Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 570 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
anta ( gelöscht )
Beiträge:

22.05.2004 00:00
RE: ex-antabus antworten

hallo,
ich habe hier im forum als gast unter dem namen antabus geschrieben. das scheint jetzt irgendwie nicht mehr so toll und deswegen hab ich mich jetzt als anta angemeldet.
mir geht es heute abend extrem scheisse. ich komme mir vor wie ein riesiger heuchler. ich bin viele der letzten tage durch mein leben gehüpft in einem zustand der berauschtheit ohne drogen. seit dem letzten alkkonsum sind fast 40 tage vergangen.
und noch immer habe ich keine lust zu trinken. es ist aber so, dass ich das gefühl habe, es generell nicht zu schaffen. ich habe heute angst vor jedem menschen und vor allen anforderungen, die auf mich zukommen könnten und verkriechen ist das einzige was ich heute kann. wenn ich dann mit menschen zusammen bin fühle ich auch unwohl und finde im schlimmsten fall bestätigungen dafür dass ich im grunde ein aufgeblasener heuchler bin oder dass ich einfach krank bin und wertlos. ich habe keine ahnung wie ich überhaupt ein leben führen kann und ich kann absolut nicht nachvollziehen, wie ich so vollgepumpt an zuversicht durch die welt stolzieren konnte. ich habe in meinem wahn auch ein paar verabredungen getroffen, u.a. morgen mit meinen eltern, die mir jetzt unrealisierbar erscheinen und ich will nicht mehr wach sein und ich will nicht schlafen. ich will aber auch nicht trinken.
ich verstehe einfach nicht und ich kann das in keinen zusammenhang bringen. mich gestern und mich heute. ich möchte so nicht sein. aber ich möchte auch nicht sterben. und im grunde will ich auch nicht das forum hierzuheulen.
ich möchte normal sein und gelassen und souverän. ich würde gerne dinge tun die mir gut tun. mich etwas trauen, zu den spannenden menschen gehören, die sich einen rucksack nehmen und losfahren. aber ich habe keine energie und vermutlich keine lust.
ich weiss sogar, dass das vermutlich die depression ist, die mich plagt. aber das bringt mich auch nicht weiter.
ich werde vielleicht auch morgen keinen bezug dazu haben was ich heute hier geschrieben habe und das alles erinnert mich an die zeit wo ich getrunken habe. morgens aufzuwachen und sich vielleicht dafür zu schämen, was man gestern im rausch gesagt oder getan haben könnte.
ich bin trocken und ich behaupte, es ist nicht das antabus, was mich davon abgehalten hat, zu trinken.
ich wünschte nur es würde mir einfach besser gehen, normal.
nicht himmelhoch schwebend aber auch nicht so abgestürzt wie jetzt.
ich weiss auch nicht ob ich mich trauen würde auf eine antwort in dieses forum zu schreiben. und ich weiss dass ich schwer zu ertragen bin. das selbstmitleid ist sicher schwer zu schlucken und deswegen gehe ich auch nicht in shg´s.
aber vermutlich schaffe ich es nicht allein. alleine nichts trinken bis jetzt schon. aber das reicht nicht. ich komme nicht klar.

sorry,
anta


Beachen Offline




Beiträge: 3.654

22.05.2004 09:25
#2 RE: ex-antabus antworten

Hi anta !

Schwer darauf etwas zu antworten.

Du fühlst dich wertlos, weil du nicht bist, wie du dir es in deiner Phantasie ausmalst man zu sein hat ?
Also quasi du denkst, so und so habe ich zu sein, damit ich nicht wertlos bin ?
Du setzt dir deine Maßstäbe selbst und fühlst dich schlecht, weil es nicht so ist ?

Verstehe ich nicht.

Ein Mensch hat nun mal Stärken und Schwächen, oder nicht ?
Warum zerfleischst du dich deshalb ?

Gruß
Bea


Adobe Offline




Beiträge: 2.561

22.05.2004 10:47
#3 RE: ex-antabus antworten

Hallo Anta,

es ist wirklich schwer, dazu Stellung zu nehmen.

Depression ist eine Krankheit. Deshalb bist Du noch lange nicht wertlos. Du solltest Dich deshalb auch nicht so quälen. Was meint Dein Arzt dazu? Bist Du noch in Behandlung?

Wenn es irgendwie geht, dann nimm doch heute die Verabredung mit Deinen Eltern wahr. Und versuche ein offenes Wort mit ihnen zu sprechen.

Viele Grüße
Adobe


anta ( gelöscht )
Beiträge:

22.05.2004 13:10
#4 RE: ex-antabus antworten

hallo bea und adobe,

danke für die antworten. bin jetzt seit 20 minuten wach. und mich erinnert immer noch alles negativ an die alkzeit. auch dass ich heute meine verabredung mit den eltern verschlafen habe. ich nehme zur nacht ein antidepressivum in hoher dosierung, das müde macht.
habe mit meinen eltern telefoniert und die sind das trauriger weise schon gewöhnt, das verschlafen damals allerdings durch den alk bedingt. sie mussten nichts weiter vorbereiten oder so, deswegen war es nicht schlimm, dass wir die verabredung auf morgen verschieben.
der tag ist noch jung und noch fühle ich überhaupt nichts, mir geht es aber vermutlich irgendwie besser als gestern abend.
ich war einfach auch entsetzt darüber, wie stark sich ein gemütszustand von fast schon kraftstrotzend zu vollkommen erbärmlich wandeln kann. in den tagen, wo es mir besser ging, war ich auch geradezu hyperaktiv und hatte den eindruck und an kleinigkeiten auch messbaren eindruck, dass ich relativ schnell denken kann und erfreut darüber, dinge anzugehen, die ich früher lieber gemieden habe.
vielleicht ist es so, dass mir das aber dann zu viel wurde.
abgesehen davon, dass ich unter einer depression leide, ist das vielleicht auch das verhalten, was ich schon mal von trockenen alkoholikern gehört habe, dass einige, wenn es ihnen besser geht, richtig durchstarten, aber eventuell übernehmen. irgendwann ist man eben auch wieder schwach und bedürftig und einsam und möchte selber getröstet werden oder so.
ich bin in behandlung bei einem psychotherapeuten und ein psychiater kümmert sich um die medikation mit eben antabus und einem antidepressivum. antabus auf meinen wunsch in einer kleinstmöglichen dosierung, das antidepressivum in der höchsten. vielleicht ist es einfach so, dass mir das nicht richtig durchschlagend hilft und ich demnächst ein anderes probieren soll.
ich werde wohl der depression erstmal nachgeben und mich ein bisschen zurückziehen. das schreiben hilft auch.
anta


 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen