Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 176 Antworten
und wurde 13.152 mal aufgerufen
 Kochrezepte aller Art
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 12
Bernd48 Offline




Beiträge: 979

22.11.2003 18:20
RE: Es weihnachtet antworten

Hallo, hier die millionste Variante aus meiner Privat-Sammlung -jetzt mit Bildern

Weihnachtsplätzchen

Vanillekipferl

280 g Mehl
210 g Butter
125 g Zucker
105 g Mandeln (süß)
1 P. Vanillezucker (P. = Päckchen)
2 Eigelb
2 Msp. Backpulver (Msp. = Messerspitze)

Die Zutaten zu Teig verarbeiten.
Kleine Kipferl formen.
Goldgelb backen.
Puderzucker und Vanillezucker mischen.
Die Kipferl noch warm darin wälzen.

Schneeflocken

250 g Butter
100 g Puderzucker
100 g Mehl
250 g Speisestärke (Mondamin)
1 P. Vanillezucker

Achtung – das Backblech NICHT fetten!

Kleine Kugeln formen,
eine Gabel in Mehl tauchen
und auf die Kugeln drücken.
Goldgelb backen.

Kakaokugeln

250 g Butter
100 g Puderzucker
75 g Mehl
30 g Kakao
250 g Speisestärke (Mondamin)
1 P. Vanillezucker

Achtung – das Backblech NICHT fetten!

Kleine Kugeln formen,
eine Haselnuss oder
eine halbe Mandel in die Mitte drücken.

Spritzgebäck

375 g Butter
250 g Zucker
250 g Mehl
250 g Speisestärke (Mondamin)
125 g Mandeln (süß)
1 Ei
2 P. Vanillezucker
1 Msp. Backpulver

Mit einer Plätzchenpresse auf das Blech spritzen,
althergebracht mit einem Formen-Vorsatz
durch den Wolf drehen. Goldgelb backen.
Halbseitig mit Schokoladenguss versehen.


Walnussmakronen

2 Eiweiss
100 g Zucker
1 P. Vanillezucker
200 g Walnüsse (gerieben)

Den Teig auf Backoblaten setzen.
15 Minuten bei 180 Grad backen.
Halbseitig mit Schokoladenguss versehen.

Dazu eine schöne Tasse Melitta Harmonie.

Und - nicht vergessen - die Adventskerzen anzuzünden.

Und so sieht das aus:


Schneeflocken/Kakaokugeln - Spritzgebackene - Walnuß-Makronen



Ausgestochen - Marzipankartoffeln - Kokos-Pralinen

Alle Zutaten nach Vorschrift in Form bringen:



Und in gut verschlossenen Behältnissen aufbewahren:





[ Editiert von Bernd48 am 17.11.05 19:01 ]
Bilder-Hosting aktualisiert 2007-10-24 10:19 Uhr

[ Editiert von Bernd48 am 24.10.07 10:19 ]


Bernd48 Offline




Beiträge: 979

06.09.2004 18:21
#2 RE: Es weihnachtet antworten

Auch in diesem Jahr...

... nun bebildert.


tommie Offline




Beiträge: 10.571

06.09.2004 18:26
#3 RE: Es weihnachtet antworten

Hallo Bernd ,

lecker lecker .

Hast du auch die passenden Backtemperaturen und -zeiten?
Wäre wichtig für so Amateur-Nachbacker wie mich .


tommie


helena R ( gelöscht )
Beiträge:

06.09.2004 18:28
#4 RE: Es weihnachtet antworten

Mensch Bernd,

Du kannst ja auch noch eine Konfiserie aufmachen!!!!!


LG helena


StellaLuna Offline




Beiträge: 3.544

06.09.2004 18:44
#5 RE: Es weihnachtet antworten

Toll, deine Backkünste!!!

Und wie akkurat du die Plätzchen (Brödle badisch) aneinander gereiht hast .

Irgendwie doch der Perfektionist, der aber losgeht, um dazu zu lernen und sich sein zu lassen

Lieben Gruss
Patricia, der es schon graust, wenn im Supermarkt nach den Sommerferien die ersten Nikoläuse, Baum-u. Lebkuchen, etc. in den Regalen zu finden sind, bei hochsommerlichen Temperaturen womöglich noch


Falballa Offline




Beiträge: 3.707

06.09.2004 19:39
#6 RE: Es weihnachtet antworten

Hallo Bernd


Mhhhhh Mhhhhh Mhhhhh
die Tastatur meines PC's ist schon ganz nassgetropft, mir läuft das Wasser im Mund zusammen.Die schmecken bestimmt wie sie aussehen, lecker.Kann das sein, das das ein Beruf für dich wäre?
Mal ganz im Ernst, bei euch ist doch bestimmt auch Weihnachtsmarkt. Da kam mir die Idee, wenn du selbst produzierst,plus Material,plus Standmiete ect.und verkaufst, wäre das nicht was ? Du würdest bestimmt reißenden Absatz haben.Ich hab nur noch keine Idee für die Vorfinanzierung.Also ich kauf dir sofort welche ab.

Lieben Gruß Manuela


Adobe Offline




Beiträge: 2.561

06.09.2004 19:47
#7 RE: Es weihnachtet antworten

Hallo Bernd,

wenn ich das so lese und die Backbleche sehe, kommen sooo viele Kindheitserinnerungen. Sieht aus wie bei meiner Oma.

Werde dieses Jahr mich auch wieder mal in die Plätzchenbackerei stürzen.

LG
Adobe


NoAlktoday Offline




Beiträge: 654

07.09.2004 00:25
#8 RE: Es weihnachtet antworten

Hallo ihr genuss-süchigen Plätzchenvernascher :-)

Hier sind zwei meiner Lieblingsrezepte, die Bernd auch noch nicht zu haben scheint.
@Bernd, die Schneeflocken und Kakaokugeln gehören bei mir auch jedes Jahr dazu, aber das hier ist noch eher alle:



NUSSRÄDER

125 g Haselnüsse, 250 g Mehl, 100 g Speisestärke, 1 Teelöffel Backpulver, 250 g Margarine
100 g Puderzucker, 1 Eigelb, 1 Päckchen Vanillinzucker, 1 Eiweiß, 4 Esslöffel Zucker, 1 Esslöffel Kakao

Haselnusskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten und fein mahlen. Aus Mehl, Speisestärke, gemahlenen Haselnüssen, Backpulver, Margarine, Puderzucker, Eigelb und Vanillinzucker einen Teig kneten und mehrere Rollen a 3 cm Durchmesser formen. Rollen mit Eiweiß bepinseln und in Zucker- Kakao- Mischung wälzen. Eine halbe Stunde kühl stellen. Danach in knapp 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Scheiben auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Im vorgeheizten Backofen bei 175° C (Heißluft 150°) etwa 15 Minuten backen. Im abgekühlten Zustand in eine gut schließende Blechdose legen und bald wieder neu backen, denn sie sind schnell aufgegessen!

SPITZBUBEN

125 g Butter oder Margarine, 100 g Zucker, 125 g Mehl, 125 g geriebene Mandeln
2 Esslöffel Kakao, 1 Päckchen Vanillinzucker, 1 Teelöffel Zimt, ½ gestrichenen Teelöffel Backpulver
1 Eigelb, halbierte abgezogene Mandeln

Alle Zutaten gut verkneten. Den Teig zugedeckt eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Danach Kugeln von etwa 1,5 bis 2 cm Durchmesser formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Mit verquirltem Eigelb bestreichen und jeweils eine halbe Mandel hinein drücken. Im vorgeheizten Backofen bei 190° C (Heißluft 160°) etwa 15 bis 20 Minuten backen, aber nicht zu dunkel werden lassen! Im abgekühlten Zustand in eine gut schließende Blechdose legen.



Viel Spaß beim Nachbacken wünscht euch
Jutta


Nelli Offline



Beiträge: 188

07.09.2004 17:16
#9 RE: Es weihnachtet antworten

Hallo ihr

Weihnachtsplätzchen mitten im Sommer?
So was nenne ich pervers

Sommerliche Grüße
Nelli


Lisl Offline




Beiträge: 1.980

07.09.2004 17:32
#10 RE: Es weihnachtet antworten

ich glaube die müssen erst abgelegen sein, damit sie gut sind

so wie das Fleisch-Filet erst gut ist, wenn es lange abgehangen ist

Wenn ich jetzt die Linzertorten backe...dann ist an Weihnachten keiner mehr da


Adobe Offline




Beiträge: 2.561

07.09.2004 20:39
#11 RE: Es weihnachtet antworten



wenn wir schon bei Weihnachtsplätzchen sind. Hat zufällig jemand ein Rezept für Florentiner? Ich finde das Buch von meiner Oma nicht mehr und würde gerne welche machen.

LG
Adobe


Bernd48 Offline




Beiträge: 979

07.09.2004 20:44
#12 RE: Es weihnachtet antworten

Bitte - Geduld - Adobe, heute nicht mehr...


Adobe Offline




Beiträge: 2.561

07.09.2004 21:23
#13 RE: Es weihnachtet antworten

lieber Bernd,

aber gerne - ist ja noch massig Zeit

LG
Adobe


laufchrissi ( gelöscht )
Beiträge:

08.09.2004 08:02
#14 RE: Es weihnachtet antworten

moin zusammen,

http://www.weihnachtsbaeckerei.com/rezeptestart.cfm
und unter netzkoch.de
oder chefkoch.de
findet Ihr die tollsten Sachen.

Viel Spaß beim ausprobieren.


mondfrau Offline




Beiträge: 216

11.10.2004 15:45
#15 RE: Es weihnachtet antworten

Huhu Bernd,

diese Schneeflocken, sind das nicht diese Dinger, die so richtig auf der Zunge zergehen??????

Das Rezept hab ich nämlich letztes Jahr schon gesucht und wurde dann zwar fündig, aber die sind alles andere als auf der Zunge zergangen - viel zu hart und kross, obwohl ich sie nach Vorschrift gebacken habe.

LG Mondfrau


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 12
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen