Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 499 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Gast ( gelöscht )
Beiträge:

17.04.2004 13:38
RE: vitamine und sonstiges antworten

hallo liebes forum

ich habe mir fest vorgenommen ab montag nichts mehr zu trinken. das passt beruflich ganz gut.
ich möchte ich meinem körper lang entbehrte vitamine und andere stoffe zurückgeben. ich dachte an einen vitamin b-komplex, folsäure und eisen. könnt ihr mir sagen, was er sonst noch am dringensten benötigt. was kann ich ihm sonst noch gutes tun und welche speisen und getränke sind zu empfehlen? ausserdem habe ich die frage, ob es ein rezeptfreies mittel gibt, welches die innere unruhe und das herzrasen lindert. ist da baldrian zu empfehlen? ich hoffe auf tips und gedrückte daumen.

ich will es jetzt endlich angehen!!!

viele liebe grüsse

mika


Biene2 Offline




Beiträge: 4.231

17.04.2004 14:30
#2 RE: vitamine und sonstiges antworten

Hallo Mika,

na denn: Herzlichen Glückwunsch zu Deinem Entschluss!

Zusätzlich zu dem,was Du nehmen möchtest,würde ich Dir in der Anfangsphase noch hochdosiertes Vitamin-C empfehlen(helfen der Leber bei der Entgiftung).
Am Anfang dürfen es ruhig 1000mg am Tag sein.Am besten sind Retardkapseln,da das Vitamin ansonsten rasch ausgepiselt wird.
Ansonsten viel Obst,am besten basisch,wie Äpfel,Birnen,Bananen und alle Sorten von Gemüse,die auch Basen bilden.
Kein Zucker!!!!Zucker benötigt zum Abbau Vitamin B,und das wirst Du momentan selber brauchen.
Dann noch Gemüsesäfte und Tees.
Obstsäfte würde ich nicht so empfehlen,da sie widerum Säuren bilden.
Kartoffeln in allen Variationen(Nicht Fritiert!!!),sind auch gut.Auch sie binden Säuren,säubern den Darm und "wärmen" von innen (sind auch an der Bildung von Glückshormonen beteiligt,dazu auch gut:Muskatnuss).

Sonst fällt mir im Moment nichts mehr ein.Vielleicht später noch mehr.
Ansonsten:Toi,toi,toi...

P.S.:Baldrian,Melisse,Hopfen als Kombi und Johanniskraut helfen ein wenig die Unruhe zu dämpfen.


[f1][ Editiert von Biene2 am: 17.04.2004 14:33 ][/f]


Gast ( gelöscht )
Beiträge:

17.04.2004 19:31
#3 RE: vitamine und sonstiges antworten

hallo biene

vielen dank für die tips
ich werde sie berücksichtigen und.....ich werde es schaffen!!!!!!!!!!!

gibt es ausser johanniskraut und baldrian etwas gegen die unruhe?
habe angst vor den nächten, da wache ich mit zu wenig alk immer in panik auf und habe beklemmungen.

wenn es nichts gibt........dann muss ich halt da durch ohne hilfsmittel!

lg


Biene2 Offline




Beiträge: 4.231

17.04.2004 19:44
#4 RE: vitamine und sonstiges antworten

Hallo Mika,

also,bevor ich mir hier ein Ei in's Nest lege,frage ich doch mal lieber,ob es nicht besser wäre,wenn Du dein Vorhaben unter ärztliche Aufsicht stellst?
So ein Entzug ist keine Kleinigkeit.

Ich bin auf Dein Post hin dummiweise davon ausgegangen,daß keine grossartige Abhängigkeit besteht,warum weiß ich auch nicht.
Aber jetzt läuten bei mir die Alarmglocken.

Wenn Du schon einen solchen Bammel hast,wäre es wohl doch besser,Du würdest den Entzug unter Aufsicht stellen.


Max mX Offline




Beiträge: 5.878

18.04.2004 11:02
#5 RE: vitamine und sonstiges antworten

hallo Mika,
auch von mir ein freundliches "möge es gelingen".
Also ich hatte die ersten 2 Tage überhaupt nichts essen können (Hals zu), dafür aber große Mengen getrunken, und zwar salziges Wasser d.h. Mineralwasser. Ansonsten auch recht viel Tee (aber eher dünnen Tee), immer mit ner Prise Salz. Und ab dem dritten Tag ging dann sogar feste Nahrung den Schlund hinunter.
Da ich nicht weiß wieviel dein tägliches Quantum ist/war, solltest du in Gegenwart eines anderen vertrauten Menschen sein. Das hilft auch ungeheuer gegen Panik und Herzrasen. Und von der ersten haluzination bis zur ernsten Gefährdung sind so 3 Stunden Zeit, binnen welcher du dann ins Krankenhaus solltest. Allerdings kam solch Fall bei mir gar nicht vor (zu meiner Verwunderung), weil sich derjenige bei mir geborgen fühlte (auch zu seiner eigenen Verwunderung).
Vitamin C zuerst ist sehr gut. Dann auch Vitamin B-Komplex, davon bekommt man dann richtigen Hunger. Und das war's dann auch schon. Danach musst du dich nicht mehr fürchten.
ich grüße dich, und schreibe wieder, Max


 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen