Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 433 mal aufgerufen
 Ganz, ganz viele Fragen
xSKARx Offline




Beiträge: 32

13.11.2003 09:52
RE: alkoholfreies Bier wirklich alkoholfrei? antworten

Vielleicht kann sich der ein oder andere noch an mich erinnern, habe vor einigen Monaten schonmal was zu meinem Selbstentzug gepostet.
Nach vielen vergeblichen Versuchen hab ichs jetzt mal bis zum 13. trockenen Tag geschafft, der körperliche Entzug liegt also hinter mir.
Zu meiner Frage:Ich trinke täglich 3-4 alkoholfreie Bier, genau erklären warum ich das tue kann ich leider auch nicht.
Birgt das neben der psychischen Komponente auch körperliche Gefahren? Bedeutet "ALKOHOLFREI" wirklich, dass da kein Alkohol drin ist? Ich weiß, das klingt naiv, aber ich weiß es echt nicht und kann es auch den Angaben auf der Flasche nicht entnehmen.

Für eure Hilfe bedanke ich mich im Voraus,

Skar


Beachen Offline




Beiträge: 3.654

13.11.2003 10:20
#2 RE: alkoholfreies Bier wirklich alkoholfrei? antworten

Hallo skar !

... also ich kann mich noch an dich erinnern.
Auch an deinen Versuch, alleine mit allem fertig zu werden ....

Zum alkoholfreien Bier :
auch da ist meines Wissens immer Alkohol drin, ca. 0,2 %.
Hier auf dem board wurde darüber auch schon dikuttiert.

Guckst du :
http://www.nexusboard.de/showthread.php?...&threadid=35101

Außerdem hörte ich sehr oft, das ein Rückfall mit alkoholfreiem Bier begann ....

Es grüßt
Bea


laufchrissi ( gelöscht )
Beiträge:

13.11.2003 10:36
#3 RE: alkoholfreies Bier wirklich alkoholfrei? antworten

Hallo Skar,
mach Dir doch das Leben nicht so schwer.Ich halte dieses Spielchen für eine gefährliche Kiste. Und außerdem hört es sich fürmich verdammt nach einem Hintertürchen an. Laß die Finger von alkoholreiem Bier, Rumaroma, Malzbier und ähnlichen Nettigkeiten.

1. ist Alkohol enthalten
2. halte ich den Geschmack schon für gefährlich.

Ich selbst habe mich ab meinem Tiefpunkt bis zu meiner Therapie mit diesem Bier über Wasser gehalten.

Außerdem habe ich bei einer anderen Gelegenheit erfahren müssen, wie ich reagiere, wenn meine Geschmacksknospen etwas "Bekanntes" identifizieren. Ich hatte Fruchtsaft mit Zimt und Nelken usw. warm gemacht. Das Zeug hat geschmeckt wie Glühwein. Und ich habe den Topf fast alleine ausgetrunken. Mein Körper hat die Wirkung gesucht.

Heute trinke ich Tee, Kaffee oder Wasser.

Gute, trockene 24 Stunden


xSKARx Offline




Beiträge: 32

13.11.2003 10:48
#4 RE: alkoholfreies Bier wirklich alkoholfrei? antworten

@ Beachen und laufchrissi: Danke für die schnelle Info! Ich finds ehrlich gesgt ne Frechheit vom Hersteller, aber im Grunde hab ich mirs schon gedacht.
Werd euch in nächster Zeit des öfteren nerven, möchte dieses Board nämlich als Vorbereitung zu einer Gesprächstherapie nutzen.
Also seid ruhig hart zu mir....aber fair.

Auch euch schöne, trockene 24 Stunden!

Skar


topagent ( gelöscht )
Beiträge:

13.11.2003 11:40
#5 RE: alkoholfreies Bier wirklich alkoholfrei? antworten

Hallo Skar
das kommt mir alles sehr bekannt vor
Nach meiner ersten Thera(8Wo)war ich der Meinung das Alkoholfreies "Frei" ist
Irrtum,ich habe dann ca.10-15 Flaschen getrunken,genau so viel wie früher richtiges.Ende vom Lied,irgend wann war dann wieder richtiges an der Reihe
Also 2te Entgiftung und dann Thera 13 Wo,seit dem bin ich trocken wie ein "altes Toastbrot" und das sind nun auch schon 377 Tage
Ich wünsche dir alles Gute und hoffe das du die Kurve bekommst.Der Alk ist hinterhältig,du kannst nur gewinnen wenn du ihn akzeptierst und nicht gegen ihn kämpfst.

Grüßle Topagent


 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen