leben kann man nur vorwärts, das Leben verstehen nur rückwärts.

Rückwärts gesehen hat mich der Alkohol daran gehindert vorwärts zu kommen. Diese "Bremse" möchte ich nicht noch mal in mein Leben einbauen.

Ich wünsche, dass Sinn, Andi, Bernd und viele andere, endlich BEGREIFEN, wie sie die Bremse Alkohol am WERDEN hindert.

LG Laila


Gast ( gelöscht )
Beiträge:

28.06.2004 14:12
#49 RE: Total abgesackt............. antworten

Zitat
Gepostet von Biene2
Wir sind doch hier,um weiterzukommen,oder täusche ich mich da????



Teils, teils. Es gibt Zeiten, da ändert sich viel, und zumindest ich hab dann aber auch Zeiten, da muß ich innehalten und Bilanz ziehen.
Die Seele bestimmt das Tempo, und wenn Veränderung zum Selbstzweck wird, könnte ich was wichtiges übersehen. Ich hab mein Leben in den letzten Jahren komplett umgekrempelt, und für das, wie ich damit angefangen hab, kann ich zufrieden sein, mit dem, wie es mir jetzt geht. Trotzdem hab ich oft das Gefühl, das kann noch nicht alles gewesen sein.

Jetzt hab ich schon über ein Jahr eine Zeit, da bin ich am Sammeln...weiß auch nicht genau, wie ich das beschreiben soll. Der alte Mist ist erledigt, ich komm auch mit mir selbst einigermaßen klar, aber wie meine Linie für den nächsten Lebensabschnitt aussieht, da bin ich noch nicht sicher. Und das ist was, was mir z.b. sehr schwer fällt - daß ich mir meine Unsicherheit eingestehe, ohne deswegen in alte Verhaltensweisen zurückzufallen. Einfach mal dabei bleiben, durchhalten, auch wenns mal nicht so toll ist..das fällt mir manchmal gar nicht so leicht.

wünsch Euch was

der minitiger


Adobe Offline




Beiträge: 2.561

28.06.2004 15:41
#50 RE: Total abgesackt............. antworten

Hallo Biene,

Mir ist auch schon aufgefallen,daß hier vielfach nur von dem ausgegangen wird,was im Moment ist. "Ich bin halt so oder so....".. Wie wär's denn mal,wenn man sich mal überlegen würde,auch mal auf "werden" hinzuarbeiten?

Also ich würde seigen beides.

Mancher hat gerade ein akutes Problem, über das er gerne reden würde. Oder fühlt sich schlecht. Wieso dann nicht im Moment bleiben und sich den anderen mitteilen? Das ist immer besser als zur Flasche greifen.

Auf "werden" hinarbeiten geht nur, wenn man soweit ist. Das sind hier einige, einige wieder noch nicht.

Es kann doch beiden parallel laufen.

Viele Grüße
Adobe


Max mX Offline




Beiträge: 5.878

28.06.2004 18:42
#51 RE: Total abgesackt............. antworten

hallo Laila,
dein Zitat:“ ich glaube auf einen Rückfall kann man sich gar nicht vorbereiten, weil er nur dann eintritt, wenn das Bewusstsein noch nicht BEGRIFFEN hat, dass man abhängig ist.“
Das sehe ich etwas anders. Das Bewusstsein bemerkt die Abhängigkeit, aber der innere Mensch will das nicht wahrhaben (Roswithas Fridolin z.B.) Und vielleicht stimmt die Abhängigkeit ja auch gar nicht, weil ich nur nicht schlau genug irgendwelche verzwickten Zusammenhänge nicht kapiert habe??! Und solange, denke ich, gibt es die unbewusste Rückfallvorbereitung (denn Fridolin ist ja schlau).
Zweiten Grund sehe ich immer in: wenn es dem Esel zu wohl ist dann geht er auf’s Eis, also Hugo Leichtsinn.
Dritten Grund sehe ich im Mangel an Kontakt zu meinesgleichen. ich möchte mich immer wieder neu orten mittels unseresgleichen, sonst könnte ich fehltreten.
Jedoch nach der KAPITULATION, also ohne konkreten Grund, weil einfach Ende ist, verbleibt für mich noch Grund 3.
Ich grüße dich, Max


2Solgar ( gelöscht )
Beiträge:

02.07.2004 15:49
#52 RE: Total abgesackt............. antworten

Hi Sinn,

schön das es nur noch Apfelsaft gibt.

Meld dich mal wieder.

Auch wenn ich Dich oft kritisiert habe bist Du mir nicht wurscht.

Gruss Solgar


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen