Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 75 Antworten
und wurde 2.670 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Sinn ( gelöscht )
Beiträge:

11.03.2004 16:06
RE: GESCHAFFT gibts nicht ? .....oder doch antworten

Hallo Leute,
....beschäftigt mich ungemein, hatten wir auch in der Gesprächsgruppe diskutiert, sind aber zu keinem Ergebnis gekommen.
Ich habe mich ausführlich mit der Thematik der Alkoholkrankheit auseinander gesetzt. Das Zeug ruiniert dich vollständig im Laufe der Zeit.
Also musst Du aufhören und Trocken bleiben. Alkoholiker bleibt man bis zum Tod ! Entweder Nass oder Trocken.

Wenn man also 1 Jahr, 3 Jahre oder was weiß ich wie lange abstinent lebt hat man es geschafft ?????????????????????

Ich denke ein " GESCHAFFT" gibt es nicht, denn es gibt ja Leute die waren 20 Jahre trocken und es gab trotzdem einen Rückfall.

Wie seht Ihr das ?

Ferner, wie seit Ihr damit in Eurem Umfeld umgegangen, als Ihr nix mehr getrunken habt ?
Ich muss fahren, hab grad Magenprobleme, möchte nicht,oder einfach gesagt Ihr seit Alkoholiker ????
Geht mir manchmal schon auf den Senkel hier immer ne gescheite Story parat zu haben, weil ich halt weder Wein und Bier oder sonstiges bei Einladungen, Feiern usw. trinke.

Es haben sich sogar schon Leute nach meinem Magen erkundigt, irgendwie lustig.
Oder Hardliner-mäßig losgehen, wie einer von der Gesprächsgruppe erzählt hat - häng Dir doch ein Schild um oder mach gleich fuffzig Kopien und verteil die.
Schreib drauf - Hallo ich bin Alkoholiker und ich trinke keinen Alkohol, fragt mich erst gar nicht, bietet mir gleich was anders an, usw.

....Kann man irgendwie doch nicht machen.

Also wie habt Ihr das so angestellt ??

Von dem Alki-Kollegen kam auch folgendes rüber :

Du hast es geschafft, wenn Du von Freunden bei einer Einladung gefragt wirst ( die wissen, das Du z.B. schon 7 Jahre nix mehr trinkst ) ein Bier und nen Schnaps bestellts.
Die glotzen dich alle blöd an und Du sagst es war nur ein Scherz.
Na ja, ich weiß nicht so recht.

Gruß Sinn


Solgar ( gelöscht )
Beiträge:

11.03.2004 16:30
#2 RE: GESCHAFFT gibts nicht ? .....oder doch antworten

Zitat
Sinn
Ich habe mich gestern so über Eure Beiträge aufgeregt, dass ich über eine Stunde mit meinem Gesprächsgruppenleiter telefoniert habe



Um Deine Telefonrechnung zu schonen sag ich halt mal folgendes:

Du machst das schon alles richtig, geh Deinen weg. (auf die Schulter klopf)

Gruss Solgar


Sinn ( gelöscht )
Beiträge:

11.03.2004 16:39
#3 RE: GESCHAFFT gibts nicht ? .....oder doch antworten

Hi Solgar,

jetzt sch.... auf die Telefonkosten.

Es würde mich wirklich interessieren, was Deine Meinung zu dem Thema

Geschafft - JA - oder Nein ist ???

Gruß Sinn

PS : Achso, am Montag werde ich über dieses Thema bei den GT referieren. Diese Referate habe ich im Juli 2003 angeregt und gelegentlich machen wir so was. Am besten fand ich den Vortrag - was mache ich mit der Zeit wo ich nicht trinke. Glaub mir, da gabs Gesprächsstoff über 2 Monate.
War schon beeindruckend.

Übrigens sind wir in der Vorbereitungsphase - Alkohol und Jugendliche ( Scheiss-Alcopops )
.... Erst stand das Zeugs beim Minmal irgendwo bei der Bierchen im Regal - und wo stehts heutzutage.
Direkt an der Kasse-soll ja gut für den Umsatz sein.
Naja.....

Gruß
Sinn


Rosalie ( gelöscht )
Beiträge:

11.03.2004 17:35
#4 RE: GESCHAFFT gibts nicht ? .....oder doch antworten

Hallo vom anderen Ufer,

Ich lese ja Eure Beiträge mit äußerstem Interesse.

Irgendwie bin ich jetzt zu blöd zu verstehen, was hier eigentlich momentan so abgeht:

Also Solgar ist hier der King im Board?:
Zitat Aldebaran:

"du bist eine echte Größe hier allein dein "Avatar" flößt Respekt ein"

Solgar ist gerade trocken und beginnt eine LZT Ende März? Korrekt?

Und Sinn ist?:
Zitat Solgar:

"schwanznasiger Nervenarsch"

Bei Sinn hab ich nicht so ganz kapiert, was er eigentlich ist, oder wie lange er trocken ist oder was er eigentlich will...

Oder fehlt mir jetzt irgendeine Gehirnwindung?
Wäre irgendjemand so nett und würde mir auf die Sprünge helfen?

Werden jetzt hier Schubladen für alle Bordmitglieder geöffnet, wo dann die guten ins Töpfchen und die schlechten ins Kröpfchen kommen?

Bitte helft mir, das zu verstehen.

Rosalie


Merryl Offline




Beiträge: 822

11.03.2004 17:42
#5 RE: GESCHAFFT gibts nicht ? .....oder doch antworten

hmm.. naja einmal probiere ich es noch...

Ich mußte nicht mit dem trinken aufhören, ich wollte es. Und das habe ich auch geschafft. Es reicht mir, wenn ich heute nichts trinke. Das morgen interessiert mich in dieser Beziehung überhaupt nicht.Ich zähle deshalb auch keine Tage, Jahre oder was auch immer.

Bei Einladungen, Kneipenbesuchen Empfängen oder ähnlichen sag ich deutlich, was ich trinken möchte. ein wasser, einen Kaffee oder wonach mir gerade der Sinn steht. Ich sage nicht, was ich nicht trinken möchte.

Bei Rückfragen: "Trinkst Du keinen mit?" sage ich "doch, ein Wasser." Wer nun noch nachhakt, soll das gerne machen, offengestanden erlebe ich das sehr selten. Es reicht dann aber vollends aus zu sagen: "ich mag keinen alkohol trinken".

Von ausreden würde ich sehr dringend abraten, ich zumindest mag einfach nicht mehr lügen, ich wüßte auch nicht warum. Es gibt eine ganze menge Leute die nichts oder nur wenig trinken. Wer damit ein Problem hat, hat häufig auch ein anderes. Nämlich das, was ich früher auch mal gehabt habe.

Merryl

@rosalie: und wer bist Du?

[f1][ Editiert von Merryl am: 11.03.2004 17:44 ][/f]


Sinn ( gelöscht )
Beiträge:

11.03.2004 17:47
#6 RE: GESCHAFFT gibts nicht ? .....oder doch antworten

Hallo Rosalie,

ich finde meine Frage ist doch recht gut ausgedrückt.
Geschafft gibts nicht - oder doch ??

So wie beim Praktiker Baumarkt - geht nicht, gibts nicht.

Finde auch nicht dass es "Gute - oder Schlechte" hier gibt. Jeder geht seinen Weg, oder muss ihn gehen.

Klar bin ich nicht immer einer Meinung was hier geschrieben wird, ist mir manchmal alles zu interlektuell. Is aber meine Meinung.
Ich halt halt nix von stationärer Entgiftung und monatelanger Therapie. Und von Pyscho.. Doc´s schon rein gar nix. Ist aber meine Meinung.
Zur Frage meiner Trockenheit - bald 1 Jahr ( bin ein Typ der zu dieser Vergangenheit nicht die Tage zählt. )

Im großen und ganzen ist dieses Board her schon recht gut ( auch wenn ich mich manchmal aufrege, was haben die mich wg. meines Sportes hier niedergemacht )
Da musst Du halt durch.
Ist halt mal so ........ Kannst nix machen.

Aber wurscht, darum gehts nicht, es geht nur um eins.
Saufnix ( wie der Name schon sagt )

Also wie ist Deine Meinung zum Thema - GESCHAFFT ?

Grüße von Sinn


Sinn ( gelöscht )
Beiträge:

11.03.2004 17:53
#7 RE: GESCHAFFT gibts nicht ? .....oder doch antworten

Danke Merryl.


Sinn ( gelöscht )
Beiträge:

11.03.2004 18:17
#8 RE: GESCHAFFT gibts nicht ? .....oder doch antworten

Nachtrag zu Merryl.

nochmal Deinen Beitrag gelesen. Du hast recht. Ausreden ( ich habs ja so im Magen, immer das ständige Sodbrennen , bla, bla, bla, ) bringen nichts.
Lass ich in Zukunft weg. Bestell mir halt Wasser, O-Saft, Ginger Ale, oder was weiß ich.

Einfach kurz u. präzise bestellen u. mit einem sicheren Auftreten. Werd ich so auch im direkten Umfeld praktizieren.

Ach noch was, kam vor kurzem in der Gesprächsgruppe :

Wer die erste Getränkebestellung aufgibt.

1 Apfelsaftschorle z.B.
Der 2. ja für mich auch
Der 3. ein Wasser, ich möchte keinen Alkohol.

Aussage damit, hätte der erste ein Bier bestellt, wär der Rest mit nachgezogen.
Fand ich sehr interessant diesen Vortrag eines langjährigen Guttemplers. Werd ich sofern Gelegenheit testen.

Gruß Sinn


Rosalie ( gelöscht )
Beiträge:

11.03.2004 18:41
#9 RE: GESCHAFFT gibts nicht ? .....oder doch antworten

@Merryl

Bin vom anderen Ufer - also Co. Alle weiteren Erläuterungen würde wohl den Thread hier sprengen...

(Nebenbei - Danke für Deine offene Beschreibung, wie Du damit umgehst. Ich frag mich, was das für Leute sind, die jemanden fragen, warum er/sie "NICHTS" alkoholisches trinkt? Ich würd auf so eine Idee erst gar nicht kommen... Und mich (als Co) fragt auch selten jemand, warum ich nichts alkoholisches trinke...und dann reicht auch meistens ein einfaches "Mir ist nicht danach" vollkommen aus.)

@Sinn

"Jeder geht seinen Weg, oder muss ihn gehen."

Stimm ich zu. Ich versteh nur nicht so ganz Deinen Weg... und was Du Dir von dem Board wünschst oder den Menschen hier...Klingt in meinen Ohren widersprüchlich, aber ich bin ja auch "nur" Co.

"Da musst Du halt durch."

Nö, seh ich anders. Ich muss durch gar nix durch und schon gar nicht durch dieses Board.
Wer zwingt mich denn?
Nur durch das, wodurch ICH durch will und ich glaub auch nicht, dass hier irgendjemand in diesem Board durch irgendwas durch muss.
Ich bin hier, weil ICH hier sein möchte. Wenn ich nicht hier sein möchte, rufe ich einfach die Seite nicht mehr auf. So einfach ist das. ICH habe meine Gründe. Welche hast Du?

Würde mir trotzdem noch jemand meine Frage beantworten? Ich bin nämlich nicht ein winziges Stück schlauer...

Rosalie


Melli Melli Offline




Beiträge: 138

11.03.2004 18:56
#10 RE: GESCHAFFT gibts nicht ? .....oder doch antworten

Liebe Rosalie,

ist zwar jetzt ab vom Thema, aber Du hast mal geschrieben, daß du dich als Co wohl eher zurückhalten möchtest. Dazu kann ich Dir nur sagen, tu das bloß nicht.
Ich schätze Deine Beiträge sehr, und der Beitrag, bei dem Du über die Entteuschung über das Verhalten deines Mannes und über deine hilflose Erschöpfung geschrieben hast, hat mich sehr bewegt und Du hast mir wirklich leid getan.

Es grüßt Dich
Melli
Die ebenfalls der Meinung ist, daß "normale" Menschen ein nein bei angebotenem Alkohol ohne Rückfragen akzeptieren werden, aber deine Frage auch nicht beantworten kann


Rosalie ( gelöscht )
Beiträge:

11.03.2004 19:26
#11 RE: GESCHAFFT gibts nicht ? .....oder doch antworten

Liebe Melli,

Danke für Deine lieben Worte.
Dennoch masse ich mir nicht an ,etwas zur Alkoholproblematik zu äußern, da ich nicht in dem Sinne "Betroffener" bin. Das einzige, was ich vielleicht tun kann, ist, Dinge aus einer anderen Sicht (halt aus meiner) darzustellen. Ob die so unbedingt "richtig" sind, sei dahingestellt.

Und zum Glück bemitleide ich mich nicht selbst, wär ja noch schöner... Dann könnte ich ja gleich einen Club der bemitleidenswerten Cos aufmachen, wo alle sich kräftig gegenseitig die Kleenex (sche..e, das war glaub ich Werbung...) reichen... ne ne, das lassen wir mal lieber sein.

Du bist Du und ich bin ich. Und das ist gut so!

Und mit Humor macht das Leben eh mehr Spass...

Ich versteh schon, Du fühlst mit mir mit und das tut mir gut!

Ich hab Deinen Weg auch versucht zu verfolgen und ich finde es toll, wie Du Dich immer mehr dem "Licht" entgegen bewegst, für Dein besseres Leben in der Zukunft!

Viel Kraft und Energie für Dich von mir!

Liebe Grüsse

Rosalie


Max mX Offline




Beiträge: 5.878

11.03.2004 19:31
#12 RE: GESCHAFFT gibts nicht ? .....oder doch antworten

hi Sinn,
"Wenn man also 1 Jahr, 3 Jahre oder was weiß ich wie lange abstinent lebt hat man es geschafft ?????????????????????"
Ja, dann hat man es geschafft!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
nämlich 1 oder 3 Jahre trocken gelebt zu haben.
Mir ist das relativ unwichtig, weil ich immer „heute“ nicht trinke. Neulich gab es da mal ne Gelegenheit da wollte es einer genauer wissen. Da kamen dann etwa 7000 Tage zusammen. Da haben alle große Augen gemacht. Ich aber nicht!!! Jeden Tag einzeln reicht mir aus.
Und falls ich morgen angefahren werden, eine Vollnarkose erhalte wegen Operation, dann war das ein Vollrausch. Dann würde ich übermorgen wieder anfangen zu zählen mit dem ersten Tag, vorsichtshalber. Dass ich allerdings wissentlich Alk trinken würde, ist sehr sehr unwahrscheinlich. Und dann ginge es ja auch wieder weiter. Aber genau das will ich nicht!!!
Noch einen Grund für mich nicht zu trinken: Ich bin jeden Tag der selbe, ich habe keine (unbestimmte) Angst vor gar nichts. Das war früher nicht so, es hat sich so nach etwa 5 Jahren trocken eingestellt.
Gruß Max


jerry65 Offline




Beiträge: 120

11.03.2004 19:32
#13 RE: GESCHAFFT gibts nicht ? .....oder doch antworten

Hallo Rosalie,

dann möchte ich mal den Versuch einer Antwort probieren.

mit Sicherheit gibt es auf dem Board nicht den „King“ (sorry Solgar!:grins2 oder den „looser“. jeder versucht hier seinen eigenen Weg zu gehen, von dem er auch im vorhinein nicht weiß, ob er richtig oder falsch ist. Es gibt aber „bewährte“ (oder auch ausgetrampelte) Pfade, die vielleicht manchmal etwas umständlicher sind (Aufpassen wo Alkohol drin ist, Verzicht auf „alkoholfreies“ Bier etc., was die meisten hier praktizieren). es gibt aber auch andere Wege, die zum Ziel (einer zufriedenen Abstinenz) führen können, die aber mit größeren Risiken verbunden sind. Sinn hat sich meiner Ansicht nach für so einen Weg entschieden und wird hoffentlich sein Ziel genauso erreichen. Da dieser Weg aber nach „herrschender Meinung“(zu der ich mich auch zähle) wesentlich gefährlicher ist, ist es doch selbstverständlich, dass wir ihn und andere warnen. Das hat meiner Meinung nach nichts mit „in eine Schublade stecken“ zu tun.

Gerade die Unterschiede zwischen den einzelnen Schreibern machen für mich dieses Board so wertvoll (auch wenn dann mal unterschiedliche Standpunkte aufeinanderkrachen!).

Mir hat mal jemand die Selbsthilfe (die wir ja hier betreiben) so erklärt:
„Sie funktioniert wie ein Selbstbedienungsladen, jeder kann sich aus den Regalen nehmen was er braucht, und was er nicht braucht stehen lassen. Vielleicht kann ja ein anderer damit was anfangen! Der Unterschied zum Selbstbedienungsladen ist aber, dass man selbst die Regale nachfüllen muß.“

Für mich bringt daher eine Diskussion umso mehr, je unterschielicher die Meinungen sind (da ja dadurch sozusagen das Angebot grösser wird). hierbei kommt es mir auch überhaupt nicht darauf an, wie lange jemand trocken ist, da er mir ja nur „Denkanstöße“ liefern kann, die ich dann für mich selbst umsetzen muß.


tommie Offline




Beiträge: 10.571

11.03.2004 19:41
#14 RE: GESCHAFFT gibts nicht ? .....oder doch antworten

Hallo,

das "Thema" Geschafft - JA - oder Nein ....schreit für mich nach einer Gegenfrage:

Was ??? geschafft ???

Ich trinke seit Juni 1999 keinen Alkohol mehr, lebe damit gut und sehr zufrieden und habe seit meiner Trockenlegung auch die schlechten und himmelhochjauchzenden Zeiten ohne Alkohol gemeistert. Ich brauche ihn nicht mehr, ich mag ihn nicht mehr, es gibt null Gründe für mich ihn zu konsumieren, hunderte Gründe etwas anderes als Alkohol zu trinken.

tommie


Max mX Offline




Beiträge: 5.878

11.03.2004 19:43
#15 RE: GESCHAFFT gibts nicht ? .....oder doch antworten

hallo Melli,
ich finde auch dass Rosalie unbedingt bleiben soll, einfach weil sie Ahnung hat und nicht leiert. Auch ich habe schon viel von der "anderen Seite" gelernt, einfach weil die "andere Seite " sich wertfrei äußert.
Grüße von Max


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen