Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 29 Antworten
und wurde 1.508 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2
Softeis Offline




Beiträge: 624

30.05.2003 00:34
#16 RE: Mein Körper spielt verrückt antworten

Hiho Michel,

du brauchst vom Alk mal n richtigen Tritt in den Arsch.

"Ein Fremder Mensch kaufte mir was ab" ohhhh... wie
theatralisch.
Das macht doch a jeder der noch Nass ist.

"Es ist garnicht das trinken, es ist die Einsamkeit".
Such Dir halt Freunde die auch saufen?!


Rosa Krebs hat eigendlich schon alles gesagt, nur wünsch
ich Dir nicht die Kraft, sondern -endlich- mal deinen
"persönlichen Tiefpunkt". (Tritt in den Arsch)

Bis denne,

Andi

(sorry für diesen doch recht aggressiven Post)


Gast ( gelöscht )
Beiträge:

30.05.2003 00:56
#17 RE: Mein Körper spielt verrückt antworten

Hallo Rosa Krebs

Danke für dein Posting, gute Gedanken von dir an mich, dafür danke ich dir sehr, nicht nur so dahingeschrieben...

Weißt du, es sind wirklich nicht die leergesoffenen Bierflaschen, nicht die durchgemachten Nächte und die im Bett verdämmerten Tage.

Es ist ein "Zeitproblem", die Uhr tickt, meine Zeit rinnt wie Sand durch meine Finger, ich habe tausend Antworten auf eine nicht gestellte Frage.

Ich stelle mich dieser Frage nicht, dazu fehlt mir der Schneid, ich habs nicht anders gelernt, ich war und bin ein "Weglaufer", ein Abbrecher, heutzutage würde man sagen, ein Verpisser, aber so langsam geht es mir an den Kragen, es geht in Sachen, nicht nur mit meiner Sauferei.

Entgiftung habe ich hinter mir, für mich nix, entweder ich oder sie, ich entschied mich für ich, unter solcher "Zauberglocke" fand ich keinen Weg, fernab des normalen Lebens sollte mir Nichttrinken eingetrichert werden, völlig weltfremde Ärzte und Therapeuten laberten mir die Taschen voll, spulten ihr Standardprogramm ab, die Krankenkasse zahlt diesen Schund, diese "Experten" hatten allesamt selbst was an der Waffel, ich habe nicht einen einzigen "normalen" Arzt/Ärztin/Therapeuten kennengelernt, so habe ich "das" erlebt.

Lange Gespräche mit gleichestellten "Kandidaten", diese Gespräche waren bares Geld wert, dafür hat sich diese Zeit gelohnt, lange und gemeinsame Spaziergänge, auch mal einfach nur auf einer Bank sitzen, auch ohne viel zu sagen..

Dort habe ich bemerkt: "Du bist ne arme Sau!", niemand kam mich besuchen, kein Anruf, keine Post, als wäre ich gar nicht auf der Welt, ein Nichts, ein Vakuum, ne Nullnummer!

Da war niemand, der sich auch nur den allerkleinsten Dreck um mich scherte, nicht einmal Michel kam mich besuchen...

Ich saufe, weil ich einsam bin, ich bin einsam, weil ich saufe, ich wäre gerne glücklich, aber ich stehe mir selbst im Weg.

Michel

P.S. Zitat aus einem meiner liebsten Filme, es ist der amerikanische Film "Bladerunner", die Stimme aus dem Off, der Film ist beinahe am Ende...:

"Woher kommen wir, wohin gehen wir, wieviel Zeit haben wir...?"


SiriusBlack ( gelöscht )
Beiträge:

30.05.2003 01:05
#18 RE: Mein Körper spielt verrückt antworten

Also wenn du wegen der Einsamkeit säufst ist das echt scheiße. Akzeptiers doch, dass du einsam bist. Man wird einsam geboren und stirbt einsam. Wenn du dich wegen dieser Tatsache besäufst ist das echt dämlich. Man sollte es akzeptieren und einfach weiter machen, scheiß drauf, was andere denken.

Wenn du es nicht magst, dass du dich besäufst, dann hör auf, wenns dir gefällt dann mach eben weiter. Wo ist da das Problem?

Sirius


Softeis Offline




Beiträge: 624

30.05.2003 01:07
#19 RE: Mein Körper spielt verrückt antworten

Hiho Michel

"Ich saufe, weil ich einsam bin, ich bin einsam, weil ich saufe"

Hast es ja erkannt.
Nun is die Frage was wichtiger ist: Saufen oder Freunde.

Vielleicht kommt ja schon bald der "Hammer", dann stellst
nich mehr so dumme Fragen.

Schau Dir andere Filme an.

cu

Andi


Ameise Offline




Beiträge: 1.110

30.05.2003 07:40
#20 RE: Mein Körper spielt verrückt antworten

Hallo Michel,

wie oft haben wir das jetzt alles schon gelesen und durchgekaut?
Ich falle auf die Mitleidsnummer nicht mehr herein.

Denn wie so oft folgt auf Deine Beleidigungs-Postings (wir wollen mal nicht vergessen, was Du der Scary Lady geschrieben hast) ersteinmal Funkstille und anschließend die große Mitleidsnummer. Das zieht sich hier durchs board wie ein roter Faden.

Du wirst den Absprung niemals schaffen, weil Du es nicht schaffen willst. So einfach ist das. Aber Du kannst es auch nicht lassen, hier Deine Show abzuziehen, dafür ist Dein Geltungsbedürfnis viel zu groß.

Ich find's nur peinlich, aber wenn's Dir Spaß macht - es finden sich ja immer Menschen, die darauf anspringen und an Dich glauben, während Du munter so weitermachst.



[f1][ Editiert am: 30-05-2003 7:42 ][/f]


Gast ( gelöscht )
Beiträge:

30.05.2003 09:29
#21 RE: Mein Körper spielt verrückt antworten

ja ja, ich saufe weil ich einsam bin...

und in geselligkeit macht es doppelt spaß... ja ja

Du bist einsam weil Du säufst!!!

Weil Du Dich schämst!

Weil Du Dich selber belügst!

Weil Du andere belügst!

Weil saufen das Selbstwertgefühl zerstört und das Selbstmitleid bleibt.

Diese Nummer kenne ich sehr gut, das bin nämlich ich selber!

Aber so kommst Du nicht weiter.

Bin nun seit 5 Tagen ohne Alk, habe leichte Entzugserscheinungen, bis letzten Sonntag ca 2-3L Bier täglich, vieles ist daran kaputt gegangen. Da ist auch etwas dabei, weshalb ich mich auch einsam fühle.

2x Führerschein weg, 1. Mal Sommer 2000 (1,9) 2. Mal 12.Mai 2003 (1,34). Dazwischen eine erfolgreiche MPU (Ich konnte mir so gut selber einen vormachen, daß selbst der Psychologe es nicht geschnallt hat)

Bin eigentlich dankbar für diesen Hammer, vielleicht hätte ich ohne alle Schläge auf die Birne nicht bemerkt, wie weit es schon ist und wo ich mich hinbewege.

Vielleicht ein Tip, gehe zu einem Meeting der Anonymen Alkoholiker, hier findest Du Anlaufstellen:
www.anonyme-alkoholiker.de

Es hilft und Diu wirst Dich nicht mehr einsam fühlen!

Gruß
Christian


Rosa Krebs Offline




Beiträge: 436

30.05.2003 10:27
#22 RE: Mein Körper spielt verrückt antworten

Hallo Christian,

herzlich willkommen auf diesem Board.

Schön dass Du hier schreibst und vor allem, sei stolz auf Deinen 5. trockenen Tag. Jeder hier hat mit Tag 1, 2, 3........ angefangen. Mach weiter, Du hast es erkannt und befindest Dich auf dem richtigen Weg.

Ja, manchmal ist es gar nicht so schlecht, einen Schlag auf die Birne zu bekommen. Bei Dir scheint er ja heilsam gewesen zu sein.

Machst Du den Entzug zuhause, ohne Arzt? Wenn ja, weißt Du doch was passieren kann!

Gehst Du selbst in eine SHG oder weißt Du nur wo sie stattfinden?

Ich wünsche Dir Kraft und alles Gute
Rosa Krebs


Reiner Offline




Beiträge: 1.036

30.05.2003 10:54
#23 RE: Mein Körper spielt verrückt antworten

……ja Helena ,Du hast Recht, auch für mich hat die “Sakinishow nur noch mittleren Unterhaltungswert.

Man kann schon richtig darauf warten das kurz vor dem “Zahltag“ die „Hungernummer“ abgezogen wird durchsetzt mit Selbstmitleidsbekundungen wie es eigentlich krasser nicht geht.

Ja und heut ist der 30.05.03 also gibt es Kohle…und entweder folgen jetzt wieder die Beschimpfungen übelster Art oder wieder Ruhe bis zur nächstem „Ebbe“ im Geldbeutel!?
Aber interessant ist es schon zu lesen wie „sakini“ noch heute kurz vor „Toresschluss“ nun doch anfängt einiges von sich preiszugeben woraus aber zu entnehmen ist:

Er hat nichts begriffen!

Er will nichts begreifen!

Schon allein die Schilderung seiner „Entgiftung“ erinnert mich an die Meinung einiger meiner damaligen Mitpatienten, die nur durch Gerichtsbeschluss eine AEB(Alkoholentwöhnungsbehandlung) über sich ergehen ließen um nicht in den Vollzug einzufahren.

Ja und wenn ich der Meinung bin:

Zitat
Entgiftung habe ich hinter mir, für mich nix, entweder ich oder sie, ich entschied mich für ich, unter solcher "Zauberglocke" fand ich keinen Weg, fernab des normalen Lebens sollte mir Nichttrinken eingetrichert werden, völlig weltfremde Ärzte und Therapeuten laberten mir die Taschen voll, spulten ihr Standardprogramm ab, die Krankenkasse zahlt diesen Schund, diese "Experten" hatten allesamt selbst was an der Waffel, ich habe nicht einen einzigen "normalen" Arzt/Ärztin/Therapeuten kennengelernt, so habe ich "das" erlebt.

dann bringt mir das nix, dann nehme ich anderen Menschen die Chance, (nämlich Betten weg) die wirklich gewillt sind aus dem Teufelskreis auszubrechen.
Also mein Rat an den Meister ist: Weitersaufen bis zum bitterem Ende!!!!!!
….und darauf warten das der von „Rosa Krebs“ angesprochene Zustand eintritt….nämlich die Entscheidung anderen überlassen zu müssen!!
Ja klingt hart ist aber die Realität und so weit hin ist es auch nicht mehr!

Mehr kann und will ich dazu nicht schreiben.

Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen sonnigen Tag

Ciao Reiner


der Peter Offline



Beiträge: 72

30.05.2003 11:06
#24 RE: Mein Körper spielt verrückt antworten

Hallo Christian

Erst mal willkommen an Board. Ich bin Peter auch fast neu hier ( 7Wochen ). Ich gehe auch in eine Gruppe was sicher noch 10 mal wichtiger ist.
[f1][ Editiert am: 27-06-2003 0:03 ][/f]


tommie Offline




Beiträge: 10.571

30.05.2003 11:54
#25 RE: Mein Körper spielt verrückt antworten

Hallo und willkommen Christian ,

schön für dich, dass du schon 5 trockene Trage durchgehalten hast, hoffentlich auch mit Arzt ?

Der Führerscheinentzug war für dich der ' Auslöser ' (?) , trotzdem hast du wohl noch ein paar Tage weitergetrunken. Überlege einmal, wieso . Was war für dich der 'springende Punkt ' ?

tommie


tommie Offline




Beiträge: 10.571

30.05.2003 13:04
#26 RE: Mein Körper spielt verrückt antworten

Wer ein paar deftige Worte nicht unbedingt lesen möchte, der möge diesen Beitrag bitte auch nicht lesen !

Hallo Michel, sakini oder wie auch immer ,

zwar hatte ich geschrieben, dass ich meinen Senf zu deinen 'Posts' nicht mehr beisteuern werde, aber : was kümmert mich mein Geschwätz von gestern ( danke dir, K.Adenauer, für diesen Spruch ) , vor allem dann, wenn ich so einen Scheiss wie deinen hier lese .

Was du da von dir gegeben hast, Michel, das ist meiner Meinung nach Schrott, der durch sein Quietschen Aufmerksamkeit erregen möchte .

Ich belege das auch gerne:

die Uhr tickt, meine Zeit rinnt wie Sand durch meine Finger.
Ja Himmel, Arsch und Zwirn, denkst du, bei anderen rinnt die Zeit langsamer ? Oder bist du auf einmal, irgendwann im Suff, zum Philosophen mutiert ?
Den Sand wirst du nicht stoppen können, deinen Verfall, so wie es momentan aussieht, auch nicht. Vom jammernden Mitleiderreger zum Hirnakrobaten ? Ne mein lieber, das läuft anders: es tendiert bei dir eher vom bewusst sich kaputtsaufenden zum pflegebedürftigen, in geschlossener Anstalt dahinvegetierenden, entmündigten Häufchen Elend. Das scheint dein Wunschtraum und Saufziel zu sein.

ich habe tausend Antworten auf eine nicht gestellte Frage
Ach du Scheisse, aus welchem Film ist das nun wieder ?
Die einzige Antwort, die ich mir von dir momentan vorstellen kann, wäre folgende:
Angenommen, der Sensenmann steht an deinem Bett und schenkt dir noch einen letzten Tag zum Leben, vorausgesetzt, du machst etwas Vernünftiges daraus. Er fragt dich, was du machen möchtest, und du sagst: ich geh' zu Aldi, hol' mir ein paar Bier und geb' mir daheim, allein, die Kante. Weisst du, was der Sensenmann dir sagt ? Abgelehnt, wird er sagen.

aber so langsam geht es mir an den Kragen
Nein, geht es dir nicht. Schnell, ganz schnell geht das. Du hast früher selbst geschrieben, wie weit du deinen Körper schon kaputtgesoffen hast, wieso sollte es auf einmal langsam gehen ?

Entgiftung habe ich hinter mir, für mich nix
Du hast also entschieden, nicht wie du meinst für dich, sondern für den Alkohol. Michel, was willst du dann noch auf diesem Board ? Schleich dich doch einfach fort, was hält dich noch hier ?

diese "Experten" hatten allesamt selbst was an der Waffel, ich habe nicht einen einzigen "normalen" Arzt/Ärztin/Therapeuten kennengelernt
Du bist ja ein gaaaaaaanz kluger, Michel. Sogar sooooo klug, dass du über der Ärzteschaft stehst. Sagenhaft. Sag 'mal, wieso hast du noch kein Mittel gegen ' Sakinismus ' und ' Michelitis ' gefunden ?

Dort habe ich bemerkt: "Du bist ne arme Sau!"
nein bist du nicht, du bist keine arme, sondern eine feige Sau, zu feige, dem Leben nüchtern entgegenzutreten. Und du weisst das ganz genau.


Vieles in deinem ' Beitrag ' soll den Anschein erwecken, als ob du dir Gedanken um den Sinn des Lebens machen würdest. Wozu die Mühe Michel ? Du hast diesen Sinn für dich doch längst erkannt: saufen bis zu allerletzt.

Dann 'mal: prost

tommie


Gast ( gelöscht )
Beiträge:

30.05.2003 13:58
#27 RE: Mein Körper spielt verrückt antworten

Hi zusammen,

zunächst einmal, tach!

Ich besuche Meetings der AA 3 x die Woche und es tut mir gut!

War einmal beim Blauen Kreuz und fand das dort irgendwie "aufreibend", hangt aber sicher mit den Teilnehmern zusammen.

Mache den Entzug ohne ärztliche Unterstützung, aber mit medizinischem Rat...viel trinken, Sauerstoff, Bewegung, wenig Stress, bei "Überdruck" nehme ich Insidon, was ein leichtes Beruhigungsmittel ist und (erwiesenermaßen) nicht süchtig macht.

Mir geht es recht gut dabei, in der 3. Nacht etwas stark geschwitzt, letzte Nacht gut und ohne Probleme durchgeschlafen.

Ansonsten fühle ich mich so, als wenn ich eine leichte Erkältung mit erhöhter Temperatur hätte.

Warum ich nach dem Entzug des Lappens zunächst weitergetrunken habe?

das frage ich am Dienstag mal die Psychologin!

vermutlich wegen "business as usual" zunächst, oder den Punkt zum Ausstieg finden, oder des Trinkverhaltens und der Wirkung noch einmal bewusst werden...

Bis denne
Christian

...der jetzt lecker Mittagessen geht...


tommie Offline




Beiträge: 10.571

30.05.2003 16:02
#28 RE: Mein Körper spielt verrückt antworten

Hi Christian ,

was gab's denn zu essen , Fisch ?

tommie


Gast ( gelöscht )
Beiträge:

30.05.2003 17:24
#29 RE: Mein Körper spielt verrückt antworten

lach mich tot, jau, seelachsfilet!


der Peter Offline



Beiträge: 72

31.05.2003 23:50
#30 RE: Mein Körper spielt verrückt antworten

Hallo Christian

Freitag 30-Mai-03 (9:29)
Zitat:
Bin nun seit 5 Tagen ohne Alk, habe leichte Entzugserscheinungen


Der 8 Tag ???????
[f1][ Editiert am: 02-06-2003 0:59 ][/f]


Seiten 1 | 2
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 5
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen