Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 679 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
nochance Offline




Beiträge: 64

05.11.2003 09:21
RE: alles wieder beim alten antworten

mein gott was ist mit mir los

ich ermuntere hier andere leute und stürze selber ab

Habe nen stiefsohn der mich liebt meine frau ( oder freundin) liegt im KH und ich fange wieder an zu trinken ! total bekloppt bin ich nicht zur therapie gegangen heute morgen
was bin ich ein idiot (

Frank


Gast ( gelöscht )
Beiträge:

05.11.2003 09:32
#2 RE: alles wieder beim alten antworten

He Frank

Nicht aufgeben !

Ich zähle heute auch zum x. mal Tag 5.

Habe gestern in der SHG meine Probleme auf den Tisch gelegt, aber niemand hat mir den Kopf abgerissen.
Erstens, weil ich ehrlich zu mir selber und den zu den anderen war und 2. weil ich am letzten Freitag die Kurve gekriegt und den Rest der ersten Flasche weggeschüttet habe.
Das habe ich vorher niemals fertig gebracht.

Also zerfleisch Dich nicht mit Selbstvorwürfen, sieh nach vorne - Du schaffst das.


Bernd48 Offline




Beiträge: 979

05.11.2003 09:35
#3 RE: alles wieder beim alten antworten

Sorry, war nicht eingeloggt.

He Frank

Nicht aufgeben !

Ich zähle heute auch zum x. mal Tag 5.

Habe gestern in der SHG meine Probleme auf den Tisch gelegt, aber niemand hat mir den Kopf abgerissen.
Erstens, weil ich ehrlich zu mir selber und den zu den anderen war und 2. weil ich am letzten Freitag die Kurve gekriegt und den Rest der ersten Flasche weggeschüttet habe.
Das habe ich vorher niemals fertig gebracht.

Also zerfleisch Dich nicht mit Selbstvorwürfen, sieh nach vorne - Du schaffst das.


nochance Offline




Beiträge: 64

05.11.2003 09:39
#4 RE: alles wieder beim alten antworten

hallo gast

danke für deine worte das baut schon auf

Mir graut nur davor nachher ins krankenhaus zu fahren so wie ich aussehe ich kann meine frau eben nicht unterstützen
das ist alles
frustik
frank


alizee5 Offline



Beiträge: 24

05.11.2003 10:34
#5 RE: alles wieder beim alten antworten

hi...frank..
ich habe deine zeilen gelesen.naja kann vorkommen....
aber mal eine frage ...Warumbist du nicht in die therapie gegangen.mmmmm..muß man das verstehen...ich nicht.
was willst du den jetzt machen...frau im krankenhaus ..du zu hause..das kann nicht gutgehen...
soory aber...denke mal darüber nach.
viel glück....alizee..


Beachen Offline




Beiträge: 3.654

05.11.2003 11:40
#6 RE: alles wieder beim alten antworten

Hi Frank !

An was liegt es ?
Bist du evtl. noch nicht bereit, wirkliche Veränderungen zu wollen ?

Grüßle
Bea


bobby ( gelöscht )
Beiträge:

05.11.2003 14:02
#7 RE: alles wieder beim alten antworten

Ging mir auch so. Bei einer für mich süchtigen nichtstofflichen Verhaltensweise baue ich andauernd Rückfälle, seit Jahren. Trotzdem gebe ich es nicht auf.
Irgendwann wird es klappen, wenn ich es wirklich will.
Die Selbstvorwürfe sind für mich immer das schlimmste nach einem Jeweiligen Rückfall, aber sie bringen mich auch nicht viel weiter.

bobby


Merryl Offline




Beiträge: 822

05.11.2003 15:49
#8 RE: alles wieder beim alten antworten

Vielleicht ist es besser, du kümmerst Dich nun erst mal um Dich und nicht um Deine Frau. Sie wird nichts davon haben, wenn du angeschlagen im Krankenhaus auftauchst. Hast Du eine SHG? dann nimm sofort Kontakt auf und such Dir jemanden aus der Gruppe, zu dem Du gehen kannst, mit dem Du reden kannst. Wichtig ist: Hör sofort wieder auf. Das schlechte Gewissen gehört zur Sucht, es "erleichtert" das weitere Trinken ("ich bin so schlecht", "keiner wird mich mehr mögen" "Was solls: Prost"). Alleine schaffst Du es jetzt nicht, suche Dir Hilfe, dann ist es nicht die große Katastrophe.
Vergiß nicht, dir danach genau zu überlegen, warum Du wieder angefangen hast. kam es wirklich so überraschend?
Merryl


Bernd48 Offline




Beiträge: 979

05.11.2003 23:26
#9 RE: alles wieder beim alten antworten

ich häng mich auf - die einzige Lösung, die bleibt.

Wartet eben, bis ich es durch habe.


Ich kann nicht mehr.


Gast ( gelöscht )
Beiträge:

06.11.2003 00:06
#10 RE: alles wieder beim alten antworten

ey bernd,

ich glaub'ich kenn' deine momentane situation ganz genau.
es geht nichts mehr mit alk + auch nicht ohne.
besorg dir ne flasche -falls das äffchen kommt- ...brauchst sie ja nicht zu kippen. ansonsten kann ich dir nur raten nicht kalt zu entziehen. klar...materielle probleme (a-amt zahlt nicht usw.) setzen dem ganzen noch die krone auf und lassen einen in der verzweiflung versinken...ich kenn das.

dennoch, ich glaube du kennst den weg, der jetzt angesagt ist. such' dir hilfe...du wirst sie bekommen.

alles liebe
tommy


 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 5
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen