Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 741 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2
margi ( gelöscht )
Beiträge:

22.02.2004 14:37
#16 RE: Müde antworten

Hallo ihr Lieben

Ich habe mal eine Frage an euch. Wieso schaut ihr immer durch die Fenster hindurch und geht nicht selber gleich raus, raus an die frische Luft, in die erwachende Natur?

Zugegeben: meine Fensterscheiben haben auch schon bessere Zeiten erlebt...

Ich war bis jetzt ständig meinem Leistungsdenken ausgesetzt und habe mich immer selber unter Druck gesetzt. Neben der Arbeit musste auch zu Hause immer alles perfekt sein. Ich habe am Sonnabend geputzt, am Sonntag geputzt (auch Fensterscheiben), Wäsche gewaschen usw. usf. Damit mir ja nichts entging, damit ich bloss keine Arbeit, sei es im Haushalt oder im Büro "vergass", habe ich stets eine Arbeits-Checkliste geführt!!! Ich habe mein Leben nach Prioritäten eingeteilt.

Damit eine allfällige Unlust erst nicht auftrat oder um sie zu verdrängen, hatte ich stets schönen eisgekühlten Wein auf Vorrat. Sonnabend-Mittag wurde das erste Glas genehmigt, es versetzte mich in die notwendige (Putz)-Euphorie, sodass ich dann so richtig auf Touren kam. Wenn sich dann die Müdigkeit und Erschöpfung bemerkbar machte, griff ich wieder zu Alkohol um mich erneut anzutörnen. Nach getaner Arbeit habe ich dann den wohlverdienten Fernseh-Abend genossen, aber ... am andern Tag wusste ich gar nicht mehr, was ich angeguckt hatte! Logisch, ich war ja dann besoffen!

So ging das immer weiter.

Bis vor einer Woche... Am letzten Sonntag habe ich mir gesagt, ich muss etwas an meinem Leben verändern! Die Arbeit tyrannisiert mich, sie und der Tröster Alkohol werden zu meinem Lebensinhalt. Verdammt, das kann es doch nicht gewesen sein.

Ich habe seit einer Woche - ich weiss, das sind nur wenige Tage - keinen Wein mehr angerührt, und siehe da, jetzt habe ich plötzlich viel Zeit. Ich komme speditiv voran, und heute morgen habe ich mir einen langen Spaziergang gegönnt. Die ersten Schneeglöckchen, eine einsame Schlüsselblume, Krokusse, Hasel-Kätzchen und ein wunderschöner, gelbblühender Hamamelis-Strauch... das sind echte Aufsteller im Leben, wenigstens für mich.

Die Energie kehrt zurück...nächste Woche packe ich das Fensterputzen an.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag.

Liebe Grüsse
Margi


NoAlktoday Offline




Beiträge: 654

22.02.2004 15:09
#17 RE: Müde antworten

Hallo Margi

Sicher hast du recht, dass man sich die Zeit besser einteilen kann als vorher, weil man sie nicht mehr mit unnötigen Tätigheiten wie Saufen vertut.

Gegen einen Spaziergang ist auf jeden Fall nie etwas zu sagen, man tankt frische Luft und die Seele nimmt Dinge auf, die man in den eigenen vier Wänden nicht wahrnehmen kann.

Meine Natur habe ich aber bereits vor der Haustür, Schneeglöckchen, Krokusse, Knospen an Ziersträuchern und die ersten Blüten bei Seidelbast und Forsythie.
Und noch ein besonderes Ereignis durfte ich die letzten drei Wochen bewundern, eines meiner Vogelpärchen hat gebrütet und das Küken ist inzwischen flügge. Hier mal aus nächster Nähe betrachten zu können, wie aus einem winzigen nackten Wesen ein ausgewachsener Ziervogel wird, hat schon was.

Aber zur Arbeit im allgemeinen möchte ich noch etwas sagen:
Man bildet sich immer ein, dass der Besuch sieht, wenn die Fenster nicht blitzeblank sind oder die Türen Fingerabdrücke haben oder der Staub in den Regalen gewischt werden müsste - da schaut überhaupt niemand hin.
Ich bin Jungfrau (vom Sternbild) und habe früher alles picobello gehabt, bis mir mein Sohn mal sagte, er fühle sich nicht wohl, unser Haus gleiche einer Möbelausstellung ohne Leben.

Die ganze Arbeit läuft nicht weg und niemand ist böse, wenn man sich statt immer nur zu putzen und zu kramen, mal die Zeit nimmt, ein gutes Buch zu lesen oder eben mal einen Spaziergang macht oder ein wenig shoppen geht oder was auch immer, was einem Spaß macht.
Danach ist viel mehr Kraft vorhanden, um anfallende Arbeiten mit links zu erledigen.

In dem Sinne: Nicht verrückt machen lassen und auch mal egoistisch sein!
Wen es stört: Ich zeige gerne, wo die Staublappen liegen

Schönen Sonntag noch!

Jutta


margi ( gelöscht )
Beiträge:

22.02.2004 17:27
#18 RE: Müde antworten

Hallo Jutta

Du hast vollkommen recht! Einfach mal die Seele baumeln lassen...

Ich bin im Sternzeichen des Skorpion geboren mit Aszendent Jungfrau! Obwohl ich die ganzen Horoskop-Geschichten immer mit etwas Vorsicht geniesse, denke ich schon, dass es etwas auf sich hat. Manchmal frage ich mich selber, weshalb ich denn immer derart gewissenhaft, zuverlässig, gründlich, fleissig bin... oder meine es sein zu müssen. Aber auf diese Frage werde ich wohl nie eine Antwort finden. Also lass ich das Grübeln.

Letztes Jahr durfte ich das gleiche erleben wie du mit deinen Ziervögelchen. Rotkehlchen bauten ihr Nest direkt vor meinem Hauseingang. Sie sind ja recht zutraulich. Da wir beide berufstätig sind, und praktisch immer den Eingang von der Garage zur Wohnung benutzen, ist diese Ecke wenig frequentiert. Somit waren sie während der Bau- und Brutphase recht ungestört. Ich konnte auch direkt mit ansehen, wie sich die Jungen entwickelten, habe dieses Phänomen jeden Tag mit Spannung mitverfolgt. Eines Tages dachte ich mir, morgen Sonntag fliegen sie aus. Am Sonntag-Morgen ging ich ganz erwartungsvoll zum Fenster. Oh Schreck, das Nest lag am Boden, die Vögel.... ich weiss nicht was passiert war. War es ein Marder, eine Katze oder eine Krähe auf Beutefang? Ich weiss es nicht, ich hoffe sie konnten vorher noch fortfliegen.

Jutta, ich wünsche dir einen ganz schönen Sonntag-Abend.

Gruss Margi


Seiten 1 | 2
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen