Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 599 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
eizo Offline



Beiträge: 59

01.05.2004 09:45
RE: Langzeitth. beendet antworten


Hallo ihr Lieben,
Melde mich zurück.Habe nun ein halbes Jahr (Entgiftung,Entwöhnung mit nahtlos Langzeit )hinter mich gebracht.Bin gestern mit einem Willkommensschild von meinen Kindern(9,8,6) begrüsst worden.
Mir geht es sehr gut und ich bin froh ,das ich diesen Weg gewählt habe.Ich bin dankbar für die Hilfe und Geduld meiner Familie.
Ich habe mit meiner Vergangenheit abgeschlossen und gelernt mich so wie ich bin zu lieben.Leider hat meine Veränderung nicht für alle positive Auswirkungen.Meinen Mann habe ich sehr verletzt.Aber ich habe keine Schuldgefühle,denn es gibt keine Schuld.
Gestern hat meine Tochter im Chor auf dem Dorfplatz den Mai begrüsst und die Jungesellen waren fleissig.Mein erster Kontakt mit Gesellschaftstrinkern.Ich war schon innerlich unruhig aber hab`s geschafft.Heute morgen war ich joggen und war dankbar für die 24 trockenen Stunden.

Ich wünsche Euch einen schönen ersten Mai

Eure Steffi


Gast ( gelöscht )
Beiträge:

01.05.2004 09:52
#2 RE: Langzeitth. beendet antworten

Steffi,

schön das du wieder da bist.
Ich freue mich, dass es dir gut geht.

Weiterhin viel Kraft und Energie,
wünscht dir Manuela


Falballa Offline




Beiträge: 3.706

01.05.2004 09:56
#3 RE: Langzeitth. beendet antworten

War nicht eingeloggt,sorry.

Manuela

Wünsche dir und allen Anderen auch einen schönen 1. Mai,
einen schönen Juni, Juli u.s.w.


Gast ( gelöscht )
Beiträge:

02.05.2004 14:46
#4 RE: Langzeitth. beendet antworten

Guten Tag Steffi,
nee, es gibt keine Schuld, aber es gibt Verantwortung.


Joosi Offline




Beiträge: 2.036

02.05.2004 15:38
#5 RE: Langzeitth. beendet antworten

Hallo Steffi,

ich freue mich, wieder von dir zu lesen.

Ich finde, du hast nun angefangen, die Verantwortung für dein Leben zu übernehmen! Nach der LZT nun im Alltag viel neues zu integrieren ist sicher eine anstrengende Aufgabe.
Ich wünsche dir viel Kraft, viel Geduld mit dir selbst und mit deinen Kindern!

Du hast lange getrunken - und bis jetzt alles in geregelten Bahnen läuft, wird noch so manche Anstrengung kosten. Das weißt du sicher selbst.

Aber ich bin davon überzeugt, dass es möglich ist!

Dein Mann wird sehr verletzt sein. Ich hoffe, er hat die Kraft sich eine Selbsthilfegruppe zu suchen, da er Anssprechpartner für seinen Frust braucht - und du bist da im Moment sicher nicht die richtige für - trotz der gemeinsamen Kinder.

Alles Gute weiterhin!
Du bist nicht alleine!

Liebe Grüße
Gaby


riefra ( gelöscht )
Beiträge:

03.05.2004 11:56
#6 RE: Langzeitth. beendet antworten

Hallo Steffi,

erstmal einen gaaaaaaaanz herzlichen Glückwunsch - nicht jeder zieht eine Therapie ganz durch !!!

Aus Deinen Worten entnehme ich " ... 24 trockene Stunden ... " dass Du Dich einer Gruppe angeschlossen hat - ist das richtig ????

Ich habe mich am Anfang meiner Trockenheit ziemlich miess, klein und einsam gefühlt - alleine in einer Ecke. Dann habe ich -nach 2 Rückfällen - endlich eine Gruppe gefunden in die ich heute noch gehe.
Dort bekam ich dann ein Zugehörigkeits gefühl das an diesem Wochenende seinen absouluten Höhepunkt erreicht hat:

Ich bin an diesem Wochenende auf meinem ersten Deutschsprachigen Ländertreffen der AA gewesen ... !!!!!!!!!

EIN ABSOULUTER HAMMER !!!!!!!

Das ganze war (ist) ein riesengroßes Erlebniss das ich noch lange nicht verdaut habe.

Könnt Ihr Euch das vorstellen : ein Wochenende mit 5140 "Freunden" in absouluter Harmonie ?????????

Kein böses Wort, völlig fremde sprechen Dich an wie's Dir heute geht, wünschen Dir auch weiterhin gute 24 Stunden ...

Vielleich helfen diese Worte jemandem den Weg in eine Gruppe zu finden - es gibt ja genug.

Unter den ganzen Gruppen sollte für jeden etwas dabei sein - und das Leben wird (so war es für mich) auf jeden Fall etwas leichter.

Denn eins habe ich auch in mehrern trockenen Jahren nicht erlebt : einen Aussenstehenden (auch Angehörigen) der das nachvollziehen kann was in uns "Alkis" los ist ...

Ich wünsche Euch allen gute 24 Stunden

Frank


eizo Offline



Beiträge: 59

03.05.2004 20:18
#7 RE: Langzeitth. beendet antworten

Hallo alle

lieben Dank.Ich besuche noch keine Gruppe,ab Dienstag eine Frauengruppe.Ich habe einige Bücher von M.Beatty gelesen,deshalb meine 24 Stunden.

Lieber Gast vom 2.Mai

ich weiss sehr gut was Verantwortung heisst,habe aber das Gefühl,daß Du noch einiges dazu schreiben könntest.
Würde mich wirklich interessieren.

Lieben Gruß Steffi


 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen