Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 67 Antworten
und wurde 2.752 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
lili Offline



Beiträge: 42

19.01.2004 17:12
#61 RE: möchte aufhören antworten

.

[f1][ Editiert von lili am: 25.05.2004 12:59 ][/f]


WolframK Offline



Beiträge: 383

19.01.2004 17:35
#62 RE: möchte aufhören antworten

Hallo Lili ,

Du kannst wirklich stolz auf Dich sein, dass Du mit dem Trinken von heute auf morgen abrupt aufgehört hast. Dazu kann man Dir nur gratulieren.

Das Zittern der Hände beim Heben einer Kaffeetasse kenne ich nur zu gut und habe vor einigen Jahren panische Angst vor jedem Zusammentreffen gehabt, bei dem es Kaffee und Kuchen gab. Ich habe dann fast immer nur den Kuchen gegessen, weil alleine schon der Anblick einer randvoll gefüllten Kaffeetasse mir den Angstschweiss hat ausbrechen lassen. Wusste ich doch ganz genau, dass ich diese Tasse nie und nimmer ohne Zittern hätte hochheben können.

Es gab sogar auch eine längere Zeit, in der ich morgens vor dem Aufstehen schon harte Sachen in mich hinein gekippt habe, um das Zittern zu kaschieren. Aber die Fahne war dann allgegenwärtig und ich konnte quasi nie ohne Odol, Pfefferminz oder ähnlichen Dingen auskommen. Dass ich in dieser Zeit nie von der Polizei angehalten wurde, grenzt an ein Wunder. Aber die Angst, den Führerschein zu verlieren, war immer da. Und ich hätte ja auch noch viel schlimmere Dinge anstellen können (schlimme Unfälle etc.).

Das Zittern der Hände lässt nach relativ wenigen Tagen der Trockenheit nach und verschwindet dann vollkommen. Sicherlich habe ich auch in der nassen Zeit einen roten Kopf gehabt (insbesondere bei kleinsten Anstrengungen), aber auch das lässt sehr schnell nach.

Das Wichtigste ist aber, dass Du den festen Vorsatz hast, trocken zu bleiben. Es nützt auch nichts, Dir am Anfang schon zu viel vorzunehmen, sondern Du musst Dir immer wieder sagen, dass Du HEUTE nichts trinken wirst.

Du wirst sehen, dass Du Dich dann nach einigen Tagen mit mehr oder weniger schlimmen Entzugserscheinungen (starke Unruhe, Schlaflosigkeit, starkes Schwitzen, Saufdruck, ...) immer besser fühlen wirst. Du wirst Dich sehr schnell erleichtert fühlen und nicht mehr dauernde Gedanken an das Trinken verschwenden und auch nicht mehr permanent Sorge tragen müssen, dass ja genügend Stoff im Haus ist.

Im Übrigen bin ich auch über Google bei diesem Forum gelandet und bin richtig froh darüber. In etlichen Postings habe ich mein Leben und meine Trinkerkarriere widergespiegelt gesehen und wenn ich einmal in ein tiefes loch zu fallen drohte, dann hat mir das Lesen und Schreiben auf diesem Board immer wieder hoch geholfen. So ist dieses Forum bei meinen sehr vielen Online-Aktivitäten ein fester Bestandteil meines Lebens geworden und das soll auch so bleiben.

Liebe Lili, Di bist auf dem allerbesten Weg, Dein Leben in bessere und lebenswerte Bahnen zu lenken und ich bin mir sicher, dass Du es schaffen wirst.

Hier im Forum gibt es sehr viele kompetente Leute, die das Problem Alkohol in allen möglichen Varianten am eigenen Körper erlebt und gemeistert haben und so wirst Du auch bei auftretenden Schwierigkeiten sofort Hilfe bekommen. Hier triffst Du auf echte "Praktiker" und nicht auf "Theoretiker", die meistens - und das habe ich in den vielen Jahren leider erleben müssen - überhaupt keine Ahnung haben und nur dumm schwätzen.

Viele liebe Grüsse

Wolfram


Janeway2002 ( gelöscht )
Beiträge:

20.01.2004 00:27
#63 RE: möchte aufhören antworten

Hallo Lili, der rote Kopf hat zum Teil mit Blutdruckschwankungen zu tun, die völlig normal sind, zum Teil mit den "erweiterten" Blutgefäßen durch den Alkohol, auch das bildet sich nach einer Zeit wieder zurück. Mach Dir mal nicht so viele Gedanken darum

Nee, mal ernsthaft - in ein paar Wochen wirst Du über DAS Problem lächeln, wenn Du dabei bleibst. Ohne Dich verängstigen zu wollen, es werden sich wahrscheinlich noch ganz andere Dinge auftun, die körperlichen "Beschwerden" sind wirklich das kleinere Problem.

Trotzdem - ES LOHNT SICH, jede Stunde mehr OHNE ist ein großer Gewinn, glaubs einfach!!!

Ich kann mich noch gut erinnern, irgendwann kramten wir in der Verwandtschaft Bilder von dem letzten Hl. Abend heraus, an dem ich noch getrunken habe und den wir zusammen verbracht haben, unter anderem ein paar Nahaufnahmen von mir - Oh Gott, wie schrecklich, ganz,ganz furchtbar. Mein Männe meinte dann: Och Schätzchen, guck mal, dein Gesicht, da hast du aber gut 5-7 Kilo mehr gewogen als jetzt - Und da musste ich lachen: Nein, da hab ich nicht mehr gewogen, da war ich von der Sauferei total verquollen...

Mittlerweile kann ich nämlich gut über mich lachen, auch über diese Sachen.

In dem Sinne, wünsche ich Dir ein paar erfolgreiche Stunden
LG
Janeway


janeway2002 ( gelöscht )
Beiträge:

20.01.2004 00:30
#64 RE: möchte aufhören antworten

Der Beitrag eben war tatsächlich von mir, hatte mich nur noch nicht angemeldet - ich übe eben noch!

GUTE N8 zusammen


Joosi Offline




Beiträge: 2.036

20.01.2004 11:17
#65 RE: möchte aufhören antworten

Hi Lili,

ich stimme den anderen zu: dass mit dem roten Kopf wird besser!

Ich erkläre mir das so:
Alkohol weitet ja die Blutgefäße bzw. verstärkt die Durchblutung. Das Gesicht ist da besonders empfänglich für - bei den meisten. Der Sport treibt dann den Blutdruck hoch (was ja eigentlich auch gesund ist)und schwups schießt einem mehr Blut in die eh´schon geweiteten Blutgefäße im Gesicht. so lange es noch nicht chronisch geworden ist (z.B. Säufernase und geplatzte Äderchen) kann sich das wieder zurückbilden. Aber nur bei dauerhafter Abstinenz!

Ist jetzt mal meine laienhafte Erklärung. Ein Mediziner könnte das bestimmt besser. Hab´außerdem schon 2 kilo abgenommen, obwohl ich wirklich reichtlich esse. Meine Leber hat scheinbar jetzt auch registriert, dass sie jetzt wieder besser "verbrennen" kann, seit sie nicht mehr vom Alkohol lahmgelegt wird - Außerdem spare ich ja ca 1000 Kalorien am Tag, da ich den Wein durch Tee ersetzt habe. Finde ich wirklich sehr gute Nebeneffekte!

Es braucht aber ein paar Wochen, bis es besser wird (bei mir merkte ich die ersten körperlichen Verbesserung so nach 4 - 6 Wochen) - aber ich war gestern im Kinderturnen mit meinem Sohn und wir sind auch ganz schön rumgerannt und haben die Kinder gestämmt etc. und ich hatte zum ERSTEN MAL! keine rote Franz-Josef-Strauß-Birne. Es wird


Aber, wie janeway und auch die anderen schon schrieben, dass sind nur die angenehmen Nebeneffekte - die Psyche ist noch viel wichtiger. Du wirst dich immer besser und stärker fühlen, depressive Stimmungen werden weniger und das Leben fängt wieder an mehr Spaß zu machen - aufeinmal kommt die Lust am Leben wieder - bei mir fängts schon an

Also, bleib weiter dabei - und falls ein Tief kommt (die kommen immer mal zwischendurch), denk dran, dass sind Entwicklungsschritte, die die weiter bringen. Ich stell´mir das vor, dass ist so ähnlich wie bei der Kinderentwicklung. z.B. war mein Kleiner eine Woche lang ziemlich knatschig drauf und hat viel geschlafen etc. und auf einmal war´s vorbei und jetzt fängt er an zu Sprechen wie ein wilder. Ist halt anstrengend, wenn sich das Gehirn weiterentwickeln - und menschlich...

Bis bald
Gaby


lili Offline



Beiträge: 42

20.01.2004 13:10
#66 RE: möchte aufhören antworten

.

[f1][ Editiert von lili am: 25.05.2004 13:01 ][/f]


StellaLuna Offline




Beiträge: 3.543

20.01.2004 13:19
#67 RE: möchte aufhören antworten

Hallo Lili,

mir ging es von Anfang an super und nach über einem Monat warte ich schon auf irgendetwas, was es mir schwierig machen würde, nicht zu trinken.
Bis jetzt freue ich ich über jeden neuen Tag und auch ich bin so gestärkt und schaffe Dinge, die ich früher für nicht zu meistern gedacht hätte.
Also, vielleicht hält ja auch deine Stimmung auf diesem Wege an, schön ist auf alle Fälle, dass wir stolz auf uns sein können und gewappnet sind für ander Zeiten.
Grüsse
Patricia mit vier Kinderleins


Max mX Offline




Beiträge: 5.878

21.01.2004 15:08
#68 RE: möchte aufhören antworten

liebe Lili,
aber egal ob nun Euphorie (vorübergehend) oder auch Jammertal (ébenfalls vorübergehend), es reicht völlig aus, "heute" nicht zu trinken.
Und an deinem 100-sten Trockentag (da ist der 10-te dann schon ne Weile her:grins2 wünsche ich dir, dass du dich bis dahin immer noch wunderst wie schön es ist ohne Alk gerade zu gehen.
liebe Grüße von Max


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen