Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 176 Antworten
und wurde 13.160 mal aufgerufen
 Kochrezepte aller Art
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 12
Max mX Offline




Beiträge: 5.878

24.11.2005 20:20
#31 RE: Es weihnachtet antworten

christliches Fest ?!
Das haben "se" mir so beigebracht. so komme ich darauf. Aber vielleicht war die Super-Nova (der Stern von Bethlehem) ja in Wahrheit die Sonne (und die standen unter Drogeneinfluß ?) wer weiß.
Jedenfalls werden auch wir einen Jahresendbesinnlichkeitsabend zelebrieren, und wahrscheinlich dann doch mit einem schmucken Bäumchen. Max

Huhuh, Faust Bernd, wie geht es denn deinen Plätzchen? sind die schon im Ofen oder im Eimer, angesichts der Reaktionen hier.
Aber den Seitenschneider gegen Lichterketten finde ich ausgesprochen sympatisch.

[ Editiert von Max mX am 24.11.05 20:24 ]


Powerlady Offline




Beiträge: 179

24.11.2005 20:30
#32 RE: Es weihnachtet antworten

Weihnachtsbeleuchtung

Sonntag, 1. Advent 10.00 Uhr:
In der Reihenhaussiedlung Ünkelstieg lässt sich die Rentnerin Erna B. von ihrem En-kel Norbert drei Elektrokerzen auf der Fensterbank ihres Wohnzimmers installieren. Vorweihnachtliche Stimmung breitet sich aus, die Freude ist groß.

10 Uhr 14:
Beim Entleeren des Mülleimers beobachtet Nachbar Ottfried P. die provokante Weihnachtsoffensive im Nebenhaus und kontert umgehend mit der Aufstellung des zehnarmigen dänischen Kerzensets zu je 15 Watt im Küchenfenster. Stunden später erstrahlt die gesamte Siedlung Ünkelstieg im besinnlichen Glanz von 134 Fensterde-korationen.

19 Uhr 03:
Im 14 Kilometer entfernten Kohlekraftwerk Sottrup-Hücklage registriert der wachha-bende Ingenieur irrtümlich einen Defekt der Strommessgeräte für den Bereich Sten-kelfeld-Nord, ist aber zunächst arglos.

20 Uhr 17:
Den Eheleuten Horst und Heidi E. gelingt der Anschluss einer Kettenschaltung von 96 Halogen-Filmleuchten – durch sämtliche Bäume ihres Obstgartens – ans Dreh-stromnetz. Teile der heimischen Vogelwelt beginnen verwirrt mit dem Nestbau.

20 Uhr 56:
Der Diskothekenbesitzer Alfons K. sieht sich genötigt, seinerseits einen Teil zur vor-weihnachtlichen Stimmung beizutragen und montiert auf dem Flachdach seines Bun-galows das Laserensemble „Metropolis“, das zu den leistungsstärksten Europas zählt. Die 40 Meter lange Fassade eines angrenzenden Getreidesilos hält dem Dau-erfeuer der Nikolausprojektion mehrere Minuten stand, bevor sie mit einem hässli-chen Geräusch zerbröckelt.

21 Uhr 30:
Im Trubel einer Jul-Club-Feier im Kohlekraftwerk Sottrup-Hücklage verhallt das A-larmsignal aus Generatorhalle 5.

21 Uhr 50:
Der 85-jährige Kriegsveteran August R. zaubert mit 190 Flakscheinwerfern des Typs „Varta Volkssturm“ den Stern von Bethlehem an die tief hängende Wolkendecke.

22 Uhr 12:
Eine Gruppe asiatischer Geschäftsleute mit leichtem Gepäck und sommerlicher Be-kleidung irrt verängstigt durch die Siedlung Ünkelstieg. Zuvor war eine Boeing 747 der Singapur Airlines mit dem Ziel Sidney versehentlich in der mit 3000 bunten Neon-röhren gepflasterten Garagenzufahrt der Bäckerei Bröhrmeyer gelandet.

22 Uhr 37:
Die NASA-Raumsonde Voyager 7 funkt vom Rande der Milchstraße Bilder einer an-geblichen Supernova auf der nördlichen Erdhalbkugel; die Experten in Houston sind ratlos.

22 Uhr 50:
Ein leichtes Beben erschüttert die Umgebung des Kohlekraftwerks Sottrup-Hücklage. Der gesamte Komplex mit seinen 30 Turbinen läuft mit 350 Megawatt brüllend jen-seits der Belastungsgrenze.

23 Uhr 06:
In der taghell erleuchteten Siedlung Ünkelstieg erwacht Studentin Bettina U. und freut sich irrtümlich über den sonnigen Dezembermorgen. Um genau 23 Uhr 12 betä-tigt sie den Schalter ihrer Kaffeemaschine.

23 Uhr 12 und 14 Sekunden:
In die plötziche Dunkelheit des gesamten Landkreises Stenkelfeld bricht die Explosi-on des Kohlekraftwerks Sottrup-Hücklage wie Donnerhall. Durch die stockfinsteren Ortschaften irren verwirrte Menschen; Menschen wie du und ich, denen eine Kerze auf dem Adventskranz nicht genug war.


Faust Offline




Beiträge: 5.512

24.11.2005 21:09
#33 RE: Es weihnachtet antworten

Hallo Max,

die Plätzchen der heutigen Chargen sind ebenso gut geworden,
wie auf dem Bild aus dem Jahre 2003.

Das Timing ist perfekt,

Schneeflocken aus dem Backofen,
Schneeflocken auf dem Dachfenster...

LG
Bernd


Faust Offline




Beiträge: 5.512

25.11.2005 19:55
#34 RE: Es weihnachtet antworten

Hallo, Ihr Saufnixe(n),
heute gibt es Live-Bilder aus des Teufels Küche:



LG
Bernd


tommie Offline




Beiträge: 10.571

25.11.2005 20:12
#35 RE: Es weihnachtet antworten

Bernd

Respekt ... die Dinger auf den vorderen Blechen (Makronen oder s.ä.) nannten wir früher ... ääähhheemmm .... Titties .



tommie


Faust Offline




Beiträge: 5.512

25.11.2005 20:16
#36 RE: Es weihnachtet antworten

Also tommie,

mit Deiner schmutzigen Fantasie kann ich nichts anfangen...

LG
Bernd


tommie Offline




Beiträge: 10.571

25.11.2005 20:19
#37 RE: Es weihnachtet antworten

Ja ja Bernd - schon klar, heiliger Faustus .


Dann schreib ich lieber nicht wie wir die Vanillekipferl nannten ...


tommie


Faust Offline




Beiträge: 5.512

25.11.2005 20:21
#38 RE: Es weihnachtet antworten

Feigling, Feigling...


Friedi Offline



Beiträge: 2.581

26.11.2005 09:16
#39 RE: Es weihnachtet antworten

Hallo,

wenn hier auch nicht so recht Vorweihnachtsstimmung aufkommen will, schreibe ich doch mal über meine Vorbereitungen.

Abgesehen davon, dass ich auf den Dezember mit seinen Festen zu Gunsten eines früheren Frühlings gerne verzichten würde, muss ich erstmal einige Stellflächen frei räumen, um darauf meine Sammlung von grimmig blickenden Holznussknackern zu platzieren. Lebensbaumzweige und Efeuranken habe ich mir schon von einem verwilderten Grundstück geholt. Dazu gekauft werden Tannen- und Kiefernzweige. Geschmückt wird der Strauss mit Fröbelsternen, die ich gestern auf einem Adventsbasar erworben habe und dem, was sich von früheren Basar- und Trödelmarktbesuchen noch im Fundus befindet. Sogar eigenhändig Gebasteltes ist vorhanden. Außerdem freue ich mich schon darauf, ein Gesteck zu fabrizieren, in dem ich im Herbst gesammelte und getrocknete Zweige, Blüten, und Beeren verarbeite. Und ganz wichtig: Apfelsinen mit Nelken spicken. Das muss sein.

Plätzchen backe ich noch oder gar nicht, denn die halten sich bei mir nicht. Aber ich starte jetzt die Mohnkloßzeit. Mohnklöße gab es bei meiner Oma nur Heiligabend und Silvester. Ich esse die in dieser Zeit, wann immer ich Appetit darauf habe (täglich). Außerdem gibt’s wieder täglich Obstsalat (Apfelsine, Banane. Apfel, Zitronensaft, Zucker und Walnüsse). Ist an sich nichts Weihnachtliches, aber seit meiner Kinderzeit üblich. Damals war das wohl noch was Besonderes.

Das sind die ersten Vorbereitungen, und ich will jetzt mal anfangen.

Gruß

Friedi


Peregrine Offline



Beiträge: 1.056

26.11.2005 10:57
#40 RE: Es weihnachtet antworten



Ich weiß gar nicht, was ihr alle gegen Weihnachten habt. Ich finde, es ist ein schönes Fest. Kerzen, Tannenbaum (aber keinen künstlichen), Lichterketten... ich liebe es.

Das einzige, was mir Weihnachten etwas versaut, ist der Pflichtbesuch von Eltern und Schwiegereltern. Futtern bis der Arzt kommt, immer lieb sein, nie sagen, das die schwinchenrosa Bluse doch nicht so den Geschmack der lieben Peregrine trifft..... Aber was tut man nicht für seinen Sohn, der sich auf den Besuch bei Oma und Opa freut.

Stress mache ich mir gar nicht. Geschenke sucht sich jeder selbst aus (außer diese Überraschungsgeschenke alá rosa Bluse). Fürs Kind werden die früh bestellt, also auch null Arbeit. Plätzchenbacken: Naja, werde ich wohl einmal machen. Kind freut sich schon. Und @Faust: Der Teig schmeckt aus der Schüssel am besten.

Achja: Für mich ist Weihnachten ein christliches Fest. So wie es in der Bibel steht; incl. Supernova


@Tommie: Naja, die Kipferl können nur P****** heißen.

Liebe Grüße
Peregrine


Peregrine Offline



Beiträge: 1.056

26.11.2005 10:58
#41 RE: Es weihnachtet antworten

@Poerlady: Stengelfeld ist genial.


blondy1 ( gelöscht )
Beiträge:

26.11.2005 11:16
#42 RE: Es weihnachtet antworten

hallo zusammen

ihr habt mich angsteckt mit weihnachtsvorbereitungen

werde mal gleich in den keller gehn und mal gucken was da vorhanden ist

plätzchen backen mache ich gerne-selber eße ich keine.

werden alle verschenkt.

schönen tag noch

blondy


Faust Offline




Beiträge: 5.512

03.12.2005 21:04
#43 RE: Es weihnachtet antworten

Hallo, Ihr Lieben,

aus dem „wahren Leben“ (auch RL genannt:rolleyes präsentiere ich Euch hier



ein Pfund frische handgefertigte Marzipan-Kartoffeln
(ohne Alkohol, Farbstoffe, Aromen, Konservierungsstoffe – versteht sich).

Guten Appetit!
LG
Bernd


soyyo Offline




Beiträge: 832

03.12.2005 21:38
#44 RE: Es weihnachtet antworten

hallo Bernd,

verlockend ... hätte beinah in den monitor gebissen ...


Faust Offline




Beiträge: 5.512

03.11.2006 12:35
#45 RE: Es weihnachtet antworten

Hallo @alle BäckerInnen,

im ==> Eingangsbeitrag ist doch tatsächlich das Bild von den Zutaten verloren gegangen.

Da schicke ich - aus aktuellem Anlass -
doch gleich mal das brand-aktuelle:



LG
Bernd


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 12
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen