Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 1.303 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2
Bernd48 Offline




Beiträge: 979

17.12.2003 13:22
#16 RE: was dummes ist mir eben passiert antworten

Hallo Lilaluna

Nein, das Wegsperren oder Wegwerfen der Dinge hilft da auch nicht, das Zeug ist allgegenwärtig. Nur der Abhängige muss sich darüber im Klaren sein, dass die kleinste Menge Alkohol Auslöser für einen Rückfall sein kann und daher wissen, was er zu sich nimmt. Alkoholfreies Bier ist nicht alkoholfrei, es fällt unter die Regel, dass Alkoholanteile unter 2 % nicht ausgewiesen werden müssen.
Bei Medikamenten (da gibt es Alternativ-Listen) und Kosmetika steht es (meist) auf der Packung.

Ach ja - und dann wären da noch die Füllungen in Süßwaren - bis hin zur Milchschnitte (ich glaube - dort geändert ?)
und natürlich jegliche Speisen und Getränke, vor allem außer Haus (sonst weiß man ja normalerweise, was man/frau rein tut).

Also - Augen auf - und bewußt vermeiden - was anderes hilft da nicht. [f1][ Editiert von Bernd48 am: 17.12.2003 13:38 ][/f]


Lilaluna ( gelöscht )
Beiträge:

17.12.2003 15:52
#17 RE: was dummes ist mir eben passiert antworten

Dank an Bernd!

Du hast sicher recht, daß es keine grundsätzliche Lösung ist den Alkohol aus dem Haus zu entfernen, aber ist es für den Anfang nicht leichter wenn nichts in schnell erreichbarer Nähe ist? Wenn ich auf Diät bin habe ich doch auch keine Schokolade im Haus. Jetzt bitte nicht gleich über mich herfallen, daß der Vergleich hinkt ist mir auch klar, aber mir fällt spontan nix besseres ein. Gruß Lilaluna


Miezekatz Offline




Beiträge: 731

17.12.2003 16:16
#18 RE: was dummes ist mir eben passiert antworten

hallo Lilaluna,

natürlich hast du recht! Am Anfang ist es unbedingt wichtig, das Haus, die Wohnung, das Zimmer - was auch immer, alkoholfrei zu halten. Auch der Partner sollte dazu bereit sein. Denn der Weg in Küche oder Keller ist näher als der Weg in einen Laden oder zur Tankstelle. Alle Versuchungen sollten ferngehalten werden. Sich in der Anfangsphase zu testen, das ist gefährlich und kann bitterböse enden.

Später relativiert sich alles. Mir macht es nichts mehr aus, wenn im Zimmer meines Mannes etwas Alkoholisches untergebracht ist. In der Küche will ich es allerdings nicht haben. Ich kenne einige Leute, die schon lange Zeit trocken leben und ihren persönlichen Bereich nach wie vor komplett alkoholfrei halten. Wenn Besuch kommt, muss der sich dann selbst seinen Wein oder sein Bier mitbringen. Es gibt ganz konsequente Leute.



Viele Grüsse von der


Bernd48 Offline




Beiträge: 979

17.12.2003 16:16
#19 RE: was dummes ist mir eben passiert antworten

Hallo Lilaluna

natürlich ist es besser, alle verzichtbaren Gefahrenmomente zu entfernen, so kommt der Betroffene weniger in Versuchung. Ich habe das nur aus meiner Sicht geschrieben, da es bei mehreren Leuten im Haushalt einfach kaum möglich ist, so zu verfahren. Wenn es doch geht - um so besser.


Jarjar Offline




Beiträge: 117

17.12.2003 19:22
#20 RE: was dummes ist mir eben passiert antworten

Hallo Lilaluna,

ich halte es für eine gute Idee, den Alkohol ersteinmal aus dem Haus zu verbannen ! Ganz und gar nichts halte ich davon, wenn ich mir zuhause beweise wie stark ich bin, und ner Flasche Bier mutig ins Antlitz schauen kann. Denn eins ist auf Dauer sicher: Der Alkohol ist stärker !!!
Ich bin jetzt ein Weilchen trocken, und habe immer noch eine alkoholfreie Wohnung. Meine Freunde wissen das, und wenn bei mir ne Party ist, kommen alle trotzdem gerne und feiern mit mir mit Saft. Wo steht eigentlich geschrieben, dass man unbedingt Alkohol im Haus haben muss, um ihn seinen Gästen anbieten zu können ? Ich mag ihn nicht, und wer trinken will, soll in die Kneipe gehen. Umgekehrt renne ich ja auch nicht in der Kneipe rum, und jammer, dass die da Schnaps verkaufen.

@ Bernd: Milchschnitte ist mittlerweile alkoholfrei, sonst hätten Sie das Logo KINDER entfernen müssen. Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Das ist tatsächlich ein Produkt, das für Kinder entwickelt wurde, mit der Dosis Schnaps, so wichtig wie ein kleiner Korn.


Impetus faelis ( gelöscht )
Beiträge:

17.12.2003 23:26
#21 RE: was dummes ist mir eben passiert antworten

"Wenn ich auf Diät bin habe ich doch auch keine Schokolade im Haus" Also wenn ICH Diät mache habe ich klar noch Schokolade, im Haus, ICH mache Diät und nicht die anderen, die sollen doch nicht bestraft werden weil ICH MIR was vornehme. Übrigens zur Milchschnitte, die ich bei einer Diät auch im Hause habe aber nicht anrühre, war schon vorher der Anteil Alkohol verschwindend gering, also wenn er irgendwie relevant gewesen wäre hätte ich früher bestimmt den einen oder den anderen Schwipps gehabt


Lilaluna ( gelöscht )
Beiträge:

17.12.2003 23:51
#22 RE: was dummes ist mir eben passiert antworten

An Impetus Faelis,

wer soll sich denn bestraft fühlen nur weil kein Alk im Haus ist? Schließlich gibt es genügend alkoholfreie Haushalte z.B. aus religiösen Gründen oder weil die Betreffenden einfach keinen Alkohol mögen, da ist man doch nicht beleidigt wenn man Kaffee oder Selter bekommt statt Wein oder Bier. Das Problem sehe ich nicht.

Lilaluna


Impetus faelis ( gelöscht )
Beiträge:

18.12.2003 00:31
#23 RE: was dummes ist mir eben passiert antworten

Also ich meine in erster Linie den Partner, ich würde es nicht einsehen warum ich auf mein Bierchen oder was auch immer verzichten müsste nur weil mein Partner ein Problem hat. Wenn alle im Haus sowieso nicht trinken gibts natürlich keinen Grund Alkohol im Haus zu haben, wie es keinen Grund gibt Schokolade im Haus zu haben wenn keiner die mag.


Merryl Offline




Beiträge: 822

18.12.2003 13:19
#24 RE: was dummes ist mir eben passiert antworten

Lust auf ein Bierchen? Bischen blöder Ausdruck auf dieser Seite hier, oder? Ich perönlich kann diese Verniedlichungen nicht leiden. Neulich habe ich sogar mal gehört: dann trinke ich noch ein Weinchen! Und danach ein Schnäpschen und dann ein Leberwehwehchen! Tut mir leid, aber ich bin da empfindlich. Und: viele Partner von trocknen Alkoholikern wollen das Zeug eh nicht im Haus haben. Aber jedem das seine.
Merryl


Impetus faelis ( gelöscht )
Beiträge:

18.12.2003 15:30
#25 RE: was dummes ist mir eben passiert antworten

@Merryl Ach ja tut mir leid dass ich vergessen hatte dass Alkis dass Prinzip der Mäßigung nicht kennen.


Merryl Offline




Beiträge: 822

18.12.2003 16:27
#26 RE: was dummes ist mir eben passiert antworten

Hmpf, das war aber nun mal etwas dämlich, oder nicht? "Die" Alkis? Kennen das "Prinzip der Mäßigung" nicht? Also ich kenne es wirklich nicht, vielleicht erklärst Du ja mal was Du damit meinst. Wenn Du aber hier bist, um Dich über "die Alkis" lustig zu machen, ruf doch mal 040441011 an. Da kannst Du Dir ein Taxi bestellen.
Merryl


Ameise Offline




Beiträge: 1.110

18.12.2003 16:28
#27 RE: was dummes ist mir eben passiert antworten

Na - jetzt wird es hier aber komisch.


Im Ameisen-Haushalt gibt es grundsätzlich keinen Alkohol. Wohl aber Schokolade.
Die dürfte es übrigens auch geben, wenn ich mal Diät machen sollte. Denn sie gefährdet nicht mein Leben, wenn ich dann doch mal kurz schwach werde.
Alkohol schon!
Man beachte die feinen Unterschiede.


Jarjar Offline




Beiträge: 117

18.12.2003 18:42
#28 RE: was dummes ist mir eben passiert antworten

Hallo Ameise,

dann gründen wir doch ne SHG - Die Schokoabhängigen -
Aber ich glaube, dass wir uns über unseren Schokoladenkonsum nun wirklich keine Gedanken machen müssen. Ich hab wichtigeres zu tun.

@ Merryl - der Spruch mit dem Taxi ist gut, den kannte ich noch nicht.

@ Impetus - ach, ich lass es lieber.


Seiten 1 | 2
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen