Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 67 Antworten
und wurde 2.772 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
JoAxH ( gelöscht )
Beiträge:

14.01.2004 22:40
#16 RE: möchte aufhören antworten

Hallo lili,

ich bin in der gleichen Situation wie Du (-> siehe Beitrag "Hurra, der Anfang ist gemacht").
Seit 11 Tagen habe ich nun keinen Alkohol mehr getrunken. Ich war es leid immer trinken zu müssen. Wenn ich morgens aufstand ging es mir nicht gut und ich habe mich über den Arbeitstag geschleppt, um Abens baldmöglichst wieder das erste Bier zu trinken.
Das ich nichts geschaft habe (Haushalt, Hobby, Freunde...) erklärt sich von selbst. Ein Tag verlief wie der Andere. Auch der Job hat keinen Spaß mehr gemacht, da ich Hemmungen hatte mit anderen Mitarbeitern richtig zu reden oder zu arbeiten Ich hatte stetz Angst als Trinker entlarft und an den Pranger gestellt zu werden. Auch mein Selbstvertrauen war am Nullpunkt.

Nun vor 11 Tagen habe ich mich entgültig entschlossen, mein Leben zu ändern. Ich wollte wieder ein frohes, vollwertiges Mitglied der Gesellschaft sein. - Und es ist mir gelungen. Trotz anfänglichen Schwierigkeiten mit meinem Körper ging es mir jeden Tag besser. Und nun möchte ich nicht mehr zurück und bin guter Dinge, den entgültigen Durchbruch zu schaffen.
Du wirst sehen, schon nach ein paar Tagen ohne Alkohol siehst Du die Welt mit anderen Augen. Auch Dein Verhältnis zu Deinen Kindern und Mitmenschen wird viel viel besser.

Fang an !! Es lohnt sich!

Gruß

JoAxH


Max mX Offline




Beiträge: 5.878

15.01.2004 09:43
#17 RE: möchte aufhören antworten

hi Lili,
wie geht es deiner Magengegend?
Ich hoffe du hast die Nacht so leidlich überstanden.
Ich war bestimmt nicht der Einzige, der mit dir gelitten hat.
trockene Grüße am Donnerstag, Max


lili Offline



Beiträge: 42

15.01.2004 16:50
#18 RE: möchte aufhören antworten

.

[f1][ Editiert von lili am: 25.05.2004 13:13 ][/f]


Miezekatz ( gelöscht )
Beiträge:

15.01.2004 17:05
#19 RE: möchte aufhören antworten

Hallo Lili!


Dickes Lob, du hast das prima gemacht!!!

Lass dich nicht von "ach-nur-eine-Flasche-Gedanken" irritieren. Denk daran, dass es bei der einen Flasche nicht bleiben wird. Wenn die Hände so zittern, dann trink keinen Kaffee. Bleib bei Wasser, Saft oder Kräuter/Früchtetee. Das macht nicht jibbelig.

Bleib am Ball, Lili, es lohnt sich und sehr bald wirst du sehr stolz auf dich sein können. Denk an das Heute, nimm dir nicht mehr vor. Morgen ist dann wieder ein anderer, ein neuer Tag und da schaust du, was du dann machen wirst. Das Heute ist wichtig.


Viele Grüsse sendet dir die


miezekatz, die sich im Eifer des Gefechts vergessen hat anzumelden[f1][ Editiert von Moderator Miezekatz am 15.01.2004 17:25 ][/f]


Bernd48 Offline




Beiträge: 979

15.01.2004 17:15
#20 RE: möchte aufhören antworten

Hallo Lili

Du schaffst das. Das Zittern geht vorbei.
Und auch im Magen wird es Dir besser.

Vielleicht belohnst Du Dich mit Deinem Leibgericht.
Auch sowas kann helfen.


Max mX Offline




Beiträge: 5.878

15.01.2004 18:02
#21 RE: möchte aufhören antworten

hi lili,
ganz ganz toll.
Deine hände zittern, logo, Entzugserscheinung. Das Zittern dauert noch paar Tage (bei meinem verschärftwesten Entzug waren es um die 4-5 Tage). Danach wird es besser. Das Gift muss erst aus dem Körper, in diesem Fall auch noch das 'psychische Gift' (weil es doch immer so schön sofort geholfen hatte).
Und viel viel Wasser ist gut, am besten Tee und Mineralwasser. Auch dein Mineralienhaushalt war defekt.

Wir hören gespannt weiter, lieb Grüße von Max


lili Offline



Beiträge: 42

16.01.2004 10:46
#22 RE: möchte aufhören antworten

.

[f1][ Editiert von lili am: 25.05.2004 13:08 ][/f]


Miezekatz Offline




Beiträge: 731

16.01.2004 11:06
#23 RE: möchte aufhören antworten

Hallo Lili,


nur du allein schaffst es, aber alleine schaffst du es nicht......

Ich geb dir den Rat, dich nach einer Selbsthilfegruppe umzusehen. Schau in die Zeitung, ins Internet, telefonier ein bisschen herum.....

Ich sag jetzt nicht "es wird schon" etc.pp. Weil es wird nur dann etwas, wenn du es ganz entschieden anpackst. Du musst es richtig wollen. Ein bisschen trocken, das funktioniert nicht.....

Ich wünsch dir Mut!


Max mX Offline




Beiträge: 5.878

16.01.2004 11:22
#24 RE: möchte aufhören antworten

hi lili,
"es wird schon", es muss schon, und bei mir ja sowieso. Genauso haT es bei mir die letzte Zeit auch funktioniert. Bloß dann kam das nächste Mal und das nächste Mal, eben jener Teufelskreis.
Und dann hatte ich überhaupt keinen Grund oder auch nur Anlass mehr zu trinken, und trotzdem trank ich. Daran bin ich damals verzweifelt. Das war sooo unlogisch und meiner unwürdig. Und trotzdem, verdammt. Und dann ging es ja doch, aber erst, weil ich an mir selber verzweifelt war. Und hätte ich vorher schon eine Gruppe gekannt, und mit denen allen gesprochen, dann hätte ich viel früher aufhören können. Das ärgert mich heute noch, wegen der verpfuschten Lebenszeit.
Aber du könntest ja heute keinen Stoff im Hause haben. Und dann ging es viellicht doch?
bitte versuche es neu, Max


Gast ( gelöscht )
Beiträge:

16.01.2004 11:37
#25 RE: möchte aufhören antworten

mietzekatz,
ich kann hier allein nicht weg, der kleinen kids wegen. ich muss es so schaffen. mir irgendwas einreden. vor ca. 6-7 jahren hab ich über ein jahr lang sehr viel vodka getrunken, weiss nicht mehr was der anlass dazu gewesen ist - habe aber beschloßen das zeug nicht mehr anzurühren, seit dem trank ich nur bier, kein sekt, kein wein und niemals mehr als 4 flaschen. ich kann nicht regelmäßig zu den meetings gehen, deshalb wird es nicht funktionieren. ich muss in meinem kopf, den weg dazu finden - herr über dem verlangen nach bier zu werden. ich hab die flaschen gestern getrunken, hab noch genug wein, sekt zu hause da, wäre aber nicht auf die idee gekommen es zu trinken, ich könnte mich schutteln, wenn ich daran denke. muss irgendwie den hass in mir zu bier entwickeln, so wie damals zu wodka. das ist zu schaffen das weiss ich, weis auch, dass es hier gar nicht so leicht wird wie damals mit wodka, logischerweisse alkohol wegen. momentan bin ich allgemein in einem psychischen loch, nichts gelingt mir wie es gerne möchte doch ich hoffe sehr, dass ich aus euren erfahrungen viel für mich gewinnen kann und ganz gewiss jeden tag stückchen weiter kommen werde. so wie das: sich erst den hetigen vorzunehmen,; oder wie ich eben gelesen habe: die haut, haare werden struppig, man wird schwammig, etc., das alles weckt in mir gedanken und das find ich ganz gut.


lili Offline



Beiträge: 42

16.01.2004 11:47
#26 RE: möchte aufhören antworten

.

[f1][ Editiert von lili am: 25.05.2004 13:09 ][/f]


lili Offline



Beiträge: 42

16.01.2004 11:47
#27 RE: möchte aufhören antworten

.

[f1][ Editiert von lili am: 25.05.2004 13:09 ][/f]


Miezekatz Offline




Beiträge: 731

16.01.2004 12:10
#28 RE: möchte aufhören antworten

Hallo Lili,

gut, probier es auf deine Weise. Die Erfahrung zeigt zwar, dass es ein fast aussichtsloses Unterfangen ist, eine unnötige Qual in einem Kampf David gegen Goliath. Es ist ein sehr, sehr, sehr schwerer Weg, wenn man ihn allein gehen will. Versuch es, wenn du dich dafür entscheidest.

Ich hatte zig Versuche vor AA.... Das möchte ich heute nicht noch einmal durchmachen.

Überdenk nochmal alles....


Mannfredo Offline




Beiträge: 65

16.01.2004 12:22
#29 RE: möchte aufhören antworten

hallo lilli,

du kannst dich drehen und wenden wie du willst.
du kannst nach ausreden suchen, wie auch immer.
fakt ist du trinkst und kannst damit genau so wenig umgehen wie wir alle hier an board.
es ist egal was du trinkst, von nur bier gehst du genau so ab wie von nur schnaps oder wein.
überleg einmal was du oben schreibst: ich kann hier nicht weg wegen der kiddis.
es giebt die besten kliniken für mutter/kind.
hör auf dir selbst was vorzumachen, wenn du wirklich aufhöhren willst dann lass dir helfen und schieb nicht deine kinder als ausrede vor, es ist kein verbrechen wenn man noch nicht an dem punkt angelangt ist, das man es wirklich will.
deinen kindern jedenfalls tust du damit keinen gefallen.
was ist wenn sie größer sind und sie dich fragen.
entschuldige bitte wenn ich das schreibe aber das ist meine meinung.
wenn ihr anderen boardies der meinung seid das es zu krass ist was ich geschrieben habe, oder das mein beitrag verkehrt ist so löscht ihn bitte.
ich muß jetzt zur arbeit, binn aber gegen 21.45 wieder zurück.
nichts für ungut manfred.


lili Offline



Beiträge: 42

16.01.2004 12:42
#30 RE: möchte aufhören antworten

.

[f1][ Editiert von lili am: 25.05.2004 13:10 ][/f]


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen