Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 697 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Gast ( gelöscht )
Beiträge:

22.12.2003 22:51
RE: tja aus und vorbei mit der guten laune.... antworten

seit zwei tagen ja ich dachte es geht bergauf..., ich denke das habt ihr gelesen.....
ja der hammer fiel heute....
die vorsetzte vorbei..... ja misst ich habe den wein getrunken.....
die frage auf das warum kann ich mir selbst nicht beantworten.....
ich könnte erklärungen geben ehe usw...... aber ich denke nein ist verkehrt....
ich weiß das ich wieder den schritt gegangen bin.....
und doch sorry tut es so weh....
wieder versagt......
ja ich schreibe hier mit dem wein in meinem kopf....
ich macht diese flasche auf und es geschah... erst nach dem 2 glas dachte ich oh gott was tust du hier....
es tut mir leid....
eine begründung dafür zu finden gibt es wohl nicht....
ich kann nur sagen mir tut alles so weh....
die gefühle ... mein leben alles ,ist so andrs geworden... wenn ich die chance hätte würde ich alles 5 jahre zurück drehen..... und genau das weiß ich geht nicht.....und es macht mir einfach nur angst
gruss winterstern


winterstern Offline



Beiträge: 12

22.12.2003 22:56
#2 RE: tja aus und vorbei mit der guten laune.... antworten

sorry es tut mir leid ich war nicht mit winterstern angemeldet , es fiel mir aber erst auf als ich meinen beitrag gesendet habe....
sorry.....
gruß winterstern


pumi Offline




Beiträge: 95

22.12.2003 23:36
#3 RE: tja aus und vorbei mit der guten laune.... antworten

hi winterstern
tut mich echt leid für dich.
aber kopf hoch,es gibt auch ein nächstes mal.
denn nur wer kriecht kann nicht stolpern!!
gruss


Seemaus Offline




Beiträge: 216

23.12.2003 07:34
#4 RE: tja aus und vorbei mit der guten laune.... antworten

Guten Morgen Winterstern!

Schönen Mist, hast du doch wieder getrunken?
Aber nun weg mit dem ganzen: "Sorry, es tut mir Leid"!

Es scheint so vielleicht nicht zu klappen. Gib nicht auf, denke darüber nach, was du dieses Mal anders machen kannst, damit es vielleicht klappt. Nachdenken, nicht bemitleiden, das bringt meist mehr.

Also, Kopf hoch, steh auf. Du schaffst das schon. Rückfälle gehören wohl dazu, nicht aufgeben! Etwas ändern!

Gruß
Sabine


Jarjar Offline




Beiträge: 117

23.12.2003 08:12
#5 RE: tja aus und vorbei mit der guten laune.... antworten

Guten Morgen Winterstern,

nein, zurückdrehen kannst du die Uhr nicht, auch das was gestern geschehen ist, kannst du nicht rückgängig machen.
Aber du kannst auf heute schauen, und dann vielleicht auf die nächsten fünf Jahre.
Also- fang heute damit an, wir drücken dir alle die Daumen


Beachen Offline




Beiträge: 3.654

23.12.2003 10:58
#6 RE: tja aus und vorbei mit der guten laune.... antworten

Hallo Winterstern !

Zuerst mal willkommen hier von mir.

Warum hast du das Gefühl, dich bei uns entschuldigen zu müssen ? Du bist uns keine Rechenschaft schuldig - zumindest mir nicht. Nur dir selbst gegenüber.
Es ist letzten Endes dein Leben, und was du daraus machst liegt einzig und allein in deinen Händen.
Du hast die Verantwortung.
Am Gestern kannst du nichts verändern, aber im Heute !

Ich finde auch, ein Rückfall und eine Saufpause sind 2 unterschiedliche Dinge.

Wenn du merkst, oder besser wenn du wirklich den tiefen Wunsch hast mit dem Trinken aufzuhören, dann hole dir Hilfe, und wenn es "nur" ein Besuch bei einer SHG ist.

Es liegt bei dir !

Viel Kraft wünscht
Bea


Merryl Offline




Beiträge: 822

23.12.2003 12:07
#7 RE: tja aus und vorbei mit der guten laune.... antworten

Winterstern,

von mir auch noch ein Hinweis. Das schlechte Gewissen gehört zur Sucht. Dieses Schuldgefühl, dieses "ich kann es nicht, ich bin schlecht" ist ein ganz hervoragender Trinkgrund und eine gute "Motivation" alle Hemmungen aufzugeben und richtig fett zu saufen. Es ist eine Methode sich von anderen Menschen loszusagen, nach dem Motto: "ich bin es ja nicht wert, das sich jemand um mich kümmert, ich enttäusche alle nur" und wenn man sich dann losgesagt hat, trinkt es sich ganz ungeniert.

Was ist passiert: Du hast einen Rückfall gebaut, bist an der Flasche nicht vorbeigekommen, in alte Mechanismen verfallen. Das ist nicht schön, es fühlt sich ganz erbärmlich an, aber es ist keine Katastrophe! Und es ist überhaupt kein Grund, weiter zu saufen! Du kannst gleich heute wieder aufhören!!! Du mußt über deinen Schatten springen, die körperliche Sucht überwinden aber eben auch die emotionale. Glaube Deinen Gedanken nicht, wenn Du betrunken bist.

Merryl


Ritsch Offline




Beiträge: 182

24.12.2003 08:01
#8 RE: tja aus und vorbei mit der guten laune.... antworten

Es ist so, wie Merryl schreibt ... hinfallen kann jeder - der Schwache bleibt liegen, nur der Starke steht wieder auf.
Es liegt also an Dir, ob Du liegenbleibst (=weitertrinkst) oder aufstehst (=wieder trocken weitermachst).

LG --- Ritsch


 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen