Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 45 Antworten
und wurde 2.624 mal aufgerufen
 Meckern, Toben, Alltagsfrust
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Michel ( gelöscht )
Beiträge:

29.04.2003 04:05
#16 RE: Wie mit Kritik umgehen antworten

@ "Reiner"

Ich habe "das" schon mehrere Male hier gepostet, dein "Stil" gefällt mir noch immer nicht.

Du postest lange Postings, viele bunte Bilder, eine unnötige Menge Schnick-Schnack, zitierst jedes einzelne Wort, kramst gerne alte Kamellen hervor...

Schiebst dich in den Vordergrund als Beschützer der ach so missverstandenen und gemassriegelten User dieses Forums, postest Statistiken, wer wann wie lange hier ein Board anklickte, oder wie oft jemand hier war oder reingeschaut hat...

Schleimst dich auch gerne ein, sogar Nullpostern gratuliert Herr Reiner zum Geburtstag, Antwort...? (Bunte Bildchen inclusive...)

"Reiner", nicht alle Leutz finden deine "Blinker-Postings" gut, wenns dir gefällt...okay, mir gefällt das nicht.

Michel

P.S. Es soll sogar Menschen geben, die ohne Ikonen einen kurzen oder längeren Text verstehen wollen...?


ameise Offline




Beiträge: 1.110

29.04.2003 06:38
#17 RE: Wie mit Kritik umgehen antworten

Hallo Michel,

glaubst Du wirklich, man muß nur seine Beiträge löschen, damit sie vergessen werden?
Das ist ja wie bei kleinen Kindern, die sich die Hand vor die Augen halten und rufen: "Ihr seht mich nicht!"

Im übrigen bist Du ja gerade dabei, Deine Beleidigungen von damals erneut ins Forum zu setzen.
Im Gegensatz zu Dir hat Reiner hier aber eine geschlossene Lobby hinter sich stehen.
Darum frage ich mich, wen Du eigentlich mit Deinem Geschreibe erreichen willst?


Reiner Offline




Beiträge: 1.036

29.04.2003 17:50
#18 RE: Wie mit Kritik umgehen antworten

sakini

…ja dann wollen wir mal „sakini“… ich werde der Letzte sein der Dir eine Antwort schuldig bleibt..grins..natürlich (Bunte Bildchen inclusive...)


Ich werde mal versuchen Deine Post’s etwas zu entwirren und eine auch für Dich verständliche Antwort zu fomulieren:
Natürlich werde ich dabei zitieren!!
Ja und es wird bestimmt auch Deinen Vorstellungen entsprechen siehe


Du schreibst:

Zitat
Du postest lange Postings, viele bunte Bilder, eine unnötige Menge Schnick-Schnack, zitierst jedes einzelne Wort, kramst gerne alte Kamellen hervor...


Ja “sakini” ich geb mir halt Mühe mit meinen Posting’s und es ist doch meine Zeit die ich damit verbringe…oder?
Auch schrieb ich schon einmal dass ich genau die Zeit die ich früher mit zugebracht habe
jetzt lieber so verbringe!!
Und das ist ne ganze Menge …hm..wirst Du ja selbst wissen „sakini“!?
Ja und was die betrifft so ist ja auch das Leben..nüchtern gesehen!?
Vielen Usern gefällt es und sie finden es etwas Farbe in den Posting’s zu sehen.

Auch mich hat in meiner nassen Zeit grelles Licht und „Flackerndes“ gestört.
Einfach ein Auge beim Lesen zuhalten…grins..
Versuch’s mal „sakini“!
Du schreibst:

Zitat
"Reiner", nicht alle Leutz finden deine "Blinker-Postings" gut, wenns dir gefällt...okay, mir gefällt das nicht.


.....muss Dir auch nicht “sakini”, ich mach es nicht für Dich...ehrlich nicht!!
Weiter:

Zitat
Auf diesem Board wird leider extrem polarisiert, ehemalige Alkoholiker/innen solidarisieren sich, sehr verständlich, aber etwas realitätsfremd.


...nöö “sakini” wir sind hier überhaupt nicht realitätsfremd,denn wer wenn nicht wir Menschen mit Alkoholproblemen,soll zusammenhalten?
Da spreche ich von “Nassen“,”Trockenen” und ”Angehörigen”!
Auch Dir haben wir schon oft versucht die Hand zu geben...hm..nur wenn Du sie ausschlägst ist das DEIN Prob.

Weiter:

Zitat
Es wird hin und her beleidigt, es hagelt Gemeinheiten, Unterstellungen und Beleidigungen.

Man zerreisst sich das Maul über "dritte", ich bin das allerbeste Beispiel.


So nun hör mal bitte zu „sakini“:
Ich bin Mitglied dieses Forums seit Juni 2002 und es gab hier NIE Beleidigungen, Gemeinheiten, Unterstellungen sondern nur unterschiedliche Ansichten und Auffassungen zum Thema…und das ist doch ganz verständlich…oder?
Die von Dir angsprochenen Tatsachen traten mit dem Tag ein als wir mitbekamen, das Deine Beiträge, wie schon geschrieben, allesamt im Alkoholrausch entstanden sind und einige User Zweifel an Deinen Fähigkeiten als „Boardhausmeister“ hegten.
Ich erinnere an Deinen Post an Bea die Dir angeblich ans „Bein pissen wollte“!
Und als ne“arme süchtig Sau“ hab ich hier auch noch niemand bezeichnet …oder?
Auch kann ich mich nicht erinnern in meiner nassen Zeit so mit Frauen gesprochen zu haben!
So und auch ab diesem Zeitpunkt gab es die Beleidigungen immer nur einseitig „sakini“…Du hast Dich mehrmals dafür entschuldigt oder etwa nicht?
Ach ja und soeben bist Du dabei es wieder zu tun …ich mein damit nicht das“Entschuldigen“??
Soviel zum Umgang miteinander!

Weiter:

Zitat
Ich schreibe ganz bewusst niemanden von uns an, wir sind alle nur menschliche Wesen, die einen trocken - die anderen nass, vielleicht sind wir alle eine Art "Gemeinschaft".


Da hast Du Recht „sakini“ das sind wir, nur in einer „Gemeinschaft muss man/frau sich schon den allgemein gültigen Regeln anpassen….und bevor ein Mitglied das „Gemeinschaftsleben“ grob stört gibt es eben eine Abmahnung und es hagelt auch mal (virtuelle)“Watschen“!!
Jetzt zum:

Zitat
Ein Mitglied dieses Forums sticht dabei besonders heraus, diese Postings empfinde ich als Beleidigung, dieses Mitglied postet ab und zu im Namen anderer Mitglieder, soz. als "Stellvertreter mit Hornhaut".


Hast Du Dir schon mal überlegt warum Du meine Beiträge als Beleidigung empfindest “sakini”??
Soll ich Dir’s sagen??
Weil ich Dir ganz krass den Spiegel vorhalte deshalb „sakini“!!
Auch das musste ich über mich ergehen lassen….und hab dann was geändert.
Ich red nicht um den heißen Brei wie Du, das hab ich früher gemacht jetzt nicht mehr, nur mit dem Unterschied, ich habe etwas gegen MEIN Problem unternommen, wobei ich nicht die Chance hatte in diversen „Internetforen“ zu lesen und mir Hilfe einzufordern.
Zum „Stellvertreter“…lach..soviel:
Ja wenn ich merke das Du hier „Bullshit“ produzierst in diesem Zustand schreibst:


und andere „Schwächere“ angreifst oder gar noch falsche Tipp’s und Ratschläge verteilst „sakini“ wacht dieser “Stellvertreter“ in mir auf und ich muss ganz einfach dazu schreiben um eben diese User die sich mitunter nicht so klar und verständlich(oder auch krass) ausdrücken können/wollen vor DIR zu schützen…ist halt so!
Und da ich „Moderator“ eines Forums auf diesem Board bin erachte ich es sogar als notwendig Stellung zu beziehen.
Im übrigen bin ich schon desöfteren in „nMails“ dazu aufgefordert worden meine Meinung zur Person „sakini“ zu posten!
Zum nächsten Punkt:

Zitat
Schleimst dich auch gerne ein, sogar Nullpostern gratuliert Herr Reiner zum Geburtstag, Antwort...? (Bunte Bildchen inclusive...)


Diese/r sogenannte “Nullposter“ ist erst seit April 2003 Mitglied dieses Forums „sakini“ und was spricht dagegen zum „Burzeltag“ zu gratulieren..? mir bricht dabei kein Zacken aus der Krone..vieleicht konnte ich es diesem „Nullposter“ gerade damit leichter machen hier im Forum Fuss zu fassen was Du ja soeben mit Deinem „Shit“ wieder zerstört hast!
Und ne Antwort für einen ganz normalen „Glückwunsch“..??...meinst Du wirklich dass ich aus diesem Grund gratuliert habe??
Machen wir weiter:

Zitat
Für mich als nasser Alkoholiker ist dieses Forum zumindestens ein "Ansatz", ein vielleicht letzter Weg oder auch viele Fragen und Antworten.


…ja das kann durchaus sein „sakini“…..nur wo sind DEINE Fragen????
Heraus damit und wir kommen ins Gespräch…..naja muss ja nicht gerade „Reiner“ sein,aber ich bin mir sicher es gibt ne ganze Menge Mitglieder die ernst gemeinte ehrliche Fragen auch gern beantworten.

Und noch etwas dazu:

Zitat
P.S. In meinem "Lieblings-Forum" benutzt ein User ein sehr schönes Zitat von Ernest Hemingway als Motto, ich möchte euch dieses Zitat nicht vorenthalten:

"Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt:
durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen.(Ernest Hemingway)


Setz mal bitte den Link deines “Lieblings-Forum’s“ „sakini“!!!
Ich würde schon mal gern lesen wollen (nicht schreiben) in welchem Forum man so blauäugig mit Dir umgeht das Du es zu Deinem „Lieblings-Forum“ erkoren hast??
Oder ist das auch wieder nur -----Blauer Dunst-----????
Kannst Du Dich an Deine ersten Posting’s hier erinnern „sakini“ in denen Du uns stolz mitteiltest dass Du schon aus einigen Foren rausgeflogen bist???? ….ich schon!!!!

So nun der letzte Satz „sakini“:

Zitat
Ich habe "das" schon mehrere Male hier gepostet, dein "Stil" gefällt mir noch immer nicht.


…….aber „Hallo-Ballo“..“sakini“ was glaubst Du wer Du bist???
Du meinst ich ändere meinen Stil wegen DIR???
Vergiss es ganz schnell ….lach..!

Nimm’s nicht zu persönlich „sakini“…ich weiß es steckt ne ganze Menge Sarkasmus in meinen Post aber vieleicht verstehst du die Sprache…hm…wer weiß???

Ist es Recht so „sakini“ das „Blinkende Replay“???



Ciao Reiner


lucy44 Offline



Beiträge: 120

29.04.2003 19:08
#19 RE: Wie mit Kritik umgehen antworten

Sorry Sakini...
ich bin sauer auf Dich und erlaube mir einfach mal in Deinem Niveau zu schreiben ( bezweifele ob ich das hinbekomme..)..vielleicht verstehste mich dann besser, wie den allerliebsten Reiner...
ich hab die Nase echt voll, von Deinem Gelabbere. Reinerchen ist mir am Hintern ( sorry Reiner..lacht) mit seinen Bildchen lieber, wie Du im Gesicht mit Deinem hirlosen Gerede!!
Möchte wissen, warum Du hier so ne Show abziehst.
Bring Dich endlich auf die Reihe, dann ist hier auch ne hervorragende Hilfe zu bekommen, sofern man das will !!
Was DU hier willst ist mir völlig schleierhaft!!

Lucy-Pusti <----wütend ist !


AnneR Offline



Beiträge: 70

29.04.2003 19:35
#20 RE: Wie mit Kritik umgehen antworten

So jetzt will ich mich dazu auch mal äußern.

Es gibt Dinge auf die kann ich gut verzichten. Dazu gehören so manche Beiträge von Dir: Sakini! Auch ich weiß nicht so recht was das soll.

Schön ist es doch, das ich immer wieder verschiedene Gefühle beim lesen entwickele. Da ist dabei: herzhaftes lachen, kopfschütteln, Wut. So manchesmal denke ich mir mein Teil. Es gibt halt ein Niveau auf das ich mich nicht begebe.

Aber es ist doch auch toll, wenn ich immer wieder merke, wie ich nie sein möchte, und welches Glück ich doch hatte meine Richtung in Bezug auf Alkohol zu ändern.

Zu Dir Reiner:

Ich mag Deine Bilder und lese mit Freude Deine Beiträge. Deine Meinung ist sehr wichtig für mich.(mit dem Einfügen der Bilder muss ich noch üben, denk Dir hier wären Blumen.) Außerdem Bewundere ich Deine Geduld. Ich glaub ich hätte ihn schon längst…….

In dem Sinne

Gruß


Beachen Offline




Beiträge: 3.654

29.04.2003 19:53
#21 RE: Wie mit Kritik umgehen antworten

Tja, lieber Reiner,
die Antwort auf dein post kommt sicher heute nacht !





Grüßle
Bea


ameise Offline




Beiträge: 1.110

29.04.2003 22:29
#22 RE: Wie mit Kritik umgehen antworten

Jau Bea,




Reiner Offline




Beiträge: 1.036

29.04.2003 22:38
#23 RE: Wie mit Kritik umgehen antworten

.....ich bitte darum...grins..

Reiner


Michel ( gelöscht )
Beiträge:

29.04.2003 22:48
#24 RE: Wie mit Kritik umgehen antworten

Wie schön, dass einige von uns wieder mal "einer Meinung" sind, der Vorbeter schreibt, und die ewig selben Claqueure sind voller Zustimmung, wie schön.

Reiner, wenn ich aus deinen "Postings" den ganzen Blinkekram und das Geflackere weglasse, dann bleiben nur wenige oberflächliche Phrasen über unser Thema.

Du schreibst mir immer wieder, dass ich doch über meine Sucht und "was" ich trinke schreiben soll.

Was spielt das für eine Rolle, soll ich wie "froschalk" hier irgendwelche Mengenangaben posten, oder meine trinkfreien Tage zählen...?

Wer will das wissen, oder soll ich den Bierkonsum in eine Datenbank hacken, und das dann hier zur allgemeinen Belustigung veröffentlichen...?

Ich bemerke hier und anderswo, ehemalige Alkoholiker/innen haben ein enormes Problem mit noch nassen/saufenden Alkoholikern, man(n) reagiert enorm sensibel, das Geschreibsel eines nassen Alkoholikers ist wie ein Blick in den Spiegel der eigenen Vergangenheit.

Vermutlich bin ich der "Störenfried" in eurer alkoholfreien Idylle, bin unbequem, rechthaberisch und selbstverleugnend, oft auch grob oder fies, aber solange ich hier noch schreibe, solange weiss ich, dass ich noch lebe.

Bevor ich mich als heulendes Elend in einer Ecke verkrieche, vorher versuche ich zu dialogen, sicher nicht immer in eurem Sinne.

Damit müssen wir leben, das Internet ist eine "Plattform" für Dialoge aller Art, halt das "pralle" Leben.

Michel

P.S. Ich hoffe, ich habe kein "...grins" hinter einen Satz gestellt, diese Unart überlasse ich sehr gerne dem Blinke-Reiner.


lucy44 Offline



Beiträge: 120

29.04.2003 23:25
#25 RE: Wie mit Kritik umgehen antworten

SAKINI..

weißt Du, Du labberst schon wieder..Wir hatten alle die gleichen Probleme, wir sind auch sensibel ( einige sogar sehr )und hatten auch unsere Miseren hier..aber jeder versucht aus der Sucht rauszukommen, in den Spiegel zu schauen und das Übel Alk anzugehen..
Und darauf darf jeder stolz sein, der es zumindest versucht!


Ich mach keine Bildchen rein, verstehste den Inhalt nun etwas besser??

Lucy


Michel ( gelöscht )
Beiträge:

30.04.2003 01:42
#26 RE: Wie mit Kritik umgehen antworten

@ lucy

Wirst es kaum glauben können, aber sogar Alkis schäuen nicht jeden Spiegel.

Was das "labbern" angeht, da würde ich an deiner Stelle doch auch mal in denselben Spiegel blicken.

Gut, dass mir deine "Bildchen" erspart blieben, und, ich verstehe den "Inhalt" nun etwas besser.

Michel

P.S. "Wer im Glashaus sitzt, der sollte nicht mit Steinen werfen - Wer im Steinhaus sitzt, der sollte nicht mit Gläsern werfen"

Wäre ich bösartig, dann würde ich noch ein "grins..." anfügen, schreibe ich aber nicht, es lohnt sich nicht.


Reiner Offline




Beiträge: 1.036

30.04.2003 02:29
#27 RE: Wie mit Kritik umgehen antworten

sakini

......ups Du siehst der “Vorbeter ist da “sakini”!
Sag mal findest Du es nicht selbst bissel schäbig diese jungen Frauen die genau das „Problem“ wie Du und ich haben als „Claqueure“ hinzustellen??

Zum besseren Verständnis für andere User:
Claqueure =Bezahlte Jubler

Voranstellen möchte ich diesmal dass ich die Dinge in unserem Dialog nicht mehr ganz so ernst sehe „sakini“ …du machst es ja schließlich auch nicht…vielleicht wird es auch ganz lustig…..grins…?
Wie ich sehe hast du gelernt „sakini“ denn Du schreibst „einige von uns“ …find ich klasse… jetzt im Ernst!
Du schreibst:

Zitat
Reiner, wenn ich aus deinen "Postings" den ganzen Blinkekram und das Geflackere weglasse, dann bleiben nur wenige oberflächliche Phrasen über unser Thema.


….ja was glaubst Du was ich zu DIR zu UNSEREM Thema schon alles geschrieben habe???
Kannst Du nachlesen…nicht ein Post von mir ist gelöscht …auch habe ich immer unter „Reiner“ gepostet…..schlimm wäre es geworden hätte ich sämtliche „Namen“ benutzt die Du mir verpasst hast „sakini“.
Nun schreib mir doch mal bitte auf „sakini“ wenn ich Deiner Meinung nach nur oberflächliche Phrasen über unser Thema poste was ist eigentlich DEIN THEMA ?? Vielleicht weiß ich dazu mehr als nur “oberflächliche Phrasen“???

Oder mal ganz konkret „sakini“
WARUM BIST DU HIER????
WAS GENAU IST DEIN PROBLEM????
WIE KÖNNEN WIR DIR HELFEN????


…..jetzt noch mal krasser:
WARUM BELEIDIGST DU LAUFEND DIE MENSCHEN HIER IM FORUM???
….ich spreche jetzt nicht von mir „sakini“…lach…ich steh da drüber!
WARUM BELÜGST DU UNS UND DICH SELBST???

Weiter zu Deinem Post:

Zitat
Du schreibst mir immer wieder, dass ich doch über meine Sucht und "was" ich trinke schreiben soll.


.....sollst Du nicht aber da sind wir wieder bei den oben genannten Fragen!!.....ähm und wie war der Name des Forums???
Da Du ja (noch)nicht aus eigenen Erfahrungen übers TROCKENWERDEN/SEIN berichten kannst denke ich mir schon dass Du ein Problem mit Dir rumschleppst „sakini“!?
Und um Briefmarken oder Telefonkarten zu tauschen schreibt hier keiner!

Weiter dazu:

Zitat
Ich bemerke hier und anderswo, ehemalige Alkoholiker/innen haben ein enormes Problem mit noch nassen/saufenden Alkoholikern, man(n) reagiert enorm sensibel, das Geschreibsel eines nassen Alkoholikers ist wie ein Blick in den Spiegel der eigenen Vergangenheit.


Es gibt keine ehemaligen „Alkis“ „sakini“!
Einmal „Alki“ immer „Alki“!
Es gibt NASSE [color=red]ODERTROCKENE ALKOHOLIKER[/color]
.....ein “Mittelding” gibt es da nicht!
Klar haben wir “TROCKENEN“ ein Problem mit sonem alkoholvernebeltem geistigem Dünnsch… wenn er hier im Forum gepostet wird, weil es nämlich verdammten Kampf erfordert hat und immer noch erfordert trocken zu werden und auch zu bleiben „sakini“.
Na und das wir ALLE sehr sensibel sind ist ja wohl bekannt oder??? Das ist übrigens (fast)jeder suchtkranke Mensch!

Zitat
Vermutlich bin ich der "Störenfried" in eurer alkoholfreien Idylle, bin unbequem, rechthaberisch und selbstverleugnend, oft auch grob oder fies, aber solange ich hier noch schreibe, solange weiss ich, dass ich noch lebe.


JA BIST DU „SAKINI“!! ...und was die “alkoholfreie Idylle” anbelangt…warum versuchst Du es nicht mal wenigstens in die Nähe von Trockenheit zu gelangen???...hm ich wöllte nicht mehr tauschen …glaub mir.
Und sag mal bedarf es soner „Auftritte“ nur um festzustellen dass Du noch lebst???
Da gibt es doch wohl andere Möglichkeiten?
Solltest Du keine wissen schreib ich Dir gern ein paar hier ins Forum!
Weiter schreibst Du:

Zitat
Bevor ich mich als heulendes Elend in einer Ecke verkrieche, vorher versuche ich zu dialogen, sicher nicht immer in eurem Sinne.


Das mit dem „heulendem Elend“ möchte ich jetzt nicht kommentieren „sakini“ …wirklich nicht.
Aber erklär mal bitte:
Was verstehst Du unter “dialogen“??????….grins…würde mich auch brennend interessieren!
Fragen über Fragen „sakini“…lach…vielleicht bekommst Du es mal auf die Reihen ein paar zu beantworten??….grins….

P.S. Noch eine Bitte „sakini“…nenn mich nicht -Reiner oder „Vorbeter“ sag einfach Reiner..comprente..??

…..hm oder


"Stellvertreter mit Hornhaut".


…finde ich auch ganz …lach..

wünscht Reiner

[f1][ Editiert am: 30-04-2003 2:33 ][/f]


Michel ( gelöscht )
Beiträge:

30.04.2003 05:32
#28 RE: Wie mit Kritik umgehen antworten

Tja, was soll man(n) über ein solches Posting schreiben, wie darauf antworten...?

Zuerst fällt mir das immerwiederkehrende Wort "grins" ein, oft später das Wort "lach", beide Wörter werden unkommentiert an sog. Sätze angehängt, wenn man(n) diese Versatzstücke und Zusammenreimungen überhaupt als Sätze bezeichnen kann, so empfindet man(n) nach mehrmaligem Lesen diese Texte wie eine Art Vergewaltigung.

Soll irgendein Mensch ernsthaft auf diesen Schrott antworten, auf solch eine Dummbarzigkeit reagieren...

JA, wenn "er" noch kann...ich habe mir gerade meinen "Hass" verkniffen, heute oder morgen spielen wir den Ball...

Dem nächsten "Typ" hau ich aufs Maul, kommt niemand, Scheiss -Landleben...!


Mike


Waschbaer Offline




Beiträge: 114

30.04.2003 06:48
#29 RE: Wie mit Kritik umgehen antworten

Wie war das Thema des threads? Ich glaub: "Wie mit Kritik umgehen".....oder so! Aber ob wir das hier noch lernen dürfen....

Scheint eine neverending story zu werden....verliert inzwischen auch etwas an Kraft und Würze, gehört aber wohl noch immer zum Thema (und somit in dieses Forum.....)!

Schönen Tag wünscht
Waschbaer[f1][ Editiert am: 30-04-2003 11:50 ][/f]


ameise Offline




Beiträge: 1.110

30.04.2003 06:59
#30 RE: Wie mit Kritik umgehen antworten

Hallo Michel,

niemand hat hier ein Problem mit Dir -
Du hast ein Problem mit uns, weil Du ein noch größeres Problem mit Dir selbst hast.
Es ist ja auch zu ärgerlich, daß wir nicht mehr trinken.
Es ist ärgerlich, daß wir Recht haben, und es ist am allerärgerlichsten, daß wir Dir auch noch helfen wollen.

Das ist doch der Punkt. Es geht doch hier nicht allen Ernstes um ein paar blinkende Funz-Bildchen.

Weißt Du, meinetwegen kannst Du Dich zu Tode trinken. Deine Beiträge berühren mich schon lange nicht mehr.
Ich werde wohl auch niemals dahinterkommen, was Du eigentlich damit bezweckst. Deine Beiträge helfen weder Dir noch anderen. Du bist nicht in der Lage, mit einer ehrlichen, inneren Inventur zu beginnen - noch nicht einmal ansatzweise.

Du bist nicht in der Lage, gleichbleibend respektvoll und einfühlsam mit anderen zu kommunizieren. Du bist nicht in der Lage, Dich nur einen Milimeter in einen anderen Menschen zu versetzen.
Du kannst nur beleidigen und unsere mühsam erkämpfte Trockenheit ins Lächerliche ziehen.
Das ist ein ganz schlimmes Symptom Deiner Krankheit. Ich denke, der Alkohol hat Dich emotional und sozial völlig verwahrlosen lassen.

Nur wer vor sich selbst keinen Respekt mehr hat, kann so mit anderen Menschen umgehen.

Deine Vorstellung ist erbärmlich, es ist einem schon fast peinlich, Deine posts lesen zu müssen - selbst Mitleid kann man da nicht mehr haben, nur noch Abscheu.

Wenn das das Ziel ist, was Du in Deinem Leben erreichen wolltest - dann herzlichen Glückwunsch.
[f1][ Editiert am: 30-04-2003 8:49 ][/f]


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen